Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16
Profil für TimeBandit > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von TimeBandit
Top-Rezensenten Rang: 213.932
Hilfreiche Bewertungen: 66

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
TimeBandit

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
FIFA 16 - [PlayStation 3]
FIFA 16 - [PlayStation 3]
Preis: EUR 29,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die teuerste Katastrophe die ich mir je kaufte!, 6. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: FIFA 16 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ich bin seit mehr als 2 Jahrzehnten begeisterter Spieler von Computerspielen und habe auch durchaus das ein oder andere mal
Spielpassagen dabei gehabt welche frustrierend waren.
Aber das was ich bei Fifa 16 nun erleide ist die Krönung des schlechten Gameplays.
Aber vielleicht liegt es ja auch an mir.Es ist schließlich das erste Fussballspiel überhaupt welches ich mir gekauft habe.
Sollte also jemand Tipps haben bin ich für jeden Kommentar dankbar.

Vorab aber meine positiven und / oder neutralen Eindrücke :
Ganz nett finde ich die Skill Spiele wo man das Spielen lernen könnte.
Das Menü ist nett gestaltet und nach kurzer Eingewöhnungsphase findet man sich gut zurecht.
Man kann einfach drauflos spielen oder aber eine Karriere als Trainer starten.
Letzteres habe ich gemacht und festgestellt das ich wohl im wahren Leben kein besonders guter Trainer sein würde.
Trotzdem macht die Karriere dahingehend Spaß das Entscheidungen,zumindest gefühlt,Einfluß auf das weitere Spiel
haben.
Man kann auch (was nicht weiter überascht) Spieler unter Vertrag nehmen indem man Sie kauft.
Verkaufen geht natürlich auch.
Ich will aber nicht zu weit ausholen und mich mit Details aufhalten.
Die jenigen welche das Spiel kennen wissen wohl welche Möglichkeiten es im Spiel gibt.

Warum ich das ganze Spiel trotzdem mit nur einem Stern bewerte resultiert aus folgenden negativen Punkten.

Die Steuerung ist alles andere als leicht und (zumindest auf der PS3) eine einzige Katastrophe!
So ist mir nach 2 Wochen noch immer nicht klar (findet sich auch nicht in der Beschreibung der Spielsteuerung)
wie man beim schießen richtig zielt.
Das Zielen scheint davon abhängig zu sein ob man einen Pass spielt oder auf das Tor schießt!?
Das ist nicht nur im Spiel sondern auch bei den Trainingslevels (Skill Spiele) so!
Selbst wenn von mir keine Schussrichtung vorgegeben wird (man sollte annehmen das dann einfach gerade aus
geschossen wird) scheint die Richtung ein Kind des Zufalls zu sein.
Mal schießt man nach rechts und dann nach links!?
Das kann man bei den Skill-Spielen gut beobachten.
Wie kann das sein?
Der Spielspaß geht total verloren wenn kaum ein Schuss in die Richtung geht in welche man gezielt hat.
Was auch nervt ist das (obwohl die Schusstaste nur ganz kurz gedrückt wird) viele Bälle über das Tor gebolzt werden.

Mir ist durchaus bekannt wie gezielt und wie die Stärke eines Schusses quasi eingestellt werden soll.
Nur scheint das ganze nicht wirklich gut zu funktionieren.
Ausnahme dabei sind Elfmeter.Da habe ich keine Probleme die Schussrichtung (rechts/links/oben/unten) und die Stärke zu bestimmen.
Eckbälle sind auch kein Problem.

Zu den genannten Problemen gesellen sich weitere Softwarekunststücke aus dem Kuriositätenkabinett.
Da ist zum einen der Schiri der ein Foul pfeift und dann einen Spieler (der überhaupt nicht in der Nähe war) mit gelb abstraft oder gar mit der roten Karte vom Platz schickt!? Zum anderen die KI welche unter anderem dazu führt das man keine Anspielstation findet.
Noch geiler verhalten sich die Abwehrspieler wenn ein Stürmer der Gegenseite in den Strafraum vorgedrungen ist.
Die laufen dann so Planlos um den Eindringling herum das man nicht weiß ob die alle ein Autogramm von Messi haben wollen oder ob die Jungs eine Panik bekommen ähnlich einer Herde Antilopen welche gerade einen Löwen endeckt haben.Wobei ich jedoch denke das sich Antilopen beim Anblick eines Löwen schlauer verhalten als meine Abwehrspieler beim Anblick des Stürmers!
Das ganze wird dann noch mit einer weiteren Softwarepleite gekrönt welche sich darin bemerkbar macht das der Spieler,welchen man
selbst steuert,eben nicht immer der ist welcher dem Ball am nächsten ist.
Will man manuell den Spieler auswählen welcher dem Ball am nächsten ist kommt es sehr oft vor das man plötzlich einen Spieler
steuert der dem Ball nur am zweitnächsten ist.
Der steht aber anders zum Ball und wird dann in die falsche Richtung gelenkt.
Oft muss ich die Taste zum wechseln des zu steuernden Spielers mehrfach drücken um den Spieler zu erreichen welcher dem
gegnerischen,ballführenden Spieler am nächsten ist.
Ich hoffe das ich das verständlich genug formuliert habe...liest sich etwas merkwürdig.
Das "Automatische umschalten" auf den Spieler der dem Ball am nächsten ist geht....irgendwie auch nicht.
Wenn nicht manuell umgestellt wird steuert man die ganze Zeit nur einen Spieler....der dann quasi alleine hinter dem Ball hinterher läuft.
Dabei spielt Er dann so ziemlich auf allen Positionen.Schon merkwürdig wenn der rechte Innenverteidiger sich dann als Stürmer links außen
oder gar als Spitze im Mittelfeld durchschlagen muss während die Stürmer,welche eigentlich auf dieser Position sein sollen am Mittelkreis Ihre Kontoauszüge kontrollieren und sich dabei in der Nase popeln.
Auch genial daneben: wird einem Spieler der Ball zugespielt wartet dieser so lange bis der Ball bei Ihm angekommen ist.
Ist der Pass dann nicht kräftig genug gewesen hat der Gegner genug Zeit den Pass abzufangen.
Sicher kann man nun sagen das man den Spieler (welcher angespielt wird) auf den Ball zulaufen lassen kann.
Das klappt aber auch nur wenn man den Spieler (welcher angespielt wird) auch steuern kann...
Die Probleme mit der Steuerung generell und die daraus resultierende (gefühlte) 1%ige Chancenverwertung
nervt so sehr das vom Spielspaß so gut wie nichts übrig bleibt.
Ein 5 jähriger würde auf einem realen Platz,wenn Er alleine vor dem Torwart steht,dem Torwart mehr Arbeit machen
als meine virtuellen Antihelden!
Allein schon deswegen weil Er nicht so oft das Tor verfehlen würde.
Ich habe selbst im Verein Fussball gespielt und obwohl ich kein Profi war kann ich mich nicht daran errinnern mich derart blöd angestellt zu
haben wie die Platzhirsche in Fifa 16!
Ich konnte beidfüssig schießen wobei links meine deutlich schwächere Seite war.
Aber selbst mit meinem linken Fuß hätte ich es nicht geschafft den Kasten so selten zu treffen!
Sicher kann die Fähigkeit real Fussball zu spielen nicht mit der Fähigkeit ein Computerspiel zu spielen verglichen werden.
Aber so realistisch sollte eine Fussballsimulation schon zu spielen sein das man (auch mit wenig Übung) zumindest
in die Richtung schießt in die man schießen will.
Kein Spiel hat mich bisher mehr frustriert als Fifa 16!
Sollte es doch an mir liegen bin ich für Ratschläge offen...kann ja durchaus sein das ich komplett Talentfrei für diese Art von Spielen bin.
Für Anregungen,Tipps und respektvolle Kritik bin ich offen und dankbar.
Für persöhnliche Anfeindungen nicht.
Ich kann jedenfalls nicht mehr als einen Stern vergeben und bin heil froh das ich das Spiel zu einem schnäppchenpreis gebraucht ergattert
habe.So langsam glaube ich aber auch zu wissen warum das so günstig war! Das ganze ähnelt mehr dem berühmten S***** in den Ofen als
einem golden Goal!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 12, 2016 8:09 PM MEST


Verloren
Verloren
DVD
Preis: EUR 2,49

22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Das Letzte" kommt zu letzt!, 8. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Dexter - Staffel 8 (Amazon Video)
Ich bin eigentlich kein Freund von Serien aber "Dexter" ist anders.
Keine Serie hat mich bisher so gefesselt und hat es verstanden eine oft unerträgliche
Spannung aufzubauen wie Dexter!
Schon nach den ersten beiden Folgen der ersten Staffel war ich derart "angefixt" das ich
mich mit einer Folge täglich nicht zufrieden geben konnte.
Mein Drang,immer noch eine Folge sehen zu müssen,weil ich den weiteren Verlauf nicht abwarten konnte,
war wohl so groß wie Dexter's Drang seinem Mordtrieb freien Lauf zu lassen.
Ich war so gespannt auf die letzte Staffel das ich mir diese auch fast gekauft hätte.
Zum Glück habe ich mich dazu entschieden mir den Schluss in Form der achten Staffel
aus der Videothek auszuleihen.
Und jetzt bin ich nur froh das ich meinem Trieb zu kaufen nicht nachgegeben habe.
Die letzte Staffel ist durchaus Spannend aber verbiegt den roten Faden aller vorangehenden Staffeln
derart das ein Knoten daraus wird.
Die Charaktere werden Reihenweise ins Unglück gestürzt das nichts von dem übrig bleibt was die
Serie in den vorherigen Staffeln so gut gemacht hat.
Man bekommt den Eindruck das das Konstrukt bewusst demontiert wurde.
Das liegt jedoch nicht an den Darstellern.
Die Geschichte wurde zum einen schlecht weitergestrickt.
Zum anderen,und das ist der wohl größte Schwachpunkt,verpasst man der Serie ein Ende das nicht unbefriedigender
sein könnte.
Am Ende gibt es nur Verlierer.
Jene welche in einer virtuellen Welt eine Geschichte erzählen und solche die vor dem Fernseher die Geschichte verfolgen.
Leider macht der Schluss so viel kaputt das der Reiz,die Serie noch einmal zu gucken,freiwillig im Keim erstickt wird.
Das ist auch der Grund warum ich mir die Serie nicht auf DVD kaufen werde.
Nicht jede Serie und/oder Film muss ein "Friede,Freude,Eierkuchen"-Happyend haben.
Aber ich glaube das gewählte Ende ist mit Abstand "das Letzte" was diese Serie und durchaus auch der
geneigte Zuschauer verdient haben.
R.i.p.


Der Gehetzte der Sierra Madre (+ Bonus-DVD) [Blu-ray]
Der Gehetzte der Sierra Madre (+ Bonus-DVD) [Blu-ray]
DVD ~ Lee van Cleef
Preis: EUR 10,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert!, 9. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich beziehe mich in meiner Rezension weniger auf die erzählte Geschichte sondern mehr auf den Eindruck welchen der Film auf mich gemacht hat.
Ich kannte den Film bisher noch nicht.Soll heißen das ich den Titel wohl schon hörte jedoch den Film nicht gesehen hatte.
Auf der Suche nach guten Western ,wobei ich einige Fehlkäufe getätigt hatte entschied ich mich nur sehr zögerlich den Film
zu kaufen.
Jetzt ,nachdem ich das Vergnügen hatte mir den Streifen anzusehen ,hat sich herausgestellt das es sich diesmal nicht um einen Fehlkauf
handelt.
Inhaltlich wird eine gute,unterhaltsame Geschichte erzählt die alles andere als langweilig ist.
Natürlich kommt es auch darauf an wie eine gute Story "verarbeitet" wird / wurde!
Die Inszenierung ist sehr gut gelungen.Lee van Cleef lässt kaum Spielraum für eine Kritik an seine darstellerische Leistung.
Das selbe gilt für Tomas Milian.
Es macht Spaß den beiden beim (teilweise durchaus heiteren) Katz und Maus Spiel zuzusehen.
Das ganze wird zudem durch die gute musikalische Begleitung Morricone's sauber abgerundet.
Die Bild und Tonqualität auf der Blu-ray sind gut bis sehr gut.
Der Film hätte 5 Sterne verdient.Trotz allem Lob kommt der Streifen jedoch nicht ganz an meine
absoluten Favoriten , wie die Dollartrilogie/Django/....das Lied vom Tod, heran.
Dazu fehlen mir die Epochalen Momente.
Das ist aber sicherlich auch Gechmackssache.
Darum gebe ich 4 Sterne mit einem + !
Wer Italo Western mag dürfte an diesem Werk seine Freude haben.


Asus Xonar DGX 5.1 PCI-Express Sound Karte (105dB, 3,5mm RCA Jack)
Asus Xonar DGX 5.1 PCI-Express Sound Karte (105dB, 3,5mm RCA Jack)
Preis: EUR 36,90

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn da nicht die Treibersoftware wäre!, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich schreibe nicht sehr oft eine Rezension.Da es aber bei der Asus Xonar DGX
oft (so scheint es zumindest) Probleme mit den Treibern/Einstellungen gibt habe ich mich dazu entschlossen
meine Erfahrungen zu dokumentieren.

Aber alles der Reihe nach.
Aufgrund der Ver-"Treibung" mit Hilfe von Treibern aus dem Hause Creative habe ich meine,in die Jahre gekommene
Soundblaster Audigy in Rente geschickt.Und da Creative aufgrund der Treibergeschichte für mich gestorben war
habe ich mich bei anderen Herstellern umgesehen!

Ich stieß dabei auf die Asus Xonar DGX welche mit einem (Kampf-)Preis von knapp 30,- € ,guten Rezensionen,einem Anschluß
für ein Frontpanel und einem Optischer TOSLINK-Digitalausgang daherkommt!
Außerdem besitzt die Karte eine automatische Anschlußerkennung wenn im Frontpanel ein Kopfhörer/Headset angeschlossen wird.
In dem Fall schaltet die Karte die hinteren Ausgänge ab.

Karte also bestellt,geliefert bekommen und installiert.

Mein erster und größter Fehler war das ich die Treiber auf der,im Lieferumfang befindlichen CD, installierte!
Da ich Anfangs noch keinen 5.1 Verstärker angeschlossen hatte sondern nur meinen Musicman fiel gar nicht auf
das der Digitalausgang inaktiv also quasi tot war!
Den Musicman in den hinteren Ausgang gestöpselt und (mal Probehalber) im Frontpanel Kopfhörer gesteckt.
Und (wie Geil ist das denn) tatsächlich erkennt die Karte die angeschlossenen Kopfhörer und schaltet hinten alles ab.
Das habe ich schon anders erlebt!

3 Monate später hatte ich dann das Geld für neue 5.1 Lautsprecher.Diese sollten nun vom 5.1 Verstärker mit dem
nötigen akustischem "Treibstoff" versorgt werden.
Geht ganz einfach : Lichleiterkabel von der Soundkarte in den Verstärker.Verstärker einschalten und......geht nicht...bzw.tönt nicht!!

OK dachte ich.Muss ich wohl im Treiber den Digitalen Ausgang aktivieren...nur wo ist der "Schalter"?
Nach Stunden im Netz wo immer wieder darauf hingewiesen wurde dass man im "Xonar DGX Audio Center"
einen Haken beim "Spidf" setzen muß um den Punkt "PCM" zum leben zu erwecken dachte ich schon mit meiner Brille stimmt etwas nicht.
Denn ich konnte keinen besagten Einstellungspunkt im "Xonar DGX Audio Center" finden.
Erst nach dem aufspüren der im Netz befindlichen bebilderten Anleitungen wurde mir klar das ich ein Treiberproblem hatte.
Die Anleitungen waren wenig hilfreich da die dortigen Abbildungen vom "Xonar DGX Audio Center"
so ganz anders ausgesehen haben als das was da auf meinem Rechner installiert war.

Hilfreich waren Sie nur insofern das nun deutlich zu sehen war was bei mir offensichtlich fehlte.Der Punkt an dem Eingestellt werden sollte/mußte
war einfach nicht da!Somit war auch klar das ich eine andere oder Fehlerhafte Software hatte.
Nun gut.Neuere Software von Asus.de besorgt,alte SW de- und neue installiert.

"Xonar DGX Audio Center" geöffnet Haken (Spidf aus) gesetzt und gestaunt!
Allerbester Sound : Glasklare Höhen,dynamische Mitten und abgrundtiefe Bässe!
Das ganze präsentierte sich so Kraftvoll und Pegelstark das nun auch meinen Nachbarn unmissverständlich klar wurde das ich mich Akustisch
weiterentwickelt hatte...oder zumindest mein PC!
Ich fand es nur etwas merkwürdig warum ein Haken bei "Spidf aus" gesetzt werden muß um den digitalen Ausgang einzuschalten!!!

Soweit so gut!Alles war in Butter und der Aufwand inklusive dem Ärger mit der SW war vergessen und verziehen.

Bis meine Frau sich ein Headset zum Geburtstag wünschte und ich Ihr eins schenkte.
Lange rede kurzer Sinn.Beim einstecken des Headsets in den Frontanschluß kam aus dem Headset so wenig Musik das man ohne Übertreibung
behaupten konnte das der Frontausgang "TOT" war!

Ich kürze das ganze mal ab.

Es muß (das ist nirgends beschrieben) in den Soundeinstellungen (Win 7 64) bei den Wiedergabegeräten die Lautsprecher und nicht
der Digitale Ausgang als Standardgerät eingestellt werden um den Frontseitigen Ausgang nutzen zu können.
Ist der Digitale Ausgang als Standart gesetzt sind alle Analogen Ausgänge Tot!

Die Automatische Frontpanel-Erkennung arbeitet jedoch nur bei abgeschalteten Digitalausgang der Karte bzw. "nur" bei den Analogen Ausgängen!

Asus unterschlägt diese Information jedoch.

Ergo funktioniert die Automatische-Frontpanel-Erkennung nicht so wie es beworben wird.
Ich möchte noch hinzufügen das ich kein Profi in Sachen PC bin.Daher denke ich das jemand mit dem nötigen Wissen
gewisse Probleme schneller gelöst hätte oder aber erst gar keine Probleme bekommen hätte.
Jedoch vertrete ich auch die Meinung das jeder Hersteller davon ausgehen sollte das der Käufer nur Laie ist.
Daher denke ich auch das Asus zumindest eine ausreichende PDF Datei spendieren sollte.

Fazit :

Positive -

-Die Ausstattung/Features der Karte sind sehr gut.
-Der Onboard Sound ist für den Frontpanelbetrieb überflüssig da die Xonar DGX mit eigenem Frontpanel-Anschluß daherkommt.
-Die Möglichkeit über Toslink via Lichtleiterkabel digitalen Sound zu verbreiten ist genial zudem man in der Wahl der Lautsprecher
(wenn ein 5.1 Verstärker vorhanden ist) freie Wahl hat und nicht an PC Systeme gebunden ist.
-Der Sound der Produziert wird ist sehr gut.
-Der Preis ist mehr als fair.

Negativ -

-Automatische-Frontpanel-Erkennung funktioniert nur eingeschränkt.
-Die Bedienungsanleitung ist zu spärlich und beinhaltet keine Informationen darüber welche Systemeinstellungen für welche Konfuguration
erforderlich sind!
-Die Treiber auf der mitgelieferten CD sind nur Halbfertiges-Programmierwerk welches ich als schnell hingepfuscht bezeichnen würde.
Immerhin hat Asus nachgebessert und neue Treiber zum download bereitgestellt.

Schlußwort :

Wer sich gleich die neuesten Treiber von der Asus Homepage holt erspart sich viel Ärger.
Wenn man erstmal müselig dahintergekommen ist wie und wo bei welcher Systemkonfiguration ein Haken zu setzen ist
und welche Einstellung man vornehmen muß ist die Karte einfach nur eine Kaufempfehlung.
Das hängt natürlich damit zusammen das es mehr und weniger Soundverrückte Anwender gibt die mehr oder weniger
die Grundeinstellungen abändern müssen.
Die Mitgelieferten Informationen sind aber einfach zu wenig.Die meisten brauchen keine Schnellanleitung um eine Soundkarte
zu installieren.
Und jene welche eine Schnellanleitung brauchen scheitern dann kläglich an den Einstellungen für die ,selbst Erfahrene User, mehr
Informtion benötigen als der Hersteller ab Werk dazu gibt.

Trotzdem gibt es eine klare Kaufempfehlung von mir.
Denn wenn man erstmal alle "Knöpfe" kennt die zu drücken sind ist die Karte einfach nur gut.
Der Preis tröstet über die nur bedingt funktionierende Frontpanel-Erkennung hinweg.
Zudem wird wohl nicht jeder den Digitalen-Toslink Ausgang nutzen und somit auch nicht meine beschriebenen Probleme haben.
Das Problem läßt sich auch gut vermeiden wenn man einfach den Verstärker abschaltet wenn man einen Kopfhörer nutzen möchte.

Ich hoffe das ich dem Einen oder Anderen welcher die selben Probleme hat mit dieser Rezension helfen kann und all
diejenigen die sich für die Karte interessieren bei Ihrer Entscheidung kaufen/nicht kaufen helfen konnte!

Von mir gibt es trotz allem volle 5 Sterne da die Probleme,welche ich hatte,
durch Unwissenheit meinerseits und nicht durch fehlerhafte Hardware seitens des Herstellers zustande kamen!
Auch die mitgelieferten schlechten Treiber wirken nicht abwertend da Asus neue Treiber parat hatte welche
ohne Makel daherkommen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 5, 2016 10:28 PM CET


2 x mumbi Displayschutzfolie LG Optimus L3 E400 Schutzfolie CrystalClear unsichtbar
2 x mumbi Displayschutzfolie LG Optimus L3 E400 Schutzfolie CrystalClear unsichtbar
Wird angeboten von janus net AG / inkl. MwSt Widerrufsbelehrung AGB unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 3,99

4.0 von 5 Sternen Gute passgenaue Folie.Vielleicht zu passgenau..., 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Folie macht einen guten Eindruck und ist sehr Passgenau zugeschnitten.
Leider hat sich an den Rändern etwas Luft gebildet was nicht ganz so schick aussieht.
Ich bin mir nicht sicher ob es an mir lag (nicht 100% genau plaziert) oder ob die Folie dazu neigt
sich am Rand leicht abzuheben und dadurch etwas Luft zu ziehen.Da ich dieses Problem jedoch bei einem anderen Smartphone nicht hatte und ich auch dort mit einer sehr passgenauen Folie das Display schützte ziehe ich hier einen Stern ab.
Trotz dieses Mankos kann ich die Folie weiterempfehlen und würde Sie auch wieder kaufen.
Das Display läßt sich mit der Folie sehr gut bedienen und wird nicht negativ in der Empfindlichkeit beeinträchtigt.


mumbi Flip Case LG E400 Optimus L3 Tasche Hülle
mumbi Flip Case LG E400 Optimus L3 Tasche Hülle

5.0 von 5 Sternen Schöne Tasche, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Tasche aufgrund der positiven Rezensionen gekauft und bin nicht enttäuscht worden.
Die Tasche ist für den Preis sehr gut.Das Telefon passt wie angegossen in den integrierten Kunststoffhalter der Tasche.Der Kunsstoffhalter selbst ist sehr gerade in dem Leder eingefasst.Also nicht schief eingenäht oder so.Die Nähte selbst sind sehr sauber gemacht und machen einen hochwertigen Eindruck.Der Schließmechanismus ist magnetisch
und verrichtet seinen Dienst,nicht zuletzt der präzisen Verarbeitung wegen,auch sehr gut.
Ich kann die Tasche wirklich weiter empfehlen.
Ob sich der qualitative Ersteindruck auf dauer bestätigt muß man natürlich abwarten.
Ich habe da aber keinerlei bedenken.


Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom
DVD ~ Yifei Liu
Wird angeboten von bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,47

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Unterhaltung, 7. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Forbidden Kingdom (DVD)
Ich schreibe nicht oft eine Rezension aber über diesen Film muß ich einfach mein Urteil abgeben.
Die Geschichte welche erzählt wird ist so Reich an Ideen das allein dieser Umstand schon 5 Sterne Wert wäre.
Zumindest wenn es sich um ein Buch handeln würde.Die Schwierigkeit besteht ja bekanntlich darin aus einer
guten Geschichte einen guten Film zu machen.Und das ist hier zu 100% gelungen!
Eine sehr gut gelungene Mischung aus Fantasy,Abenteuer,Action sowie Romantik und nicht zuletzt Humor machen
aus diesem Film einen der besten welcher in den letzten Jahren produziert wurde.
Zumindest ist das einer der besten Filme welche ich in den letzten Jahren gesehen habe.
Das ganze wird noch mit Kampfkunst in Perfektion abgerundet.
Des weiteren liefert hier Jet Li seine (für mich) beste darstellerische Leistung ab welche ich bisher von Ihm gesehen
habe.Aber auch Jackie Chan liefert beste Arbeit ab.
Beide ergänzen sich und werten somit die eigentliche Geschichte nochmals weiter auf.
Die anderen Darsteller sind mir nicht so bekannt.Aber auch dort gibt es keinen den man als Fehlbesetzung
tadeln könnte.Ganz im Gegenteil.Keiner der Akteure muß sich vor Chan und Li verstecken.Obwohl ich durchaus der Meinung bin
das die Kombination Chan/Li,nicht zuletzt aufgrund Ihres Könnens,das Sahnehäubchen des Films sind.
Der Film wird nie langweilig da einfach alles passt.
Auf die Story selbst gehe ich nicht weiter ein da man darüber bereits genug Lesestoff finden kann.
Wer asiatische Fantasyfilme mag kann hier bedenkenlos zugreifen.
Die Inszenierung ist ein Hammer da nichts billig erscheint und auf viel Detailreichtum geachtet wurde.
Am Bild und Ton gibt es ebenfalls nichts auszusetzen.
Für mich mehr als 5 Sterne Wert!
Popcornkino in Vollendung!


Hama Speicherkarten-Tasche für 10 Speichermedien, Grau/Schwarz, Mini
Hama Speicherkarten-Tasche für 10 Speichermedien, Grau/Schwarz, Mini
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Schöne Tasche, 21. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Tasche scheint,soweit ich das beurteilen kann,von guter Qualität zu sein.Die Nähte sind sehr sauber.Nichts deutet auf eine mangelhafte Verarbeitung hin.Die Karten sitzen fest in den dafür vorgesehenen Fächern.
Da das Case wohl meist in einer weiteren Tasche verstaut sein wird oder,wie bei mir,im Handschuhfach bzw Mittelkonsole im Auto
aufbewahrt wird sollte Sie sehr lange halten.Sie ist auch recht kompakt und nicht zu groß geraten.
Auch ist das Material macht einen robusten Eindruck.
Kurz und gut gibt es von mir volle 5 Sterne und somit eine Kaufempfehlung.
Ich würde dieses Case jederzeit wieder kaufen.


2 Minuten
2 Minuten
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Wer kann der kann..., 5. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: 2 Minuten (Audio CD)
...und diese Frau kann!
Was? Natürlich singen!

Weit ab von den "talentfreien Nichtskönnern" welche tatsächlich glauben das man,um gute Musik zu machen,eine TV Verarsche via DSDS benötigt.
Weit ab von jenen die glauben das Sie von einem Herrn Bohlen unterstützt werden und nicht erkennen das Sie benutzt werden...
(und noch viel weniger erkennen das Sie sich maßlos selbst überschätzen und einfach nur peinlich sind)

Aber ich möchte nicht über den Schwachsinn im TV sondern eine Rezension über eine junge Künstlerin schreiben welche es verdient hat das man Ihr zuhört.
Im Vorprogramm von Michy Reincke konnte man diese,musikalisch unbeschwerte,Künstlerin bewundern.
Ihre warme,klare Stimme und was Sie damit anstellt ist einfach nur "hörenswert"!
Es macht Spaß sich dieser musikalischen Qualität einmal hinzugeben.
Als Songschreiber/Sängerin hat Katharina Vogel das musikalische Herz am rechten Fleck und man hat das Gefühl das die "MUSIK" im Vordergrund steht.
Und das ist auch gut so.
Ich habe mir noch am gleichen Abend die CD gekauft.Bereut habe ich diesen Kauf nicht!
Und ich bin auf das gespannt was von Katharina Vogel noch kommt.Aber ich bin mir sicher das es einfach gute Musik sein wird.
Einen akustischen Genuß zu "beschreiben" ist aber auch nicht so einfach.Daher rate ich dazu das sich das jeder einmal selbst anhört!

PS.:Ich möchte noch bemerken das ich es als sehr positiv betrachte das es Leute wie Michy Reincke gibt und solche jungen Talente von Ihm gefördert werden.


Doom 3: BFG Edition (uncut) - [PC]
Doom 3: BFG Edition (uncut) - [PC]

10 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Cloudy days, 10. Dezember 2012
Vorweg : An alle die mich darauf hinweisen würden das ich mich vorher hätte informieren können ect.
Nein ich habe nicht gewußt das ich mich bei Steam per Account anmelden muß um in den Genuß zu kommen eine Software
zu nutzen für dessen Nutzung ich bezahlt habe.

Ich mache es ohnehin kurz und schreibe diese Rezension nur um das mal los zu werden.
Es ist zudem,wenn ich richtig informiert bin,
vielen Usern eine Dorn im Auge.Und das zurecht.
Über das Spiel brauche ich nicht viel zu schreiben bzw. zu sagen.
Darüber gibt es Informationen genug.
Ich habe mir die BFG Edition gekauft weil dort Doom 3 in Deutscher Fassung zu bewundern ist.Zudem reizte mich
das Doom und Doom 2 ebenfalls mit von der Partie sind.Über 3D,uncut und HD lasse ich mich hier auch nicht weiter aus da
auch darüber genug zu lesen ist.
Für die BFG Edition würde es von mir satte 5 Sterne geben.
Was jedoch die gezwungene Anmeldung bei Steam angeht gibt es 1 Stern...da null Sterne ja nicht gehen.
Zum ersten hat die Ware somit keinen Wiederverkaufswert und wird somit (wie ein Fahrschein oder eine Kinokarte) wertlos
sobald ich Sie nutze.
Zweitens ist das Spielen stets abhängig von einer störungsfreien Internetverbindung und des Servers von Steam.
Was mich angeht ist das Produkt,aufgrund der genannten "Entwertungsstrategie",somit maximal 5 € Wert.
Daher ist der Preis der reinste Wucher und dadurch gibt es eine Abwertung des Produktes.
Hätte ich das vorher gewußt hätte ich meine Englische Version behalten und nicht verkauft!
Daher nur 1 Stern.Ich möchte noch hinzufügen das ich andere Spiele z.B. Starcraft 2
aus genau diesen Gründen nicht kaufte!
"Cloudy Days" und Sonnenschein geht nun mal nicht...außer vielleicht für jene dort ganz oben denen Wir die Taschen
füllen.Für die oberhalb der Wolken.
So jetzt könnt Ihr über mich herfallen...
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 10, 2014 7:47 AM MEST


Seite: 1 | 2