Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für nas3do > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von nas3do
Top-Rezensenten Rang: 5.745.567
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"nas3do"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Songbird
Songbird

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stay mad fer it!, 21. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Songbird (Audio CD)
Jahrelang war es Noel Gallagher vorbehalten Oasissongs zu schreiben, 2000 lässt er erstmals seinen kleinen Nervbruder Liam ran, der mit "Little James" ein unausgegorenes Etwas mit netter Melodie und lächerlichem Text abliefert. Der zu dieser Zeit einzige Songbeitrag Liams auf einem Oasisalbum (Standing on the Shoulder of Giants).
Auf dem neuen Album "Heathen Chemistry" sind bereits 3 Liamsongs vertreten, "Better Man", "Born on a different Cloud" und eben "Songbird", dass als Single erschienen ist. Das Lied überzeugt vor allem durch die nette Melodie, der Text ist auch schon eine deutliche Steigerung zu "Little James", auch wenn er immer noch nicht wirklich toll ist. Der Song(bird) ist ein fantastisches Lagerfeuerlied, oder für Verliebte im Sommer! Nicht anspruchsvoll, aber einfach schön.
Die B-Seiten sind natürlich wieder Oasis-like, nämlich schlicht toll! "You've got the Heart of a Star" war ursprünglich nur auf dem Japan-only-Release von "Heathen Chemistry" zu finden, nun hat es auch seinen weg auf die "Songbird"-Single gefunden. Zu Recht, wie ich meine, denn es ist zwar auch recht simpel, aber ebenso wie Songbird ein wunderschöner Song, nur dass Songbird ein fröhlicher Sommersong und "YGTHOAS" eine Ballade ist. Mit der Liveversion von "Columbia" unternehmen Oasis wieder einmal einen Ausflug in ihre glorreiche Vergangenheit, das Original gilt als einer der besten Songs ihres Debütalbums "Definitely Maybe" von 1994.
Alles in allem kann man nur sagen: Kaufen!! Denn bei "Songbird handelt es sich um eine fantastische Maxi, die völlig zu Recht auf Anhieb auf Platz 3 der UK-Singlecharts eingestiegen ist!
Stay mad fer it!!


(What's The Story) Morning Glory?
(What's The Story) Morning Glory?
Preis: EUR 13,43

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fookin' great, innit?, 19. August 2003
Rezension bezieht sich auf: (What's The Story) Morning Glory? (Audio CD)
"We are the best Band! We write the best Albums!" Diesen selbstsicheren Satz hat Noel Gallagher, seines Zeichens Chef von Oasis, 1994 gesagt. Wenn man "(What's the Story) Morning Glory?" zum ersten Mal hört kann man ihm wohl nur zustimmen! Auf dem zweiten Album der selbsternannten "Besten Band der Welt" reiht sich ein fantastischer Song an den nächsten, Ausrutscher wie "Shakermaker" gibt es nicht mehr! Wie für Oasis üblich startet das Album mit einem fantastischen Opener (Hello), danach geht es mit Vollgas weiter (Roll with it). Es folgen die Megahits "Wonderwall" und "Don't look back in Anger". Besser kann ein Album nicht beginnen! Weitere Highlights sind "Morning Glory", "Some might say", und "Cast no Shadow" (das Noel Richard Ashcroft gewidmet hat), bevor das Album mit dem besten Oasissong und einer der größten und brilliantesten Rockhymnen aller Zeiten zu Ende geht: Champagne Supernova!
Das zweite Album von Oasis zählt zu Recht zu den besten der Musikgeschichte und hat sich nicht umsonst über 18 Millionen Mal verkauft. Gesungen werden die Songs natürlich wieder von Noels kleinem Bruder Liam, mit Ausnahme von "Don't look back in Anger" das zum Glück von Noel gesungen wird. "Morning Glory" war übrigens das erste Album auf dem der bis heute in der Band gebliebene Alan White die Drums spielt. Lediglich "Some might say" wurde noch von dem 1995 gefeuerten Drummer Tony McCarroll "getrommelt".
Auf jeden Fall ist dieses Album für jeden Musikkenner ein absoluter Pflichtkauf, auch für Leute die Rockmusik eher weniger zugetan sind. "Morning Glory" ist definitely (maybe) das beste Album der letzten 20 Jahre!


Seite: 1