Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für KeyC > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von KeyC
Top-Rezensenten Rang: 4.535.001
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
KeyC "God for Rock" (NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Days Go By
Days Go By
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überrascht anders als erwartet, 4. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Days Go By (Audio CD)
Nach dem ich die Singleauskopplung gehört habe dachte ich mir, na gut ist okay aber echt kein Punk Rock mehr. Für mich war es fast klar das dieses Album einfach nicht packen würde und eher an rise and fall rage and grace anknüpfen würde, wieder 5-7 Lieder die man sich nicht geben kann. Aber nach 2-3 mal hören war mir klar das Album ist mehr eine Weiterentwicklung von Splinter. Die Texte wirken reifer und Lied 1-5 mit ausnahme von Days go by klingen wie eine echte Einheit.
1. Future is now
Es gab schon eine Liveauftritte von dem Lied auf youtube. Ist für mich der eigentliche aufreißer des Albums. Mit viel Kraft aber auch klaren Text strang geht es durch einen hindurch und ist auch sehr gut zum mitsingen.
2.Secrets from the Underground
Klarer Punk Rock Song wie man es von früher kennt. Aber wie schon erwähnt bemerkt man auch dort das die Offspring reifer geworden sind. Sie machen noch Punk Songs wie früher keine frage, aber lyrisch sehen sie vieles aus einem anderen Blickwinkel und das wird bei dem Lied sehr deutlich, fürher hätten sie vielleicht viel direktere Texte dazu verfasst.
3. Days go by
Perfekter Radio mix, ist die Message des Songs auch wirklich gut gemeint, wirkt das Lied ohne Seele sondern einfach nur dahin geklatscht. Frage mich noch immer wieso die Band gerade diesen Song für so außergewöhnlich hält um ihn als erste Single zu veröffentlichen. Das wird mir ein Rätsel bleiben.
4. Turning into you
Schon beim reinhören hier auf amazon.de hatte ich fast einen musikalischen Orgasmus. Einfach sehr gut dieses Lied. Der Refrain wirkt am Anfang etwas fremd und scheint nicht direkt zum Lied zum rest zu passen, aber je öfter man es hört um so besser wird es. Dieses Lied rockt einfach nur, die lyrics sind nice und hammer performt von Dexter. Selbst meine Freundin die mit diese art von Musik nicht viel anfangen sagte, "Je öfter ich es höre um so besser finde ich es" mit einem leicht komischen blick nach dem motto "Wie kann ich nur so etwas mögen" :D
5. Wieder ein Song der für mich eine Mischung als Americana und Splinter zu schein scheint. Erinnert mich stark an "Staring at the Sun" allerdings mit dem Gesang von Splinter.
6/8
Für mich sind die beiden Lieder wirklich grausam und schlecht, allerdings war Lied 6 ja eh nur als verarsche gedacht, man räumt es ihnen ein, auch mal Lieder zu machen die nicht jeden Geschmack treffen, dafür haben sie schon zu viele gute Lieder gemacht.
7. Erinnert an eine Weiterentwicklung von "Kristy are you doing okay". Leider fast genauso schwach. Für mich fehlt da einfach diese Gefühl es so zu singen was Dexter eigentlich dabei fühlen sollte.
9.
Da ist das fehlende Gefühl wieder da. Natürlich nur ein remake mit etwas besseren Sound und anderem hintergund gesang.
10.
Erinnert stark an "Hit me" und diversen anderen Songs in dieser richtung. Ich mag es nicht so sehr, aber man kann es hören.
11. Erinnert voll an Ignition Sound. Da fühlt man sich in alte Tage zurück versetzt und denkt die Offspring sind kein Tag gealtert :D
12. Noch ein echtes Highlight und genauso wie 1 und 4 einer der stärksten Songs des Albums.

Soundqualität: Muss sagen hammer gute Soundqualität, absolut auf dem aktuell machbaren. Erwähne es extra weil einige Bands daran irgendwie gerne sparen.


Pearl Jam - Live at the Garden [2 DVDs]
Pearl Jam - Live at the Garden [2 DVDs]
DVD ~ Pearl Jam

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr Gut, 29. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pearl Jam - Live at the Garden [2 DVDs] (DVD)
Als ich heute mir die DvD angeschaut habe, war ich zu beginn doch was entäuscht. Es geht sofort los mit den ersten Songs, man kann sie teilweise garnicht einordnen weil der Sound so durcheinander war.Even Flow erkannte ich auf anhieb. Der Song endetem mit nem gewaltigen Gitarren Solo.
Aber was danach kam "Gimme me some truth" brachte mir richtige Gänsehaut so super live gesungen der Wahnsinn.
Auf einen Song war ich besonders gespannt auf einer ihrer besten Songs überhaupt "Black". Natürlich könnte man keine Stimme von Vedder erwarten wie zu seinen besten Zeiten aber das war egal. Den das Publikum flippte vollkommen aus, sie sangen mit es hörte sich so gewaltig an.
Das war so ziemlich der einzige Song wo das Publikum mitsang, es war atemberaubend. Auch wenn Vedder den Song irgendwie abkürzte tat es nichts zur sache. Am ende gabs wieder einen Gitarren Solo was diesmal aber wirklich durch knochenmark ging.
Das Finale von der ersten DvD Reaviewmirror haute auch rein, der text hört sich zwar komisch an aber der Sound das Lange solo und wie Vedder am ende wieder voll in den Song einsteigt, lässt einen das Blut vibrieren.
Ein muss für jeden fan keine frage und selbst wenn man nur einzelne stücke besonders mag wie "Black" z.b es lohnt sich absolut sich das ganze anzuhören, ich bekomm beim hören noch immer Gänsehaut.


Der Steppenwolf
Der Steppenwolf
von Hermann Hesse
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 6. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Steppenwolf (Gebundene Ausgabe)
Das buch mag für die heutige zeit schwer zu lesen sein. Ich fande es sehr anstrengend. Doch die ersten 100 Seiten lass ich in gefühlten 10 Minuten es hat mich mitgerissen und beschreibt echt wie es vielen Menschen mal im leben geht.
Dieses Buch gehört nicht umsonst zu eins der besten Bücher in der Deutschen literatur geschichte. Inhaltlich tiefgründig und erfrischend.
Das einzige was mich persönlich stört ist es das es am ende etwas veriwrrend wird. Aber dennoch ist das ein Buch was man im Leben mal gelesen haben sollte.


Nirvana - Come As You Are (Die wahre Kurt Cobain Story) (Rockbiographien)
Nirvana - Come As You Are (Die wahre Kurt Cobain Story) (Rockbiographien)
von Michael Azerrad
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Eine Erfahrung, 6. August 2008
Dieses Buch zeigt das Leben von Kurt besser als er es vielleicht in erinnerung hatte.
Man erfährt genau warum Kurt diesen weg gegangen ist und wie sehr er Wirklich die Musik geliebt hat. M
Es ist bewegender als die meisten Romane die es gibt und es ist eben wirklich passiert.
Man erfährt einfach vieles von seinem Leben und am ende versteht man auch wieso er so war wie er war.
Am ende musste ich weinen nach dem ich es gelesen hatte.
Es gibt dort drinnen aber keine wirklich 100% antwort darauf wieso er sich selbst umgebracht hat die letzte 2 jahre seines Lebens werden nur kurz bearbeitet das auch zurecht den der Weg den er gegangen ist viel interessanter und bewegender als die jahre des erfolges.
Man muss sich vor augen halten er hätte auch ein niemand bleiben können den das war er bevor er anfing Musik zu machen kein mensch hätte ihn vermisst, doch er liebte echt nur eins im Leben das war die Musik.


Beautiful Lie
Beautiful Lie
Preis: EUR 23,45

4.0 von 5 Sternen Top, 6. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Beautiful Lie (Audio CD)
Das Album ist gut. Was mir besonders gefällt ist die Stimme des Sängers genau diese macht bei vielen bands den unterschied.
Es gibt 1-2 Lieder auf den Album die kopfschmerzen bringen deswegen nur 4 Sterne ansonsten textlich super der sound gesang Göttlich anders kann man es nicht beschreiben. Alternative Rock vom feinsten. Ein Superhit ist dort aber leider nicht zu finden, kein Song in den man sich verlieben würde dennoch für ihr zweites Album muss ich sagen diese Band kann noch richtig groß werden.


Minutes To Midnight
Minutes To Midnight
Preis: EUR 9,99

2 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Müll, 6. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Minutes To Midnight (Audio CD)
Dieses Album ist schlecht aufgenommen für die heutigezeit zu schlechte Qualität alles zu leise.
Das gewohnte brüllen von Chester vermisst man bei den Songs total, immerhin war das eins der geilsten gefühle die Linkin Park rüber gebracht haben.
Das sie kein New Metal mehr machen wollen kann ich nicht ganz verstehen.
Fast alle ihre Songs konnte man sich überall anhören. Nur diese Songs auf den Album erinnern ehr an Bands die was verkaufen wollen und nicht das machen was ihnen gefällt. Sie Spielen gegen ihre natur das bemerkt man eigentlich beim hören sofort.

Textlich Schwach bis auf 2-3 Lieder
Der Sound einfälltig das kann man garnicht so recht beschreiben es hört sich einfach nach garnichts an.
Gesang klingt nach einer Pop scheibe aller Britney Spears.
Ich kann nur abraten das Album zu kaufen eine schande für jedes Ohr und platz verschwendung im jedem CD Schrank.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 14, 2011 6:34 PM MEST


Kurt Cobain - All Apologies: Nevermind Kurt
Kurt Cobain - All Apologies: Nevermind Kurt
DVD ~ Kurt Cobain
Wird angeboten von Filmexpress
Preis: EUR 6,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Deckt nur Sehnsüchte, 5. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der inhalt der DvD ist ehr bescheiden, das ganze sind ein paar Interviews von Menschen die Kurt nicht wirklich kannten.
Ein zwei mal kam Chris drin vor(für 5 sek) und seine Manager erzählten viel.
Falls ihr mehr über Kurt wissen wollt besorgt euch seine Biographie dort erfährt man wirklich das was man wissen will.

Wenn man manchmal eine Sehnsucht hat an Kurt zu denken wer er war dann ist diese DvD ganz ok aber wirklich informatives ist dort nicht zu finden.
Ich meine viele von uns vermissen diesen Genialen "Komponist", daran wird sich auch nichts änder er fehlt der Welt einfach. Aber so eine DvD wie diese wäre nicht in seinem Sinne gewesen den er wollte seine fans niemals betrügen, und seine Musik sollte ehrlich sein.
Diese DvD ist es nicht so wirklich und gehört zu den dingern "Mit seinen Namen kann man Geld machen".


Rise and Fall, Rage and Grace
Rise and Fall, Rage and Grace
Preis: EUR 25,61

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunt, 5. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Ich habe mir alle Alben von Offspring angehört. Und bin total Überascht weniger Punk Sound, dennoch absolut Genial.
In Manchen Liedern erkennt man Offspring garnicht wieder z.b in "A Lot"
Hätte nicht gedacht das sich the Offspring über die Jahre so veränder kann.
Das sogar im Positiven.
Das Album ist gesegnet mit Guten Sounds,leider bemerkt man das die Stimme des Sängers etwas gelitten hatten, aber das macht man eben durch Backround gesang etwas weg, es hört sich dennoch einfach gut an.
Diese Songs Transportieren genau das was sie ausdrücken wollen.
Wer ein klassiches Offspring album sucht ist hier fehl am Platz aber es ist selbst für so Jemanden Hörenswert. Für mich gehören sie zu den größten was die Musik welt zu bieten hat, das merkt man auch auf diesem Album. Man wird so schnell nichts vergleichbares finden!


In Utero
In Utero
Preis: EUR 19,06

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es nicht!, 3. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: In Utero (Audio CD)
Auf diesen Album beweist Kurt warum, ehr so begehrt war und es heute noch ist.

Textlich eine riesige Weiterentwicklung, da geht es nicht nur darum, die Lieder so zu schreiben das die Wörter gut passen wie er es gerne auf Nevermind aber vor allem auf Bleach getan hat.

Kurt Schreit dort viel, und der Sound ist absolut echt, und dennoch muss ich sagen das ist das beste Studio Album was ich je gehört hab.

Es ist zu 100% echt und dennoch textlich und auch Muisikalisch Genial.

Kurt verzichtet bei den Album darauf große rhythmen wie z.b es bei "Smells like teenspirit" angewant hat, sonder eigentlich kein konzept zu erkennen ist aber das als Gesamtes einfach, Genial ist.

Textlich geht, er dort auf seine ruhm ein, und wie sehr er wohl, seine hymde "Smells Like teenspirit" hasst, das stellt er unter beweis bei seinen Song "Rape me" wo er die Anfangsmelodie von "Smells Like Teenspirit einsetzt.

Er geht aber genauso auf den Tod ein, und natürlich hat er paar texte dabei, die echt schwer zu Interpretieren sind wie "All Appalogies".

Im gegensatzt zu Nevermind ist es eine Weiterentiwcklung die in keinen Schrank fehlen darf.


Seite: 1