Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für sharpshooter9 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von sharpshooter9
Top-Rezensenten Rang: 2.204.678
Hilfreiche Bewertungen: 48

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
sharpshooter9 (Rheinland-Pfalz)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fensterbild beleuchtet / Lichterkette Weihnachtsbaum / Tannenbaum, m. Saugnapf
Fensterbild beleuchtet / Lichterkette Weihnachtsbaum / Tannenbaum, m. Saugnapf

5.0 von 5 Sternen Dekorative Weihnachtsbeleuchtung fürs Fenster, 4. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin sehr zufrieden mit dem Fensterbild, es ist sehr leicht anzubringen und strahlt ein warmes, gelbliches Licht aus. 2 Ersatzbirnen sind auch mit dabei gewesen. Insgesamt sehr zu empfehlen.


Kein Titel verfügbar

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Qualität der Ware,aber geliefert wurde andere Schokolade, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Ware kam schnell und gut verpackt an, leider war statt der beschriebenen dunklen Kakao-Schokolade fast ausschließlich (helle) Haselnussschokolade in der Box enthalten. Geschmacklich ist die Schokolade wirklich gut, aber das nächste Mal bitte die im Artikeltext beschriebene Ware liefern. Da es ein Geschenk für jemanden war, habe ich auf die Rücksendung verzichtet. Daher kann ich nur 3 von 5 Sternen vergeben.


Dragon Age - Dawn of the Seeker [Blu-ray]
Dragon Age - Dawn of the Seeker [Blu-ray]
DVD ~ Sori Fumihiko
Wird angeboten von komplett-allesguenstig
Preis: EUR 6,89

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittlicher Anime im Dragon Age Universum, 13. Januar 2013
Die Geschichte von Dragon Age Dawn of the Seeker spielt im Königreich Orlais und konzentriert sich auf die Sucherin Cassandra Pentaghast (sollte jedem Dragon Age II-Spieler bekannt sein), die in eine Verschwörung der Blutmagier gegen die Kirche und die Templer hineingerät und dabei unerwartete Hilfe von einem Magier bekommt. Ja, es wird im Geheimen intrigiert, mehrfach gekämpft (natürlich auch gegen Drachen) und auch die Magie kommt nicht zu kurz. Aber irgendwie plätscherte die Geschichte in den knapp 90 Minuten eher vor sich hin, mir fehlten da echte Höhepunkte.

Auch die Hauptfigur, Cassandra kommt anfangs nicht wirklich sympathisch rüber und auf die Geschehnisse der beiden Dragon Age Spiele wurde bis auf eine kurze Erwähnung von Kirkwall überhaupt nicht eingegangen, da wurde imho viel Potenzial verschenkt. Dragon Age Fans sollten dennoch mal einen Blick riskieren,man kann sich den Film schon mal anschauen. Kaufen für die Sammlung werde ich den Film nicht, denn mehr als solider Durchschnitt ist meines Erachtens leider nicht herausgekommen.

Noch kurz zur Technik: Bildtechnisch ist der Film auf gutem Niveau und die deutsche Vertonung wartet auch mit bekannten Sprechern auf. Die Englische Sprachausgabe sucht man jedoch vergebens, sehr schade.


Retro Games 2013
Retro Games 2013
von Christian Wirsig
  Spiralbindung

5.0 von 5 Sternen Klasse Kalender für Retro-Fans, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Retro Games 2013 (Spiralbindung)
Der Kalender ist für Retro-Fans eine lohnende Anschaffung, auch die diesjährige Auswahl an Motiven für die jeweiligen Monate bieten einen guten Mix der Spiel-Genres aus den vergangenen 8- und 16-Bit Zeiten. Der Preis ist zwar nicht billig, aber angesichts der gebotenen Qualität des Kalenders kann man das verschmerzen.


Neuro Hunter
Neuro Hunter

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Action-RPG im Untergrund, 9. September 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Neuro Hunter (Computerspiel)
Storymässig wird man wie gewohnt in einem längeren Introvideo in die Geschichte von Neuro Hunter vorbereitet:
Der Charakter wird während der Ausführung eines hochgeheimen Hackerauftrages durch einen Verrat in einer unterirdischen Mine verschüttet und muss versuchen, wieder ans Tageslicht zu gelangen. In der Mine hat sich im Laufe der Zeit eine eigene Kultur aus verschiedenen Fraktionen gebildet, mit denen der Char Handel betreiben und auch Aufträge dieser Fraktionen erledigen kann bzw. muss.
Das farbige Handbuch hält auf über 50 Seiten alles Wesentliche zum Spiel bereit, das Spiel selbst wird auf DVD ausgeliefert. Zuerst mal was zum RPG-Anteil:
Attribute besitzt der Hauptcharakter nicht, folgende Fähigkeiten können im Spiel durch Verteilung von Fertigkeitspunkten(diese erlangt man durch das Töten der Monster, Absolvieren von Quests und gewonnenen Spiele im Cyberspace, dazu später mehr) verbessert werden:
- Konstitution
- Stehlen
- Programmieren
- Intuition
- Waffenkenntnis
- Konstruktion
- Schlössercodes knacken
Den Charakter kann man zusätzlich mit dem Tragen von Implantaten verstärken. Bei den Implantaten gibt es 2 verschiedene Ausführungen :
Normale Implantate und seltene Superimplantate, die im Gegensatz zu den normalen Implantaten keine negativen Auswirkungen auf die anderen Fähigkeiten des Helden haben.
Zur Wehr setzen gegen die verschiedenen Monster kann sich unser HC mit allerlei Nahkampf- und Fernwaffen, von denen manche nur mit der Fähigkeit "Konstruktion" zusammmengebastelt werden können, diese sind dafür aber klar effektiver als die Standardwaffen. Die Kämpfe sind mir allerdings ein wenig zu hektisch geraten. Mit Tragen einer Rüstung (die sich bei Treffern verschlechtert und z.B. bei einem Händler repariert werden ) vermindert man den HP-Verlust, man kann auch später im Spiel eigene Rüstungen zusammenbauen. Überhaupt ist das Zusammenbauen von neuen Gegenständen (dazu werden die verschiedenen Einzelteile+Bauanleitung benötigt sowie die entsprechende Fähigkeitenstufe bei "Konstruktion" einer der spassigsten Möglichkeiten im Spiel.Gegenstände gibts natürlich zuhauf in der Welt zu finden. Mit Essen und Verbandskästen kann man erlittene HP-Verlust wieder teilweise auffüllen, komplett heilen kann man sich, wenn man sich in einem Bett schlafen legt.
Um sich Zugang zu Computern zu verschaffen oder bestimmte Türen zu öffnen, muss man mitunter 2 Arten von Minispielen im Cyberspace absolvieren:
1.Cybergames:
Hier muss der Spieler mit seiner Spielfiguer "Instiller" durch ein Minenfeld bugsiert werden, das spielt sich wie "Mines" von Windows.
2.Cyberbattles:
Hier muss der Spieler mit seiner Spielfigur auf einem Schlachtfeld Prozessoren übernehmen,dazu muss er sich mit Hilfe von weiteren Einheiten gegen Türme (die aber auch übernommen werden können und dann gegen die Gegner eingesetzt werden können) und gegnerische Kampfeinheiten zur Wehr setzen.
Zur Orientierung in der Welt von Neuro Hunter wurde eine zoom- und beschriftbare Map ins Spiel integriert, ein Minimap wird auch auf dem Bildschirm angezeigt, dort werden z.B. auch Feinde dargestellt).
Die Quests kann man sich jederzeit auf einem extra Fenster anschauen, bei Bedarf kann man die bereits beendeten auch ausblenden. Es gibt daneben auch extra Fenster fürs Inventory, den gesammelten Dateien (z.B. Bauanleitungen, Schlössercodes), den Programmen für den Cyberspace, für Infos und natürlich für die Charakterentwicklung.Speichern kann man zu jedem Zeitpunkt im Spiel,entweder übers Savemenü oder per Quicksave.
Zum bisherigen Spieleindruck:
Die Grafik im Spiel haut mich (wie bereits anhand der veröffentlichten Screenshots erwartet) nicht vom Hocker, die unterirdische Welt ist aber liebevoll aufgebaut, allerdings schwankt die Qualität der einzelnen Texturen mitunter doch sehr stark. Bei den NPC`s hat man sich grafisch aber mehr Mühe gemacht, auch die Mimik und Gesten beim Reden sind ganz ordentlich ausgefallen.
Die Gespräche im Spiel sind komplett vertont, die deutsche Sprachausgabe kann mich aber nicht wirklich richtig überzeugen, dafür wirken z.B. grade die Antworten und Fragen des Hc an andere NSC`s manchmal einfach zu aufgesetzt oder überbetont. Die anderen Sprecher haben bisher aber einen ordentlichen Job gemacht.
Im Vergleich mit dem bereits älteren "Arx Fatalis", welches ebenfalls im Untergrund gespielt hat, hat mich Neuro Hunter jetzt nicht vom Start weg begeistert, der Start verlief eher ein bisschen schleppend, nach etwas längerer Einarbeitungszeit hat das Spiel aber dann noch meinen Entdeckerinstinkt geweckt. Es macht halt schon Spass die Welt im Untergrund zu erkunden und auch die Story kommt langsam in Fahrt. Dazu ist es mal wieder ne schöne Abwechslung, abseits des üblichen Fantasy-Settings nen Action-RPG mit ner Cyberpunk-Atmosphäre zu spielen.


Temple of Elemental Evil (engl. Version)
Temple of Elemental Evil (engl. Version)
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 22,86

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Dungeoncrawler !, 7. Oktober 2003
Ich habs mir ja gleich am ersten Releasetag, also am Donnerstag gekauft und bin bisher mit meinen Chars auf Level 5.
Hab lange an der Party gegrübelt und nach Spielstart und einigen Stunden des Zockens nochmals bisschen umgebaut. Die Charaktererstellung ist sehr komplex, zum Einsatz kommen die neuen 3.5 D&D Regeln mit neuen Feats, etc.
Meine Party besteht aus 5 Leuten (Fighter,Cleric,Thief,Wizard und Sorceror), dazu kann man sich noch 3 Henchmen in die Gruppe mitnehmen. Die kosten aber XP und Loot, daher werde ich wohl auch keine mitnehmen, es sei denn für ne Quest braucht man nen NPC oder Henchmen.
Das Spiel ist vom Schwierigkeitsgrad am Anfang schon nicht von schlechten Eltern, aber die Kämpfe sind auch gegen eine Übermacht durch die richtige Taktik gut zu meistern, auch wenn man mal öfters den Quickload braucht. Die Kämpfe sind imo auch das A und O und Hauptreiz des Spiels. Durch den rundenbasierten Kampf kann ich Gegner nun flankieren und mit dem Dieb dann den Gegner in den Rücken fallen, ich kann Durchgänge mit einem Kämpfer blockieren und aus mit nem anderen Char aus der 2. Reihe mit Reichweitenwaffen(z.B. mit ner Glaive) die Gegner angreifen, oder ich muss beim Einsatz von Schusswaffen ein freies Sichtfeld haben. Einfach genial,wenn man komplexe Kämpfe und das Taktieren liebt. Außerdem endlich mal wieder ein Spiel, bei dem schon die Level 1 Zauber wichtig sind, um sich gegen ne Übermacht zu wehren.
Grafik gefällt mir echt gut bisher, grade die Dungeons sehen stimmungsvoll aus, jedoch sind die Kämpfe manchmal etwas unübersichtlich ist, wenn Monster oder Charaktere verdeckt sind.
Schade finde ich auch, dass man nur Level 10 im Spiel erreichen kann, denn sonst könnte man auf Multiclass-Charaktere setzen, aber bei 10 Leveln überlegt man sich das schon 2 mal.
Das Handbuch hat circa 150 englische Seiten, die Spells hätte man aber etwas ausführlicher behandeln können, das war bei POR 2 etwas ausführlicher, grade bei den neuen Spells der 3.5 Edition.
Bisher bereue ich den Kauf keineswegs, man sollte halt kein 2. Baldurs Gate erwarten, ToEE ist halt ein klassischer Dungeon Crawler, aber dafür meines Erachtens ein sehr guter.


Soul Calibur 2
Soul Calibur 2
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 22,98

5.0 von 5 Sternen Die Legende lebt weiter ! Beat`Em Up vom Feinsten !, 27. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur 2 (Videospiel)
Soul Calibur II, jetzt endlich, bietet wie erwartet alles, was die Fans erwartet haben.
Eine Prachtgrafik mit feinen Animationen, eine riesige Auswahl an Combos und eine superbe Musikuntermalung nehmen einen gefangen und das typische Feeling stellt sich sofort wieder ein. Langzeitmotivation ergibt sich durch den "Waffenmeister" Modus, bei dem es Ziel ist, sich neue Waffen für die Charaktere zu kaufen sowie durch das Freispielen der neuen Charaktere und anderen Extras.
Für alle Fans der 3D-Prügler dennoch ein absoluter Pflichtkauf.


Seite: 1