Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17
Profil für John Oufenberg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von John Oufenberg
Top-Rezensenten Rang: 6.968.237
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
John Oufenberg

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Pragmatische Programmierer
Der Pragmatische Programmierer
von David Thomas
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,90

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr anregend und excellent untermauert, 25. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Pragmatische Programmierer (Taschenbuch)
Das Buch gibt Programmierern Ratschlaege fuer effizienteres Arbeiten. Einige Ratschlaege muessen selbstverstaendlich sein wie die Versionskontrolle, andere erscheinen mir etwas weit hergeholt und andere wiederherum doch etwas als praxisentferntes Wunschdenken, wie zum Beispiel "Abschaetzungen erst nach einigen Iterationen machen": Ich meine, wenn das Management eine Zahl hoeren will, dann will es eine Zahl hoeren und dazu hast du genau 5min Zeit. Da kann man nicht drauf verweisen, dass man fuer die Abschaetzung erst einige Iterationen braucht. Obschon das Buch natuerlich Recht hat.
Manchmal widerspricht sich das Buch scheinbar - wie "jedes Jahr eine neue Sprache lernen" - "vermeide babylonisches Sprachgewirr". Oder - "Lernen Sie nicht nur eine IDE" und im naechsten Abschnitt - "Tun Sie nach Moeglichkeit alle Arbeiten aus ihrer IDE heraus".
Schoen ist, dass man darueber ins Nachdenken kommt. Und ehrlich - ich war mir ueber vieles nicht so bewusst wie es mir jetzt nach dem Lesen als notwendig erscheint.
Sehr anregend und durchaus umfangreich leuchtet das Buch Arbeitsmethoden und Aspekte aus. Und so liest es sich wie in einer Bibel fuer vernuenftiges Programmieren.
Erfahrene koennen die geschilderten Methoden mit ihren eigenen abgleichen und daraus einen Mehrwert ziehen. Blutige Anfaenger werden vieles zwar entnehmen koennen, aber mangels eigener Erfahrung vielleicht doch nicht in dem Umfang sortieren und behalten, wie es wuenschenswert waere. Jedenfalls nicht durch Lesen allein.
Excellent gemacht ist auch die Untermauerung der dargelegtem Thesen mit gesalzenen Spruechen wie "Der Hund hat meinen Quellcode gefressen". Rainer Callmund - Fans haetten ihre helle Freude daran, auch wenn es hier nicht um Fussball geht. Und noch ein klasse Satz: "Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufuegen gibt, sondern dann, wenn nichts mehr wegzulassen gibt."
Lesen lohnt sich!


Seite: 1