Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Michael K > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michael K
Top-Rezensenten Rang: 5.680.112
Hilfreiche Bewertungen: 58

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michael K

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Better Than Blood
Better Than Blood
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 16,98

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Debutalbum, 27. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Better Than Blood (Audio CD)
Das Album heißt nicht "Better Than Good Blood", wie Amazon fälschlich angibt, sondern es heißt "Better Than Blood", wie es auch auf dem Cover steht.

Megan McCauley nenne ich vorweg mal in einem Atemzug mit Pink, Evanescence, Amy Winehouse, Christina Aguilera, Avril Lavigne - von allem ein bisschen, und dann noch ganz viel Megan McCauley. Nachdem ich mich dieses Jahr durch hunderte Alben gehört habe, ist dies mein "Album des Jahres". Ein Meisterwerk, von dem ich nicht mehr lassen kann.

Wie ich hörte, wurde Megan von ihrer Mutter schon mit 6 Jahren auf die Gesangsbühne gestellt und fortwährend gedrillt. Heute ist Megan 19 Jahre alt, das Verhältnis zur Mutter ist scheinbar heillos zerrüttet. Aber dafür war Megan schon seit einigen Jahren, noch bevor jetzt dieses Debutalbum herausgekommen ist, ein Geheimtipp in der Szene. Zuletzt waren Megans musikalische Heimat düstere Kellergewölbe, in denen aus ihr eine rebellische Rockerin wurde, sehr zum Unwillen der Mutter. Megans Kindheit und Jugend war also problematisch, musikalisch aber hat es sich ausgezahlt: Alle negative Emotion packt sie in grandiose Musik, die mich einfach nur sprachlos macht.

Als ich dieses Album nur zufällig gesehen habe, da hätte ich damit gewiss nicht gerechnet. Nun berührt Megan McCauleys Musik mein Herz, meine Seele, ich kann davon nicht lassen, bin süchtig danach. Es ist Musik wie Donnerschlag und zugleich einfühlsam und zart, es wechselt hin und her, über allem aber ist Megan eine überragende Musikerin. Mir fehlen die Worte. Dies ist schlicht ein Meisterwerk, nur Menschen ohne Seele können davon nicht berührt sein.


Eiskalte Leidenschaft
Eiskalte Leidenschaft
DVD ~ Richard Gere

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mühsam konstruiert, 15. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Eiskalte Leidenschaft (DVD)
Der Film war nominiert für als schlechtester Film des Jahres und für die Goldene Himbeere (ebenso), und das mit Recht.

Im Vergleich zu den genannten, in der Tat großartigen Hitchcock-Vorbildern "Vertigo" und "Der unsichtbare Dritte" kommt hier keine Stimmung auf. Bei "Eiskalte Leidenschaft" sind die Dialoge hölzern, die Handlung ist seltsam, eine Identifikation mit den teils sehr stereotypen Darstellern will sich auch nicht einstellen. Es ist alles etwas merkwürdig.

Es gibt gute Filme, zwei wurden hier schon genannt. "Eiskalte Leidenschaft" gehört allerdings nicht dazu. Nicht empfehlenswert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 7, 2010 1:54 PM MEST


Unbreakable - Unzerbrechlich
Unbreakable - Unzerbrechlich
DVD ~ Bruce Willis
Wird angeboten von brandsseller
Preis: EUR 7,69

20 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grottig, 13. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Unbreakable - Unzerbrechlich (DVD)
Ich fand "The Sixth Sense" bestechend.

Dieser Film wirkt wie ein schlechte Kopie, die Handlung ist hier allerdings wirklich dämlich. Comic regiert die Welt, dumpfer geht es kaum. Zu allem Überfluss ist der Film zäh wie Leder. Alle Charaktere sind gleichermaßen trübsinning-latschig - keiner weiß, was sich der Regisseur dabei gedacht hat. Herausgearbeitete, glaubwürdige Charaktere sehen anders aus. Die Leistung von Bruce Willis ist nicht etwa brilliant, denn er muss sich nur darauf beschränken, in jeder Szene minutenlang ausdruckslos in die Gegend zu gucken. Das kann er gut, das kann ich auch. Schade, dass ich nicht die Gage für die Hauptrolle eingesteckt habe, denn diese Darstellung hätte mich kaum überfordert.

Alles in allem entspricht die Handlung einem drittklassigen Dark Movie von 30 Minuten Länge, allerdings auf unerträgliche 90 Minuten gedehnt, gefühlte 150 Minuten. Ich finde "Unbreakable" nur grottenschlecht und kann diesen stinklangweiligen, belanglosen Film wirklich nicht empfehlen.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 30, 2013 11:59 AM MEST


Big Love in a Small Town
Big Love in a Small Town
Preis: EUR 32,63

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Debut, 13. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Big Love in a Small Town (Audio CD)
Sarah Johns (25) aus Kentucky/USA hatte einige US-Country-Stars live angehört und war dabei laut Pressemitteilung zu der Erkenntnis gekommen: "Das kann ich auch."

Den Beweis dafür liefert ihr Album, das ist Country vom Feinsten, mit frechen und selbstbewussten Texten. Wer Country mag, macht mit diesem Album absolut nichts falsch. Empfehlenswert!


Some Hearts
Some Hearts
Preis: EUR 7,99

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges (nicht nur:) Country-Album, 28. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Some Hearts (Audio CD)
Irritiert bin ich über negative Wortmeldungen zu "Some Hearts", die von einem "schnell aufgenommenen Retorten Album" sprechen oder sogar von der "Ausstrahlung eines Roboters mit Wackelkontakt".

Ich weiß nicht, was dieser Kritiker wahrgenommen hat, jedenfalls nicht Carrie Underwood und ihr hervorragendes Album. Denn nichts an Album und Künstlerin ist Retorte. Album und Aufnahme sind brilliant, die persönliche Austrahlung von Carrie Underwood quillt aus jedem einzelnen Ton. Nicht ohne Grund ist "Some Hearts" schon jetzt das weltweit meistverkaufte Country-Debutalbum aller Zeiten.

Dies ist dies ein hervorragendes, individuelles, kreatives, abwechslungsreiches, jederzeit packendes Album einer jetzt bereits führenden Künstlerin mit einer ausgesprochen strahlenden, natürlichen wie zugleich auch professionellen Persönlichkeit. Ja, es stimmt: Carrie Underwood ist eine Casting-Entdeckung - und vermutlich die überzeugendste bislang. Sie ist nicht erst seit ihrem Sieg ein "American Idol" im allerbesten Sinne: Strahlend und zuvorkommend zu jedermann, immer druckreif sprechend (Studienabschluss in Kommunkationswissenschaften), schön, klug, ehrgeizig, erfolgreich - die Personifizierung des "American Dream", Amerika liebt sie. Dass sie darüber hinaus auch eine anerkannte und hochgeachtete Künstlerin ist, dass sie wirklich singen kann, dass sie alles hat, um im Plattenstudio wie auch auf der Bühne zu überzeugen, das hat sie nicht erst bei den Grammy Awards durch grandiose Auftritte bewiesen (zu sehen bei Youtube), wo sie gleich 3 Grammys mitgenommen hat: "Best New Artist", "Best Female Vocal Performance" und "Best Country Song", letztere beide für "Jesus Take The Wheel". Auch dieses wunderbare Stück ist auf dem Album, ebenso wie ihre weiteren US-#1-Hits "Don't Forget To Remember Me" (ihre Mutter tritt im Video auf!), "Before He Cheats" (aktuell für unzählige Preise nominiert) und "Wasted", ihre aktuelle Single-Auskopplung. Das Titelstück "Some Hearts" (welch eine Stimme!) gefällt mir wie alle anderen, es "rockt". Noch mehr rockt "Starts With Goodbye". Das hymnische Stück "Inside Your Heaven" als ihr umjubelter Schlusstitel im Finale des Wettbewerbs "American Idol" ist als Bonus mit auf der CD. Der eigentliche Abschluss der CD ist aber der brilliante Country-Song, mit dem die ihren Heimatort Checotah in Oklahoma besingt.

Fazit: Das Album "Some Hearts" steht auf einer Stufe mit den besten Alben von Künstlern wie Faith Hill, Shania Twain oder den Dixie Chicks, oder anderen, hier weniger bekannten US-Countrystars wie Martina McBride. Dass Carrie Underwood zudem auch noch eine wirkliche Schönheit ist (nicht nur von außen!), sollte dem Kauf wirklich nicht entgegenstehen. Auch in Zukunft werden wir noch viel Gutes von Carrie Underwood, dem neuen Stern des amerikanischen Pop-Rock-Country, hören.


Seite: 1