Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für Käbermann, Jens > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Käbermann, Jens
Top-Rezensenten Rang: 49.630
Hilfreiche Bewertungen: 476

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Käbermann, Jens "darkhouse" (Wurzen, Sachsen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Casio G-Shock - Herren-Armbanduhr mit Analog/Digital-Display und Resin-Armband - AWG-M100SB-2AER
Casio G-Shock - Herren-Armbanduhr mit Analog/Digital-Display und Resin-Armband - AWG-M100SB-2AER
Preis: EUR 111,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alleskönner für wenig Geld, 23. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eher als kleine, schlanke G-Shock präsentiert sich dieses Fundstück. Für etwa 100 € bekommt man hier nicht nur die klassischen G-Shock-Tugenden wie tief eingelegtes dickes Mineralglas, Stoßsicherheit und 20 bar Druckfestigkeit. Oben drauf legte Casio noch Funk- und Solartechnik.

Der Zifferblattkontrast bezogen auf die hellen Zeiger ist sehr gut und nicht unbedingt üblich bei Casio. Der Untergrund ist dezent dunkelblau, schimmert leicht und ist mit einem filigranen Wabenmuster durchzogen. Auch die chromglänzenden Akzente und die aufgesetzten Indexe erzeugen eine hochwertige Optik. Die Leuchtfarbe geht leicht ins Bläuliche und lässt Casio-typisch recht schnell nach. Die Drücker sind aus Metall, auch ein eingelegter, dunkel glänzender Metall-Ring steht der Uhr ausgezeichnet.

Über die Standardfunktionen hinaus sind folgende Merkmale erwähnenswert: Die Zeiger verdecken ja ab und zu die digitalen Zifferblätter. Dafür gibt es nun eine tolle Funktion (endlich!), die die Zeiger auf eine Ruheposition bewegt, welche den freien Blick auf die Digitalfelder zulassen. Die Weltzeitfunktion bietet zu allen Zeitzonen den ausführlichen Städtenamen in Laufschrift.

Einziger kleiner Negativpunkt: Die Beleuchtung über eine gelbe LED auf der 6-Uhr-Position ermöglicht im Dunkeln das Ablesen der Uhrzeit über die Zeiger. Das sollte im Allgemeinen nachts auch sinnvollerweise ausreichen. Die Digitalfelder besitzen keine Hintergrundbeleuchtung.

Das ist aber auch schon alles. Sonst eine wahrlich eierlegende Wollmilchsau, die optisch überzeugt (kopiert die teuren Premium-G-Shocks), funktional und qualitativ über alles erhaben ist und das zu einem äußerst attraktiven Preis!


Casio G-Shock - Herren-Armbanduhr mit Digital-Display und Resin-Armband - G-2900F-2VER
Casio G-Shock - Herren-Armbanduhr mit Digital-Display und Resin-Armband - G-2900F-2VER
Preis: EUR 61,30

5.0 von 5 Sternen Einstiegs-G-Shock, für Schulkinder, 23. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Uhr kaufte ich meinem Sohn zum zehnten Geburtstag.

Auch diese G-Shock hat alles, was eine G-Shock ausmacht: stoßgesicherte Konstruktion, über 30 Jahre gereift, tief eingelegtes dickes Mineralglas, 20 bar wasserdicht. Die preiswerte Ausführung ist nicht so klotz-groß, der matte Kunststoff ist dunkelblau durchgefärbt, die gelben Akzente passen. Außerdem findet mein Sohn, wie auch ich, den eingelegten hochglänzenden Metallring mit eingelaserten Drückerfunktionen sehr gut gelungen, bisschen Blingbling. Sie ist im Design schon für Teenys, paar grafische Spielereien hat sie auch, so buntes Kleinkinderdesign hat sie aber nicht mehr. Die Uhrzeit wird groß nur in Minuten und Stunden angezeigt, was es Kindern einfacher macht abzulesen. Die Funktionen sind Standard, als einziges Extra gibt es ein paar Datensätze, wo man z. B. Handynummern von Mama und Papa einspeichern kann. Das ist für junge Schüler ebenfalls ein Pluspunkt.

Sie sollte das quirlige Leben meines Sohnes locker aushalten. Die grüne Hintergrundbeleuchtung mittels G-Taste vorn unten will ich nicht verschweigen. Für Erwachsene ist sie natürlich ebenfalls uneingeschränkt zu empfehlen, da ist sie im Vergleich zu anderen (teureren) G-Shocks eher klein.


You Are Wanted - Staffel 1
You Are Wanted - Staffel 1
DVD

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und vor allem unterhaltsam, 23. März 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: You Are Wanted - Staffel 1 (Amazon Video)
Serie komplett angesehen, konnte bis 2:00 Uhr nicht abschalten. Jede Folge hat einen guten Cliffhanger. Komödien-Schweighöfer in einem Thriller, dann auch noch Regie und Produktion durch ihn - vorurteilsfrei ist anders...

Sicher gibt es in viereinhalb Stunden einige Längen, Ungereimtheiten und ein paar wahnsinnige Zufälle und der Plott ist recht einfach gestrickt und war auch öfter in ähnlicher Form schon im Kino/Fernsehen. Denke da spontan an Patrik Pacard, die sechsteilige ZDF-Weihnachtsserie 1984, wo es um die Jagd nach einer Formel ging.

Aber es war spannend, immer wieder Überraschungen, falsche Spuren und auch Emotion. Allen voran überraschte Schweighöfer mit einer nachhaltigen Empfehlung auch für ernste Rollen, die Schrammen standen ihm gut, zumindest waren es nicht so übertrieben viele wie bei Til Schweiger oder Bruce Willis. Auch der blaue Farbton der Produktion hielt eine gewisse Kühle von Internet und Unmenschlichkeit vor.

Die Figuren waren nur teilweise sehr stereotyp. So die ständig rauchende Ermittlerin, die ständig in ihrem ranzigen Trenchcoat samt improvisierten Gürtel durch die ganzen 6 Folgen lief. Der idealisierte, um Anerkennung kämpfende Jungermittler. Oder Frau Herfurth, deren Rolle ich nicht ganz verstand, und die leider sehr hölzern rüberkam. Auch Alexandra Maria Lara, die ich sonst toll finde, war hier nur auf die besorgte Mutter und Ehefrau beschränkt, die ständig großäugig ningelte: "Kann ich dir noch vertrauen? Wo sind wir da reingeraten?" Sonst kamen keine großartigen Impulse von ihr, außer dass sie viel zu sehen war. Die Hackerszene war komplett im Klischee versunken, die Polizei unrealistisch.

Ich merke grad, dass die Negativaufzählung doch recht umfangreich ist, so reduziere ich auch auf 4 Sterne. Trotzdem, ich fühlte mich sehr gut und sehr spannend unterhalten, bin immer noch begeistert.


ORIENT Deep professional Diver Stahlband CEM75002D
ORIENT Deep professional Diver Stahlband CEM75002D

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine solide Einsteiger-Uhr mit kleinen Schwächen, 28. April 2015
Man hat immer wieder als Uhren-Fan, vor allem im Uhrforum, mit den Orient-Uhren Kontakt. Im deutschen Laden-Handel selten bis gar nicht zu bekommen, sind sie im Netz umso verbreiteter. Und das zu Recht.

Massiv verarbeitetes Gehäuse, massive einzelne Bandglieder, schöner Wechsel zwischen mattierten und polierten Akzenten schöne Indexe samt passendem Zeigerspiel, dazu ein aufgesetztes Logo und eine sehr harmonische Beschriftung. Bei dieser Variante findet man auch ein schönes tiefes Blau, in das man sich sofort verguckt. Mit 43 mm ohne Krone ein eher "dickes Ding" für kräftige Handgelenke, aber die Uhr bleibt dabei erstaunlich flach, sie trägt nicht sehr dick auf. Dadurch wirkt sie eher sportlich elegant anstatt dick einen auf massiven Deep Diver zu machen. Auch der fehlende, für Diver typische Leuchtpunkt auf der 12 der Lünette, wirkt nicht fehlend, sondern ist eher der Harmonie zuträglich.

Das Werk ist typisch Orient, solides In-House-Kaliber ohne Handaufzug und ohne Sekundenstopp, selbst das Back-Hacking funktioniert kaum. Dafür läuft es schnell an, mit hoher Genauigkeit (+4 s/d nach Einlaufzeit). Was besseres gibt es kaum für Einsteiger.

Schwachpunkte, die unter dem Preis-Gesichtspunkt keine sind, wären: Etwas zu kleine Krone - zum Verschrauben etwas fummelig, dünnes Blech unter dem Verschluss, ebenso an den Bandanstößen. Einzig wirkliche Kritik: Die Leuchtmasse, da ist es nach einer Stunde dunkel. Das machen Uhren aus dem Seiko-Konzern, zu dem auch Orient mehrheitlich gehört, für 100 Euro besser, man erkennt die Zeit noch früh um 5. Aber man muss auch hier relativieren: Für den Preis ist stark leuchtende, tagsüber richtig weiße Masse nicht zu machen, und tagsüber würde eine günstige gute, aber grünliche Leuchtfarbe überhaupt nicht zum Tiefblau passen, da ist mir das Weiß doch recht lieb, daher volle Punktzahl!


Revell Control 24124 - Mini Boot BMC151, rot
Revell Control 24124 - Mini Boot BMC151, rot
Preis: EUR 24,78

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Poolspaß für Papa und Sohn, 21. Juli 2014
Im Gegensatz zu einem anderen Rezenenten (hatte leider etwas Pech mit der Funktion) bin ich recht zufrieden mit dem Teil.

Für knapp 20 Euro den Erwartungen entsprechend. Ausgepackt, Batterien (extra kaufen! 4xAA/R6/Mignon) rein ins Fernsteuergerät, und Boot angeschlossen. Volle Leistung gibt es erst, wenn der Akku ein paar mal geladen/entladen wurde. Ab in Opas Pool und sofort alles schick. Relativ schnell (hatte mal ein ähnliches, was deutlich langsamer war), gute Kurvenfahrt (dreht nur eine Schraube), gute Geradeausfahrt. Nur ein wenig Welle, dann taucht es schon ein, also hochseetauglich ist es nicht.

Zwei Elektroden sorgen dafür, dass die Motoren nur im Wasser laufen, so dass durch deutlich höhere Drehzahlen im Trockenen keine Bauteile Schaden nehmen können. Es läuft auch recht lang und lässt nur ganz allmählich nach. Ladezeit dann ca. 3 Minuten.

Lief jetzt schon etliche Male, macht Spaß, für Pool genau richtig. Toller Spaß für meinen Sohn (und mich ;-).


Revell Control 24125 - Mini Boot BMC151, gelb
Revell Control 24125 - Mini Boot BMC151, gelb
Wird angeboten von bällebad24 ......Ihr Bällebad Spezialist.
Preis: EUR 24,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pool-Spaß für Papa und Sohn, 21. Juli 2014
Im Gegensatz zu einem anderen Rezenenten (hatte leider etwas Pech mit der Funktion) bin ich recht zufrieden mit dem Teil.

Für knapp 20 Euro den Erwartungen entsprechend. Ausgepackt, Batterien (extra kaufen! 4xAA/R6/Mignon) rein ins Fernsteuergerät, und Boot angeschlossen. Volle Leistung gibt es erst, wenn der Akku ein paar mal geladen/entladen wurde. Ab in Opas Pool und sofort alles schick. Relativ schnell (hatte mal ein ähnliches, was deutlich langsamer war), gute Kurvenfahrt (dreht nur eine Schraube), gute Geradeausfahrt. Nur ein wenig Welle, dann taucht es schon ein, also hochseetauglich ist es nicht.

Zwei Elektroden sorgen dafür, dass die Motoren nur im Wasser laufen, so dass durch deutlich höhere Drehzahlen im Trockenen keine Bauteile Schaden nehmen können. Es läuft auch recht lang und lässt nur ganz allmählich nach. Ladezeit dann ca. 3 Minuten.

Lief jetzt schon etliche Male, macht Spaß, für Pool genau richtig. Toller Spaß für meinen Sohn (und mich ;-).


Tanzmusik für Roboter Ltd.
Tanzmusik für Roboter Ltd.
Preis: EUR 18,25

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder mal Neuware vom Feinsten!, 28. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Tanzmusik für Roboter Ltd. (Audio CD)
Habe mich als Hörer schon lange auf die durch den Moderatorinnenwechsel verschobene neue Sendung aus dem Funkhaus gefreut! Für Nicht-Insider übersetzt: Hab mich schon lange auf das neue Welle: Erdball-Album gefreut, welches wegen Wechsel der Sängerin verschoben wurde.

Diesmal kurz, ich empfehle Neulingen auch aufgrund von hier unverständlicherweise geposteten "Verrissen" dringend, sich vorher das Album mal anzuhören, Möglichkeiten gibt es heutzutage dafür genug, auch hier. Es ist eben schon eine sehr spezielle Musikrichtung, die Welle: Erdball in führender Weise vertritt. Für alle, die Welle: Erdball schon länger kennen und lieben - zugreifen!

Nach Film, Cover-Alben und EPs endlich wieder ein vollbepacktes Album voller neuer Stücke, die auch alle unter das Konzept "Tanzmusik für Roboter" passen. Wieder mit Coversongs wie "Wir sind die Roboter" von Kraftwerk, den Pionieren der elektronischen Kunst und sicher eines DER Vorbilder für Welle: Erdball, zum anderen "Die Gedanken sind frei", was im Roboter-Konzept philosophisch interessant erscheinen mag. Die meisten Songs sind schnell bis hart ("Gib mir meine Zukunft wieder" und "Computersex" fordern wieder live Hammer und Tonne...) und immer tanzbar, von schlageresk ("Herzschlagalarm") über NDW bis 50's Style. Man kopiert sich auch selbst, "Mensch gegen Maschine" erinnert an "Das Souvenir" vom Album Chaos Total, "Ich bin aus Plastik" wurde mittels neuer (bzw. alter) Tonmaschinen neu abgemischt. Überhaupt liegt der Hauptklang in der verwendeten Tontechnik, allem voran der C64, dem wieder in mehreren Songs gehuldigt wird (in der Sprache der Band, ähm, des Funkhauses ist der C64 vollwertiges Mitglied). Auch diverse Technik-Gimicks vergangener Epochen werden wieder mit einem Song bedacht, so das Senso-Spiel, in dessen Design auch die CD gehalten wurde, oder der klassische Flipperautomat. Anspieltipp sind auch: Mimikry, Der Flipperkönig. Die neue Sängerin Lady Lila muss sich stimmlich auch bei mir in Zukunft noch beweisen und besser werden, aber Welle: Erdball war noch nie berühmt für hoch ausgebildete Stimmen (ja, ich meine euch alle!), was aber verbunden mit der Musik einen Großteil von Welle: Erdball ausmacht. Und ja, auch ich trauere Frl. Plastique hinterher, war schon eine starke Nummer, schwer gleichzuziehen oder zu toppen.

Fazit: 5 Sterne, wenn ich Roboter wäre, ich würde tanzen! Mal sehen, was sich so beim Konzert ergibt...

p. s. "Die Liebe der 3. Art" nimmt mir keine(r) als DEN starken Abschiedssong - inkl. dem Video - von Frl. Plastique...


Schipper 609340629 - Malen nach Zahlen - Cupcakes (Quattro) je 18x24 cm
Schipper 609340629 - Malen nach Zahlen - Cupcakes (Quattro) je 18x24 cm
Preis: EUR 30,40

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wackelt da die Qualität?, 31. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst: Ich male schon lange und viel mit Malen nach Zahlen von Schipper, immer Meisterklasse im Großformat. Auch dieses ist wieder hervorragend ausgestattet, die 4 Bilder hängen bei uns in der Küche. Sehr schön.

Aber: Einige Farben decken schlecht, auch wenig bis gar nicht verdünnt. Man sieht Zahlen und Linien bis zu dreimaligem Übermalen noch. Außerdem ist wieder Fehlfarbenalarm, die "21" ist deutlich zu hell. Das hatte ich irgendwie immer bisher, dass eine Farbe nicht passt. Bei Van Gogh's Nachtcafé war ein Gelbton zu dunkel. Habe sie nachgedunkelt und noch mal gemalt.

Einen Pinsel in der Stärke 00 hole ich mir sowieso immer im Modellbaushop, meist brauche ich 2 Stück für je 1 Euro, um ein großes Bild zu fertigen, wobei ich zugegebenermaßen sehr penibel male (wochenlang).

Also, Schipper, achtet auf euren Ruf, bessert in den Farben nach. Sonst wären es 5 Sterne.


Kein Titel verfügbar

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dicker Diver im Übermaß, 4. Februar 2013
Diese Uhr ist so schwer und riesig, dass alle dünnen Ärmchen eine andere suchen sollten.

Wer auf schwere Zeiteisen steht - bitte sehr. Habe ihr noch ein Massivgliederband verpasst, so kommt sie mit knapp 300 g an die Grenze der Tragbarkeit (auch bei mir).

Zeiger bissel zu kurz, sonst tiefes metallisches schönes Blau auf dem Zifferblatt, feine orange Kontrastzeiger, satt rastende Lünette, massiv verschraubte Kronen, eigentlich an jeder Ecke ein bisschen zu groß.

Werk ist Standard, aber guter Standard, und das Glas ist tatsächlich ein Saphirglas.

Auch wenn es sich um eine Handels-Marke mit schnellem Aufstieg und vermutlich frühzeitigem Ende handelt, kann man sich diese Uhren, ohne Service wirklich erwarten zu dürfen, unbedingt mal ansehen.


Kein Titel verfügbar

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Uhr, aber Null Service, 4. Februar 2013
Zunächst: die Barbos-Uhren sind rein von ihrer Art und qualitativen Ausführung her und preisbezogen top! Die Ausführung der Taucheruhr ist sehr massiv und nix für schmale Ärmchen. Die Lünette rastet satt, nix wackelt. Relativ gutes Quarzwerk, etwas zu kurze Zeiger, passen überhaupt nicht zur sonst fetten Uhr. Die beiden verschraubten Kronen sitzen auf dicken Wellen und lassen sich gut schrauben. Auch das Nachtdesign ist hier sehr gut, man erkennt noch früh morgens die Zeit.

Nun das Serviceproblem. Ich hatte keinen Garantiefall, mir ist der Glasring der Lünette an einer Stuhllehne angestoßen und aufgeplatzt. Nun bröckelten auf Höhe der 50 die Glassplitterchen... Seit 5 Monaten stehe ich nun mehr oder weniger im Kontakt, um einen Ersatz zu bekommen, auch gegen Zahlung - nichts! Man sollte hier also keine Hoffnungen hegen, dass man irgendeinen Ersatzteilservice erhält! Schade, denn die Uhren für sich sind 5 Sterne! Nur diese Zuliefer- und Endmontage-Geschichte läuft nicht. Update (auch Erhöhung der Sterne), wenn ich endlich Abhilfe erhalte!!!

Ergänzung...

Ich habe nun endlich - nach 8 Monaten - einen Ring erhalten. Nicht etwa die ganze Lünette, nein! Der Glasring, der in der Lünette liegt. Sehr empfindlich, das Teil, aber war gut und angemessen verpackt. Und heil angekommen. Ich nun selbst den alten kaputten Glasring rausgekloppt und die Splitter weggeschmissen. Dann Feinmechanikkleber genommen und den neuen Ring passgenau eingeklebt. Das ging eigentlich ganz gut. Sieht aus wie neu. Und gleich verkauft... Mir war es zu heikel, hab ja die Seamaster noch, die hat einen CNC-gefrästen Stahlring. Auf 3 Sterne aufgewertet, da der Glasring eine echte Schwachstelle des Massivweckers ist und bleibt und der Service auch wohl so bleibt, wie er bei mir war.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 15, 2013 8:50 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4