Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Die neuen Geschirrspüler von Bosch und Siemens im Angebot Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFitmitBeat Autorip GC HW16
Profil für MARILLION > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MARILLION
Top-Rezensenten Rang: 2.609
Hilfreiche Bewertungen: 1699

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MARILLION "Marillion"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Cafe Passe
Cafe Passe

5.0 von 5 Sternen "2.ROCK-KABARETT DER EAV", 25. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Cafe Passe (Audio CD)
2.Studio-Album der EAV um ihren Bandleader Thomas Spitzer(Gitarre)+Gert Steinbäcker(STS-Haupt-Gesang) von 1980, dass ihr zweites sozialkritisches Rock-Kabarett-Programm "Cafe Passe" künstlerisch widerspiegelt. Musikalisch zeigt sich die österreichische Kult-Gruppe unverändert bissig und zeitkritisch und prangert die Scheinwelt der Konsumation und der Nachkriegszeit mit seinen leidigen Folgen von Terror, Militär und Krieg und seinen linken Jugend+Studenten-Bewegungen mit allen fragwürdigen Nebenerscheinungen wie Woodstock, Punk, Alkohol+Drogen und Volksmusik parodistisch schonungslos und direkt an. 1981 bekam die Band dafür den deutschen Schallplatten-Kritikerpreis, der die geniale Ausgewogenheit des sozialkritischen Spottes seiner Texte mit der äußerst gelungenen musikalischen Umsetzung in gleicher Weise honoriert.


1. Allgemeine Verunsicherung
1. Allgemeine Verunsicherung
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen "DEBUT-ALBUM DER EAV & WILFRIED", 25. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: 1. Allgemeine Verunsicherung (Audio CD)
Debut-Album der EAV um ihren Bandleader Thomas Spitzer(Gitarre)+Wilfried Scheutz(Haupt-Gesang), daß 1978 offiziell in einer limitierten Auflage von 2.000 Stück unter "1.Allgemeine Verunsicherung & Wilfried" erschien. Der Sänger konnte als einziges Bandmitglied einen Plattenvertrag aufweisen, und seine Plattenfirma davon überzeugen das Begleitmaterial der Live-Konzerte der EAV "Uschi im Glück" als sein Solo-Album zu veröffentlichen. Seitdem gilt das Album in Fankreisen als heiliger Gral, da es bis zur Wiederveröffentlichung total vergriffen und nur sehr schwer zu bekommen war. Musikalisch zeigt sich die österreichische Kult-Band in einem furiosen Rock-Kabarett bissig und zeitkritisch und prangert die Scheinwelt der Konsumation, Mode+Kosmetik-Industrie und Profitgier schonungslos und direkt an. Das sexistische Ideal-Rollenbild von Mann und Frau wird dabei genausowenig ausgelassen, wie die Disco-Mania der Siebziger, die mit dem Kassenschlager Saturday Night Fever 1978 seinen Höhepunkt erreichte. Pustel-Gunkel, Billy Beinhart, Umberto Mezzanini, Disco-Dillo und Disco-Queen sind dabei die Hauptdarsteller des sozialkritischen Rock-Kabaretts, dass selbst 39 Jahre nach seiner Veröffentlichung nichts an seiner Aktualität und unglaublichen Brisanz verloren hat.


Different Shades of Blue
Different Shades of Blue
Preis: EUR 13,56

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "BLUES-FEUERWERK VON JOE BONAMASSA", 24. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Different Shades of Blue (Audio CD)
11.Studio-Album des amerikanischen Blues-Rock-Sänger/Gitarristen von 2014, dass mit Ausnahme des Hendrix-Openers "New rising sun" ausschliesslich durch Eigenkompositionen des Blues-Shooting-Stars überzeugt. Bonamassa zündet erneut ein Blues-Feuerwerk erster Güte, dass seine unglaubliche Spielkunst und Kreativität mit seinen Blues-Vorbildern vereint. Überflieger der Scheibe sind die stimmigen "Oh beautiful!"+"Heartache follows wherever I go"+"Different shades of blue"+", wo unglaubliche Riffs und Solos sich mit einer Ballade kreuzt. Das kraftvoll von Kevin Shirley produzierte Blues-Album brilliert mit Jazz+Funk-Einflüssen, und untermauert eindrucksvoll die aktuelle Ausnahme-Stellung seines Künstlers in der Blues-Rock-Szene.


Manfred's Earth Band - Then & Now
Manfred's Earth Band - Then & Now
DVD ~ Manfred Mann's Earth Band
Preis: EUR 18,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "1972 VERGANGENHEIT+2005 GEGENWART DER MANFRED MANN'S EARTH BAND", 22. Februar 2017
Rezension bezieht sich auf: Manfred's Earth Band - Then & Now (DVD)
DVD-Veröffentlichung der britischen Kult-Band um Bandleader und Keyboarder Manfred Mann, dass mit 2 Live-Konzerte von 1972+2005 die Vergangenheit und Gegenwart der spielfreudigen Band dokumentiert. "I'm gonna have you all"+"Black and blue"+"Captain Bobby Stout"+"Mighty Quinn" stammen vom Sydney-Konzert vom Mai 1972 mit den Original-Bandmitglieder Manfred Mann+Mick Rogers, kurz nach Veröffentlichung ihres Debut-Albums. "One way glass" stammt aus dem australischen Fernsehen und ist das einzige Filmmaterial von Mann's Jazz-Formation "Chapter Three", das bis dato vorliegt. "Dancing in the dark"+"Father of night, father of day"+"Blinded by the light"+"Demolition man"+"Davy's on the road again"+"Mighty Quinn" wurden im Rahmen des Rockpalast-Programms auf der Burg Herzberg, Deutschland im Sommer 2005 aufgenommen. 2 Manfred Mann-Interviews vervollständigen die tolle Veröffentlichung, die für jeden Earth-Fan einen absoluten Pflichtkauf darstellt.


On Air (2 CD)
On Air (2 CD)
Preis: EUR 16,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "BBC-RADIO-SESSIONS 1973-1977", 19. Februar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: On Air (2 CD) (Audio CD)
Digital remasterte Doppel-CD-Veröffentlichung von Queen, die alle 6 exklusiven BBC-Radio-Sessions enthält, aufgenommen zwischen Februar 1973 und Oktober 1977. Die 24 Tracks beinhalten alternative Single-Versionen und einzigartige Aufnahmen von klassischen Album-Tracks, die den Reiz der Box ausmachen. Mit Session 1 vom 05.02.1973, 5 Monate vor Veröffentlichung ihres Debut-Albums startet die Band ihre beeindruckende Welt-Karriere. Die ersten je im Radio gespielten Queen-Songs "My fairy king"+"Keep yourself alive"+Doing all right"+"Liar" gehen am 15.02.1973 erstmals in der BBC-Radio-Sendung weltweit on air. Die Band kehrt für Session 2 am 25.07.1973 zurück, um im selben Monat ihr Debut-Album zu veröffentlichen. Die Session wird am 13.08.1973 mit dem bluesigen "See what a fool I've been"(Seven seas of rhye-B-Seite)+"Keep yourself alive"+"Liar"+"Son and daughter" ausgestrahlt. Session 3 vom 03.12.1973, 3 Monate vor Veröffentlichung von "Queen II" präsentiert den neuen Song "Orge battle", eine Neu-Version von "Son and daughter"+"Great king rat"+"Modern times rock'n roll", die am 06.12.1973 on air gehen. Session 4 vom 03.04.1974 überzeugt mit den neuen epischen Queen-Songs "Nevermore"+"White queen", die mit einer Neu-Version von "Modern times rock'n roll" am 15.04.1974 on air gehen. Session 5 vom 16.10.1974, 1 Monat vor Veröffentlichung von "Sheer heart attack" glänzt durch das Debut der Band-Klassiker "Now I'm here"+"Stone cold crazy"+"Flick of the wrist"+"Tenement funster", die allesamt am 04.11.1974 on air gehen. Drei weitere Jahre sollte es dann noch bis zum 28.10.1977 bis zur Session 6 dauern, die mit "We will rock you"(Single+Fast-version)+"Spread your wings"+"It's late"+"My melancholy blues" 4 radikal unterschiedliche Versionen ihres neuen Albums "News of the world" aufweist, die allesamt am 14.11.1977 on air gehen. Die liebevolle Box-Veröffentlichung ist somit mehr als nur eine Sammlung von seltenen Queen-Aufnahmen, es ist eine beeindruckende Momentaufnahme des stetigen Wachstums einer Jahrhundert-Band, die bis heute wahrlich seinesgleichen sucht.


Radio Lucifer the Legendary Broadcasts 1981-1996
Radio Lucifer the Legendary Broadcasts 1981-1996
Wird angeboten von Coda Records
Preis: EUR 11,69

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "6 CD-RADIO-LIVE-KONZERT-BOX VON AC/DC 1981-1996", 16. Februar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Veröffentlichung von insgesamt 6 digital remasterten Radio-Live-Konzerten auf 6 CD's in durchschnittlicher Bootleg-Ton-Qualität beginnend mit CD1 mit dem Melbourne-Heim-Konzert vom 27.02.1981, dass durch den neuen Sänger "Brian Johnson" und 5 Tracks des Jahrhundert-Albums "Back in black" überzeugt. Die Band befindet sich auf dem Zenit ihrer unglaublichen Karriere. Das ihrem verstorbenen ehemaligen Lead-Sänger "Bon Scott" gewidmete 6.Studio-Album der Band schlägt in der Hardrock-Szene wie eine Bombe ein und verkauft weltweit über 50 Millionen Tonträger. 22 Millionen Verkäufe alleine in den Vereinigten Staaten machen das Album zum Bestseller der Band. CD2 enthält das Rio de Janeiro-Konzert vom 15.+19.01.1985 mit weiteren 5 Live-Klassikern von Back in black. CD3 enthält das US-Konzert von Dallas, Texas vom 12.10.1985 im Rahmen der "Fly on the wall-Tour" mit dem neuen Schlagzeuger "Simon Wright", der "Phil Rudd" ersetzte. CD4 enthält mit California vom 13.08.1986 ein weiteres US-Konzert im Rahmen der "Who made who-Nordamerika-Tour". CD5 enthält das furiose Melbourne-Konzert vom 08.02.1988 im Rahmen der "Blow up your video-Welt-Tour", dass durch seine tolle Set-List und guter Ton-Qualität glänzt. Das gleichnamige 10.Studio-Album der Band erhielt eine Platin-Auszeichnung in den Vereinigten Staaten und Gold in Grossbritannien. CD6 macht einen großen Zeitsprung zum grandiosen Buenos Aires-Konzert vom 19.10.1996 im Rahmen der "Ballbreaker-Welt-Tour" wieder mit "Phil Rudd" am Schlagzeug. Das unglaubliche Konzert glänzt durch seine tolle Stimmung und Set-Lit und weist die mit Abstand beste Ton-Qualität der Box auf, und ist somit alleine den Sold der Veröffentlichung wert. Während der Tournee enstand der Konzert-Film "No bull", der am 10.07.1996 in Madrid, Spanien aufgezeichnet wurde. Das Album erhielt eine Doppel-Platin-Auszeichnung in den Vereinigten Staaten und Gold in Deutschland. Die liebvoll gestaltete Bootleg-Live-Box erfasst somit die "Brian Johnson-Ära" aus dem Band-Karriere-Zeitraum 1981-1996 und ist somit die logische Ergänzung zur "Hell's radio-Box" mit Vorgänger "Bon Scott". Die Ton-Qualität von "Radio Lucifer" kann insgesamt nicht mit "Hell's radio" mithalten, ist jedoch objektiv akustisch nicht so schlecht wie von einigen Rezensenten beschrieben, und somit ein absoluter Pflichtkauf für alle AC/DC-Fans.


Hell's Radio the Legendary Broadcasts 1974-1979
Hell's Radio the Legendary Broadcasts 1974-1979
Wird angeboten von Coda Records
Preis: EUR 15,21

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "6 CD-RADIO-LIVE-KONZERT-BOX VON AC/DC 1974-1979", 6. Februar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Veröffentlichung von insgesamt 8 digital remasterten Radio-Live-Konzerten auf 6 CD's in überraschend guter Ton-Qualität beginnend mit CD1 mit den beiden furiosen Australien-Konzerten von Melbourne+Sydney. Das Melbourne-Konzert vom 31.12.1974 unmittelbar vor Veröffentlichung des ersten AC/DC-Albums überzeugt durch seine Rohheit und dem neuen Sänger "Bon Scott". Die selbst in ihrem Heimatland noch wenig bekannte Band begibt sich auf ihren langen Weg in den Hardrock-Olymp. Das Sydney-Konzert vom 30.01.1977 nach Veröffentlichung der ersten 3 Studio-Alben besticht mit einem rauhen und treibenden Rock'n Roll-Sound mit toller Set-List, und ist alleine den Sold der tollen Veröffentlichung wert. CD2 enthält die beiden US-Konzerte von Cleveland+Nashville, die den ersten Versuch der Band darstellen mit Live-Radio-Sendungen den amerikanischen Markt zu knacken. Bassist "Cliff Williams" debütierte am 22.07.1977 beim Cleveland-Radio-Konzert. Das Nashville-Konzert findet ein Jahr später am 08.08.1978 im klassischen Line-Up statt. CD3-6 enthält die weiteren US-Konzerte von San Francisco+Boston+ Columbus+Maryland. Die Band präsentiert am 02.09.1977 in San Francisco im Rahmen ihrer "Let there be rock-Tour" neues Material vom Powerage-Album. Der Auftriit am 21.08.1978 in Boston und am 10.09.1978 in Columbus erfolgt dann im Rahmen ihrer "Powerage-Tour". 1979 mit der Veröffentlichung des bahnbrechenden "Highway to hell"-Longplayers stellt sich endlich auch der langersehnte kommerzielle Erfolg in Amerika ein. Das Maryland-Konzert vom 16.10.1979 ist für "Bon Scott" leider sein letztes US-Live-Konzert, da er tragischerweise im Februar 1980 an den Folgen seines Alkoholexzesses verstarb, und so die Früchte seiner harten langjährigen Arbeit nicht mehr ernten durfte.


Blue & Lonesome
Blue & Lonesome
Preis: EUR 9,90

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "BLUES-STUDIO-SESSION VON DEN STONES", 3. Februar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blue & Lonesome (Audio CD)
Unerwartete Veröffentlichung von 12 Cover-Songs der Blues-Legenden Howlin' Wolf+Memphis Slim+Magic Sam+Little Walter+Willie Dixon+Jimmy Reed+Eddie Taylor+Buddy Johnson von 2016, die den Stones beim spontanen Einspielen viel Spaß bereiteten, jedoch an die Klasse der stimmungsvollen Originale in Gesang+Spiel nie herankommen. Die musikalische Darbietung der wohl erfolgreichsten und langlebigsten Rockband der Musikgeschichte kommt so über banale Durchschnittlichkeit nie hinaus. So auch Mick Jaggers Gesang+Mundharmonika-Spiel, das zu keiner Zeit überzeugen kann. Das Sprichwort Schuster bleib bei deinen künstlerischen Leisten trifft hier den Nagel auf den Kopf. Wer unsterbliche Blues-Meisterwerke zelebrieren will, sollte zu den Blues-Ikonen B.B.King, Buddy Guy, Albert King, Otis Rush, Stevie Ray Vaughan, Philip Sayce oder Joe Bonamassa greifen. Die neue Stones-Veröffentlichung ist für Fans natürlich ein Pflichtkauf, zählt aber definitiv nicht in diese Blues-Kategorie.


Greatest Hits & Remixes
Greatest Hits & Remixes
Wird angeboten von Music-Special-Sale
Preis: EUR 8,68

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "EIN WEITERER DRESSMAN DES ITALO-DISCO", 31. Januar 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits & Remixes (Audio CD)
Der italienische Schauspieler Fabrizio Rizzolo aka Brian Ice war in den 80iger kurzzeitig nach Den Harrow wohl einer der bekanntesten und erfolgreichsten Entertainer des Italo-Disco. Im Unterschied zu Harrow schrieb und sang er seine Hits wie "Talking to the night"+"Tokyo"+Night girl"+"Over again"+"Walking away" selbst, die heute noch beim Anhören Spaß machen und an die besten Zeiten des Italo-Disco erinnern, auch wenn seine Stimme bei der einen oder anderen Nummer doch sehr dünn ist.


Remixes and Rarities (2cd)
Remixes and Rarities (2cd)
Preis: EUR 16,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "2 CD-REMIX-COLLECTION VON PAUL YOUNG", 28. Januar 2017
Rezension bezieht sich auf: Remixes and Rarities (2cd) (Audio CD)
2 CD-Remix-Collection des britischen Pop-Soul-Sängers mit insgesamt 24 Tracks, darunter rare B-Seiten, Remixes, Live-Mitschnitte und Single+Maxi-Versionen, teilweise erstmals auf CD erhältlich. Highlights sind dabei natürlich die unverwüstlichen Lang-Versionen seiner größten Single-Hits wie "Wherever I lay my hat"+"Come back and stay"+"Love of the common people"+"Every time you go away"+"Everything must change"+"I'm gonna tear your playhouse down"+"Wonderland"+"Softly whispering I love you" im typisch übertriebenen Sound der Achtziger, der den Song selten weiterbrachte. Weitere Anspieltips sind mit den unwiderstehlichen Maxi-Versionen von "Heaven can wait"+"Tomb of memories" und dem instrumentalen "Some people" vorhanden. Das musikalische Können seiner Band zeigen dann die raren und souligen Live-Mitschnitte "It's better to have and don't need"+"Behind your smile"+"Oh women". Die liebevolle Cherry Pop Records-Veröffentlichung ist somit ein wahres Kleinod für alle Paul Young-Fans und würdigt gebührend einen der talentiertesten britischen Künstler um den es in den letzten Jahren leider sehr still wurde.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20