Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für "pedy1000" > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von "pedy1000"
Top-Rezensenten Rang: 7.213.581
Hilfreiche Bewertungen: 123

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"pedy1000"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Augenblick, verweile doch...Autobiographie
Augenblick, verweile doch...Autobiographie
von Boris Becker
  Gebundene Ausgabe
Wird angeboten von skymaster_books
Preis: EUR 19,95

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verweile doch nicht ...., 2. März 2004
....Moment des Lesens, denn dieses Buch
ist entsetzlich langweilig. Man erfährt absolut nichts Neues über Herrn Becker. Wen interessiert es schon, wie genau seine Spiele damals ausgegangen sind. Seitenlang liest man von 6:3, 5:2 und so weiter. Alles andere wiederum kennt man eh aus der Zeitung. Und der Schreibstil ist noch schlechter als sein Sprachstil, völlig ohne Spannung und völlig ohne Chronologie. Er erzählt alles kreuz und quer, so dass man keinen roten Faden finden kann.


Scivias, Wisse die Wege. Eine Schau von Gott und Mensch in Schöpfung und Zeit
Scivias, Wisse die Wege. Eine Schau von Gott und Mensch in Schöpfung und Zeit
von Hildegard von Bingen
  Broschiert

14 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mystik des Mittelalters, 6. September 2003
Hildegard von Bingen zählt zu den herausragensten Frauengestalten des
deutschen Mittelalters. Sie gilt als erste Naturforscherin, erste Ärztin,
sie war Dichterin, Komponistin und eine der grössten Mystikerinnen. Daneben
leitete sie zwei Klöster, hielt Predigten auf Marktplätzen (für die damalige
Zeit unerhört) und führte einen der umfangreichsten Briefwechsel des
Mittelalters.Ein sehr mystisches Buch ,das einen tiefen Einblick in die Mentalität des Mittelalters gewährt. Von Bingen war vielleicht die erste Feministin oder auch Frauenrechtlerin!


Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden (Dale Carnegie)
Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden (Dale Carnegie)
von Dale Carnegie
  Gebundene Ausgabe

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfe für Einzelgänger, 1. Mai 2003
Ich bin mit Büchern, die Lebenshilfen anbieten im allgemeinen sehr vorsichtig und eher skeptisch.So ging es mir auch,als mir Canegies Buch in die Hände fiel.Es ist absolut fesselnd und bietet vielfältige Möglichkeiten an, Freunde zu gewinnen.Carnegie schreibt in einer Art und Weise, dass man das Buch nicht mehr weglegen mag.Man muss allerdings beachten, dass das Buch schon vor langer Zeit, etwa in den 30 er Jahren geschrieben wurde. Nicht alle Ratschläge kann man demnach unbesehen übernehmen. Vieles ist auch mehr auf den US-Bürger bezogen.Ich kann es dennoch nur jedem uneingeschränkt empfehlen,ja es sollte zur "Grundausstattung" gehören, wenn man
beliebt sein möchte und nicht als Einzelgänger durchs Leben
schreiten möchte.


Der seltene Vogel: Erzählungen
Der seltene Vogel: Erzählungen
von Jostein Gaarder
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der seltene Autor, 30. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Der seltene Vogel: Erzählungen (Taschenbuch)
Wer Gaarders "Sofies Welt "kennt, den kann so schnell nichts überraschen. Gaarder bringt uns seine Sichtweise der Philosophie nahe. Man wird zum Nachdenken gezwungen und muss sich Zeit zum Lesen nehmen. Ein durchaus empfehlenswertes Werk, wenn auch nicht so stark wie die "Sofie".


Jeschua
Jeschua
von Horst Jüssen
  Gebundene Ausgabe

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeschua : Roman oder Realität?, 30. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Jeschua (Gebundene Ausgabe)
Horst Jüssen ist sein Debüt als Schriftsteller gelungen. Dabei hat er sich gleich an ein höchst schwieriges Werk herangewagt, nämlich das neue Testament. Wem die Bibel zu trocken geschrieben ist, der möge dieses Buch lesen und wird vieles verstehen, was vorher unklar war . Ein spannendes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legt, weil man unbedingt erfahren will, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.Obwohl man die Bibel ja eigentlich kennt. Aber Jüssen versteht es ,die Dinge so zu schildern, wie
sie wahrscheinlicher sind. Absolut empfehlenswert!


Fremde aus dem All
Fremde aus dem All
von Erich von Däniken
  Taschenbuch

30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Freunde aus dem All, 30. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Fremde aus dem All (Taschenbuch)
Däniken hat als Herausgeber seinen guten Namen hergegeben,
und das zu Recht. Dieses Buch bringt erneut etliche Beweise für das Unglaubliche: wir sind Kinder der Götter, die uns als Astronauten in grauer Vorzeit besuchten und uns die Intelligenz brachten.Alle Autoren belegen diese These mit zahlreichen Beweisen, so dass es eigentlich keinen Zweifel mehr daran gibt.


Liebe ist die letzte Brücke
Liebe ist die letzte Brücke
von Johannes Mario Simmel
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe ist die beste Krücke, 30. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Liebe ist die letzte Brücke (Taschenbuch)
Johannes Mario Simmel hat einmal mehr bewiesen, dass er ein meisterhafter Erzähler ist. Sicherlich ähnelt dieser Roman seinen
altbekannten Büchern, aber er versteht es dennoch immer wieder den Leser zu fesseln. Ausserdem widmet er sich diesmal einem
neuen Thema und bewegt sich im Kreis von Computerspezialisten.
Nach altbekannter Manier dreht sich alles um Schöne Frauen, viel Geld, ein nobles Ambiente und die Sehnsucht nach der grossen Lebensliebe.Auch fehlt es nicht an einer gehörigen Portion Tragik. Alles in allem ein durchaus lesenswerter und spannender Simmel, wenn man seinen altbewährten Stil mag.


Der Mann, der lächelte: Roman
Der Mann, der lächelte: Roman
von Henning Mankell
  Gebundene Ausgabe
Wird angeboten von bookkks
Preis: EUR 19,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Autor, der schwächelte, 18. März 2003
Henning Mankell ist zweifellos ein begnadeter Autor, der es meisterhaft versteht, den Leser an das Buch zu fesseln. Zielstrebig führt er den Leser zur Auflösung der Mordfälle.
Leider steht die Auflösung ziemlich schnell fest.Von diesem Moment an quält man sich ein wenig durch das Buch und erwartet
immer noch einen Höhepunkt, eine Überraschung.Nur die bleibt aus.
Es kommt nicht zur entscheidenden Wende, sondern alles spielt sich auf der einmal eigeschlagenen Ebene ab.Dies ist ein wenig entäuschend, obwohl Mankell es schafft, den Leser bis zum Schluss
ans Buch zu fesseln.


Guten Tach. Auf Wiedersehn. Autobiographie, Teil 1
Guten Tach. Auf Wiedersehn. Autobiographie, Teil 1
von Helge Schneider
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,95

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guten Tach Helge .Auf Wiedersehn Kunstfigur, 12. März 2003
Wenn man Helge Schneider für eine reine Kunstfigur hält, wird man
bei der Lektüre dieses Buches sehr erstaunt sein.Helge Schneider versteht es den Leser zu verblüffen, weil Realität und
Kunstfigur verschmelzen. Man weiss bald nicht mehr, ob es überhaupt jemals eine Kunstfigur gab. Offenbar ist Helge nicht viel anders als die Person auf der Bühne. Das Buch ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, es schildert Helge Schneiders Kindheit, Jugend und die ersten Gehversuche auf der Bühne. Vieles ist anders als man vermutet.Sehr fesselnd geschrieben,
wie Herr Schneider selber findet: ein gutes Buch.Und er hat recht!


Wie ein Vogel im Aquarium: Aus dem Leben eines Managers
Wie ein Vogel im Aquarium: Aus dem Leben eines Managers
von Daniel Goeudevert
  Taschenbuch

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein Goldfisch im Aquarium, 27. Februar 2003
Die meisten von uns werden nie einen Fuss in die Etagen bekommen, die Daniel Goeudevert bereits betreten hat.
Auf äusserst amüsante Art beschreibt er das Leben der "hohen Tiere", den Alltag der bestbezahlten Manager
im Lande. Das Buch besteht aus einer vielzahl von Anekdoten, die den Leser schmunzeln lassen. Man
erkennt, dass auch in den Vorstandsetagen nur mit Wasser gekocht wird und dass auch dort Menschen
aus Fleisch und Blut ihre Pflicht erfüllen, wenn auch besser bezahlt als der kleine Malocher.
Ein beeindruckender Lebenslauf, der dem Leser viel Respekt
abverlangt.Bei all dem Supererfolg bleibt die Menschlichkeit nicht auf der Strecke. Daniel Goeudevert trifft
nach -zig Jahren Unterbrechung seine Jugendliebe wieder und heiratet sie .


Seite: 1 | 2