find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Antiram > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Antiram
Top-Rezensenten Rang: 6.588.297
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Antiram (Mönchengladbach)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Sims 2 (Das Basisspiel)
Die Sims 2 (Das Basisspiel)
Wird angeboten von positivtopspeed
Preis: EUR 15,80

31 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen hinweis zu dieser auflage, 27. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Sims 2 (Das Basisspiel) (Computerspiel)
zum spiel selbst ist längst alles gesagt, jedoch möchte ich einige kleine anmerkungen zu dieser speziellen auflage hinterlassen.

diese auflage ist offensichtlich die aktuellste fassung. das bedeutet: das spiel ist auf dem aktuellsten stand gepatcht und um einen launcher erweitert. dieser macht bei jedem spielstart auf die zahlreichen addons aufmerksam und nervt ein wenig mit der, bei jedem spielstart wiederkehrenden, erinnerung das das spiel nicht "komplett" ist.
die "normale" exe-datei, die das spiel sofort startet, ist aber im .bin ordner zusätzlich vorhanden.

nach der installation wird, zusätzlich zur verknüpfung des hauptspiels, auch noch eine werbeverknüpfung für den nachfolger "Sims 3" angelegt.

alles nicht weiter schlimm, da leicht zu umgehen (bzw. rückgängigmachen). mich nervt aber diese aufdringliche "electronic arts" vermarktungsmaschine langsam ein wenig.

das die NEUE (V1.5) startdatei sich neuerdings nicht mehr nur über virtuelle laufwerke direkt beschwert, sondern neuerdings auch schon über die kleinen tarnprogramme für solche laufwerke (zB. Y.A.S.U.) hat mich auch sehr geärgert. so lässt sich das spiel (bei eingelegter original-cd wohlbemerkt) nur dann starten wenn jetzt auch diese programme nicht im hintergrund laufen.

bei der "Bild-Interactive"-auflage war nichts von obengenannten der fall. die lies sich sogar mounten (bei kindern zweifellos sinnvoll, man erspare mir also sämtliche moralpredigten)

so hat es "ea" nach 5 jahren doch endlich geschafft den preis halbwegs realistisch (kaum ein 5 jahre altes spiel kostet heute mehr als 10€ oder hat die software-pyramide übersprungen) an den aktuellen markt anzupassen, konnte es sich aber nicht verkneifen den ehrlichen käufer mal wieder mit werbung und kopierschutz zu gängeln.

fazit: spiel läuft (wenn man die einschränkungen in bezug auf die wahl seiner kleinen hintergrundprogramme akzeptiert) einwandfrei und macht immer wieder spaß.

einzig DIESE aktuellste auflage des spiels geht mir sehr auf den keks.

PS: ja, ich habe "electronic arts" gefressen und vermeide es, wann immer möglich, software aus diesem hause zu erwerben.


PS3, Xbox360, PC Arcade Pro Joystick
PS3, Xbox360, PC Arcade Pro Joystick

30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Knüller, 15. Februar 2010
um es gleich vorweg zu nehmen: der datel arcade stick mag sich nicht mit hori sticks oder gar mit sanwa/seimitsu-eigenbau sticks messen können, weiß aber vor allem zu diesem preis absolut zu überzeugen.

ich nutze den stick lediglich unter windows, was auch ohne probleme funktioniert. erstmalig angeschlossen (hinweis in der anleitung beachten, stichwort default-xbox) wird der stick ohne weiteres von windows erkannt und eingerichtet.

die einrichtung in diversen emulatoren (zsnes/kega fusion) bereitet auch keine probleme.

ABER: der 4 wege stick wird von windows als coolie-hat eingeordnet. das führt dazu das einige spiele, die standardmäßig einen echten digital-joystick erwarten, ersteinmal nur auf die buttons reagieren.

abhilfe schafft auf einfachstem wege das programm "xpadder" (ein tastatur emulator für sticks und pads), welches in der version 5.3 (die letzte kostenlose version) bei softpedia zu bekommen ist. chip.de zum beispiel bietet nur die version 5.2 an (oder verweist auf die neuere kostenpflichtige version)

mit dessen hilfe konnte ich dann auch solche spiele einwandfrei spielen.

kleine anmerkung: es handelte sich hierbei um folgende spiele (genre bevorzugt arcadesticks, deshalb der extra hinweis)...

Cho Ren Sha 68K
Blue Wish Resurrection
Eden's Aegis/Edge
und ähnliches...

spiele solcher art erwarten meist einen echten digitaljoystick und sind zudem (was die eingabegeräte betrifft) nicht sehr umfangreich konfigurierbar. auch mit xpadder lag-frei zu spielen!!

die gehäuseform und das layout lassen vermuten das es sich um einen rebrandeten mayflash/elecom stick handelt.
das innenleben scheint aber einen anderen ursprung zu haben, der mayflash stick (sofern mich meine erinnerung nicht trügt) macht auf mich einen weitaus weniger wertigen eindruck.

Fazit:

stick und buttons sprechen sehr gut an und besonders die buttons haben mich überrascht. einfachster weg diese zu verbessern wäre seimitsu-buttons selbst einzubauen (es gibt reichlich modding anleitung zu diesem gehäuse, siehe mayflash), aber ich finde die verbauten buttons bisher tadellos.

der stick hat ein wenig spiel, er sitzt also nicht so straff wie zum beispiel ein sanwa JLF aber er scheint dennoch sehr ordentlich verarbeitet zu sein. keine verkanntungen, kein gequietsche und präzises/schnelles steuern ist absolut kein problem.

das gehäuse und die gesamte verarbeitung hinterlassen einen guten und wertigen eindruck.
tatsächlich ist er der erste low-price stick der mich tatsächlich überzeugt hat.

für PC- und emulator-SHMUP fans auf jeden fall eine klare kaufempfehlung.

beat'em up spieler schwören meist auf sanwa sticks, für diese spieler könnte der stick ein wenig zu viel spiel in nullstellung haben. mich stört es jedoch überhaupt nicht.

5 sterne für das top preis-leistungs-verhältnis und die (bei arcadesticks selten) einwandfreie nutzung unter windows.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 20, 2012 9:15 PM MEST


Seite: 1