Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17
Profil für TheRealYoshi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von TheRealYoshi
Top-Rezensenten Rang: 138.890
Hilfreiche Bewertungen: 100

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
TheRealYoshi

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Animal Crossing: amiibo Festival + 2 amiibo-Figuren + 3 amiibo-Karten - [Wii U]
Animal Crossing: amiibo Festival + 2 amiibo-Figuren + 3 amiibo-Karten - [Wii U]
Wird angeboten von Toys 2000
Preis: EUR 14,24

51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Animal Crossing: Amiibo Festival, 23. November 2015
Verified Purchase(What is this?)
Nachdem ich sooo viel schlechtes über Animal Crossing: Amiibo Festival gelesen habe, war die Angst bei mir groß, dieses Spiel überhaupt in die Wii U zu legen, da ich davon ausgegangen bin absolut enttäuscht zu werden.
Am Freitag haben meine Freundin und ich diesen mutigen Schritt gewagt und haben das Spiel mitlerweile bestimmt schon 12 Stunden gezockt.

Wie mitlerweile mit Sicherheit alle Gamer wissen, die sich zumindest ein wenig mit Animal Crossing Amiibo Fetsival befasst haben ist diese Spiel natürlich KEIN typischer Animal Crossing Teil. Es gibt im Prinzip nur eine Spielbrettvariante und 8 Mini Games, die man neben dem Spielbrett ebenfalls zocken kann.
Das Spielbrett liegt direkt in einem typischen Animal Crossing Dorf, wie man es aus Animal Crossing New Leaf so kennt. Das Spielbrett besteht aus einem Rundgang, welcher einmal um die ganze Stadt führt und kleinen Zwischengängen, die man innerhalb der Stadt betreten kann. An jeder Ecke des Spielfeldes stehen Gyroide, die einem einen Stempel geben, durch den man Glückspunkte erhählt. Aus den Spielfeldern gewinnt man entweder Sternis oder Glückspunkte, Sternis und Glückspunkte und auf weiteren kann man diese ebenfalls genau so gut verlieren. Wie viele Sternis und Punkte man gewinnt, bzw. verliert, ist vom eigenen Glück abhängig.
Eine Spielrunde überdauert immer genau einen Monat. Das bedeutet, man sucht sich am Beginn einen Monat des Kalenderjahres aus und kann somit an bestimmten Tagen von bestimmt Monaten Ereignisse triggern, die das Spiel interessanter machen. (Beispiel Karneval, heilig Abend, Ostern usw....) Man startet am ersten des Monats und beide Spieler Würfeln pro Tag einmal, bis der Monat vorbei ist.

Ziel des Spiels ist es Glückspunkte zu sammeln, welche am Ende mit dem Gegenspieler verglichen werden und der Spieler mit den meißten Glückspunkte gewinnt die Runde. Neben den Glückspunkten kann und sollte man aber ebenfalls noch Sternis Sammeln, welche die Währung bei Animal Crossing darstellen. Die gesammelten Sternis werden am Ende des Spiels im Verhältnis 1000:1 in Glückspunkte umgewandelt.
Mit den Sternis kann man ausserdem Karten Sammeln, die einem beim Würfeln helfen, so wie jeden Sonntag bei der Rübendame Sigrid zu einem bestimmten Wert Rüben in 10er Bündeln kaufen, die unter der Woche zu "im Besten Fall" sehr hohen Preisen weiter verkauft werden können. Rüben sind genau eine Woche haltbar und "vergammeln" sozusagen am Samstag der nächsten Woche. Die Rüben sind in diesem Spiel ein bischen mit Aktien vergleichbar, da die Preise während der Woche stark sinken können, aber ebenfalls stark steigen können. Es ist also ein kleines Pokerspiel, wie viele Rüben man gerne kaufen möchte. Während des Spiels kommen zufällig bestimmte Charaktere aus dem Animal Crossing Universum zu Besuch und Verändern die Spielfelder ein wenig. Dies kann dazu führen, dass man Items in Form von Karten erhält, Glückspunkte und Sternis gewinnt, oder im schlimmsten Fall Sternis und Punkte verliert.

Also um an dieser Stelle ganz ehrlich zu sein, habe ich mir diesen Modus deutlich schlimmer vorgestellt! Bisher war im Prinzip fast jede Spielrunde spannend und der Sieger bis kurz vor dem Ende des Monats nicht abzusehen. Minispiele habe ich persönlich garnicht so sehr vermisst, da die Rübenpokerei mich im Prinzip den ganze Monat über genug beschäftigt hat. Ich bin positiv überrascht und hatte bisher meine Freude an diesem Modus! (Meine Freundin ebenfalls).
An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass dieses Spiel eher als Partyspiel geeignet ist. Mit Computergegnern, würde ich persönlich dieses Spiel nicht spielen, da viele lustige Situationen während des Spielens entstehen, die man mit anderen Menschen teilen sollte.

Man erhält übrigens am Ende jeder Spielrunde für seine gesammelten Glückspunkte Tickets, mit denen man die Minispiele freischalten kann, oder aber das Spielbrett verschönern darf. Wenn man die Punkte in die Verschönerung des Spielbretts steckt und Dinge wie eine Polizeistation und ein Kaffee baut, wird das Spielbrett sogar durch weitere Gänge und Straßen erweitert! Man kann ebenfalls Bewohner in dei Stadt einziehen lassen, benötigt hierzu aber weitere Amiibo Karten. Diese Funktion ist aber sehr interessant, da auf jeder Amiibo Karte eine bestimmte Würfelzahl zu sehen ist. Nun kann man statt des eigenen Wurfs den Bewohner der Amiibo Karte würfeln lassen, da dieser eine höhere Wahrscheinlichkeit hat, die Zahl auf seiner Karte zu würfeln! Dies funktioniert allerdings nur mit Bewohnern, die in die Stadt eingezogen sind!
(Beispiel: Auf der Karte des Bewohners ist eine 5 abgebildet, so hat der Würfel mit dem der Bewohner würfelt 2-3 Fünfen).

Zum selbstständigen würfeln benötigt man Amiibo, welche dem Spiel beiliegen. Man muss jedes mal den NFC Punkte mit seiner Amiibo berühren um dem Wurf zu aktivieren. Dies ist für mich persönlich einfach nur ein Vorwand, die Amiibo in das Spiel mit einzubeziehen und vollkommen überflüssig. Das Spiel wird auf dem Gamepad gespielt. Es gibt somit nur EINEN Controller.
Die Glückspunkte kann man am Ende jeder Runde auf der Amiibo mit welcher man gespielt hat speichern und somit neue Kleidung und Gesten für die Figuren freischalten.

Nun zu den Minispielen. Vorab: Man braucht Amiibo Karte um diese spielen zu können! Gottseitdank liegen dem Spiel 3 Karten bei. (Mehr während jedoch empfehlenswert!)
Die Minispiele unterscheiden sich stark von einander. Es gibt beispielweise ein Animal Crossing Quiz, bei dem es besonders (aber nicht nur) auf Wissen des Animal Crossing Universums ankommt, ein Inselabenteuer, bei dem es gilt mit 3 Bewohnern von einer einsamen Insel zu fliehen und im Prinzip der "Siedler" Rohstoffe zu sammeln um von der Insel zu fliehen oder aber auch einen Ballon-Wettbewerb bei dem man die Bewohner über eine kleine auf dem Meer schwimmende Insel segeln lässt und im richtigen Moment herrunterplumpsen lassen kann um auf dem Weg zu der Insel Ballons zum Platzen zu bringen, welche einem Punkte bescheren.
Diese Spiele sind in meinen Augen auch die einzig erwähnenswerten Minispiele... Die weiteren haben mir persönlich nicht so viel Spaß bereitet, oder aber ich musste um die Amiibo Karte fürchten, da man diese auf das Gamepad schlagen musste wie bei "Hau den Resetti".
Das Inselabenteuer ist in meinen Augen mit Abstand das interessanteste Minispiel und hat mich bisher ebenfalls schon 2-3 Stunde gefesselt.

Fazit: Ich möchte ehrlich gesagt nun zum Ende kommen, obwohl man tatsächlich noch deutlich mehr zu dem Spiel schreiben könnte!
In meinen Augen ist Animal Crossing Amiibo Festival kein Knaller, den ich jedem Gamer ans Herz legen würde. Wenn man mit dem Animal Crossing Universum nichts am Hut hat schon garnicht! Meine Freundin und ich hatten jedoch bis jetzt großen Spaß an der Brettspielvariante und an einigen Minispielen! Animal Crossing Amiibo Festival ist kein besonders Anspruchsvolles Spiel. Es hängt schon ein wenig vom Glück ab, hat aber durchaus taktische Konzepte in Form von Rübenkäufen und Amiibo Karten, die das Ganze interessant machen. Es eignet sich gut für Abende mit Freunden oder der Familie und sollte definitiv gemeinsam gespielt werden! Als Einzelspieler würde ich das Spiel nicht anrühren.
Es ist aber in meinen Augen auch mit Abstand nicht sooo schlecht, wie die momentane Metacritic von 40% das Spiel macht!
In meinen Augen liegt das Spiel irgendwo zwischen 60-70% und ist für den Preis auch definitiv in Ordnung! Zieht man die 2 Amiibo ab + die 3 Amiibo Karten die dem Spiel beiliegen, kostet das Spiel evtl. noch 20-25 Euro und hat mich dafür schon länger beschäftigt, als mancher Titel, den ich mir in letzter Zeit zugelegt habe.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins dunkle bringen und möchte betonen, dass es sich hierbei um meine persönliche Meinung handelt! Ich bin kein Spieletester oder sonstiger Experte und bewerte das Spiel nur an der Tatsache, ob es mir Freude bereitet hat oder nicht!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 24, 2015 3:10 PM CET


The Legend of Zelda: Tri Force Heroes Collector's Edition Guide
The Legend of Zelda: Tri Force Heroes Collector's Edition Guide
von Prima Games
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,49

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Collectors Edition Guide TriForce Heros, 6. November 2015
Verified Purchase(What is this?)
Ich schreibe nicht viele Rezensionen, aber in diesem Fall bleibt mir keine andere Wahl
Um es kurz zu fassen, Ich bin sehr enttäuscht von diesem Collectors Guide!

In meiner Rezension lasse ich den Inhalt der Lösung raus, da ich noch nicht so weit bin, um diesen mit einzubeziehen und beschreibe nur die Optik und ersten Eindrücke!

Das Lösungsbuch ist mit Abstand das dünnste der bisherigen Guides und ist nicht einmal halb so dick, wie die anderen Guides. Dies hängt natürlich vorallem damit zusammen, dass TriForce Heros nicht so komplex ist wie andere Spiele der Zelda-Reihe, es sollte jedoch erwähnt werden. Dementsprechend bekommt man schonmal weniger Lösungsbuch für das gleiche Geld!

Eine für mich absolut unerklärliche Frechheit ist die Tatsache, dass der Buchrücken nicht bedruckt ist. Während der Druck bei meinem Majoras Mask Guide schief war, wird man hier noch mehr enttäuscht, indem der Druck komplett eingespart wurde. Dementsprechend sieht das Ganze auch ziemlich ernüchternd aus, wenn man es in die Reihe mit den anderen bedruckten Büchern stellt.
Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen wurden bei diesem Collectors Guide noch nicht einmal die Seiten vergoldet. Bei ALLEN anderen Guides sind die Seiten vergoldet, was dem Ganzen ein schönes Zelda-Feeling verleiht und die Guides verdelt. Dementsprechend passt dieses Buch nun überhaupt nicht mehr in die Reihe mit den anderen Büchern.

Ich muss im Endeffekt feststellen, dass wenn ich nicht so ein Zelda-Fan wäre, ich diesen Guide zurückschicken würde. Die Collectors Edition Guides werden von Mal zu Mal schlechter und Prima Games reibt sich die Hände, da die Produktionskosten für die Guides scheinbar jedes mal sinken. Ich bin ziemlich enttäuscht und möchte nur alle warnen, die einen hochwertigen Guide von Prima Games wünschen, den man von früheren Ausgaben gewohnt ist.

Von mir leider keine Kaufempfehlung. :(


amiibo Figur Smash Meta-Knight
amiibo Figur Smash Meta-Knight
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amiibo Smash Meta-Knight, 21. Februar 2015
Seit Kirbys Adventure ist Meta-Knight einer meiner Lieblingscharaktere im Nintendo Universum. Desto dankbarer war ich, als ich hörte das Figuren der Smash Charaktere in Form von Amiibo in den Handel kommen sollten.
Die Meta-Knight Figur ist richtig gut gelungen und sollte eigentlich in keiner Sammlung fehlen...
Ich benutze bewusst das Wort eigentlich, da für Deutschland scheinbar nur knapp 10 der Figuren produziert wurden. Im vierten Elektrofachmarkt den ich einen Tag VOR RELEASE der Figuren besucht habe wurde ich endlich fündig, nachdem Meta-Knight in allen anderen schon ausverkauft war.
Das geht in meinen Augen garnicht und ist für viele Fans, die sich die Figur nun für den doppelten bis dreifachen Preis bei Ebay kaufen müssen ein Schlag ins Gesicht.
Da ich in dieser Rezension aber nur die Figur bewerten möchte, gebe ich die volle Punktzahl, denn die FIgur ist wirklich gut gelungen.
Bei mir steht die Amiibo nur in der Vitrine und soll gut aussehen. Wenn man über die Funktion spricht, könnte man gerne einen Punkt abziehen, da in dieser Beziehnung von Seitens Nintendo hoffentlich noch was kommt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 21, 2015 10:17 AM CET


amiibo Figur Smash König Dedede
amiibo Figur Smash König Dedede
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 7,19

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amiibo Smash König Dedede, 21. Februar 2015
Die Figur ist in meinen Augen eine der mit Abstand am Besten gelungenen Amiibo, die bisher auf den Markt gekommen sind.
Die Amiibo hat richtig Gewicht und sieht qualitativ ebenfalls sehr hochwertig verarbeitet aus. Über die Funktion der Amiibo möchte ich eigentlich garkeine Worte verlieren, da diese bisher eigentlich nur in Smash Bros. als Trainingspartner taugen.
Was mich vielmehr stört ist die Tatsache, dass wenn ich in den Elektronikfachmarkt meines Vertrauens gehe, ich mir knapp 100 Sonic so wie Megaman Figuren anschauen muss, währen König Dedede genau EINMAL in den Regalen stand.
Ich kann nachvollziehen wenn Nintendo sagt, dass in den Regalen nicht genug Platz für die Figuren ist, die möglicherweise weniger beliebt sind. Aber für ganz Deutschland übertrieben gesagt nur 20 zu produzieren ist trotzdem ein großer Witz. Dann sollen sie eben mehr an Onlineversandhändler schicken, oder über Nintendo selbst verkaufen...
Bei mir steht die FIgur im Grunde nur in der Vitrine, aber ich würde mich extrem ärgern, wenn ich bei Ebay das doppelte - dreifache für die Figur zahlen müsste, wie es viele Sammler tun müssen.
Da ich aber nur die Figur bewerten möchte, gebe ich 5 Sterne.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 21, 2015 3:19 PM CET


amiibo Smash Villager Figur
amiibo Smash Villager Figur
Preis: EUR 12,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Smash Figur Bewohner, 2. Dezember 2014
Super coole Figur. Ich persönlich hab mir die Figur nur gekauft um Sie in die Vitrine zu stellen. Gerade weil von Animal Crossing wenig bis garkein Merchandise in Deutschland erhältlich ist. Die Funktion der Figur ist wie von Nintendo angegeben. Man kann die Amiibo bei Smash nicht selbst steuern. Dies wäre jedoch in meinen Augen auch Sinnfrei, da die eigenen Skills durch aufleveln der Figur ja auch nicht verbessert werden. Dafür gibt es die Custom Moves, mit denen man jeden Charakter individuell gestalten kann. Man kann Die Amiibo bis Level 50 trainieren und so einen Super Trainingspartner erschaffen.Lv. 50 entspricht definitiv einem stärkeren Gegner als die Standart Level 9 Einstellung bei Smash Bros..
Wenn die Figur mit Mario Kart 8 verbunden wird, erhält man ein Villager Outfit. Der Hauptnutzen liegt aber bei Smash Bros. bzw. für mich als Dekoartikel in der Vitrine. ;)

Zum hinstellen und trainieren ein super Artikel. Nutzen wird hoffentlich demnächst noch ausgebaut.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 8, 2014 11:13 AM CET


Paper Mario: Sticker Star
Paper Mario: Sticker Star

33 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal offen für neues sein..., 7. Dezember 2012
Wie schon im Titel gesagt, unterscheidet sich Paper Mario Sticker Star deutlich von seinen Vorgängern. Veränderungen sind aber (wie in diesem Fall) nicht immer schlecht! Im Gegensatz zu den anderen Paper Marios, gibt es in Paper Mario Sticker Star kein "Aufleveln" im klassischen Sinne. Man kämpft sich durch die bunte Welt lediglich mit Stickern, die Mario von Hauswänden abzieht, einkaufen kann, oder manche Gegner nach kämpfen auch mal fallen lassen. Die Angriffskraft kommt also von den verschiedenen Stickern statt von Mario.
Ein weiterer RIESEN Unterschied ist die Tatsache, dass es tatsächlich keine offene Welt mehr gibt, sondern man wie in den guten alten Super Mario Bros. Teilen, die Welten von Abschnitt W1-6 (Nur ein Beispiel) durchläuft. Die einzelnen "Level" sind jedoch wie immer schön bunt und abwechslungsreich und enthalten viele Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. (Man kann und MUSS die Level natürlich erneut betreten, um verborgene Geheimnisse zu entdecken und das Spiel vorranzutreiben).
Der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls deutlich gestiegen. Die Rätsel sind teils recht knifflig und die Endbosse stärker denn je. In meinen Augen macht es das Spiel nur interessanter... Andere meckern es sei zu schwierig... (Wahrscheinlich die Leute, die sich bei den anderen Marios beschweren sie seien zu einfach)

Naja, jedenfalls ist Paper Mario Sticker Star ein lohnender Kauf, wenn man damit leben kann, dass es sich von seinen Vorgängern ziemlich unterscheidet und ab und zu auch mal das Ein oder Andere knifflige Rätsel enthält. Mir bereitet es trotz der Unterschiede Freude, mit Paper Mario durch die "Level" zu marschieren und ein par Gumbas zu plätten.
Deswegen ist mir dieses Spiel 5 Sterne wert.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 9, 2012 12:23 AM CET


Seite: 1