Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für C-B-Flash > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C-B-Flash
Top-Rezensenten Rang: 1.454.857
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C-B-Flash

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Documentary 2.5
The Documentary 2.5
Preis: EUR 10,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Just Classic, 18. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: The Documentary 2.5 (Audio CD)
Als ein langjähriger Game Hörer muss auch ich sagen, dass mich The Documentary 2 anfangs nicht komplett vom Hocker gehauen hat. Nach mehrmaligem hören wurde es allerdings immer besser und somit konnte ich mich immer auch immer mehr mit dem Album anfreunden.
Nun eine Woche später erscheint also The Documentary 2.5 und hier hatte ich sofort ein ganz anderes Gefühl beim ersten durchhören. Gerade Tracks wie Gang Bang Anyway, From Adam (wo mich sogar ausnahmsweise Lil Wayne mit seinem Part mal überzeugen konnte) und Last Time You Seen haben mich direkt ziemlich geflasht. Ebenso muss ich sagen, dass mir das Album mit der zweiten Scheibe nun wesentlich vielseitiger und kompletter vorkommt. Zwei weitere Bretter meiner Meinung nach sind Like Father Like Son Pt.2 und Life, welche mir auch sehr gut gefallen haben. Insgesamt kann ich sagen, dass man das Album problemlos ohne zu skippen durchlaufen lassen kann. Absolute Kaufempfehlung :)


Carlo Cokxxx Nutten 3 (Limited Deluxe Edition)
Carlo Cokxxx Nutten 3 (Limited Deluxe Edition)
Wird angeboten von heinzman1
Preis: EUR 42,90

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bushido alias "Sonny Black" lässt die alte Atmosphäre wieder entstehen, 13. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bevor ich hier in meinem Schreiben auf die eigentliche Bewertung eingehe, möchte ich erst einmal auf die ganzen Ein-Stern Bewertungen mich beziehen, da ich diese leider nicht ganz nachvollziehen kann.

In gut 80% der negativen Bewertungen, welche ich mir beim überfliegen angesehen habe, wird darauf verwiesen, dass CCN ohne Fler kein CNN sein kann und das ja angeblich schon eine derart schlechte Rezession rechtfertigt.
Hierbei will ich erwähnen, dass ich ebenfalls das aktuelle Album von Fler "KKKMM" sehr gut finde, aber ich finde das jener nicht zwingend auf CCN vertreten sein muss. So fand ich das Orginal CCN 2 mit Saad bsw. wesentlich besser, als die Reloaded Version mit Fler. Und auch soviel vorneweg, ich finde auch CCN 3 deutlich besser, als den letzten Teil mit Fler.
Nun ich will allerdings jetzt auch nicht zu lange auf die alten Teile eingehen, da dies den Rahmen dann wohl doch sprengen würde.

Kommen wir also nun zu CCN 3 und zu dem Punkt, welchen ich bei dieser Reihe immer am wichtigsten fand, nämlich die Atmosphäre bzw. das Feeling, die mir das einfach Album vermittelt. Während ich hier schreibe läuft im Hintergrund gerade die Instrumental CD der Deluxe Box, nachdem ich das eigentliche Album heute bestimmt 7-8 mal auf und ab gehört habe. Und was soll ich sagen ? Die Beats haben mich wirklich umgehauen und dazu noch die passend eingebauten Scratches erzeugen bei mir einen Strassensound, wie ich ihn eben nur von der CCN Reihe kenne. Unterstrichen wird das noch von Sonny's Attitüde, welche man entweder liebt oder hasst. Was für mich der einzige erklärbare Grund für die negativen Rezessionen ist, den das Album erzeugt bei mir doch schon den ein oder anderen Gänsehaut-Moment. Ich finde auch den Vorwurf, dass sich das Album zu stark an Sonny Black orientiert, etwas fraglich, da jenes Album von vielen Rezessionen im letzten Jahr als eine Rückbesinnung von Bushido zum alten Image galt und ist das nicht eine der Punkte, welche man mit dem alten CCN-Style verbindet. Wie gesagt Musik ist und bleibt Geschmackssache, allerdings finde ich die Begründung der meisten 1 Sterne Rezessionen doch sehr schwammig und werten das Album leider nur unnötig ab. Meiner Meinung kann man das Album problemlos ohne zu skippen, durchlaufen lassen, was ja 1.) heutzutage gar nicht mehr so oft vorkommt und 2.) bei "KKKMM" für mich nicht der Fall war, da mir 3-4 Tracks überhaupt nicht zugesagt haben. Bei CCN 3 hingegen finde ich wirklich alle Tracks richtig stark, wobei "Tempelhofer Junge", "Wenn der Beat nicht mehr läuft", "Sonny und die Gang" und "Wenn dein Kiefer bricht" für mich absolute Bretter sind.

Zum Abschluss bitte ich alle sich selbst von dem Album ein Bild zu machen, egal ob Bushido-, Fler-, oder allgemein Hip-Hop Fans und sich nicht von den zahlreichen 1 Sterne Rezessionen beeinflussen zu lassen, denn so schlecht ist es auf keinen Fall.


NBA 2K14 - [PlayStation 3]
NBA 2K14 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Der Spezialist für Multimedia
Preis: EUR 4,15

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen NBA 2K14 - We are all Witnesses, 10. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: NBA 2K14 - [PlayStation 3] (Videospiel)
So da ich das Game nun jetzt schon seit Freitag mein Eigen nennnen darf und schon ein paar Stündchen in das Spiel investiert habe, melde ich mich auch hier einmal zu Wort.
Eins vorneweg. Ich spiele die NBA 2k Reihe quasi seit dem Jahr, wo das alte NBA LIVE gecancelt worden ist, also seit NBA 2K11.
Da NBA LIVE 14 dieses Jahr wieder aufgesetzt wird, allerdings nur für die neue Konsolnen-Generation und ich mit meiner Playstation 3 doch noch sehr zufrieden bin habe ich mich wieder für die 2K Reihe entschieden.
Während der EA-Ableger(zuletzt ja 2010 erschienen) immer bei mir mit dem Arcade-Feeling punkten konnte, was auch den Vorteil hat, dass man ma nem Kumpel den Controller in die Hand legen kann und dieser sich auch relativ schnell zurecht findet ist die NBA 2K Version schon ein gutes Stück komplexer.
Bedeutet quasi nicht anderes als wenn man das Spiel zum ersten Mal spielt herscht meist purer Frust.
Viele Turnover, man kann nicht unentlos one-on-one einen Verteidiger aussteigen lassen und zum Korb ziehen, Dreier fallen auch meist nur wenn sich der Schütze in guter Position befindet etc.
Ich weiß nur das es mir genauso mit meinem ersten NBA 2K ging und auch ich oft am Computer verzweifelt bin.
Nun jedoch der große Pluspunkt gegenüber dem alten Live.
NBA 2K ist einfach wenn man so will die realistischste Sportsimulation die es auf dem Markt gibt.
Zumindest für die aktuelle Konsolengeneration. Das Spiel will quasi das man einen Gameplan entwickelt und wenn man dann auch ma die ersten 10 Spiele überstanden hat, als Neuling fängt es aufeinmal an Klick zu machen.
Bei NBA 2k11 hatte ich noch große Probleme auf der Schwierigkeit Profi, beim aktuellen 14er kann ich problemlos Superstar spielen.
Dort gewinne ich zwar auch nicht jedes Spiel mit plus 10 Punkten, aber der Frust den ich früher in das Spiel hatte, hab ich schon lange nicht mehr.
Das nur als kleines Beispiel, weil ich oft zu hören bekomme das Spiel wäre schei***, weil es einfach viel zu schwer ist. Man braucht eben wirklich nur Eingewöhnungszeit.

So nun aber genug dazu und hin zum aktuellen Teil.
Eins vorneweg, wer hier die großen Veränderungen zum Vorgänger sucht wird wohl enttäuscht sein.
Die Änderungen, welche vorgenommen worden beziehen sich vor allem aufs Gameplay und mir gefallen sie wirklich super.
Nicht nur das es möglich ist jetzt Dunks zu blocken, auch die individuellen Pass-moves wie behind the back sind mit etwas Übung möglich und sehen nicht nur spektakulär aus sondern sind auch teils echt effektiv, natürlich nur wenn man auch wenn der Spieler ein gutes Pass-Rating hat.

Kommen wir zu dem wohl einzig neuen Spielmodus, welcher für mich ein Kaufgrund war, aber sicherlich nicht für jeden ein Argument sein wird.
Der Modus nennt sich Lebron: Der Weg zur Legende.
Während man in den alten Teilen meist historische Performance von Legenden wie Bird, Magic und Mike nachspielen konnte, geht man in diesem Teil in eine komplett andere Richtung.
Man geht nicht zurück in die Vergangenheit, sondern spielt quasi Lebron's Zukunft um ihn dort zum besten Spieler aller Zeiten werden zu lassen.
Hierbei gibt es zwei Wege. Entweder man entscheidet sich für eine Heat-Dynasty oder man geht den Weg das Lebron 2014 als Free Agent einen anderen Weg geht.
Für alle die da noch dran sind sage ich ma nicht wohin, bevor ich noch spoiler ;-)
Es lässt sich drüber streiten ob man den Modus nun gut findet oder nicht, ich weiß nur das der alte Modus wohl mehr Spieler angesprochen hat um als Jordan zu spielen.
Ich selber bin LeBron Fan, weiß aber gut das einige Personen mit dem Modus wohl nichts anfangen werden.
Wie gesagt hier ist es Ansichtssache ob man es gut oder schlecht findet.

Ansonsten ist eigentlich alles wie gehabt. Der Mein-Spieler Modus motivert wie ich finde immer noch über eine lange Zeit, ebenso wie der Dynasty Modus. Hier gibt es keine größeren Änderungen was ich, aber auch nicht schlimm finde. Warum was ändern was zumindest mich schon in den alten Teilen überzeugt hat.

Also Fazit kann ich nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen und wie gesagt wer neu ist wird am Anfang wohl ein wenig Frust haben, aber das stellt sich mit ein wenig Erfahrung ab und macht dafür später umso mehr bock.
Wenn die Änderungen oben nicht überzeugen, dem kann auch die 13er Version empfehlen, welche ja nur noch so 20 Euro kostet.
Soviel von mir ich werde dann ma weiter den virtuellen Court aufmischen und hoffe, dass ich hiermit einigen unentschlossenen Käufern weiterhelfen konnte.


Madden NFL 25 - [PlayStation 3]
Madden NFL 25 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 23,78

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nochmal besser wie der Vorgänger!!!, 4. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Madden NFL 25 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Eins vorneweg, da ich Madden erst seit NFL 2012 spiele kann ich mich nicht wie meine Vorgänger auf die ganzen alten Teile beziehen.
Immerhin habe ich mittlerweile 2 Jahre Spiele Erfahrung in diesem Gerne gesammelt und kann somit schon ein paar Eindrücke im Vergleich zu den beiden Vorgängern erwähnen.
Da mir bereits der 13er sehr gut gefallen hat bin ich an diesen Teil auch mit einer gewissen Erwartungshaltung herangegegangen.
Was mir als erste aufgefallen ist, ist das neue Design des Hauptmenü, welches wie schon in einer vorherigen Rezession sehr an die Kacheln von Windows 8 erinnert.
Ich finde es sieht Klasse aus und würde mir wünschen das FIFA eventuell so etwas auch einmal bringen würde, da ich dort das Menü-Design nicht mehr sehen kann.
Nun zum Gameplay und Präsentation.
Kaum hat mein ein Spiel gestartet gibt es ein absolut episches Intro zu sehen, wo man ein paar Highlights beider Teams sehen kann und man fühlt sich direkt wie bei einem echten Monday Night Game.
Das Spiel an sich läuft nochmals flüssiger ab als der Vorgänger, zudem wurde das Run-System komplett überarbeitet.
Keine Ahnung was genau nun dran geändert worden ist, ich kann für meinen Teil sagen es macht Mega Bock und ist somit auch für Anfänger wesentlich einfach ins Spiel hinein zu finden, da das Passen am Anfang meist frustrierend sein kann.
Sprich man wirft eine Interception, was mir auch am Anfang äußert oft passiert ist^^
Noch ein Tipp am Rande, jeder der sich das Spiel hollt sollte unbedingt das All Madden 25 Team ausprobieren.
Ich kenn keinen Spieler womit das Spiel so viel Bock macht wie Michael Vick aus Madden 2004.
Ein Quarterback mit überragender Geschwindigkeit und zudem einem saustarkem Wurf, so dass es für die Defense schon fast unfair ist.
Nun ja wer zudem ma Bock auf ein Match hat kann micht gerne adden. PSN: LBJMVP06


Madden NFL 13
Madden NFL 13

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen One of the best Madden in years !, 4. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Madden NFL 13 (Videospiel)
Zuerst war ich mir aufgrund der anfangs schlechten Bewertungen nicht sicher ob ich mir das Spiel überhaupt holen sollte doch ich wurde zum Glück nicht enttäuscht.
Da ich letztes Jahr bereits mit Madden NFL 12 gute Erfahrungen gemacht habe( muss dazu auch sagen das dies mein erster Madden- Titel überhaupt war ) kann ich das Spiel nur mit dem Vorgänger vergleichen.
Als erstes will ich das wirklich epische Intro erwähnen, welches wirklich unglaublich inzeniert ist und auch direkt Lust auf diesen Titel macht.
Ich finde, auch wenn das vieleicht noch lange kein gutes Spiel ausmacht, dass sich zum Beispiel Fifa dort ma ne gute Scheibe dran abschneiden könnte.
Also wie bereits erwähnt es macht einfach Lust auf das Spiel ;)
Kommen wir zum Gameplay was sich zum Vergleich vom Vorgänger doch stark verändert hat.Manche mögen es andere hassen es, ich kann nur sagen es macht das Spiel um ein weiteres realistischer und vor allem abwechslungsreicher. Es ist wirklich so das jeder Spielzug anders verläuft und man auch jeden Hit anders spürt. Ich finde es wirklich großartig, da mir vor allem beim Vorgänger doch recht oft die Spielzüge sehr stätisch vorkamen, aber das ist dieses Jahr definitiv nicht so.
Sicher sieht durch diese neue Infinity-Engine der ein oder andere Hit recht lustig aus, aber wie bereits gesagt gerade das macht dieses Spiel aus.
Zum Soundtrack kann ich auch nur positives schreiben da dieser diesmal ähnlich wie der von NCAA Football ist und auch einfach mehr zu einem Football Spiel passt.
Die Atmosphäre und Präsentation ist ebenfalls nicht außer acht zu lassen da man sich wie bei einer echten TV Übertragung vorkommt.

Fazit : Mir macht das Spiel sehr viel Spass und ich kann es jedem Football, bzw. NFL Fan empfehlen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 6, 2012 4:58 PM MEST


Seite: 1