find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Management-Journal > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Management-Journal
Top-Rezensenten Rang: 1.785
Hilfreiche Bewertungen: 920

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Management-Journal (München)

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30
pixel
Profitabler Einkauf: Wie Sie als Einkäufer garantiert das beste Angebot verhandeln (Whitebooks)
Profitabler Einkauf: Wie Sie als Einkäufer garantiert das beste Angebot verhandeln (Whitebooks)
von Urs Altmannsberger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Profitabler Einkauf - Expertentipps für Preisverhandlungen, 21. Juni 2016
"Mindestens 1 Prozent geht immer", so lautet das Credo des Autors Urs Altmannsberger. Der Autor ist ein erfahrener Verhandlungstrainer, der selbst viele Jahre als Einkäufer in mittelständischen und größeren Unternehmen tätig war. Er möchte dem Leser zeigen, wie dieser sich eine Verhandlungsstrategie zurecht legt, die zu nachhaltigem Erfolg beim Einkauf in der Beschaffung führt.

Modernes Trainingsbuch für Einkäufer

Im Buch finden sich zahlreiche Übungen, die Sie machen können, um so besser auf Gespräche und Einwände vorbereitet zu sein. Dass der Autor aus einem Schatz von praktischem Wissen schöpft, ist Seite für Seite deutlich zu erkennen. Er beschreibt verständlich die Vorbereitung und die Planung des Verhandlungsgesprächs, bis die Schmerzgrenze des Verkäufers erreicht oder sogar überschritten wird. Als Bonus für die Leser stehen im Internet viele Videos als Ergänzung des Textes bereit.

Management-Journal - Fazit: "Profitabler Einkauf" ist ein gelungenes Trainingsbuch für Einkäufer. Ausführungen und Übungen liefern das Rüstzeug, um zukünftig in Verhandlungen mehr zu erreichen.

SLA, Management-Journal .de


Mit Fragen Konflikte managen: 116 Fragekarten mit 16-seitigem Booklet
Mit Fragen Konflikte managen: 116 Fragekarten mit 16-seitigem Booklet
von Charlotte Friedli
  Karten
Preis: EUR 29,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei Konflikten geht es weniger darum, die richtigen Antworten parat zu haben, als die richtigen Fragen zu stellen, 20. Juni 2016
116 Fragekarten im Spielkartenformat können Bewegung in festgefahrene Situationen bringen. Die Qualität der Fragekarten liegt in ihrer "Objektivität". Nicht der Gesprächsleiter oder die Führungskraft stellt Fragen - stattdessen werden die Fragen wie von selbst aufgeworfen. Sie helfen dabei, einen neuen Blick auf verfahrene Situationen zu gewinnen und neue Wege aufzuzeigen. Den Fragekarten liegt ein Begleitheft bei, das die wichtigsten Einsatzszenarien beschreibt.

Management-Journal - Fazit: Die Karten sind ein kluges Coachinginstrument, das allen an einem Konflikt Beteiligten neue Perspektiven öffnen kann.

Wolfgang Hanfstein, Management-Journal .de


Toolbox Change Management: 44 Instrumente für Vorbereitung, Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle
Toolbox Change Management: 44 Instrumente für Vorbereitung, Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle
von Achim Weiand
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Bewährte Werkzeuge für das Change Management, 19. Juni 2016
Achim Weiland legt mit seiner "Toolbox Change Management" eine Sammlung von Werkzeugen für die Praxis im Change Management vor. Sein Buch ist als Begleiter für die Praxis gedacht. Und mit knapp 190 Seiten ist es sogar schlank genug, um einen festen Platz in der Aktenmappe finden zu können. Mit 'Tools' meint Weiland die Methoden und Werkzeuge des Change Managements - um Software geht es nicht. Die Kapitel sind stets gleich gegliedert und die Werkzeuge einheitlich beschrieben. Dadurch fällt es leicht, sich schnell zurechtzufinden und das Wesentliche auf Anhieb zu erkennen.

Für alle Phasen des Change-Prozesses

Die insgesamt 44 Werkzeuge decken alle Phasen eines Change-Projekts ab. Beginnend mit der Vorbereitung (Beauftragung, eventuelle systematische Auswahl an Beratern, das Schaffen eines Problembewusstseins) geht es weiter über die Analyse und Diagnose bis zur Umsetzung. Die zahlreichen Illustrationen vermitteln ein plastisches Bild vom Einsatz und den Arbeitsergebnissen des jeweiligen Werkzeugs.

Management-Journal-Fazit: Die Toolbox Change Management stellt eine gelungene Auswahl von 44 Methoden und Werkzeugen vor. Eine empfehlenswerte Lektüre für Manager - aber auch sinnvoll für das Reisegepäck von Unternehmensberatern.

SLA, Management-Journal .de


116 Fragen für die erfolgreiche Teamentwicklung: Fragekarten mit 16-seitigem Booklet und Downloadmaterial (Beltz Weiterbildung)
116 Fragen für die erfolgreiche Teamentwicklung: Fragekarten mit 16-seitigem Booklet und Downloadmaterial (Beltz Weiterbildung)
von Charlotte Friedli
  Karten
Preis: EUR 29,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fragenkarten als Coachinginstrument, 19. Juni 2016
Teamentwicklungsprozesse lassen sich nicht verordnen, sie müssen sich quasi aus dem Team heraus selbst entwickeln. Ein guter Inkubator dafür ist, gute Fragen zu stellen. Noch besser ist es, wenn die Fragen nicht aus autoritärer Warte gestellt werden, also von einem Teamleiter oder einer Führungskraft, sondern wenn die Fragen wie von selbst aufgeworfen werden. Genau das leisten die 116 Fragekarten zur Teamentwicklung. Für Coaches und - eingeschränkt - auch für Führungskräfte stellen die Fragekarten ein wertvolles Coaching-Instrumentarium dar. Sie ebnen den Weg für den Blick von außen und zeigen neue Wege auch in verfahrenen Situationen auf.
Dem Kartenset liegt ein kleines Begleitheft bei, das die wichtigsten Einsatzmöglichkeiten aufzeigt. Die Karten sind robust gestaltet und für den Mehrfacheinsatz bestens geeignet.

Management-Journal - Fazit: Ein kluges Coachinginstrument, das neue Perspektiven öffnen und Teambildungsprozesse produktiv begleiten kann.

Wolfgang Hanfstein, Management-Journal .de


Die 10 wichtigsten Zukunftsthemen im Marketing (Haufe Fachbuch)
Die 10 wichtigsten Zukunftsthemen im Marketing (Haufe Fachbuch)
von Marcus Stumpf
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 59,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo liegt die Zukunft des Marketings?, 19. Juni 2016
Auch Wissenschaft und Management sind Moden unterworfen. Das Marketing bildet hier keine Ausnahme. Gerade für kleinere Unternehmen, in denen das Marketing-Budget schmal ist, stellt sich die Frage, welche Trends sich durchsetzen werden. Das Buch von Herausgeber Marcus Stumpf gibt dabei Orientierung.

Erfahrene Autoren spüren 10 Trends auf

Nach einer allgemeinen Einführung wird anhand einer übersichtlichen Grafik erläutert, an welchen Stellen die vorgestellten Trends in Unternehmen eine Rolle spielen werden. Die dafür rekrutierten Autoren sind allesamt ausgewiesene Experten in ihren Fachgebieten.

Von Big Data bis Employer Branding

Die Aufsätze umfassen alle "großen" Themen, die das Marketing derzeit bewegen. Absolut lesenswert sind beispielsweise die Ausführungen zum Employer Branding und Mass Customization. Auch der Beitrag zum Touchpoint Management ist eindrucksvoll verfasst. Es liegt ja im Charakter einer Aufsatzsammlung, dass darunter auch schwächere Artikel sind. Zum Glück gibt es aber nur wenige "Ausreißer".

Management-Journal - Fazit: Das Buch aus dem Haufe Verlag stellt wichtige Themen und Ansätze des modernen Marketings zusammen. Knapp und prägnant geschrieben bieten die Beiträge eine gute Orientierung für kleinere und mittelständische Unternehmen.

SLA, Management-Journal .de


Touch. Point. Sieg.: Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation (Dein Business)
Touch. Point. Sieg.: Kommunikation in Zeiten der digitalen Transformation (Dein Business)
von Anne M. Schüller
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Touch. Point. Sieg. - Kundenkommunikation im digitalen Zeitalter, 9. Juni 2016
Die Bücher von Anne M. Schüller heimsen regelmäßig Preise und Top-Platzierungen in den Verkaufslisten ein. Nun hat sie ein neues Werk geschrieben: "Touch. Point. Sieg." Darin widmet sie sich der Kommunikation mit dem Kunden im Zeitalter der Digitalisierung.

Digitalisierung für Unternehmen wird konkret

Das Thema "Digitaler Wandel" treibt die Autorin an. Was muss sich gerade im Mittelstand verändern, damit er nicht den Anschluss verliert? Zunächst stellt sie eine komprimierte Beschreibung der aktuellen Entwicklungen voran. Wichtig vor allem für diejenige die bislang mit Begriffen wie Sharing-Economy oder Web 4.0 noch nichts anfangen können.

Die Zukunft der (digitalen) Kundenkommunikation

Viele Unternehmen vergessen, dass es inzwischen unzählige Kanäle gibt, über die Kunden mit den Unternehmen kommunizieren wollen. Echte Dialoge führen und nicht nur Botschaften empfangen. Diese Touch-Points werden nicht nur ausführlich beschrieben, sondern facettenreich zeigt Schüller, wie darüber Kunden anzusprechen sind. Content-Marketing, Storytelling oder Crowdsourcing werden praxisnah geschildert. Die Stärke des Buches liegt darin, dass es sich auf die Kundenperspektive fokussiert.

Management-Journal - Fazit: Gerade Manager in mittelständischen Unternehmen erhalten in dem Buch von Anne Schüller einen fundierten Ratgeber für die Kundenkommunikation im digitalen Zeitalter. Präzise und praxisnah - äußerst empfehlenswert.

SLA, Management-Journal .de


Online-Trainings und Webinare: Von der Vermarktung bis zur Nachbereitung
Online-Trainings und Webinare: Von der Vermarktung bis zur Nachbereitung
von Silvia Luber
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Präsenztrainer zum Onlinetrainer, 9. Juni 2016
Ein praktischer Leitfaden für Neueinsteiger ins Online-Trainingsgeschäft. Die beiden erfahrenen Autorinnen Silvia Luber und Inga Geisler schaffen es, das Thema Onlinetraining und Webinare anschaulich zu machen. Selbstständige Trainer erfahren alle wichtigen Grundlagen, von der Planung über die technische Gestaltung bis zur Moderation von Gruppen. Auch sehr gut: Das Buch zeigt den Trainerinnen und Trainern auch, wie sie das Medium Onlinetraining zur Erweiterung ihrer Geschäftstätigkeit nutzen können.

Auch beim Onlinetraining sind die Teilnehmer "präsent"

Der Leitfaden baut sich analog zur Gestaltung von Präsenztrainings auf. Das ist schlüssig, denn schließlich handelt es sich bei Onlinetrainings "nur" um Präsenztrainings mit anderen Mitteln (im Gegensatz etwa zu aufgezeichneten Trainings). Auch Online müssen die Teilnehmer "mitgenommen" werden, müssen Diskussionen moderiert und Fragen beantwortet werden.

Die Fehlertoleranz der Teilnehmer verschwindet zunehmend

Zwar ist das Thema Onlinetraining nicht neu, neu aber ist die Erwartungshaltung der Teilnehmer. Wurden lange Zeit technische Unzulänglichkeiten und der eher amateurhafte Umgang mit der entsprechenden Technik (Webinare, Virtual Classrooms) toleriert, so erwarten die Teilnehmer heute professionelle Technik und professionelle Durchführung. Und das gilt ganz besonders für externe Trainer.

Management-Journal -Fazit: Ein sehr gut strukturiertes und inhaltlich tief gehendes Buch, das Trainern den Weg zum Onlinetrainer ebnet.

Wolfgang Hanfstein, Management-Journal .de


Der Turbo für das Projektmanagement - inkl. Arbeitshilfen online: Mit Critical Chain das Projektgeschäft beschleunigen (Haufe Fachbuch)
Der Turbo für das Projektmanagement - inkl. Arbeitshilfen online: Mit Critical Chain das Projektgeschäft beschleunigen (Haufe Fachbuch)
von Holger Lörz
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zünden Sie den Nachbrenner im Projektmanagement, 9. Juni 2016
Holger Lörz spricht im Vorwort seines Buches das aus, was wohl viele stressgeplagte Mitarbeiter in Projekten denken. Es sind gerade nicht die vielen verschiedenen Methoden des Projektmanagements, sondern einige wenige Faktoren, die zum Erfolg führen.

Verabschieden Sie sich von alten Gewohnheiten

Aus Sicht des Autors sind es genau 10 Faktoren, die den Schlüssel zum Erfolg bilden. Und diese bilden die Grundlage seines 10-Punkte-Programms. Seine Erfolgsfaktoren bedeuten auch eine Abkehr von Gewohnheiten. Etwa versteckte Pufferzeiten und einsam vom Projektmanager ermittelte Zeitschätzungen.

Gehen Sie es pragmatisch an

Was muss anders gemacht werden, damit der Projektplan auch aufgeht? Es beginnt bereits bei der Planung des Projekts im Team. Hier zeigt der Autor beispielhaft, wie gemeinsam rückwärts geplant werden kann, um einen realistischen und machbaren Startzeitpunkt zu finden. Es gehört zu den Stärken des Buches, dass es sich dem Thema sehr konkret widmet. Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Bestandsaufnahme, wie der Alltag im Projektmanagement in der Regel aussieht. Dabei werden die Schwächen klassischer Ansätze konkret benannt. Dann folgen die umsetzbaren Anleitungen zur Verbesserung, bevor der Abschnitt mit wertvollen Praxistipps schließt.

Management-Journal-Fazit: Holger Lörz liefert Projektmanagern einen gut lesbaren und umsetzbaren Ratgeber für bessere Schätzungen, solidere Planungen und offenere Kommunikation in Projekten. Praktisch im reinsten Wortsinn.

SLA, Management-Journal .de


Social Media und Recht: Praxiswissen für Unternehmen (Haufe Fachbuch)
Social Media und Recht: Praxiswissen für Unternehmen (Haufe Fachbuch)
von Carsten Ulbricht
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,95

5.0 von 5 Sternen Typische Fragestellungen von Unternehmen, 30. Mai 2016
Wie weit darf die Meinungsäußerung eines Unternehmens auf Twitter, Facebook & Co gehen? Was ist in Hinblick auf Kommentare zu Mitbewerbern zu beachten? Und wie ist mit Beiträgen von anderen Nutzern auf den eigenen Seiten umzugehen? Das sind nur einige typische Fragestellungen, die sich Unternehmen stellen. Und der erfahrene Anwalt Carsten Ulbricht gibt zuverlässig Antworten. Seine Ausführungen sind kurz und verständlich gehalten. Stets gibt es Fallbeispiele und Tipps zum korrekten Verhalten.

Rat auch bei weniger häufigen Problemen

Ein Pluspunkt von "Social Media und Recht" liegt darin, dass es sich auch mit seltener auftretenden Fragestellungen auseinandersetzt. Zum Beispiel dem Kauf eines Blogs durch eine Firma, oder dem Diebstahl von Inhalten durch Dritte. Auch die Aspekte Datenschutz und Markenrecht kommen nicht zu kurz.

Management-Journal - Fazit: Der Ratgeber von Carsten Ulbricht darf in keinem Unternehmen fehlen, das sich in Social Media engagiert. Darin sind verständliche Antworten sowie viele Tipps aus der Praxis versammelt. Ein rundum gelungenes Buch.

SLA, Management-Journal .de


Leadership in Non-Profit-Organisationen: Die Kunst der Führung ohne Profitdenken
Leadership in Non-Profit-Organisationen: Die Kunst der Führung ohne Profitdenken
von Ruth Simsa
  Taschenbuch
Preis: EUR 32,00

5.0 von 5 Sternen Führung in Non-Profit-Organisationen - ganz praxisnah, 28. Mai 2016
Über 2,6 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in Non-Profit-Organisationen. Mitarbeiter, die geführt werden müssen. Wie sieht Führung aus, wenn doch viele Rahmenbedingungen völlig anders sind? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Buch, das bereits in der zweiten und überarbeiteten Auflage vorliegt.

Wirklich anders führen?

Im ersten Teil ihres Buches zeigen die Autoren Ruth Simsa und Michael Patak die Parallelen zwischen NPO und anderen Organisationen auf, gehen aber auch auf wichtige Unterschiede ein. Dazu gehört etwa die starke Betonung von Werten und Ideologien im Umfeld solcher Organisationen. In einem solchen Umfeld muss eine Führungskraft mit einem anderen Stil agieren, als dies aus anderen Organisationsformen bekannt ist.

Arbeitsmittel für den Alltag

Ab der Mitte des Buches werden konkrete Führungsaufgaben besprochen und dabei auch Tipps für den Alltag gegeben, zum Beispiel für die Konfliktlösung im Team.Komprimiert und direkt erläutern die beiden Verfasser 11 Instrumente der Führungsarbeit. In einem lesenswerten Expertengespräch werden Führungskräfte dazu bewegt, das eigene Arbeitsgebiet zu reflektieren.

Management-Journal - Fazit: Die beiden Autoren Ruth Simsa und Michael Patak liefern auch mit der zweiten Auflage einen praktischen und lesenswerten Ratgeber für Führungskräfte in Non-Profit-Organisationen ab.

SLA, Management-Journal .de


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30