Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Show Colade > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Show Colade
Top-Rezensenten Rang: 1.596.033
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Show Colade "Aufno 007" (ERH)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
High-Heels And Slippers! (English Edition)
High-Heels And Slippers! (English Edition)
Preis: EUR 2,69

5.0 von 5 Sternen SUPER Lesenswert, 31. August 2014
Das Buch liest sich super und im Gegensatz zu amerikanischen Schreiberinnen werden keine Pseudowörter benutzt. Ein super Lesevergnügen und ich habe schon einige davon weiterverschenkt.


Triste Töne: Roman
Triste Töne: Roman
von Tessa Korber
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Wagner, Bayreuth nur für Dumme?, 11. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Triste Töne: Roman (Taschenbuch)
Der Roman ist zwar gut recherchiert lässt aber Wagnerbegeisterte schlecht wegkommen. In der Opernwelt zählt Bayreuth mit den Wagnerfestspielen zu den Topadressen; dies wird von der Autorin wohl nicht so gesehen. Es gibt zwar nur 2 Möglichkeiten: man mag Wagner oder nicht. Die Figuren des Krimis wohl alle nicht und so werden die Karteninhaber als Publicitysüchtiges Botoxklientel dargestellt. Schade, das tut der eigentlichen Handlung Abbruch. Die Geschichte schlängelt sich dahin ohne einen Schlußknaller zu haben.


Falsche Engel: Roman
Falsche Engel: Roman
von Tessa Korber
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Typisch Dürer, 11. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Falsche Engel: Roman (Taschenbuch)
Janette Dürer die wunderschöne superintelligente überragende Kommissarin, löst auch hier wieder einen undurchsichtigen Fall. Leider fehlt manches mal der rote Faden und es ist zeitweilig schwierig der Haup0thandlung zu folgen. Die Nebenschauplätze der Schwester mit ihren Kindern und sich einmischenden Mutter, werden angerissen und nicht ausführlich genug besprochen - lenken aber vom Hauptgeschehen manchmal zu sehr ab, ohne selbst abgeschlossen zu werden. Da ist Luft nach oben.


Die Schnäppchenjägerin: Ein Shopaholic-Roman 1 (Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood, Band 1)
Die Schnäppchenjägerin: Ein Shopaholic-Roman 1 (Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood, Band 1)
von Sophie Kinsella
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

4.0 von 5 Sternen Amüsant und Surreal, 11. September 2013
Die Autorin lässt Ihre Hauptfigur - Rebecca Bloomwood in alle peinlichen Situationen laufen die möglich sind - Sie hilft andere deren Probleme zu lösen ohne zu sehen welche Lösung Sie für Ihr eigenes Finanzproblem anstreben sollte. Durch dieses Lügenlabyrinth manövriert Sie sich mit Bravour. Leider kommt Sie am Ende ziemlich ungeschoren davon - aber so ist das richtige Leben. Je größer die Lügen umso kleiner die Konsequenzen.
Lustig und kurzweilig auch im Original für Ungeübte zu lesen.


Opfer: Kriminalroman (suhrkamp taschenbuch)
Opfer: Kriminalroman (suhrkamp taschenbuch)
von Cathi Unsworth
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Gesellschaftsprobleme, 27. März 2013
Buch: OPFER
Autorin: Cathi Unsworth

Ein packender Roman, wenngleich das Genre Krimi nicht ganz zutrifft. Den Rahmen bildet ein Mord, doch die Geschichte zeigt ehr die Hoffnungslosigkeit einer Teenagerin auf, die verzweifelt versucht sich aus Ihrer aussichtslosen "Unterschichtrolle" zu befreien und doch auf Grund Ihrer Herkunft zum Scheitern verurteilt ist.

Corrine Woodrow, verurteilt des Mordes an dem Freund ihrer besten und wohl einzigen echten Freundin geriet seinerzeit in die Räder eines Polizeiapparates, der sich dem Schutz der Ober- und Mittelschicht verschrieben hat. Ihr liebloses zu Hause mit einer drogendealenden, alleinerziehenden, sich prostituierenden Mutter, die sie lieber an Freier verkauft als sich selbst, bildet den Mittelpunkt ihres Daseins. Sie findet Trost bei Noj - der oder die als Sonderling und Einzelgägnger/in eine Beziehung zu ihr aufbauen kann und sie in die schwarze Magie einzuführen versucht.
Humbuck oder Tatsache? - diese Frage läßt der Roman offen.

Leider wechseln sich die Gegenwarts- und Vergangenheitssequenzen schnell ab und selbst innerhalb der unterschiedlichen Zeitabschnitte wird zwischen den involvierten Personen schnell hin und her gesprungen, dies erschwert die Handlungsfolge und zeitweise verliert man als Leser/in den Überblick.

Lesenswerter Roman mit sozialkritischem Aspekt, der ein Bildnis der englischen Gesellschaft zwischen der öffentlichen und der Realen abbildet.


Die Traumjägerin
Die Traumjägerin
von Federica de Cesco
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigenwilliges Thema, 23. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Traumjägerin (Taschenbuch)
Trotz der einen oder anderen Länge im Buch und der rasch springenden Handlung zwischen der Vergangenheit der indianischen Völker Nordamerikas und der Gegenwart der beiden Hauptakteure, ist der Roman packend geschrieben. Wirklichkeit und Fantasie vermischen sich gekonnt und erscheinen nur sehr selten unrealistisch. Die etwas zu ausführlichen Beschreibungen der sexuellen Treffen im zweiten Teil des Buches sind gelungen, aber für die Handlung im Buch eigentlich überflüssig und machen es nicht ganz jugendfrei.
Wer sich für indianische Geschichte und Fantasie interessiert ist hier bestens aufgehoben.


Das Wunder der Unschuld
Das Wunder der Unschuld
von Catherine Ryan Hyde
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HOFFNUNG, 25. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Das Wunder der Unschuld (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch hat mich überrascht und der Gedanke wie jeder aber wirklich jeder die Welt etwas besser machen kann - auch ohne Geld!


Eine Weihnachtsgeschichte. GEOlino Bibliothek
Eine Weihnachtsgeschichte. GEOlino Bibliothek
von Charles Dickens
  Gebundene Ausgabe

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 25. März 2008
Als ich das Buch zum ersten mal anfasste, fiel mir auf, dass es gut in der Hand liegt. Nach einigen schlechten Erfahrungen mit Klassikern des vorletzten Jahrhunderts war ich ehr skeptisch, wie nahe sich diese Ausgabe an den Originaltext hält, vermag ich nicht einzuschätzen, aber es liest sich sehr gut in der Übersetzung von Sybil Gräfin Schönfeldt. Ich habe, obwohl ich die Geschichte bereits in den verschiedensten Versionen kenne dieses Buch regelrecht verschlungen. Es ist ein Appel an die Mitmenschen und an die Freundschaft das soziale Gewissen zu schärfen und Dinge mit Anderen zu teilen, da einen sonst die Einsamkeit gefangen nimmt.

Die drei Geister der VERGANGENEN GEGENWÄRTIGEN und ZUKÜNFTIGEN Weihnacht machen dies einem Jeden auf beeindruckende Weise klar.


Seite: 1