find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für gweep > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von gweep
Top-Rezensenten Rang: 4.448
Hilfreiche Bewertungen: 816

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
gweep "gweep" (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Ubuntu Server 16.04 LTS: Das umfassende Handbuch
Ubuntu Server 16.04 LTS: Das umfassende Handbuch
von Daniel van Soest
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,90

5.0 von 5 Sternen Erstlassig, 9. Januar 2017
Ubuntu ist die Distribution, die mich immer wieder zu Linux zurückführt. Der Grund ist vor allem die alte Gewohnheit, da ich Ubuntu schon vor mehr als 10 Jahren benutzt hatte und damit zufrieden war. Aber ich will nicht zu sehr ins Detail gehen.

Das Buch beginnt mit einem Thema, das ich wirklich gut finde, mit der Ethik eines Administrators. Ich hatte schon Kollegen, die es mit der System-Administrator Ethik nicht so genau nahmen. Daher finde ich es gut das dieses Thema gleich zu Beginn des Buches behandelt wird.
Die Autoren haben hier wirklich gute Arbeit geleistet, der Text liest sich gut, die Inhalte sind ebenfalls sehr gut umgesetzt. Natürlich wünscht man sich zu dem einen oder anderen Thema etwas mehr Inhalt, allerdings muss man bedenken, dass es kein Buch ist, bei dem es z. B. rein um das Thema MySQL etc. geht, obwohl MySQL in diesem Buch zu den größten Kapitel gehört.

Behandelt werden Grundlagen wie z. B. die Installation, Planung vom Netzwerk Infrastruktur mit OpenLDAP und CUPS, Open SSH, Telnet, Open VPN, verschiedene Mailserver, Webserver, Loadbalancing, Datenbanken, Datensicherung, Monitoring und Logfiles, DNS, DHCP, Proxys, Routing, bis hin zu Lösungen wie ownCloud, u.v.m.

Ich habe mich z. B. erst vor Kurzem dem Thema ownCloud angenommen. Die Installation ist mit ein paar Seiten beschrieben, war auch sehr schnell umgesetzt und einsatzbereit. Natürlich hätte man das Thema auch weiter ausführen können, ist allerdings auch nicht das Hauptthema des Buches.

Mit diesem Buch lassen sich ganze Netzwerklösungen umsetzen und realisieren. Ein guter Einstieg für werdende System Administratoren im Linux Umfeld und ein gutes Nachschlagewerk für fortgeschrittene Benutzer. Dem alt gebackenen Linux-SysAdmin kann man damit (so glaube ich) nicht sonderlich begeistern, dieser kauft sich dann das Fachbuch zu einem bestimmten Thema, zum Beispiel Clustering, etc.

Ich bin von diesem Buch begeistert. Ich hatte noch nicht viele Linuxserver Bücher, das ist bisher das Beste von allen gewesen. Gut finde ich auch das man sich die Konfigurationsdateien zum Buch herunterladen kann. Ist nicht ganz unwichtig und spart Zeit.


HTML5 und CSS3: Das umfassende Handbuch zum Lernen und Nachschlagen. Inkl. JavaScript, Bootstrap, Responsive Webdesign u. v. m.
HTML5 und CSS3: Das umfassende Handbuch zum Lernen und Nachschlagen. Inkl. JavaScript, Bootstrap, Responsive Webdesign u. v. m.
von Jürgen Wolf
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 44,90

5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 6. Januar 2017
Meine Motivation dieses Buch zu lesen, bzw. auch als Nachschlagewerk zu nutzen ist, dass ich nach Jahren mir mal den aktuellen Stand der Technik anschauen wollte. Ich habe im Moment nicht vor mir eine eigene HTML-Seite zu schreiben, ich nutze aktuell das Content-Management-System (CMS) Wordpress. Es kommt natürlich auch in meinem Job, immer wieder mal vor, ein paar Zeilen HTML-Code zu schreiben oder zu bearbeiten, aber eher selten. Dennoch ist es ganz gut zu wissen, was man ändern könnte. Da ich das Buch nicht immer bei der Hand habe, nutze ich ggf. dann auch das Internet.

Das Buch selbst beginnt ganz am Anfang von HTML und ist somit auch für jeden Einsteiger ohne Vorwissen geeignet. Nachdem man HTML durchhat, beginnt ein weiterer spannender Part: CSS. Wer nun denkt das war es, dem wird noch ein Einstieg in JavaScript, Ajax und JQuery geboten. Natürlich sind diese Themen bei Weitem nicht so umfangreich beschrieben wie die Hauptthemen.

In HTML werden die typischen Themen wie Grundgerüst, Text, Tabellen, Hyperlinks, Grafiken und Multimedia usw. behandelt. Dann geht es schon an CSS, mit dem die Gestaltung der Seiten und mit den vielen Eigenschaften die CSS bietet.

Alles in allem ein wirklich tolles Buch. 1245 Seiten (ohne Index) klingen zwar erschreckend, aber man darf nicht vergessen das nicht nur 1x der Code oder die Ergebnisse abgebildet sind. Es ist also realistisch das Buch durchzuarbeiten und dann mit einem guten Grundwissen ausgestattet an die verschiedensten Projekte ran zu gehen. Ich würde das Buch jederzeit wieder bestellen.


Cleak Professionelles Set Lockpicking / Nachschließen 15-teiliges Pick Set / Dietriche Set mit 2 Transparentem Trainingsschlössern Für Schlosserei, Schlüsseldienst, Polizei oder Hobby.
Cleak Professionelles Set Lockpicking / Nachschließen 15-teiliges Pick Set / Dietriche Set mit 2 Transparentem Trainingsschlössern Für Schlosserei, Schlüsseldienst, Polizei oder Hobby.
Wird angeboten von Cleak
Preis: Klicken Sie hier, um unseren Preis anzuzeigen.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll zum Üben und macht spaß, 22. November 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch wenn ich mir echt sehr leicht tat die Schlösser zu öffnen (auch noch ohne das EBook zu lesen), finde ich das Kit toll. Viel üben an anderen Schlössern könnte ich bisher noch nicht. Nur an dem einen oder anderen Radschloss und Vorhängeschloss. Muss noch meine Zylinderschlösserl aus der Kiste raussuchen.
An einem Werkzeug, das meist benutzte, zeigen sich allerdings schon stärkere Abnutzungserscheinungen. Es ist schon etwas nach oben gebogen. Kann aber auch gut an mir liegen, das ich nicht gefühlsvoll genug an die Sache ran gegangen bin.

Alles in allem bin ich froh mir das Kit gekauft zu haben, ein netter Einstieg in ein kleines Hobby. Muss mal schauen das ich alles knacke was ich an Schlösser habe (ohne das der Wohnung) und dann entsprechend bessere Schlösser für ein höheres Level kaufen. Interessant sind hier sicher Sicherheitsschlösser, da hab ich aktuell keinen Plan wie man diese knackt.


Breaking the Rules - Inspiration für außergewöhnliche Fotos
Breaking the Rules - Inspiration für außergewöhnliche Fotos

5.0 von 5 Sternen Für Anfänger und ggf. Fortgeschrittene, 21. November 2016
Es gibt ein paar Regeln (nicht Gesetze), die in der Fotografie, Malerei, etc. genutzt werden. Diese Regeln sollte an sich jeder auf dem spezifischen Gebiet kennen. Dann folgt die Regel, breche die Regeln. Das haben die meisten, die sich für Fotografie interessieren, auch schon gehört. Und ebenso bekannt ist natürlich auch: Regeln sind da, um gebrochen zu werden.
Genau darum geht es in diesem Videotraining. Da geht es um Gewohnheiten brechen, vorgehen, um ggf. die Regeln zu brechen, unübliches Licht Setup, Nude Makeup für ein Model Shooting, Blendenflecken, Leaks, Flares, „unübliche Orte“, Gegenstände vor die Kamera halten, verschiedene Lichtquellen, uvm. Wer es nicht schafft selbst kreativ zu werden, der hat hier aber auch einige Beispie,le die man nachmachen kann.
Für Anfänger und teils auch Fortgeschrittene interessant, dem Profi wird hier vermutlich nichts Neues begegnen.
Als „Fan“ von Krolop & Gerst, habe mehrere Videotrainings und Livesendungen gesehen sowie ein paar Workshops besucht, kann ich das Videotraining nur empfehlen, muss aber auch gestehen, dass ich gerade deswegen doch einiges aus dem Inhalt kenne bzw. der Inhalt meine eigenen Gedanken unterstreicht.


Linux: Das umfassende Handbuch. 20 Jahre »Kofler« _ Das Standardwerk für Einsteiger und fortgeschrittene Anwender. Über 1.400 Seiten Linux-Wissen pur
Linux: Das umfassende Handbuch. 20 Jahre »Kofler« _ Das Standardwerk für Einsteiger und fortgeschrittene Anwender. Über 1.400 Seiten Linux-Wissen pur
von Michael Kofler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Referenzbuch, 16. November 2016
„Linux – Das umfassende Handbuch“ oder unter Insidern auch „Der Kofler“ genannt, ist sozusagen das Standard Referenzwerk unter den Linux-Büchern. 1395 Seiten ohne Index, mit Index 1430. Das ist ein ordentlicher Ziegel und definitiv keine leichte Lektüre, die man als Taschenbuch mitnehmen kann. Es ist ein Nachschlagewerk um sich zu den verschiedensten Themen einen Überblick zu verschaffen. Ob ich nun nach einem Software Raid suche, Konsolen Befehle, Raspberry Pi, Bestimmtes zum Thema Audio und Video, Mail, Graphic User Interface, Paketmanager, Netzwerkkonfiguration, MySQL und MariaDB, DHCP/DNS, Samba, Cubs, usw. Es ist ein wirklich sehr umfangreiches Nachschlagewerk.

Ich habe nicht vor den Kofler von vorne nach hinten durchzulesen, auch wenn ich das gerne würde, vielmehr dient er mir als das, wie schon erwähnte, Nachschlagewerk am Schreibtisch. Wenn mich etwas zu einem Thema interessiert, schlage ich das Inhaltsverzeichnis oder den Index auf, und lese mich in das Thema ein. Ist mir die Antwort ggf. zu wenig, bleibt mir immer noch das Internet bzw. kann ich mir eine entsprechende Lektüre anschaffen.

Will ich mir z. B. zu Hause auf einer VM, auf meinem Server einen Intranet Server einrichten, dann finde ich dafür ausreichend Informationen in diesem Buch. Um eine MySQL-Datenbank ins Internet zu stellen, bedarf es natürlich eine höheren Absicherung, weswegen ein separates Buch zu diesem Thema sinnvoller erscheint, als die 19 Seiten in diesen Buch.

Fazit: Aus meiner Sicht ist dieses Buch ein muss. Mein letzter Kofler war von 2011 und damit in mancher Hinsicht veraltet. In übrigen ist dem Buch eine CD beigelegt, wo das Buch auch als PDF abgelegt ist. Das ist ganz praktisch wenn man z. B. Das umfassende Handbuch mit dabei haben möchte, für den Fall, dass man etwas nachschlagen muss, aber nicht das ganze Buch mitschleppen will (was durchaus verständlich ist). Finde ich sehr löblich vom Verlag, dem Leser dieses Vertrauen entgegen zu bringen.


Raspberry Pi: Das umfassende Handbuch, komplett in Farbe - aktuell zu Raspberry Pi 3 und Zero - inkl. Schnittstellen, Schaltungsaufbau, Steuerung mit ... Gertboard, PiFace und Quick2Wire
Raspberry Pi: Das umfassende Handbuch, komplett in Farbe - aktuell zu Raspberry Pi 3 und Zero - inkl. Schnittstellen, Schaltungsaufbau, Steuerung mit ... Gertboard, PiFace und Quick2Wire
von Michael Kofler
  Gebundene Ausgabe

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich tolles Handbuch!, 16. November 2016
Mit 1070 Seiten ohne Index, kann man durchaus von einem umfassenden Handbuch sprechen. Natürlich werden viele Themen nur angeschnitten, wie zum Beispiel die Elektronik oder selbst die doch sehr gut ausgeführten Python Kapitel, aber gerade solche Themen werden in der Regel über mehrere Bücher verteilt gelehrt.

Die Themen sind sehr vielfältig, alles beginnt, damit das man erst mal den Raspberry Pi kennenlernt. Das soll heißen, auf was soll ich beim Kauf achten, wie ist der Raspberry Pi aufgebaut, wie erstelle ich eine SD-Karte mit Betriebssystem für die Installation. Arbeiten am Terminal, Linux Grundlagen und sogar die Installation von Ubuntu ist dabei. Dann widmet sich ein ganzer Teil dem Thema Mediacenter. Darauf folgt ein Teil, der sich der Hardware widmet. Darin befinden sich nicht nur detaillierte Informationen zum Raspberry Pi, sondern zum Beispiel auch ein Elektrotechnik-Crashkurs, wo es darauffolgend um Servomotoren, Bussystem, LEDs, Temperatursensoren, USV, uvm. geht. Dann folgt die Programmierung, der größte Teil ist Python gewidmet. Aber es werden auch andere Programmiersprachen angeschnitten. Dann geht es schon los mit zahlreichen Projekten, entweder zum Nachbauen oder als Basisideen für eigene Projekte.

Wer zum Beispiel mehr über Python lernen will, oder auch zur Elektronik, der kann sich dann entsprechendes Lehrmaterial besorgen. Für mich ist zum Beispiel von Anfang an klar gewesen, dass ich die Python Programmierung lernen möchte, weswegen ich mir zu diesem Thema als nächstes entsprechende Bücher anschaffen möchte. Der Raspberry Pi hat für mich zwei Funktionen, die eine wäre einfache Server Projekte für 24/7 Betrieb zu Hause aufzusetzen. Das kann ein Webserver sein, ein Syslog Server, ein langsameres Cloud-System, Monitoring, Videoüberwachung, etc.. Die andere Funktion wäre, dass ich mich mit Elektronik befasse, was mich schon immer fasziniert hat, aber ich nie genug Zeit investiert habe.

Dieses Buch ist für mich ein Nachschlagewerk, wo mir die Informationen nicht reichen, suche ich im Internet oder schaffe mir eine entsprechende Lektüre an. Genau, dass was man von einem Handbuch erwarten würde, nur dass der Begriff umfassend hier sehr gut zutrifft.

Tolles Buch mit tollen Autoren. Michael Kofler, Charly Kühnast und Christoph Scherbeck. Michael Kofler sollte den meisten Linux Nutzern ein Begriff sein, da er doch schon seit 20 Jahren Autor des Buches ‚Linux – Das umfassende Handbuch‘ ist.
Ich bin begeistert, vor allem auch von dem verständlichen Schreibstil, etwas das mir persönlich sehr wichtig ist, weil es entscheidet, ob ich ein Buch gerne lese oder nicht. Ich habe aber trotzdem nicht das Buch von vorne bis zum Ende gelesen, sonst könnte ich die Rezension noch nicht schreiben.


Das Buch für Ideensucher: Tipps und Denkanstöße von einem Insider der Kreativbranche - für jeden, der auf gute Ideen kommen muss
Das Buch für Ideensucher: Tipps und Denkanstöße von einem Insider der Kreativbranche - für jeden, der auf gute Ideen kommen muss
von Philipp Barth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!, 11. November 2016
Ich habe mir das Buch besorgt, da ich als Fotograf immer wieder mal nach kreativen Ideen suche. Als ich das Buch in den Händen hielt und die Seiten durch meine Finger gleiten ließ, war ich von der Haptik angetan. Ich weiß, das ist für den Inhalt irrelevant, aber wie man auch beim Essen sagt: „Das Auge isst mit...“ so sehe ich das auch bei einem Buch. Gleich aufgefallen ist mir, neben der netten Aufmachung, dass wichtige Texte schon für unterstrichen wurden.

Als ich dann begonnen habe das Buch zu lesen, begann alles wie bei einem Motivationstraining. Erstmal lernen an sich selbst zu glauben, nicht an sich zweifeln und jeden möglichen Zweifel aus dem Weg zu räumen. Auch die großen hatten nicht nur Ideen, sondern mussten sich dorthin hinarbeiten. Man vermutet es, bzw. war es mir schon von anderen Motivationsbüchern und Videotrainings klar, aber man hört es immer wieder gerne, das auch großen wie Eddison oder Steve Jobs, die Ideen nicht einfach zugeflogen kamen.

Danach erst beginnt das Buch mit dem Teil, wie man auf Ideen kommt, was man tun kann, wenn man Blockaden hat. Genügend Tipps für Teams, Kunden, usw. Ich persönlich habe das Buch für mich gelesen, deswegen musste ich natürlich selektieren, wenn mein Ziel ist, es nicht einen Kunden zufriedenzustellen, sondern vorwiegend einmal mich selbst. Mein Ausgangspunkt ist damit ein anderer. Dennoch sind die Techniken und Tipps in diesem Buch größtenteils hilfreich.

Was mir noch gut gefällt sind die Zusammenfassungen am Ende der Kapitel/Abschnitte, so dass man gut Nachschlagen kann, ohne gleich noch mal den ganzen Text lesen zu müssen.

Insgesamt ein wirklich tolles Buch, welches gut gelungen ist und sich lohnt. Von der Größe sehr angenehm zum Mitnehmen und findet auch leicht Platz auf dem Schreibtisch, oder wo auch immer man das Nachschlagewerk haben möchte. Wenn ich die Zielgruppe bestimmen müsste, sowohl der Business- als auch der private Bereich. In manchen Fällen muss man die Lösungen und Ansätze ein wenig abändern, dass sie zu seinem eigenen Bereich passen.


Computer-Netzwerke: Grundlagen, Funktionsweisen, Anwendung. Für Studium, Ausbildung und Beruf. Inkl. OpenWRT
Computer-Netzwerke: Grundlagen, Funktionsweisen, Anwendung. Für Studium, Ausbildung und Beruf. Inkl. OpenWRT
von Harald Zisler
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles was man Wissen muss..., 20. Oktober 2016
Da ich selbst kein Netzwerk-Administrator bin, fällt es mir schwer das Buch einer Lesergruppe zuweisen. Ich selbst bin System-Administrator, in einem aus vorwiegend Windows bestehenden Netzwerk. Dabei hilft mir das hier gelernte auf alle Fälle. Ebenso kann jeder Einsteiger davon profitieren, weil das Buch doch am Anfang startet und alle Themen wirklich sehr gut und verständlich erklärt. Ich denke das der Schriftzug “Für Studium, Ausbildung, Beruf” nicht umsonst angebracht ist.

Vorgestellt werden neben den Grundlagen viele Praxisbeispiele, ob das nun einfache Dinge, sind die man zur täglichen Arbeit benötigt wie ping, arp, nslookup oder etwas komplexere Dinge wie Routing, Vlans, etc. Im Grunde wird alles erklärt, was man wissen sollte und darüber hinaus. An so gut wie allen Stellen des Buches werden die RFC’s erwähnt, für mich persönlich sind diese nicht wichtig. Interessanter ist hier vielmehr das auf die gängigen Betriebssysteme Windows, Linux, BSD und MacOS eingegangen wird. Aber auch andere Aspekte wie Netzwerkkabel, Bridges, Switches, Dienste, etc. werden erklärt.

Mir diente das Buch als Auffrischung (vor allem bei IPv6) aber natürlich konnte ich auch neues dazu lernen. Da ich selbst nicht so oft mit dem Netzwerk an sich und dessen Planung zu tun habe (ausgenommen zu Hause) ist es für mich vor allem auch eines, ein Nachschlagewerk. Ich weiß mit Sicherheit, das ich dieses Buch noch öfter zur Hand nehmen werde. Dieses Buch kann ich mit ruhigen Gewissen empfehlen.


Kochen für Babys: Gesunde und selbstgemachte Babynahrung für Säuglinge und Kleinkinder - Das Kochbuch mit den 66 besten Beikost-Rezepten für das erste Jahr
Kochen für Babys: Gesunde und selbstgemachte Babynahrung für Säuglinge und Kleinkinder - Das Kochbuch mit den 66 besten Beikost-Rezepten für das erste Jahr
von Anja Blum
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja, 17. Oktober 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem das Buch ein Bestseller ist und auch die Bewertung an sich gut sind, hatte ich auch entsprechende Erwartungen. Umso enttäuschender war es das Heft in den Händen zu halten. Mal davon abgesehen finde ich, hätte man durchaus auch das eine oder andere Bild in das Buch packen können, wie es bei anderen Büchern auch ist. Die Rezepte selbst, sind aber zugegeben einfach zu machen, liegt aber auch daran das man bei Babys nicht allzu viele Möglichkeiten hat.
Auch wenn es günstig ist, würde ich es nicht nochmal kaufen und lieber ein paar Euro mehr in ein anderes Buch investieren.


Die Fotoschule in Bildern. Babys, Kinder und Familie
Die Fotoschule in Bildern. Babys, Kinder und Familie
von Maike Frisch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Inspirationsquelle, 13. Oktober 2016
Mehrere Fotografen ins Boot zu holen war mit Sicherheit eine gute Idee. Mit fünf davon (Maik und Florian Frisch, Aline Lange, Norma Mi So und Steffi von der Heid) ist mir bisher glaube ich kein anderes untergekommen.
Das Prinzip des Buches ist es Bilder zu zeigen und dazu dann entsprechende Informationen der jeweiligen Fotografen. Man erfährt etwas zur entstehen und auch warum der Fotograf dies oder jenes gemacht hat. Es ist also kein Buch, das einem mit Fakten erschlägt, vielmehr ein Fotoband mit vielen Informationen zu den Bildern. Es kommt natürlich vor das manche Informationen mehrmals wiederholt werden, wie z. B. erst mal den Kindern Zeit geben, damit Sie sich an einem gewöhnen können. Also sich mit Ihnen Befassen und die Kamera neben sich legen. Oder das man Babys in den ersten 14 Tagen am besten Fotografieren kann, da Sie da noch ruhig bleiben. Aber wie man sieht, die Informationen bleiben im Gedächtnis, eben genau aus diesem Grund, der ständigen Wiederholung. Genauso wie es unser Gehirn es mag um sich Dinge zu merken.
Zwischen den vielen Bildern mit Text gibt es auch immer wieder ein paar Seiten mit Fakten. Das beginnt bei Basics für den Anfänger und wandert dann zu brauchbaren Tipps für die schon etwas Fortgeschrittenen. Wer gar noch nie Kinder fotografiert hat, oder Babys, der wird hier auch nützliche Informationen finden, selbst dann, wenn er sonst ein Profi wäre.
Ansonsten dient das Buch ebenso als Inspirationsquelle.
Für jene, die immer gerne technische Informationen zu einem Foto brauchen: Auch an diese Personen wurde gedacht. Kamera, Blende, Brennweite, ISO und Belichtungszeit werden ebenso angegeben.

Die Serie Fotoschule in Bildern bleibt Ihrem Konzept treu, ein Buch das man auch vor jedem Shooting mal zur Hand nehmen kann, um sich Ideen zu holen.
Ich bin froh, dass ich dieses Buch nun in meinem Regal habe. Grund dafür war übrigens die Geburt meines vierten Kindes und ich hätte es schon gerne davor gehabt. Dann wären selbst die Babybauch Fotos interessanter geworden.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20