Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17
Profil für Thomas Ehrhardt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Ehrhardt
Top-Rezensenten Rang: 1.017.705
Hilfreiche Bewertungen: 30

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Ehrhardt

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Believers
Believers
DVD ~ Johnny Messner
Wird angeboten von pb ReCommerce GmbH
Preis: EUR 4,37

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich gebe dem Film gern 5 Sterne., 28. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Believers (DVD)
Kurz und knapp:

Mir hat dieser Film sehr gut gefallen.

Ich bin interessiert an außergewöhnlichen und abschreckenden Ereignissen, die mit Sekten und selbstzerstörerischen Gruppen-Dynamiken in Verbindung stehen (David Koresh/Davidianer in Waco 1993; Jim Jones in Jonestown 1978, Heavens-Gate 1997 im Zusammenhang mit der Erscheinung des Kometen Hale-Bopp) und daher sehe ich diesen Film als eine Art guten "Einblick" in derartige Gedankenwelten und daraus resultierenden Handlungsweisen an.

Inspirationsgeber dieses Filmes dürfte m.E. am Ehesten die Heavens-Gate-Gruppe gewesen sein, die die Grundlagen Ihres "Glaubens" auch in eher wissenschaftlichen als denn religiösen Erkenntnissen angesiedelt hatte.

In ebenfalls positiver Hinsich überraschend fand ich auch das Ende des Filmes, den ich über die Jahre schon einige Mal angeschaut habe.


Das große Geheimnis von Hildburghausen: Auf den Spuren der Dunkelgräfin
Das große Geheimnis von Hildburghausen: Auf den Spuren der Dunkelgräfin
von Hans-Jürgen Salier
  Broschiert

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch - Ergebnis des DNA-Tests ändert nichts an Indizien, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst bedanke ich mich sehr herzlich bei Herrn Salier und posthum bei der bereits verstorbenen Frau Helga Rühle von Lilienstern für das hervorragende Buch und die Aufarbeitung der HInweise, Indizien und Fakten. Ich habe es kürzlich innerhalb eines Tages "verschlungen" und konnte es insoweit nicht aus der Hand legen.

Ich kann dieses Buch nur wärmstens jedem das Thema "Dunkelgräfin" Interessierten empfehlen. Das ist natürlich meine persönliche Einschätzung und Emfpehlung.

Ich bin seit Kindheit mit diesem Thema vertraut. Nachdem ich mich schon seit jeher für geschichtliche Themen - seien sie lokal oder global - interessiere, war ich natürlich auch hierfür sehr empfänglich.

Merkwürdigerweise wurde mein latent seit jahrzenten bestehendes unterschwelliges Interesse jetzt durch die MDR-Sendung vom 28.07.2014 hinsichtlich des DNA-Testes erst richtig befeuert. Ich möchte voranstellen, dass ich mir persönlich gewünscht habe, dass die Knochen im Grab am Stadtberg Hildburghausen der Madame Royal (Tochter des Königs Ludwig XVI von Frankreich und seiner Frau Marie Antoinette) zugeordnet hätten werden können. Aber das Ergebnis der Untersuchung ist nun einmal zwingend zu akzeptieren und es führt kein Weg hieran vorbei.

Allerdings bin ich der Meinung - ich möchte hier deutlich feststellen, dass ich kein Geschichtsromantiker oder ein die Fakten nicht akzeptierender Querkopf bin - dass die gefundenen Knochen mit der Person der "Dunkelgräfin" nicht übereinstimmen. Es muss meiner Ansicht nach zu irgendeinem Zeitpunkt (sei es unmittelbar nach dem Tod der Dunkelgräfin veranlasst durch den überaus intelligenten und cleveren Dunkelgrafen, der z..B. das Geheimnis weiterhin geschützt haben wollte oder sei es später durch eine z.B. heimliche Graböffnung auf dem Stadtberg) ein "Austausch" stattgefunden haben. Eine Intention dieser Auswechslung könnte u.U. die gewesen sein, dass bestimmte Interessensgruppen gerne die Überreste der Enkelin von Maria Theresia haben wollten, wobei ich in diesem Zusammenhang betonen möchte, dass mein Gedankenanstoß nicht als krampfhafter Versuch einer Geraderückung des DNA-Ergebnis sein soll. Ich habe mich mit dem Thema befasst, auch zusätzlich natürlich im Internet recherchiert und so ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es sich bei der Dunkelgräfin "nur" um eine ominöse Person mit einer seltenen DNA-Sequenz handeln soll. Was ist unter einer seltenen DNA-Sequenz zu verstehen?

Sicherlich sind viele Hinweise/Indizien Aussagen von Personen aus der Zeit, als das Dunkelgrafen-Paar noch lebte oder nicht viele Jahrzehnte nach ihrem Tod, und so sind machen Aussagen zeitgenössische Wunschträume, Ausschmückungen oder "Gerede", das man teilweise mit Vorbehalt zur Kenntnis nehmen muss bzw. sollte, aber allein das Wirken (Leben in völliger Abgeschiedenheit in einem kleinen und seinerzeit verarmten Herzogtum Sachsen-Hildburghausen, notorisch hohe Geldausgaben in - gemessen an heutiger Zeit - Millionenhöhe, die beinahe schon paranoid anmutende Abgeschirmtheit veranlasst durch den "Dunkelgrafen" usw.) sind handfeste Indizien, dass es sich bei der "Dunkelgräfin" um eine sehr hochgestellte und exponierte Person handeln musste.

Fakt ist, dass sich heute nicht (mehr?) die Knochen der Madame Royale auf dem Stadtberg in Hildburghausen befinden.
Aber dieser Umständ schließt meines Erachtens nicht zwingend aus, dass es sich bei der seinerzeit lebenden Dunkelgräfin um die Madame Royale gehandelt hat. Interessant wäre ein DNA-Test an der vermeintlich und von der Geschichtsschreibung als richtige Madame Royale bezeichneten Person, die in einer Gruft in Slowenien liegt. Es gibt etliche Verdachtsmomente, dass dort ihre Halbschwester väterlicherseits liegt, die aus bestimmten politischen Gründen wohl mit Billigung des österreichischen Kaiserhauses die Identität der Madame Royale angenommen hat.

Es ist anzunehmen, dass ein derartiger DNA-Test nicht zu Stande kommen wird. Aber hier wäre zumindest die Möglichkeit geboten, weitere Forschung in dieser Richtung zu betreiben. Ansonsten kann man wohl nur darauf hoffen, dass aus irgendwelchen Archiven ein vergessenes Dokument auftaucht, in dem die These, bei der Dunkelgräfin handelte es sich um die Madame Royale, bestätigt wird. Andererseits: Papier ist geduldig und ein geschriebenes Wort ist noch kein Beweis.

Ich hoffe sehr, dass die Forschung - wie sie auch immer aussehen mag - weitergehen wird, die noch überraschende Ergebnisse zu Tage fördert.

Um sich ein Bild über die HIntergründe des Dunkelgräfin-Mythos zu verschaffen oder um das vorhandene Wissen wieder aufzufrischen, sei dieses überaus spannende Buch jedem ans Herz gelegt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 10, 2015 3:13 PM MEST


In der Welt habt ihr Angst - Zweitausendeins Edition Deutscher Film 4/2010
In der Welt habt ihr Angst - Zweitausendeins Edition Deutscher Film 4/2010
DVD ~ Anna Maria Mühe
Wird angeboten von Zweitausendeins Versand Dienst GmbH
Preis: EUR 9,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleines Filmjuwel, 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin seinerzeit in diesen Film gegangen, weil er hauptsächlich in Bamberg und Umgebung gedreht wurde und ich ehrlich gesagt auf den "Lokalkolorit" und die Drehorte neugierig war, es hat immer etwas Besonderes, wenn man seine Heimat - wenn durch die Außenaufnahmen auch nur partiell - eingebettet in einem Kinofilm sieht. Am Rande bemerkt: ich bin ohnehin von so altehrwürdigen Städten wie Bamberg fasziniert und diese passend mit einem guten optischen Ambiente in einem Film, schätze ich sehr.
Aber: Unbedingt viel erwartet hatte ich von diesem Film im Vorfeld nicht, wohl deshalb nicht, weil die Kritiken in der lokalen Presse eher "lauwarm" waren.
Umso mehr war ich von dem Film an sich und den schauspielerischen Leistungen der Protagonisten (wie es mein Vor-Rezensent gesagt hat) begeistert. Ich hätte diesen Film wohl nie kennenlernen dürfen, wenn ich auf diesen nicht durch den Drehort aufmerksam geworden wäre. Auf diese Weise habe ich ein Filmjuwel entdecken dürfen, das leider nicht allzuviel Leute kennen, welches aber vielleicht auch gerade dadurch nochmal zusätzlich an Reiz gewinnt (Stichwort: Geheimtipp).
Dennoch würde ich diesem Film mehr Aufmerksamkeit und interessiertes Publikum bzw. neudeutsch: Fans gönnen, denn er hat es wirklich sehr verdient.
Wenn ich sehe, wieviel andere Filme und Projekte übertriebene und meines Erachtens unverdiente Aufmerksamkeit erlangen und im Gegenzug ein so schöner Film wie "In der Welt habt ihr Angst" ein Mauerblümchen-Dasein fristet, dann finde ich es sehr schade. Aber der Film zeigt symbolisch, wie es im Leben leider allzuoft ist: Die guten und edlen Dinge sind oft unterbewertet und werden allenfalls milde belächelt. Und die knalligen aber inhaltsleeren Dinge werden hochgepuscht und bejubelt.
Ich freue mich aber dennoch, dass es offensichtlich einige Menschen gibt, die mein Interesse und Freude an dem kleinen Filmjuwel teilen.


Pins and needles
Pins and needles
Preis: EUR 15,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chibi und Truppe gewohnt at it's best!!!, 14. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Pins and needles (Audio CD)
Ich bin von dieser CD mehr als begeistert!! Sofort verliebt habe ich mich - wenn man mal das so pittoresk ausdrücken darf - in den Song "Pale". Das ist ein Song, bei dem man schon nach den ersten Tönen spürt, dass er zum persönlichen Kultsong avanciert. So schön traurig, der Einstieg perfekt mit den Tönen eines eingelegten Kassettenrekorder-Tapes mit nachfolgend bewußt gewählter leichter Leierigkeit, wie man es selber noch aus den 80igern kennt, wenn man die Kassette gefühlte tausende Male auf und ab gehört und vor- und zurückgespult hat. Wenn man bedenkt, dass ich mir damals die 1. CD von dieser Gruppe nur deshalb gekauft habe, weil ich ihre Namen (The Birthday Massacre) so cool und auf kranke Weise interessant fand, bin ich heilfroh, dass es eines "dieser" Käufe war, die ich nie bereuen musste und die mein Leben sehr bereichern. Von allein wäre ich nie auf diese Gruppe gekommmen, vielleicht noch mit viel Glück über die "Orkus", sodass es für mich ein wahres Glück ist, diese Gruppe kennengelent zu haben. Mit jeder neuen CD rechnet man damit, dass es doch mal ein "Hänger" wird, aber TBM schafft es, immer besser zu werden. Jede CD ist für sich gesehen ein Meilenstein und ein Album, was man nie mehr missen möchte und sie steigern sich nochmal in sich. So etwas erlebt man selten. Schon allein das Auftreten der Sängerin Chibi, ihr Artwork auf den Labels und diese ge- und besungene Melancholie und die musikalische Ausdrucksweise sind Kult. Ich liebe diese Band. Und die coole Chibi!! Mehr davon ....... und das möglichst doppelt!!! :-D


Cosmos [UK Import]
Cosmos [UK Import]
DVD ~ Carl Sagan
Wird angeboten von Empor
Preis: EUR 18,04

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Posthumer Dank an Carl Sagan, 27. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cosmos [UK Import] (DVD)
Ich bin zwar der englischen Sprache nicht so sehr mächtig und muss mir die DVDs mit englischen Untertiteln anschauen, aber das tut der Freude über die DVDs und die Serie an sich keinerlei Abbruch. Ich habe mir die Serie seinerzeit auf ZDF im Jahre 1988 anschauen dürfen. Es war die Zeit meiner Kindheit, an die ich mich persönlich sehr gerne zurückerinnere. Die damals schon sehr innovativ gestalteten Bilder haben mich schlichtweg fasziniert und sie tun es heute noch, obwohl man danach "sehr viel Anderes" an Bildern gesehen hat. In der heutigen Zeit wird sehr viel mit Computeranimationen, CGI und dgl. gearbeitet, aber die Aufmachung der Serie war damals ihrer Zeit weit voraus und ist meines Erachtens im Nachhinein nicht mehr einholbar (sh. die alten "Star Wars"-Filme, die für sich allein gesehen ein unübertrefflicher Meilenstein sind). Genauso ist es bei der Cosmos-Serie von Carl Sagan. Ich habe ihm zu verdanken, dass ich mich seit der Zeit - von Kindesbeinen an - sehr für das Weltall interessiere, ich hatte mir damals schon das Buch zur Serie gekauft und war dann auch verrückt nach dem Buch "Die Kometen". Ich konnte die Bücher schon nicht aus der Hand legen und ich war sehr traurig, dass ich die Wiederholunngen in den späteren Jahren verpasst habe bzw. dass die Serie nur noch sehr selten wiederholt wurde. Nächtliche Beobachtungen, Sternschnuppen von der Wiese oder dem Balkonn aus waren seit dieser Serie für mich etwas Besonderes. Zu erkennen, wie klein wir Menschen im Gegensatz zur unübertrefflichen Weite des Weltalls doch sind und wie wir doch das Glück haben, überhaupt auf der Welt zu sein und über das Weltall, den Sinn des Lebens und die Evolution nachdenken zu können/dürfen. Ich kann es leider mit Worten nicht ausdrücken, wie sehr dankbar ich bin, dass mir der sehr sympathische und immer bescheiden auftretende Carl Sagen diese Welt eröffnet hat und wie nachhaltig sein Wirken Einfluss auf mein Leben und meine Philosphie gehabt hat. Ich bedauere seinen frühen Tod sehr und ich hoffe, dass seine unsterbliche Seele nun auf den Sternen reitet und ab und zu bei uns auf der Erde vorbeischaut. Danke, Mr. Sagan.


Seite: 1