Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Gaint > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gaint
Top-Rezensenten Rang: 2.925
Hilfreiche Bewertungen: 915

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gaint "Giant" (Pfalz)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Black Chapter Red
Black Chapter Red
Wird angeboten von hotshotrecordsmailorder
Preis: EUR 15,79

5.0 von 5 Sternen Neoprog vom feinsten, 30. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Black Chapter Red (Audio CD)
Cromwell.....? Da war doch was!
Genau.........Vor 19 Jahren haben Cromwell ihr Debüt in der Rockwelt gegeben und mit Burning Banners einen tiefen Eindruck hinterlassen.
Jetzt,nach 19 Jahren,also wieder ein Lebenszeichen der Band aus der Pfalz.
Von der Urbesetzung sind nur noch Keyborder Wolfgang Täffner und Drummer Eric Trauzettel mit an Bord.
Vor allem beim Gesang ist die größte Veränderung eingetreten.
Hatte man bei Burning Banners noch mit einer Sängerin zu tun,kommt hier mit Holger Weckbach ein neuer Sänger ins Spiel.
Und vorab,er macht seine Sache richtig gut.
Komplettiert wir das Ganze durch Frank Nowack an Gitarre & Bass.

Jetzt zur Musik,und die ist richtig gut.
9 Songs zwischen 3-9 Minuten bilden hier ein abwechslungsreiches Album mit einer Spielzeit von fast einer Stunde.
Neoprog im Stile von Knight Area,Arena oder IQ wird hier geboten und verstecken braucht sich da Cromwell nicht.
Schon der 8 minütige Opener läßt es krachen.Schöne Keyboardläufe,druckvolle Drums und toller Gitarrensound.Dazu die Stimme von Holger Weckbach.Perfekt.
Überhaupt tut die kraftvoll Stimme der Band sehr gut.
Beim zweiten Song fiel mir sofort Pendragon ein.Vor allem das Keyboard mit wunderschönen Klangteppichen sorgt hier für druckvollen,fetten Sound.
Und so geht's weiter.
In den 56 Minuten kommt nie Langeweile auf und die Spannung wird immer hoch gehalten.
Wer mit oben genannten Bands etwas anfangen kann,der sollte....nein MUß zugreifen.
Für mich ein Kandidat für's Album des Jahres.


Chronicles of the Immortals: Netherworld II
Chronicles of the Immortals: Netherworld II
Preis: EUR 17,99

4.0 von 5 Sternen Vanden Plas trifft Hohlbein Part II, 7. Januar 2016
Nun also Teil II der Saga.
Nach Teil 1 "Chronicles of the Immortals-Netherworld" war ich sehr gespannt wie Vanden Plas die erste Scheibe noch toppen wollte.
Für mein Empfinden gelang dies nur bedingt.
Ganz klar ist die CD Typisch für die Band und mit hohem Wiedererkennungswert.Leider wurde aber weniger auf die Rockoper,die in KL aufgeführt wurde und die ich 2 mal besuchte,eingegangen als noch bei Part I.
Mir fehlen die gefühlvollen Stellen,die im ersten Teil die von mir vergebenen 5 Sterne ausmachten,die hier leider etwas zu kurz und viel zu selten vorkommen.
Die Stimmung,in Bezug der Rockoper,wurden nicht ganz so eingefangen wie dies noch im ersten Teil gelang.
Nach einer Gesamtlänge von 66 Min. plätschert alles so da hin ohne wirkliche Höhepunkte.
Nicht langweilig,aber auch ohne Spannung.
Die Musik ist immer noch toll,die Melodien immer noch eingängig und alles wirkt harmonisch und kompakt mit allem was die Band ausmacht.
Aber die Meßlatte wurde,zumindest für mich,mit Part I schon sehr hoch gelegt und dagegen fällt Part II einfach etwas ab.
Deshalb keine 5 Sterne.Kaufempfehlung aber auf jeden Fall................


Vida
Vida

5.0 von 5 Sternen Neo/Retro Rock aus Mexiko, 24. Dezember 2015
Rezension bezieht sich auf: Vida (Audio CD)
Die Symphonic Progger aus Mexiko gibt es mittlerweile seit 1978.
Dies ist nun das 18te Album und sie sind ihrem Stil weitestgehend treu geblieben.
Immer noch melodischer Prog,jetzt aber eine Spur härter.

Schon beim ersten Song bekommt man das wohltuend zu spüren.Mit einem Rush ähnlichem Opener der für Cast Verhältnisse schon fast ins Metal abdriftet.
Beim zweiten Song,Silent War,haben Cast einen Song gewählt,den sie bereits bei ihrem,1997 erschienenem Album Angels and Demons aufgenommen hatten.Klingt etwas anders,ausgereifter und voller,aber trotzdem unverkennbar.
Warum man dies so machte entzieht sich leider meiner Erkenntnis.Nur um ne Lücke zu schließen?

Neu dabei sind auch Geige-,Bratsche,-Cello,-Flöten Töne,die das ohnehin schon breite Klangspektrum in hohem Maße erweitern.
Vor allem bei Run in the rain,dem ersten Longplayer mit über 11 Minuten,kommt das wunderschön rüber.
Bei House by the Forest und vor allem beim 18 Minütigem Doors of the World werden auch wieder die,für Cast typischen,jazzigen Elemente hervor geholt.
Alleine Doors of the World verpflichtet eigentlich schon zum Kauf.Hier wird alles abgerufen was einem ProgRock Fan die Tränen in die Augen treibt.
Tempowechsel vom klassischen Klavier bis zu druckvollen Keyboardteppichen oder Gitarren Soli.Alles dabei was Laune macht.
Die Stimme von Bobby Vidales (klingt wie die bei Iluvatar),der seit 2010 bei der Band seines Vaters mitwirken darf,ist angenehm und eine richtige Bereicherung da Sie die neue,etwas härtere Gangart der Combo unterstreicht.

Cast bietet alles was das Neo/Retro Prog Herz begehrt.Mit Liederlängen von 7-18 Minuten wird auch hier alles bedient.
Für mich ein Kandidat für das Album 2015.......
Wer Bands wie IQ,Arena,Pendragon,Iluvatar oder ähnliches mag,der wird hier begeistert sein.


Spirit
Spirit
Preis: EUR 22,02

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Konzeptalbum der Schotten, 18. Dezember 2015
Rezension bezieht sich auf: Spirit (Audio CD)
Spirit ist ein Konzeptalbum bei dem es um Dunkelheit und Licht,Wut und Freude,Verzweiflung und Hoffnung,Leben und Tod geht.

Das ganze wirkt vom melodischem Aspekt her nicht ganz so flüssig wie bei den beiden Vorgängern Fanfare & Fantasy und Disobey.
Es gibt viele Stellen die sehr episch und nachdenklich klingen.
Ich vermisse da etwas die Spielfreude die ich an Fanfare & Fantasy und Disobey so schätzte.
Das kann natürlich auch dem Konzept geschuldet sein,dem man die Düsternis bei machen Songs anmerkt und merklich zum Nachdenken anregt.

Trotz allem haben die Schotten aber auch hier wieder ein gutes Album vorgelegt.Aber halt wirklich nur gut.........
Die Meßlatte wurde mit Fanfare & Fantasy und Disobey halt auch sehr hoch gelegt und daran müssen sich die Schotten messen lassen.
Die angenehme Stimme von Joe Cairney und die stellenweise esoterisch angehauchten Keyboardkaskaden passen manchmal nicht ganz ins Bild.
Leider gibt es keine wirklichen Höhepunkte und alles plätschert so stellenweise langatmig dahin.
Selbst wenn es hi und da mal etwas druckvoller wird,wird doch alles mit der Zeit eintönig und vorhersehbar.

Ich habe lange mit mir gerungen ob ich nicht vielleicht nur 3 Sterne gebe da Spirit gegen Disobey doch etwas abfällt.Leider gibt es keine 3,5 Sterne.
Trotzdem werde ich mir die nächste Comedy of Errors CD wieder zulegen...............


Baxxtar Living LED Sockel MR16 GU5.3 ALUMINIUM (7.5 Watt / ersetzt 55W) "4126" kaltweiss 560 Lumen 6500K entspricht 55W (Neuste Generation LED Typ: SMD 2835) Abstrahlwinkel 120°
Baxxtar Living LED Sockel MR16 GU5.3 ALUMINIUM (7.5 Watt / ersetzt 55W) "4126" kaltweiss 560 Lumen 6500K entspricht 55W (Neuste Generation LED Typ: SMD 2835) Abstrahlwinkel 120°
Wird angeboten von Bundlestar*
Preis: EUR 10,70

5.0 von 5 Sternen Wechsel von Halogen- auf LED Strahler, 16. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich,unter anderem auch wegen der Energieersparnis,entschieden von meinen 12 Volt 35 Watt Halogen Strahlern auf 12 Volt 7 Watt LED Strahler in meiner Küche umzurüsten.
Wichtig dabei war mir auch das weiße Licht.
Von diesen Strahlern bin ich restlos begeistert.
Einfach die Halogen Strahler raus- und die neuen LED Strahler eingebaut.Schalter an und fertig.
Meine Befürchtung von flackerndem Licht wegen der Auslegung des Trafos (je 4 Strahler pro Schaltkreis) wurden nicht bestätigt und die Ausleuchtung mit 336 Watt weniger (je 28 Watt) ist jetzt sogar noch besser.
Insgesamt habe ich jetzt 12 LED Strahler in der Küche,die durch ihr helles,weißes Licht alles viel klarer erscheinen läßt.
Unbedingte Kaufempfehlung...............


Courting the Widow
Courting the Widow
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 14,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Hacken und Ösen, 28. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Courting the Widow (Audio CD)
Wer Agents of Mercy oder Unifaun kennt,der kennt auch die Musik von Nad Sylvan und weiß was unweigerlich kommt wenn der Schwede ein Soloprojekt an den Tag legt.........
Progrock,der am ehesten mit Genesis der 70er vergleichbar ist.
Nicht umsonst holte ihn Steve Hackett für seine "Genesis Revisited" Tour als Sänger.
Die starke Nähe seiner Stimme zu Gabriel's Stimme ist hier bezeichnend.Bestimmt aber auch die Nähe seiner Musik zu der von Genesis.

Und so lässt sich dann auch seine Solo CD vergleichen,mit der von Genesis in den 70ern ohne die Helden von damals kopieren zu wollen.
Seine Musik ist immer eigenständig,was er bei Agents of Mercy oder Unifaun schon unter Beweis stellte.

Die Songs sind bei weitem nicht so komplex wie die von Genesis,dafür fehlen z.B. auch die langen instrumental Passagen die Genesis früher ausmachten.
Nur beim 22 minütigem "To turn the other side" gibt's mal eine etwas längere instrumental Phase.Die erinnert allerdings nicht an die Keybords von Toni Banks oder Gitarren ala' Hackett sondern eher an Unifaun.

Eigentlich hört sich alles schon sehr nach einer neuen CD von Unifaun an.
Die 8 Songs,die alle mit glatten,wenig vertrackten,mit einfachen,flüssigen und eingängige Melodien daherkommen sind ohne Hacken,Ösen,Ecken und Kanten.
Herzstück ist das oben genannte,22 minütige "To turn the other side" mit Progrock vom feinsten.
Hier wird alles geboten,was das Neo/Retro-Progrock Herz höher schlagen läßt.

Zusätzlich gibt's noch eine illustre Gästeliste die bei den Songs mitgewirkt hat und als Garant für ein tolles Album mitverantwortlich ist.
Unter anderem auch Steve Hackett,sowie Roine Stolt (The Flower Kings,Transatlantic),Jonas Reingold (The Flower Kings) oder Nick D'Virgilio (Spock's Beard) und einige mehr.

Einfach eine wunderschöne CD von Nad Sylvan
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 1, 2015 11:02 AM CET


15 x Metall-Kleiderbügel 46 cm rutschhemmend beschichtet
15 x Metall-Kleiderbügel 46 cm rutschhemmend beschichtet
Wird angeboten von Kleiderbuegel24
Preis: EUR 39,90

5.0 von 5 Sternen Optimal für Shirts, 8. Juli 2015
Um T-Shirts und Langarm Shirts ab XL ohne Druckstellen im Schrank aufzuhängen benötigt man längere Kleiderbügel mit breiteren Enden.
Diese Kleiderbügel sind für den Zweck optimal.
Ich hab jetzt 20 Stück davon und bin restlos begeistert.Keine Auswölbungen mehr an den Schultern.Selbst wenn die Shirts feucht aus der Waschmaschine kommen und aufgehängt werden gibt's keine Verformungen.
Durch die Gummierung gibt es auch kein verrutschen der Shirts.
Diese Kleiderbügel kann ich ruhigen Gewissens weiterempfehlen.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Optimal für Shirts, 8. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um T-Shirts und Langarm Shirts ab XL ohne Druckstellen im Schrank aufzuhängen benötigt man längere Kleiderbügel mit breiteren Enden.
Diese Kleiderbügel sind für den Zweck optimal.
Ich hab jetzt 20 Stück davon und bin restlos begeistert.Keine Auswölbungen mehr an den Schultern.Selbst wenn die Shirts feucht aus der Waschmaschine kommen und aufgehängt werden gibt's keine Verformungen.
Durch die Gummierung gibt es auch kein verrutschen der Shirts.
Diese Kleiderbügel kann ich ruhigen Gewissens weiterempfehlen.


The Diary (Special Digipack Edition)
The Diary (Special Digipack Edition)
Preis: EUR 16,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gentle und Storm, 31. März 2015
Die Stimme von Anneke van Giersbergen kannte ich schon von Ayreons "Into the erlectric Castle".Einfach toll und was kann man da schon verkehrt machen wenn die beiden etwas zusammen fabrizieren?

Beim Anhören der ersten,der "Gentle Version" CD,war ich schon etwas entäuscht.Das soll Ayreon (Arjen Lucassen) drin sein?????Meine Güte ist das lau....
Trotzdem die zweite CD,"Storm Version",rein und siehe da,der typische Ayreon Sound.Druckvoller Metal-Prog-Rock mit Bombast.

Hier handelt es sich also um 2 verschiedene Versionen oder auch Interpretationen eines Konzeptalbums.
Die Gentle Version ist eher klassisch zu sehen,ruhig und gediegen mit eben auch klassischer Instrumentierung.Für mich ist das nicht immer hörbar.Da fehlt mir persönlich etwas der Zugang zur klassischen Musik.Da hilft es auch nichts wenn man alles von Wakeman hat.Mir fehlt die Action und der Bombast.Einzig die Stimme von Anneke,die soooo sehr zerbrechlich wirkt,läßt mich dahin schmelzen.

Entschädigt werde ich dann bei der Storm Version.Bombast vom feinsten mit einer,zumindest für mich,ganz anderen Anneke Stimme.Ihre kraftvolle und einfühlsame Stimme wechseln hier und verleihen dem ganzen Dramatik vom feinsten.Es wird immer Spannung aufgebaut und auf sehr hohem Niveau gehalten.Einfach genial und das ist dann auch wirklich typisch Ayreon.

Beide Versionen haben ihren Reiz.Bei gemütlichem Kerzenlicht,einem Glas Wein und Kaminfeuer kann ich mir die Gentle Version aber eher vorstellen.
Die Storm Version geht für mich aber immer.Auch bei gemütlichem Kerzenlicht,einem Glas Wein und Kaminfeuer.....


Kyocera FK-110-WH Keramikmesser
Kyocera FK-110-WH Keramikmesser
Preis: EUR 35,71

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In die Haut geschnitten......, 14. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Messer geliefert bekommen,ausgepackt,vorsichtig mit Spülmittel gereinigt,in den Finger geschnitten........Na super.........
Das Messer ist extrem scharf und sehr mit Vorsicht zu genießen.
Ich habe schon seit einigen Jahren Keramikmesser im Haushalt,vor allem sogenannte Koch- und Gemüsemesser,zum schneiden von Obst,Gemüse und dem entfernen von Sehnen und Fetträndern am Fleisch.
Jetzt zum ersten mal ein Messer von Kyocera.Solch ein scharfes Messer hatte ich allerdings noch nie.
Die Klinge gleitet in oben genannte Lebensmittel wie in warme Butter.
Kein reisen oder ausfasern,sondern einfach saubere Schnitte ohne verstärktem Druck schneidender Klinge.
Genial..........
Mit Sicherheit war das nicht mein letztes Messer von Kyocera.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20