Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17
Profil für HUBERT HEYRET (CINEAST) > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von HUBERT HEYRET ...
Top-Rezensenten Rang: 6.530.480
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
HUBERT HEYRET (CINEAST)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Lieder Meines Lebens
Lieder Meines Lebens
Wird angeboten von BUCHHANDLUNG-GÜTTLER- „Preise inkl. MwSt.“
Preis: EUR 99,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EIN HÖCHST GELUNGENES MUSIKALISCHES PORTRÄT, 14. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Lieder Meines Lebens (Audio CD)
Herzlichen Glückwunsch allen an der Produktion dieses einzigartigen musikalischen Porträts Beteiligten zu einer rundherum gelungenen CD! Besonders hervorzuheben ist, dass die Titelauswahl und -zusammenstellung einer strengen Konzeption folgt, die jeder Versuchung, Ausflüge in irgendeine Beliebigkeit zu unternehmen, konsequent widersteht. Dem Tracklister ist ein wahres Kunstwerk, ein Meisterstück, gelungen: aus einem mehrere hundert Titel umfassenden Repertoire einer seit Jahrzehnten bekannten Künstlerin eine Auswahl zu treffen, die sie auf den Punkt genau charakterisiert. Abgesehen davon, dass es wohl kaum einen Dunja-Rajter-Fan geben dürfte, der im Besitz aller Singles ist, die auf diesem Album versammelt sind, besticht vor allem die bewusst gewählte Abfolge der einzelnen Titel, die ein überzeugendes Konzept - textlich-inhaltlich und musikalisch - erkennen lassen. Dadurch entsteht unwillkürlich der Eindruck eines Neuwertes dieser Veröffentlichung. Deshalb kann an dieser Stelle auch der Eintrag des Rezensenten "Musik" nicht unwidersprochen bleiben, der die Frage stellt, wo denn der Titel "Ich überleb's" geblieben sei. Es tut mir leid, aber dieser CD-Freund hat nichts von der Konzeption dieses Albums verstanden. Mit gleicher Berechtigung könnte man noch nach dem Verbleib von Dutzenden anderer Lieder fragen, die Dunja Rajter einmal gesungen hat. Der Vorzug dieser CD besteht gerade darin, dass kein "Gemischtwarenladen" präsentiert wird, sondern dass das Alleinstellungsmerkmal der Sängerin Dunja Rajter überzeugend offeriert wird, das in der stilsicheren Interpretation von folkloristischen Zigeunerweisen besteht. Mit ihrer Neuproduktion "Für die Liebe will ich alles tun" (von und mit ihrem Landsmann Mladen Grdovic) bereitet sie ihren Freunden bestimmt eine besondere Freude, und mit diesem Bonustitel erhält die CD einen gelungenen Abschluss. Als "Fremdkörper" empfinde ich hingegen das eingeschobene "Best-of-Medley", das gegen die ansonsten konsequent durchgehaltene Stringenz des Konzeptes gewissermaßen verstößt, zumal es einen Titel enthält, der als Nr. 8 auf der CD in voller Länge bereits vorhanden ist. Aber das tut der insgesamt überzeugenden Qualität des Produktes keinen Abbruch. Nehmen wir das Medley als eine Art Bonus entgegen. Dieses Album ist ein höchst gelungenes Beispiel dafür, wie mit dem umfangreichen musikalischen Material unserer verdienstvollen Interpreten umzugehen ist: es auf neue Art in konzeptionell überzeugender Zusammenstellung zu präsentieren, anstelle diverse fragwürdige "große Erfolge" oder "Best-of's" mit immer den gleichen Titeln auf den Markt zu bringen. Der vorliegenden Dunja-Rajter-CD ist ein großer Interessentenkreis zu wünschen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 8, 2013 5:39 PM MEST


Schwestern teilen alles
Schwestern teilen alles
von Siegfried Gränitz
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,56

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS WAR DER ZWEITE STREICH ..., 18. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Schwestern teilen alles (Taschenbuch)
Nach dem furiosen Auftakt zu seiner Märchenreihe für Erwachsene "Begegnungen mit einer Víla" legt uns der bekannte Autor Siegfried Gränitz seine zweite Märchenadaption vor: "Schwestern teilen alles?". Natürlich drängt sich dem erwartungsvollen Leser sofort die besorgte Frage auf, ob der Verfasser auch im Band II der auf insgesamt 7 Titel konzipierten Reihe das im Auftaktband vorgelegte literarische Niveau hinsichtlich Originalität, Spannung, Exotik, Erotik, interessanter Charaktere zu halten vermochte. Kurzum: Alle durch den ersten Band geweckten Erwartungen wurden erfüllt. Führte er uns in den "Begegnungen mit einer Víla" (Rapunzel) nach Kroation, so werden wir bei "Schwestern teilen alles" (Schneeweißchen und Rosenrot) nach Österreich entführt. Auch hier darf sich der Leser sowohl auf authentisches Lokalkolorit freuen als auch auf ungewöhnliche - total überraschende - Personen. Eine märchenhaft-realistische Handlung voller Spannung dient als Vorlage und Anregung zu eigenständiger Auseinandersetzung.
Wie formulierte es doch Thomas Mann? "Fantasie zu haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen."
Danach verfuhr der Autor offenbar im Prozess der Adaption des Märchens beim Schreiben. Nicht weniger sind wir als Leser im Prozess der Rezeption dazu herausgefordert. Dass wir es mit ungeteiltem Vergnügen tun können, dafür bürgt die prächtige Vorlage. "Schwestern teilen alles?" - Begeben wir uns also auf die kurzweilige Reise, um hinter das Geheimnis des Fragezeichens zu gelangen.


Seite: 1