Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für mr.custer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mr.custer
Top-Rezensenten Rang: 221.111
Hilfreiche Bewertungen: 276

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
mr.custer "mistercuster"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
The Devil Strikes Again
The Devil Strikes Again
Preis: EUR 18,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rage are back, 24. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: The Devil Strikes Again (Audio CD)
Bei Rage gab es einen kompleten Besetzungswechsel. Bandchef Peavey und seine neuen Mitstreiter haben nun ihr erstes Album auf die Hörerschaft los gelassen. Und das Ergebnis ist klasse. Die Songs machen Spaß, die Produktion ist druckvoll und man hört der Band an, das es gemeinsam richtig Spaß macht. Besonders Songs wie The Devil strikes again, My Way, War und The Final Curtain haben es mir angetan. Allerdings gebe ich nur 4 Sterne, da mir der Vorgänger "21" besser gefallen hat. das Album war auch schon back to the roots und ein Schritt in die richtige Richtung. Trotzdem ... Rage on!


Seal The Deal & Let's Boogie (Limited Deluxe Edition)
Seal The Deal & Let's Boogie (Limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 20,98

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Volbeat ganz schwach, 8. Juni 2016
...zumindest lief die Marketing Maschine auf vollen Touren. Das Album wird sicher ganz oben in den Charts stehen. Viele neue Fans werden mit der ruhigen und poppigen Radiomucke auch folgen. Aber mit den alten Volbeat hat das nichts mehr zu tun. Die ersten vier Alben waren der Hammer und live war die Band eine Macht. Schon beim letzten Album zeichnete sich ein Kurswechsel ab, was aber noch vertretbar war. Aber auf dem neuen Album ist nichts mehr. Es gibt zwei Punkte für gute Songs wie The Devils bleeding Crown, For Evigt, Seal the Deal und dem leider viel zu kurzen Slaytan. Wenn es mit Volbeat so weiter geht, wird auf dem nächsten Album evtl. Beatrice Egli als Gastsängerin dabei sein .... Ironie aus.


Titancraft (Lim.Digipak)
Titancraft (Lim.Digipak)
Preis: EUR 17,99

3.0 von 5 Sternen Hamburger Power..., 24. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Titancraft (Lim.Digipak) (Audio CD)
... mit leichten Schwächen. Als Iron Savior Fan der ersten Stunde war ich bis jetzt bei jedem Album gespannt, was da kommt und war auch meist Feuer und Flamme. Besonders Megatropolis, The Landing und das Überalbum Condition Red haben es mir angetan. Besonders letzters ist ein Album voller Hits. Das neue Album habe ich nun auch mehrfach gehört. Aber außer Gunsmoke und Rebellious bleibt bei mir nichts hängen. Der Rest plätschert an mir vorbei, wirkt zu routiniert und ein wenig langweilig. Songs beeindrucken nicht nur durch Riffs und guten Gesang sondern auch durch einen hörbaren Chorus. Und die fehlen größtenteils. Sorry, aber das Album ist für mich nur eher Durchschnitt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 24, 2016 10:25 AM MEST


The Heathen Dawn (LTD. Digipak)
The Heathen Dawn (LTD. Digipak)
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz ok..., 24. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Heathen Dawn (LTD. Digipak) (Audio CD)
...aber so richtig hat mich das Album nach mehrfachem Hören nicht umgehauen. Dabei beginnt das Album mit dem Übersong Wolfsblut recht stark. Danach fällt das ganze ein wenig in die Eintönigkeit ab. Klar die Produktion und die Instrumentalabteilung machen einen super Job. Aus meiner Sicht liegt es zum einen am Gesang von Jens Börner, dessen Stimme doch schon ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Das größte Manko sind aber die Songs, die einfach nicht richtig zünden wollen. Man hat so viel Potential verschenkt dies aber durch lahme und belanglose Chöre.
Mein Lonewolf Favorit bleibt Army of the Damned, da hatte die Hitdichte einfach gestimmt.


Die 5. Welle [Blu-ray]
Die 5. Welle [Blu-ray]
DVD ~ Chloë Grace Moretz
Preis: EUR 14,99

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Trailer war das beste..., 20. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Die 5. Welle [Blu-ray] (Blu-ray)
...und dieser sorgt auch dafür, das man sich diesen Film unbedingt anschauen möchte. Was für eine Spannung mag da noch folgen, wenn schon so ein Trailer Werbung macht. Tja der Trailer sind die ersten Minuten des Films und danach ist es rum mit der Spannung. Danach folgt ein völlig banaler, langweiliger und unlogischer Film. Wer hat sich hier nur die Story und das Drehbuch ausgedacht? Hier wäre so viel Potential drin gewesen, aber nichts. Independence Day meets Alien meets Maze Runner meets die 3 Fragezeichen. Ich war so enttäuscht von diesem nichtssagenden Film und habe mich geärgert hierfür das Geld ausgegeben zu haben. Der fliegt in die Tonne oder wieder verkauft...
Bitte vorher erst auf Prime etc. anschauen aber nicht kaufen ... ist das Geld wirklich nicht wert.


Star Wars: Das Erwachen der Macht - Limited Edition Steelbook + Bonusdisc [Blu-ray]
Star Wars: Das Erwachen der Macht - Limited Edition Steelbook + Bonusdisc [Blu-ray]
DVD ~ Harrison Ford
Wird angeboten von rockmusikfreak
Preis: EUR 33,33

23 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Dummtruppen ... Sturm(kanonenfutter)truppen sind zurück, 13. Januar 2016
...es wäre am besten gewesen, Star Wars ruhen zu lassen und keine weiteren Teile mehr zu drehen. Im Kino habe ich gehofft, das der Mist bald zu Ende ist. Ich hatte auch den Eindruck, das im nur halb gefüllten Kino jeder gehofft hat, das der Film bald endet. Die Story ist sehr an Star Wars 4 angelehnt, es gibt zu viele Parallelen. Selbst für ein Sci-Fi Märchen ist die Story sowas von unglaubwürdig. Die Effekte sind ok, das war es schon. Besonders nervig ist der arrogante Superheld und Megapilot Poo. Hoffentlich wird der bald durch einen Tie-Jäger abgeschossen. Dann Finn als Fahnenflüchtiger, der schwitzt wie nach einem Marathon. Und den Sturmtruppen wurde die letzte Intelligenz beraubt, die fallen um wie die Fliegen, treffen nicht und nichts. Wenn das eine Landesverteidigung wäre, sollte man gleich kapitulieren. Captain Phasma kommt auch nur mal kurz vor ohne Akzente zu setzen. Snoke wirkt wie Gollum, Kylo wie ein verzogener Teenager und General Hux ist wohl schon als 5 Jähriger Hauptmann gewesen. Die Rollen der "Bösen" passen nicht. Die Story ist Unsinn. Die First Order hat aus den Fehlern des Imperiums null gelernt. Man baut eine riesige Basis und diese ist mit einem Klacks zu zerstören. Schwachsinn. Erstaunlich ist auch, das ein ehemaliger Sturmtruppler seine ehemaligen Kameraden mit Freude wegballert, genauso wie der unsympathische Held Poo. Ich bin enttäuscht vom Film, von der Story, den platten Dialogen, den schwachen Darstellern. Hoffentlich stampft Disney die Produktion der Teile 8 und 9 ein.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 14, 2016 2:05 AM CET


The Book of Souls (limited Deluxe Edition)
The Book of Souls (limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 19,98

4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweiliges Album..., 1. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin von Anfang an mit Iron Maiden dabei gewesen und konnte in deren Laufbahn tolle und immer wieder hörbare Alben wie Number of the Beast, Powerslave oder Seventh Son geniessen. Selbst Brave New World war mit tollen aber schon leicht progressiven Songs versehen, aber für mich auch ein weiterer Meilenstein. Doch dieses Album zündet bei mir nach Wochen nicht. Die Songs sind langweilig, langatmig und wiederholen sich ständig. Am Ende hatte ich das Gefühl ich höre einen Song der 30 Minuten geht, auch wenn es 3-4 Songs waren. Es wäre nur ein Album anstatt zwei mit satten Songs mit Wiedererkennungswert mehr gewesen. Ich denke, das wird der neue Weg von Iron Maiden sein. Live werden sicher die alten Klassiker gespielt, was auch gut so ist. Für mich ist die neue Maiden nichts und landet als Lückenfüller im CD Regal.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 20, 2015 3:29 PM CET


Silence in the Snow (Deluxe)
Silence in the Snow (Deluxe)
Wird angeboten von FelsenMusik
Preis: EUR 17,66

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gefällt mir nicht..., 15. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Silence in the Snow (Deluxe) (Audio CD)
...das sagen zwei Sterne bei Amazon aus und das ist auch meine Meinung über das Album. Ich höre Trivium seit ihrem ersten Album und die Band war immer etwas besonderes durch ihren abwechslungsreichen Stil. Jedes Album war bis dato ein Knaller, doch was hat das jetzt noch mit Trivium zu tun. Die Produktion und die Instrumentenabteilung... da passt alles. Aber das Problem sind die Songs. Bei mir bleibt nichts hängen, es plätschert alles vorbei, kein Chorus, kein Riff nichts. Wenn man dem Interview im Metal Hammer Glauben schenken darf und nach der Aussage von Heafy geht, ist es sein Wunsch vor großen Massen zu spielen. Evtl geht das nur noch mit Klargesang und fast radiotauglichem Sound. Ich bin gespannt, welchen Weg Trivium auf ihrem nächsten Album gehen - back to the roots oder noch softer?


Wyrd bið ful aræd THE HISTORY OF THE SAXONS
Wyrd bið ful aræd THE HISTORY OF THE SAXONS
Preis: EUR 16,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solides Metal Album, 29. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich gibt es wieder Metal aus dem Hause Rebellion. Nach mehrfachem Hören bleibt mir ein solides, aber kein besonderes Album hängen. was fehlt sind eindeutig die Highlights oder Hits wie auf den früheren Aben z.b. Kiew, Arise, Miklagaard. Die Songs auf dem neuen Album wiederholen sich mit der Zeit zu sehr, es gibt keinen Chorus der zum mitgröhlen animiert. Mit der Zeit wird es langweilig. Die stärkste Phase hatten Rebellion meiner Meinung nach mit der Wikinger Triologie die allesamt 5 Sterne Alben waren. Hier kann ich nur 3 Sterne geben für eine gute Produktion, ein aufwendiges Booklet und zwei gute Songs wie Sahsmotas und Wyrd Bith Ful Araed.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 17, 2015 1:35 PM MEST


Suicide Society
Suicide Society
Preis: EUR 11,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht ausgereift und keine Band, 24. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Suicide Society (Audio CD)
Als großer Annihilator Fan war natürlich die Vorfreude auf das neue Album groß. Doch nach mehrfachen Hören finde ich einfach keinen Zugang zum Album. Das Album ist gut produziert und das Cover ist sehr gelungen. Doch das Cover verspricht viel, der Inhalt ist auf dem Album aber nicht zu finden. Was fehlt ist eine Band und Ideen. Das ganze ist ein reines Soloprojekt. Die Songs sind nicht ausgereift, es fehlt was. Kein Hit, kein Chorus der im Ohr hängen bleibt. Teilweise finde ich die Songs etwas abgehackt und langweilig. Einzig My Revenge konnte mich überzeugen. Da mir dieses Album nicht gefällt kann ich hier auch nur 2 Sterne geben für einen guten Song, gutes Cover, gute Produktion.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 27, 2015 3:52 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8