Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Profil für Jenny W. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jenny W.
Top-Rezensenten Rang: 26.245
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jenny W.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Mea Suna - Seelentod: Band 4
Mea Suna - Seelentod: Band 4
von Any Cherubim
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen Tolles Finale, 22. August 2016
Rezension bezieht sich auf: Mea Suna - Seelentod: Band 4 (Taschenbuch)
Das Cover ist wieder eine wahre Augenweide, genauso wie die der ersten 3 Bände.

Über den Schreibstil brauche ich nicht mehr viel schreiben, denn wer die ersten 3 Rezensionen gelesen hat, der weiß, dass die Autorin eine sehr bildhafte und angenehme Schreibweise hat.

Auf Band 4, der ja auch gleichzeitig der Abschluss dieser Reihe ist, war ich sehr gespannt, denn mit dem bösen Cliffhanger am Ende des 3. Bandes, konnte ich einfach nicht klar kommen.
Die Autorin überraschte mich auch in "Mea Suna - Seelentod" wieder mit ihren sehr guten Ideen und Wendungen. Fleißig rätselte ich mit, wer denn jetzt nun was geplant hatte und wer für diesen Cliffhanger aus Band 3 verantwortlich war. Ich wusste sehr oft nicht, wem ich denn jetzt glauben und vertrauen konnte. Any Cherubim hat mich mit diesem Buch regelrecht in den Wahnsinn getrieben. Meine Nerven waren blank. Einerseits sehnte ich das Ende herbei, doch andererseits, wollte ich es wieder nicht. Ich wollte nicht, dass diese wunderbare Reihe zu Ende geht.

"Mea Suna - Seelentod" war für mich einfach ein Highlight. Mit viel Action, Wendungen und Spannung zauberte die Autorin einen tollen Finalteil aufs Papier. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiede ich mich von dieser Reihe und kann jetzt definitiv sagen, dass es eine meiner liebsten Buchreihen ist und sie mir ans Herz gewachsen ist.
Wer Fantasy mit viel Spannung, Action und auch Liebe mag, der sollte sich diese Buchreihe zulegen und genießen.


Lulea und die Schule der gestohlenen Magie (Magische Hexenabenteuer 2)
Lulea und die Schule der gestohlenen Magie (Magische Hexenabenteuer 2)
Preis: EUR 2,99

4.0 von 5 Sternen Sehr gute Fortsetzung, 22. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autorin knüpft bei dieser Geschichte direkt an den ersten Teil "Lulea und ihre Vertrauten" an. Als ich das Buch angefangen hatte zu lesen, war ich direkt wieder verzaubert und mitten im Geschehen als hätte ich den ersten Teil, einen Tag vorher erst beendet.
Mit ihrem angenehmen Schreibstil konnte mich Felizitas Montforts direkt wieder vor der Haustür abholen und mit in den Wunschelwald nehmen.
Die Story war sehr gut durchdacht und ausgearbeitet. Mit Action und Spannung wurde ich ans Buch gefesselt und so einige Male musste ich doch wieder über die junge Hexe und ihren Vertrauten lachen.
Die Illustrationen, die in einigen Kapiteln vorkamen, waren wieder sehr gut gelungen und passten zu den entsprechenden Szenen.

"Lulea und die Schule der gestohlenen Magie" ist ein sehr gut ausgearbeitetes Buch mit schönen Illustrationen. Die Story war spannend, lustig, aber auch etwas traurig ( für mich ). Der Schreibstil ist angenehm und auch für Kinder gut verständlich, sodass ich dieses Buch sehr empfehlen kann.
Folgt Lulea durch ein neues Abendteuer und lasst euch verzaubern.


Drachenbrüder (Das Drachenvolk von Leotrim)
Drachenbrüder (Das Drachenvolk von Leotrim)
von C. M. Hafen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,90

3.0 von 5 Sternen Schwächelt leider etwas, 22. August 2016
Dieses Buch habe ich als Wanderbuch aus einer Facebookgruppe bekommen. Da ich das Cover mit dem großen Drachenauge so schön fand, musste ich es einfach lesen. Das Buch ist der Auftakt einer Reihe.

Leider bin ich nicht gut in die Geschichte gekommen. Der Schreibstil war nicht so meins und die Story fand ich anfangs etwas schwierig. Der Anfang zog sich etwas, doch nach etwa einem Drittel des Buches ging es dann und ich war in der Geschichte endlich angekommen. Trotzdem fand ich, hätten manche Situationen und Szenen besser ausgearbeitet werden können. Mir fehlten manchmal einfach ein paar Hintergründe, um dem Inhalt richtig zu folgen.

Die Charaktere blieben für mich etwas flach. Ich konnte mich überwiegend nicht in die Protagonisten hineinversetzen, außer in den kleinen Drachen Norwin. Er ist mir wirklich ans Herz gewachsen und er war der Einzige mit dem ich wirklich mitgelitten und mitgefiebert hatte.

Was ich ganz toll fand....die Drachen. Es waren keine "normalen" Drachen, wie man sie meistens in anderen Büchern beschrieben bekommt. Diese Drachen in "Drachenbrüder" sind und haben etwas ganz besonderes, aber was, das müsst ihr selber herausfinden.

Der Auftakt "Drachenbrüder - Das Drachenvolk von Leotrim" besticht durch außergewöhnliche Drachen und einer recht interessanten Phantasiewelt. Spannung gab es in dem Buch leider eher wenig und ich brauchte eine zeitlang, um in die Geschichte zu finden. Der Schreibstil war etwas ungewöhnlich und ich konnte mich nicht richtig mit ihm anfreunden. Die Charaktere könnten mehr Tiefe vertragen und die Story an sich ist noch ausbaufähig. Meistens wurden Dinge nur angedeutet und mir fehlte es etwas an Hintergrundinformationen. Trotzdem ist es ein guter Auftakt und ich kann dieses Buch weiterempfehlen, denn Geschmäcker sind ja verschieden.


Süß, süßer, die Süßesten: Erfahrungen und Geschichten aus dem wirklichen Leben eines Typ I Diabetikers, seiner Famile und seines nahen Umfeldes.
Süß, süßer, die Süßesten: Erfahrungen und Geschichten aus dem wirklichen Leben eines Typ I Diabetikers, seiner Famile und seines nahen Umfeldes.
von Sabrina B. Blut
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegende Geschichte, 22. August 2016
Die Autorin hat in diesem Buch die Geschichte ihres kleinen Sohnes Damian erzählt. Dabei ging es nicht nur allein darum, mit dem Diabetes klar zu kommen, ihn in den Griff zu bekommen, sondern sie mussten auch gegen diverse Vorurteile kämpfen.

Sabrina B. Blut hat einen angenehmen Schreibstil. Ihre Erklärungen hinsichtlich des Diabetes etc. waren gut verständlich. Besonders gut fand ich auch die Statements anderer Betroffener am Ende fast jeden Kapitels.

Geschichten aus dem wahren Leben lese ich sehr gerne, auch wenn diese meistens etwas traurig sind. Diese Geschichte jedoch zaubert einem auch zusätzlich so einige Male ein Lächeln ins Gesicht. Es war bewundernd zu lesen, wie Sabrina und ihr Mann einige Situationen gemeistert haben, in denen ich wahrscheinlich meine Nerven komplett verloren hätte.

"Süß, süßer, die Süßesten" ist eine wahre Geschichte, erzählt von einer Mutter und unterstrichen mit Statements einiger Betroffener. Die Zecke Diabetes, die sich bei den zweieinhalb Jahre alten Damian eingenistet hat, bringt oft Vorurteile mit. Menschen die sich damit noch nicht befasst haben, sollten dieses Buch unbedingt lesen. Sabrina B. Blut erklärt diese Autoimmunkrankheit sehr gut. Wer jetzt an eine trockene Aufklärungsbroschüre denkt, der irrt sich.


Schnee Elfen Herz
Schnee Elfen Herz
von Sanja Schwarz
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Schön, aber leider viel zu kurz, 12. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Schnee Elfen Herz (Taschenbuch)
Meine Meinung:

Ein wunderschönes winterliches und märchenhaftes Cover. Passend zur Geschichte.

Der Schreibstil der Autorin war sehr bildhaft und angenehm zu lesen. Sanja Schwarz hat die Umgebungen der Elfenwelt sehr gut beschrieben und direkt Bilder in meinem Kopf entstehen lassen.

Die Protagonisten waren sehr authentisch und besonders Sira konnte ich mir genau vorstellen. Sie war auch mein Lieblingscharakter. Hatte sie doch so viel natürliches an sich. Da das Buch komplett in der Ich-Perspektive aus Sira's Sichtweise geschrieben wurde, konnte man ihre Gedankengänge gut verstehen.

Die Idee der Geschichte ist sehr gut und hat mich auch von Anfang an mitgerissen, aber hin und wieder ging mir die Handlung doch etwas zu schnell. Ich hatte das Gefühl, durch ein Buch zu rasen, aber mir fehlten ein paar Details. Manchmal war ich gerade in einer Szene drin und ganz plötzlich war sie vorbei und ich hatte Fragezeichen in den Augen.

Fazit:

"Schnee Elfen Herz" ist eine wunderschöne, spannende, actionreiche Geschichte, die mir aber etwas zu schnell ging. Von mir aus hätte diese tolle Story doppelt so lang sein können, um der Geschichte mehr Tiefe zu verleihen.
Fantasy-Fans, besonders die, die Elfen mögen, würde ich dieses Buch ans Herz legen.
Folgt der wispernden Stimme in den Wald und lasst euch auf eine bezaubernde Geschichte ein.


Remembering Love: Erinnerungen an Hoffnung und Liebe
Remembering Love: Erinnerungen an Hoffnung und Liebe
von Juna Dee
  Broschiert
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Debüt, 12. Juni 2016
Meine Meinung:

Das Cover finde ich sehr schön. Etwas dunkel, aber farblich passt es sehr gut. Der Name der Autorin hätte man vielleicht auch noch etwas hervorheben können.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Sie verliert sich nicht in kleinen Details, dadurch wird die Geschichte auch nicht unnötig in die Länge gezogen. Zoe und Christian sind mir etwas zu blass geblieben. Die Örtlichkeiten und Anschauungsplätze waren gut beschrieben.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und die Umsetzung ist auch gut. Besonders schön fand ich die Zitate. Jedes Kapitel begann mit einem Zitat und ich fand diese auch immer sehr passend zu dem jeweiligen Kapiteln.
Eine Geschichte in der eine andere Geschichte erzählt wird ist toll, aber das Ende kam mir doch etwas zu schnell.
Zoe und Christian sind zwei gute Charaktere, aber mir fehlte da etwas mehr Tiefe. Ich konnte sie mir gedanklich nicht richtig vorstellen, im Gegensatz zu der Großmutter. Ich bin zwar diese geheimnisvolle Reise mit den beiden mitgereist, musste manches Mal über Zoe und Christian schmunzeln, aber mir fehlten einfach "Gesichter" zu den Protagonisten.

Fazit:

Mit ihrem Debüt "Remembering Love - Erinnerungen an Hoffnung und Liebe" hat Juna Dee eine wunderschöne, aber auch humorvolle Geschichte geschrieben. Für mich blieben lediglich Zoe und Christian etwas blass, dafür waren aber die Örtlichkeiten und Anschauungsplätze sehr gut beschrieben.
Wer eine Geschichte fürs Herz braucht und trotzdem das Eine oder Andere Mal schmunzeln möchte, dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen.
Folgt Zoe und Christian auf den Spuren von Zoes Großmutter.


Herzklopfen in Nimmerland (Eine zauberhafte Reise)
Herzklopfen in Nimmerland (Eine zauberhafte Reise)
von Anna Katmore
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,99

5.0 von 5 Sternen Wow, gehört für mich zu den Highlights, 12. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Meinung:

Ein bezauberndes, wunderschönes Cover an dem ich einfach nicht vorbeigehen konnte.

Der Schreibstil von Anna Katmore ist einfach wunderschön. Mit viel Humor und Gefühl hat die Autorin mein Kopfkino bestens unterhalten.

Das Buch wurde in der Ich-Perspektive geschrieben. Die meisten Kapitel sind aus der Sichtweise von Angelina geschrieben worden, aber auch "Hook" bekam einige Kapitel aus seiner Sichtweise zugeteilt.
In dieser Geschichte steckt sehr viel Liebe und Humor, dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Ich musste einfach wissen, was als nächstes passiert. Eindeutig Suchtgefahr!
Die Idee fand ich einfach sehr gut und die Umsetzung ist mehr als gelungen. Es war spannend zu sehen, wie die Charaktere sich entwickelten und die Geschichte, von der man anfangs vielleicht dachte, man würde sie kennen, ausgeht.
Die Protagonisten waren sehr authentisch und ich mochte alle....alle bis auf Peter. Ja, jetzt bitte nicht hauen, aber Peter war mir irgendwie etwas unsympathisch. Hook dagegen war einfach bezaubernd, auch wenn er manchmal etwas egoistisch und emotionslos ( Pirat eben ) rüberkam, war er doch andererseits wieder total liebenswürdig. Angelina mochte ich einfach von Anfang an. Sie hatte eine ganz besondere Art an sich. Angelina hatte einfach ihren eigenen Kopf, war manchmal etwas tollpatschig, aber einfach total liebenswürdig.

Fazit:

"Herzklopfen in Nimmerland - Eine zauberhafte Reise" ist ein gelungenes Buch. Vom Cover über Protagonisten bis hin zum Inhalt, hat mich diese Geschichte komplett in seinem Bann gezogen. Nur der blöde Cliffhanger ( ja, wie sollte es auch anders sein ), hat mich nachdenklich gemacht. Warum....warum machen die Autoren das?
Dieses Buch würde ich einfach jedem empfehlen, gut, außer den reinen Thriller-Fans. :-P
Folgt Angelina ins Nimmerland, erlebt wundervolle, spannende Abenteuer und bekommt Gewissheit, ob sie den Weg nach Hause findet oder sich doch lieber für Nimmerland entscheidet.


Magic Girls, Band 1: Der verhängnisvolle Fluch
Magic Girls, Band 1: Der verhängnisvolle Fluch
von Marliese Arold
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Gut, aber ich bin wohl doch zu alt dafür, 12. Juni 2016
Meine Meinung:

Die Covergestaltung ist ganz gut gelungen, aber was mich mehr faszinierte war die Innengestaltung des Buches. Die Seiten der Kapitelanfänge sind grau und auf vereinzelten anderen Seiten findet man im Hintergrund vereinzelt kleine Bildchen, z.B. ein lesendes Mädchen.

Der Schreibstil gefiel mir ganz gut. Die Autorin konnte die Geschichte gut rüberbringen.

Die Idee und Umsetzung der Geschichte ist ganz gut gelungen. Die Spannung wurde langsam aufgebaut und die Protagonisten entwickelten sich im Laufe der Story. Besonders viel geschieht in diesem ersten Teil jedoch nicht wirklich. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu "alt" für diese Geschichte. :-P
Die Zielgruppe liegt ja deutlich unter meinem Alter. *hust*

Die Protagonisten waren anfangs etwas blass, aber nach und nach entwickelten sie sich und bekamen mehr Tiefe.

Fazit:

"Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch" ist der erste Teil einer Reihe. Die Zielgruppe liegt bei 10-12 Jährige und dem würde ich auch sofort zustimmen. Im ersten Band geschieht nicht besonders viel, die Handlungen sind zwar nachvollziehbar, aber es fehlt etwas Action. Die Protagonisten sind zu Beginn etwas flach, aber im Laufe der Geschichte entwickeln sich die Charaktere. Highlight dieses Buches war für mich eindeutig die Innenbuchgestaltung mit den schönen Illustrationen.


Mein bester letzter Sommer: Roman
Mein bester letzter Sommer: Roman
von Anne Freytag
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich ein Highlight, 12. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich besonders gespannt, da ich so viel gutes darüber hörte. Auf Facebook hatte ich das Cover gefühlte 100 Mal am Tag gesehen. Irgendwann sagte ich mir: Okay, jetzt bestellst du es und liest es.

Das Cover ist schlicht gehalten, aber dennoch spiegelt es den Inhalt des Buches wieder.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen. Ehrlich und schonungslos, aber dennoch mit viel Gefühl, verharmlost sie nichts und bringt es auf den Punkt, so wie es eben ist. Sie projiziert Bilder im Kopf, die man manchmal lieber gar nicht haben möchte.

Die Idee und Umsetzung der Geschichte ist super. Vom ersten bis zum letzten Wort saugt man quasi alles in sich auf, um ja nichts zu verpassen. Die Hoffnung, die man beim Lesen hat, ist immer greifbar. Die Emotionen kochen geradezu über und ja, verdammt nochmal, ich habe bei diesem Buch ein paar Tränchen vergossen und das ist verdammt selten. Tessa und Oskar haben mich mit ihrer Geschichte einfach so berührt.

Die Protagonisten hatten sehr viel Tiefe. Besonders Tessa und Oskar, die beiden Hauptprotagonisten, waren sehr gut beschrieben. Beim Lesen litt man mit beiden mit. Tessa war manchmal wie eine kleine tickende Zeitbombe. Erst total lieb und dann ganz plötzlich explodierte sie und war total wütend. Mit Oskar bekam man sofort Mitleid, wollte ihn trösten...versuchte er doch einfach nur, immer alles richtig zu machen und ihr einen schönen letzten Sommer zu schenken.

Fazit:

"Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag war für mich ein Lesehighlight. Es war sehr emotional und einfach eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mir ans Herz ging. Es war ein Buch, das schonungslos gezeigt hat, dass man sein Leben in vollen Zügen genießen sollte, denn es könnte jeden Tag vorbei sein. Wer Liebesgeschichten mag, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen, doch Vorsicht, Taschentücher sollte man vielleicht, in ausreichender Menge, griffbereit haben.
Folgt Tessa und Oskar, lasst euch von ihrer Geschichte mitreißen und verbringt den vielleicht "besten letzten Sommer".


Apollonia: Saat des Bösen
Apollonia: Saat des Bösen
von Verena Rot
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

4.0 von 5 Sternen Sehr gut, aber Band 1 gefiel mir noch etwas besser, 12. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Apollonia: Saat des Bösen (Taschenbuch)
"Apollonia - Saat des Bösen" ist der zweite Fall. Wie auch beim ersten Buch ist der Scheibstil der Autorin sehr angenehm zu lesen. Mit ihrer lockeren und flüssigen Schreibweise gelang mir der Einstieg in die Story auf Anhieb.

Die Grundidee für die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Die Ausarbeitung des Buches ist der Autorin gelungen.
Der Spannungsbogen der Story stieg stetig an und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich musste einfach miträtseln und die Geheimnisse aufdecken.

Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und waren für mich auch authentisch. Die Charaktere wurden sehr liebevoll und mit viel Leidenschaft rübergebracht.

Für mich war es wieder ein sehr gutes Lesevergnügen, auch wenn mir, ehrlich gesagt, der erste Teil etwas besser gefallen hat. Mit dem lockeren Schreibstil und einer guten Idee konnte die Autorin mich trotzdem gut unterhalten. Mit Spannung und einigen Geheimnissen, die es zu lüften gab, war ich sehr gut bedient gewesen.
Wer Lust auf einen etwas anderen Kriminalroman hat, der sollte sich "Apollonia - Saat des Bösen" ruhig gönnen.
Folgt Apollonia und lüftet mit ihr so einige Geheimnisse.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10