find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für MaSc79 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MaSc79
Top-Rezensenten Rang: 954.106
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MaSc79

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hamilton
Hamilton
Preis: EUR 25,75

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalische Meisterleistung, 9. Dezember 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hamilton (Audio CD)
Wie kommt man nur auf diese geniale Idee, die Gründerväter der USA mit Hip Hop zu kombinieren. Wahnsinn. Seit Tagen gehen mir die Songs nicht mehr aus dem Kopf. Zu Schade, dass es das Musical bisher nicht in Deutschland zu sehen gibt. Ich kann die Musik nur jedem empfehlen. Zu Recht hat Lin-Manuel Miranda dafür alle namhaften Preise abgeräumt.


Reflektor
Reflektor
Preis: EUR 14,49

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie soll Arcade Fire das je toppen?, 1. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Reflektor (Audio CD)
Seitdem ich Arcade Fires "Wake Up" im Trailer für "Wo die wilden Kerle wohnen" gehört habe bin ich ein Fan ihrer Musik. Ich mag die Wildheit, das stürmerische des ersten Albums Funeral. Ich erlebe jedesmal Gänsehautmomente bei "Neon Bible" und "The Suburbs" ist ein großartiges Rockalbum. Aber das alles wird von "Reflektor" in den Schatten gestellt. Wie soll Arcade Fire das je toppen können?
Zuerst war ich irritiert vom neuen Sound. Als ich mir die Zeit genommen habe das Album als ganzes durchzuhören und durchzuarbeiten - schön das Booklet als Begleitheft genießen - da war es um mich geschehen. Seit einer Woche läuft nun selten andere Musik bei mir. Die Songs bieten immer noch so viel Potential um sich in ihnen zu verlieren. Jede Menge Stimmungen werden abgedeckt.
Das einzige Album was sich in diesem Jahr mit "Reflektor" messen darf, als mein persönliches Album des Jahres, ist David Bowies The Next Day.


Das Buch des Dämons (Die Tore zur Unterwelt, Band 1)
Das Buch des Dämons (Die Tore zur Unterwelt, Band 1)
von Sam Sykes
  Broschiert

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Fantasy-Debüt, 30. April 2011
Eine klassische Abenteurer-Gruppe wird angeheuert um einen Priester zu begleiten. Ihr Schiff wird von Piraten angegriffen. Diese paktieren mit Dämonen, die ein Artefakt stehlen, um das Tor zur Unterwelt aufzustoßen. Der Priester schickt die Abenteurer hinterher, um den Untergang der Welt zu verhindern.

Was macht dieses Buch lesenswert?
Sam Sykes gelingt es eine Schlacht zwischen zwei Schiffen auf 200 Seiten zu beschreiben, ohne dass ich mich dabei gelangweilt habe. Während die Schlacht tobt lernen wir die abgewrackte Abenteurer-Truppe kennen, die für Geld alles tun würde. Dabei tauchen Stereotypen auf, die konsequent überhöht werden: Die pazifistische Heilerin, die daran zweifelt, ob sie ihren Gefährten nicht besser hilft, wenn sie auch kämpfen würde. Der kriegerische Drachenmann, der keine Lust zur Teilnahme am Kampf hat, weil niemand dabei ist, der ihm eine Herausforderung bietet.

Was erwartet einen bei diesem Buch?
Eine Hommage an die Anfänge der modernen Fantasy-Literatur, die geprägt war durch Romanumsetzungen von Dungeons & Dragons-Rollenspielen (z.B. R. A. Salvatore, Margaret Weiß und Tracy Hickman). Das ganze verbunden mit anarchistischen und knallharten Helden, vergleichbar mit Scott Lynchs "Locke Lamora" oder Brent Weeks "Nachtengel".

Dies ist keine epische Fantasy-Saga. Hier erwartet den Leser ein unterhaltsamer, deftiger Abenteuerroman. Ich bin gespannt wie es weitergeht.


Contact [Special Edition]
Contact [Special Edition]
DVD ~ Jodie Foster
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 13,60

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Darstellung eines "realistischen" Kontakts?!, 8. Mai 2000
Rezension bezieht sich auf: Contact [Special Edition] (DVD)
Dieser Film ist deshalb so hervorstechend aus allem anderen Sci-Fi-Müll, weil er ein recht realistisches Szenario entwirft, wie der erste Kontakt mit Außerirdischen ablaufen könnte. Besonders loben möchte ich die Tatsache, daß sich die Handlung nicht innerhalb von einem Monat abspielt, sondern daß auch der Verlauf der Zeit relativ real vonstatten geht. Freunde von Verschwörungen freuen sich bestimmt über das Ende, wo der Kontakt mit Außerirdischen noch einmal in Frage gestellt wird. Es gibt viel Gutes über den Film zu erzählen, und er ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber Fazit bleibt: Ansehen, unbedingt! Besonders als Freund von guten Filmen.


Seite: 1