Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Profil für YetiF > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von YetiF
Top-Rezensenten Rang: 630.792
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
YetiF

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rollercoaster Tycoon World - Early Access - (Code in der Box) - [PC]
Rollercoaster Tycoon World - Early Access - (Code in der Box) - [PC]
Preis: EUR 44,99

14 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ganz klar: ZURÜCK SCHICKEN!!!, 24. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe ja schon viel erlebt, aber ein Spiel in der Hand zu halten, dass mir bei der Installation meldet, dass ich es nicht installieren kann, weil es noch nicht released wurde, das war auch für mich neu.

Man könnte sich jetzt hinsetzen, den "Ball flach halten" und darauf warten, dass irgendwer, irgendwann die Güte besitzt das Spiel über Steam freizugeben. Vielleicht passiert das nächste Woche, vielleicht erst nächstes Jahr. Aber hey, die Jungs von Atari haben schon meine Kohle; die haben schon mein Geld, aber ich hab' kein Spiel. So geht das ja nun nicht!

Und da MUSS man als Verbraucher ein klares Zeichen setzen und das Spiel konsequent ZURÜCK SCHICKEN, ohne Diskussion. Das macht natürlich Amazon Kosten, die dafür gar nicht können. Aber das müssen die dann eben mit dem Publisher ausdiskutieren, das kann nicht unser Problem sein. Mein Spiel liegt fertig eingepackt für den Rückversand schon neben mir, und das Geld habe ich von Amazon bereits wieder erstattet bekommen.

Ob ich mir das Spiel nochmal kaufe, wenn es wirklich erscheint weiß ich noch nicht. Denn die Lust auf das Spiel wurde mir heute deutlich verdorben.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 25, 2016 2:38 AM CET


Honeywell BH-860E Ultraschallluftbefeuchter für Räume bis 50 m²
Honeywell BH-860E Ultraschallluftbefeuchter für Räume bis 50 m²
Preis: EUR 119,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leistung, die sich nicht im Nebel zu verstecken braucht!, 17. Januar 2013
In Sachen Raumluftbefeuchtung wird ja oft und viel von Leuten geschrieben, die von den physikalischen Hintergründen nur geringfügig Ahnung haben. Möglichst mit kleinen Terrarien-Befeuchtern ihr 200qm Haus aklimatisieren wollen, und sich dann wundern (und schimpfen), wenn das eben nicht klappt. Um ein Haus, oder eine Wohnung im Winter auf ein ansprechendes Wohlfühlklima von 40-60% rel. Luftfeuchtigkeit zu bringen bedarf es schon einiger Mengen an Wasser, die da verdunstet oder vernebelt werden wollen, das muß einem klar sein.

Der Honeywell Luftbefeuchter nimmt sich dieser Aufgabe munter an. Einmal von der Verpackung befreit, zusammengebaut und mit Wasser befüllt nimmt er spontan und klaglos seinen Dienst auf. Das eingefüllte Leitungswasser wird über die beiliegende Kartusche entkalkt, in der Nebelkammer vernebelt und mit einem Luftstrom aus dem Gerät ausgeblasen. Dazu wird an der Seite über einen kleinen Ventilator Frischluft angesaugt, und der feine Wassernebel über eine frei drehbare Düse in den Raum geblasen.

Das funktioniert recht gut, das funktioniert ohne Verzögerung (nach 2 Sekunden Selbsttest sofort 100% Leistung), und es kommt sichtbarer Nebelstrom aus der Austrittsdüse. Der Nebel selber ist auch kühl, also keinerlei Verletzungs- oder Verbrennungsgefahr.

Das Gerät vernebelt auf diese Weise 0,4 Liter pro Stunde. Das ist ansich schon mal eine ganze Menge. Laut Hersteller ausreichend für ein 50qm großes Zimmer. In der Praxis ist die Belüftungsleistung von vielen Faktoren abhängig. Kernpunkt ist dabei immer, wie viel trockene Luft von draußen, nach drinnen ist Haus kommt (also, wie oft lüfte ich, wie dicht sind meine Fenster, etc.). Wir selber besitzen ein Niedrigenerghiehaus (KfW70 Standard) und betreiben das Gerät in unserem 40qm großen Wohnzimmer. Nur zwei Stunden hat der Honeywell gebraucht, um in dem Raum ein Wohlfühklima zu erzeugen. Das hatte ich nicht erwartet, und das hat mich angenehm überrascht.

Das Gerät verfügt dabei über einen eingebauten elektronischen Hygrometer, und schaltet die Vernebelung automatisch ab, sowie der frei definierbare Luftfeuchtigkeit erreicht oder überschritten wird. Die Vernebelung stoppt, aber der Ventilator, der die Luft ansaugt und ansich den Wassernebel in der Raum pusten soll, der läuft weiter. Was soll denn der Quatsch? (1 Stern Abzug dafür) - Kostet doch nur unnötig Strom, und erzeugt Geräusche. Denn die Ventilator hört man, die Nebelerzeugung hingegen nicht.

Das war übrigens vor der Anschaffung noch eine Frage, die wir hatten, auf die wir aber keine Antwort gefunden hatten: Ob sich Haustiere (wir haben zwei Katzen) aufgrund ihres besseren Gehörs, evt. an der Ultraschall Vernebelung stören könnten. Aber das ist keineswegs so: Unsere Katzen findens lustig, wie der Nebel aus dem Gerät gepustet wird.

Ein bißchen billig wirkt auf mich der Schwimmer, der bei Unterschreitung des Mindestfüllstands das Gerät abschaltet (wird über eine rote LED signalisiert). Den hätte man sicher etwas solider ausführen können. Aber naja, man sieht ihn nicht (befindet sich in der Nebelkammer), und er funktioniert.

Also, insgesamt ein sehr funktionales Gerät, dass das tut, was es soll. Die Leistung ist gut, aber ob sie für die eigenen Verhältnisse ausreichend ist, muß man selber beurteilen. Man bedenke: Selbst wir, in unserem 150qm KfW70 Haus bräuchten DREI von den Geräten, um im ganzen Haus ein Wohlfühlklima zu erzeugen. Ich kann auch gut glauben, dass es Leute gibt, bei denen der Honeywell im Dauerbetrieb es nur vermag, die Luftfeuchtigkeit um 3% zu steigern. Da kann dann aber das Gerät nichts für. Letztlich steigert jeder vernebelte Milliliter Wasser das Wohlfühlklima in den eigenen vier Wänden.


LED Duschkopf Handbraus Regenbogen Effekt Rainshower 2 verschiedene Funktionen
LED Duschkopf Handbraus Regenbogen Effekt Rainshower 2 verschiedene Funktionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Meine Begeisterung hält sich in Grenzen..., 12. Oktober 2011
Eigentlich war der Duschkopf ja als kleiner lustiger Gag für meine Frau gedacht, aber eine richtige Begeisterung wollte bei uns beiden irgendwie nicht aufkommen. Ok, man schraubt den Duschkopf an, dreht's Wasser auf und die LEDs leuchten... funktionieren tut's, das wollen wir dem Teil nicht abstreiten. Was man auf jeden Fall hört sind die Laufgeräusche der Turbine, die zumindest für meine Empfindungen viel zu laut sind.

Was mich jedoch am meisten gestört hat, dass aus dem Teil so gut wie kein Wasser raus kommt. Zumindest hat man den Eindruck, denn der Wasserdruck des Duschstrahls... naja, "Strahl" würde ich das schon nicht mehr nennen. Ich weiß auch nicht genau woran es liegt: Sind die Düsen (Löcher) im Duschkopf einfach zu groß, oder bremsen Turbine oder der verbauten Wasserspareinsatz einfach nur den Durchfluß des warmen Nasses? Ob ich mich unter diesen Wasserstrahl stelle, oder peng... das weckt keine Lebensgeister. Merkwürdig auch, dass es dem Duschkopf anscheinend egal ist, wenn man den Wasserhahn mehr aufdreht: Die Wassermenge die den Duschkopf verläßt bleibt gleich (gering), lediglich das Turbinengeräusch wird lauter. (Bevor jemand fragt: Nein, wie das geht weiß ich auch nicht.)

Nach zwei Tagen Betrieb haben wir den Duschkopf jedenfalls wieder demontiert. Seitdem duschen wir wieder glücklich und zufrieden ohne LED Beleuchtung.


Seite: 1