Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für Klaus Guenther > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Klaus Guenther
Top-Rezensenten Rang: 6.318.299
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Klaus Guenther
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mobicool V26 AC/DC Thermoelektrische Kühlbox für Auto und Steckdose, 25 Liter, Energieklasse A++
Mobicool V26 AC/DC Thermoelektrische Kühlbox für Auto und Steckdose, 25 Liter, Energieklasse A++
Preis: EUR 64,99

4.0 von 5 Sternen Kühlbox mit kleinen Schwächen, 17. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,
die Kühlbox is OK, allerdings hat sich bei der ersten Inbetriebnahme der Deckel des Kabelfachs nach dem Öffnen so verklemmt, das er nur mit Mühe wieder geschlossen werden konnte. Man muss aufpassen, das man ihn nicht zu weit aufmacht.


ARCTIC Fusion 550-EU - Leistungsfähiges 550 Watt Netzteil - ATX2 PSU - Ultra Leise
ARCTIC Fusion 550-EU - Leistungsfähiges 550 Watt Netzteil - ATX2 PSU - Ultra Leise

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Qualität ist billig, 4. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider habe ich mich von dem attraktiven Preis und den guten Rezensionen blenden lassen. Zum einen hat mich schon mal geärgert, dass von Anfang an der Ventilator am Gehäuse streift, so dass man es beim Einschalten des Rechners deutlich hört. Durch Ziehen an der Gummihalterung kriegt man es zwar für einige Zeit in den Griff, aber es kommt immer wieder.

Was mich jedoch am meisten stört, ist, dass ein Netzteil der heutigen Generation noch nicht einmal über einen 8-Pin-ATX-12 V-Anschluss verfügt, obwohl fast alle Mainboards dies heute benötigen. Somit ist das Netzteil nicht auf dem Stand der Technik. Dieser Umstand wird auch nicht dadurch ausgeglichen, dass 3 PCIE-Ausgänge vorhanden sind. Denn die CPU, mit denen die so vorhandenen Grafikkarten laufen würden, wäre mit diesem Netzteil überhaupt nicht unterstützt.Schweizer Qualität? Fehlanzeige! Vom Kauf dringend abzuraten!


subtel® Qualitäts Akku für Samsung 300V3A / NP300V3A / 305V5A / NP305V5A / 300E5A / NP300E5A (4400mAh) AA-PB9NC6B
subtel® Qualitäts Akku für Samsung 300V3A / NP300V3A / 305V5A / NP305V5A / 300E5A / NP300E5A (4400mAh) AA-PB9NC6B
Wird angeboten von subtel

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Akku funktioniert nicht an Samsung Notebook, 6. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An unserem Notebook NP350V5C hat dieser Akku nicht ordnungsgemäß nicht funktioniert. Er ließ sich andocken, hat auch Strom geliefert, das Aufladen hat allerdings nicht funktioniert, da offensichtlich entgegen der Verkäuferaussage Akku nicht kompatibel. Also habe ich den Akku zurückgeschickt. Es wurde Ersatzware geliefert - das gleiche Problem. Bis heute keine Rückerstattung des Kaufpreises, obwohl der Akku bereits vor 2 Wochen zurückgesendet wurde. Ich kann vor dieser Ware nur warnen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 28, 2015 8:39 AM CET


PIONEER BDR-209DBK SATA Brenner bulk Blu-Ray Duall
PIONEER BDR-209DBK SATA Brenner bulk Blu-Ray Duall
Wird angeboten von lets-sell!
Preis: EUR 80,26

7 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Konnte keine Audio-CDs brennen, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Brenner gestern zurückgegeben. Kein Brennen von Audio CDs möglich (mit Nero). Brenner stieg immer wieder mit Fehler aus, schon bei der reinen Simulation. Offenbar ein Firmwarefehler.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 4, 2015 6:22 PM CET


Das Gesetz: Stories
Das Gesetz: Stories
von John Grisham
  Audio CD

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Betrug am Hörer, 17. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Das Gesetz: Stories (Audio CD)
Da liest man in der Vorschau, dass sieben Kurzgeschichten in dem Buch enthalten seien. In dem von Charles Brauer gesprochenen Hörbuch werden davon ganze drei wiedergegeben. Hier kann man kaum mehr von Kürzungen sprechen, das ist schon Verstümmelung. Betrug am Hörer!


Android 2: Grundlagen und Programmierung
Android 2: Grundlagen und Programmierung
von Arno Becker
  Broschiert

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Didaktisch mangelhaft, 20. Juni 2011
Leider gibt es bisher sehr wenige Bücher für die Programmierung mit Android. Nur deswegen hat wahrscheinlich dieses Buch am Markt überhaupt eine Chance. Denn didaktisch ist es fast das schlechteste, was ich je gelesen habe.
Abgesehen von einem Einführungsbeispiel, was man nur abtippen kann (ohne jede Erklärung), gibt es nur ein einziges praktisches Beispiel im ganzen Buch. Zwischendurch ist das Buch mit zum großen Teil nur mäßig präsentierten theortischen Grundlagen überfrachtet, praktische Beispiele dazu gibt es nicht.
Irgendwann hat man keine Lust weiterzulesen. Wenn ich dann in der Einleitung sehe, dass die Autoren teilweise auch als Schulungsleiter tätig sind, kann ich die Schulungsteilnehmer bedauern. Fachlich mögen die Autoren zwar fit sein, vermitteln können sie Ihre Kenntnisse leider nicht.


Java ist auch eine Insel: Programmieren mit der Java Standard Edition  Version 6 (Galileo Computing)
Java ist auch eine Insel: Programmieren mit der Java Standard Edition Version 6 (Galileo Computing)
von Christian Ullenboom
  Gebundene Ausgabe

23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zum Nachschlagen eventuell, zum Lernen nein, 24. März 2009
Leider kann ich mich den meisten meiner Mitrenzensenten nicht anschließen. Als Nachschlagewerk ist das Buch allenfalls noch brauchbar, obwohl auch das Auffinden bestimmter Informationen innerhalb der 1500 Seiten oft sehr mühsam ist (Schlechtes Indexverzeichnis, Erläuterungen von bestimmten Themen sind im Buch sehr weit gestreut).
Für den Javaeinsteiger, wenn man Java lernen will, ist das Buch jedoch gänzlich ungeeignet. Da werden in epischer Breite sämtliche Java-Funktionen gelistet, die Erläuterungen dazu sind oftmals unverständlich.

Beispiel (Zitat): "Überschreibt eine Methode mit einem Referenztyp als Rückgabe eine andere, so kann die überschreibende Methode einen Untertyp des Rückgabetyps der überschriebenen Methode als Rückgabetyp besitzen...."
Hat jemand was verstanden? Selbst als Kundiger hat man Schwierigkeiten, solchen Sätzen zu folgen.

Programmbeispiele zu den einzelnen Funktionen fehlen entweder ganz oder lassen den Bezug zur Praxis vermissen. Stattdessen werden ausführlich ausgefallene Funktionen und theoretische Hintergründe erläutert, die den Javaeinsteiger so überhaupt nicht vorwärts bringen. Das Selbststudium mit diesem Buch ist eher ermüdend und langwierig. Da muss man erst 300 Seiten lesen, bis das Kapitel kommt: "Eigene Klassen schreiben". Graphische Oberflächen werden gar erst auf Seite 900 behandelt, während man zuvor als Leser mit eher unwichtigen Funktionen, wie z.B. das sprachabhängige Vergleichen von Zeichenketten gequält wird. Für den Einsteiger daher nicht zu empfehlen.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 2, 2011 5:18 PM CET


Das kunstseidene Mädchen. Starke Stimmen. Brigitte Hörbuch-Edition, 4 CDs
Das kunstseidene Mädchen. Starke Stimmen. Brigitte Hörbuch-Edition, 4 CDs
von Irmgard Keun
  Audio CD

3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Starke Stimmen? Na ja., 8. März 2007
Leider kann ich die Begeisterung meiner Mitrezensenten nicht ganz teilen. Das Tagebuch von Doris erweist sich als langweiliges Dahingeplätscher belangloser Trivialgeschichten, bei der man schon nach kurzer Zeit nicht mehr richtig hinhört. Dazu kommt, dass das Buch von Fritzi Haberlandt in ebensolcher langweiligen eintönigen Art vorgetragen wird. Hier von "Starker Stimme" zu reden, ist schon etwas übertrieben. Zwar mag die Vortragsweise dem Charakter des Buches angemessen sein, mich hat es aber nach kurzer Zeit so gelangweilt, dass ich kaum mehr Lust hatte, weiter zuzuhören.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 4, 2011 11:29 PM MEST


Mögen deine Hände niemals schmerzen, 3 Audio-CDs
Mögen deine Hände niemals schmerzen, 3 Audio-CDs
von Bruni Prasske
  Audio CD

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beängstigend und bedrückend, 24. März 2003
In ihrem eindrucksvollen Bericht über eine verbotene Liebe gibt die Autorin die bedrückende Atmosphäre der Diktatur im Iran wieder, wo gegenseitige Bespitzelung und persönliche Unterdrückung an der Tagesordnung zu sein scheinen. Ich kann anderen Rezensenten überhaupt nicht folgen, die sich durch diese Buch animiert fühlen, selbst in dieses Land zu reisen (obwohl ich auch zu Schah's Zeiten selbst dort war). Ich finde, dieses Buch schafft eher eine Motivation dafür, mit so einem Staat nichts zu tun haben zu wollen, wo sich der Terror des Regimes bis in den persönlichsten Bereich widerspiegelt. Trotzdem: Ein sehr lesenswertes (und hörenswertes) Buch. Marlen Diekhoff liest sehr sachlich, ohne Emotionen und trotzdem sehr beeindruckend.


So weit die Füße tragen, 6 Audio-CDs
So weit die Füße tragen, 6 Audio-CDs
von Josef M. Bauer
  Audio CD

9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gute Literatur, aber schlecht präsentiert, 29. September 2002
Das gute und interessante Buch "So weit die Füße tragen" von Josef Martin Bauer wird leider in der Hörbuch-Version auf CD zum schlichten Langweiler. Bernhard Bettermann liest langweilig, ermüdend, einschläfernd in ewig gleichem Tonfall, so dass es schwer fällt, auf Dauer zuzuhören. Das Schlimmste ist, wenn Russen sprechen: Er ahmt dann schlecht irgendeinen russischen Akzent nach, der erstens völlig falsch ist, zweitens bei allen Russen, die er spricht, völlig identisch ist, und drittens sprechen die Russen, die in dem Buch auftreten, meist gar nicht deutsch, sondern russisch. Dass Bettermann keine Rollen spielt, sondern nur Klischees präsentiert, ist aber nicht nur in dem genannten Beispiel der Fall und trägt sicherlich nicht unwesentlich zur Langeweile bei. Also insgesamt eine Produktion, die man sich besser ersparen sollte. Es gibt bessere.


Seite: 1