Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17
Profil für MARILLION > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MARILLION
Top-Rezensenten Rang: 2.561
Hilfreiche Bewertungen: 1879

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MARILLION "Marillion"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Misplaced Childhood (Deluxe Edition) (4 CDs, 1 Blu-ray Box-Set)
Misplaced Childhood (Deluxe Edition) (4 CDs, 1 Blu-ray Box-Set)
Preis: EUR 32,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "VEREDELUNG EINES ZEITLOSEN PROG-ROCK-JUWELS", 23. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Digital remasterte Deluxe-Edition des platin-dekorierten Konzept-Albums der britischen Kult-Prog-Band in Form einer 4 CD+1 BluRay-Box mit unveröffentlichten Aufnahmen, die allen Musik-Liebhabern das Herz höher schlagen läßt. Die Box enthält das 2017 neu remasterte Original-Album (CD1) und einen 5.1. Surround-Remix (BluRay), der vom renomierten Produzenten Steven Wilson angefertigt wurde. Das Paket wird weiters durch ein bisher unveröffentlichtes Konzert vom 15.10.1985 in Utrecht, Holland (CD2+3) ergänzt, auf dem die Band das komplette Studio-Album live spielte, sowie Singles, B-Seiten und Demos+Raritäten (CD4) die exklusiv für diese Edition remastert wurden. Die BluRay-Disc präsentiert eine einstündige Dokumentation zum Album und Promo-Videos zu den Singles Kayleigh+Lavender+Heart of lothian+Lady Nina. Das gesamte Set wird in Form eines gebundenen Buches ausgegeben, das einen 60-seitigen, bebilderten Text mit Liner-Notes und vielen Bandfotos enthält um Marillions zeitloses Prog-Rock-Meisterwerk so nocheinmal zu veredlen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 26, 2017 10:09 AM MEST


Love in the Age of War
Love in the Age of War
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "POP-COMEBACK VON MEN WITHOUT HATS", 23. Juli 2017
Rezension bezieht sich auf: Love in the Age of War (Audio CD)
7.Studio-Album der kanadischen Synthie-Pop-Band von 2012, nach der Wiedervereinigung der Band 2003. Der tanzbare Pop-Sound unterstützt durch die aussergewöhnliche Stimme Ivan Doroschuks mit seinen unwiderstehlichen Synthie-Tracks "This war"+"Live and learn"+"Love's epiphany" geht dir einmal gehört, nie wieder aus dem Ohr. Die Band findet mit der Veröffentlichung endlich wieder zurück zu ihren künstlerischen Wurzeln, ohne sich einen aktuellen Musiktrend anzubiedern, und dies hört mann in jeder Minute der Aufnahmen.


ELO - Live at Wembley & Discovery
ELO - Live at Wembley & Discovery
DVD ~ ELO
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "VISUELLES ZEIT-DOKUMENT VON ELO", 21. Juli 2017
Rezension bezieht sich auf: ELO - Live at Wembley & Discovery (DVD)
Visuelles Zeit-Dokument der britischen Kultband live von der Out of the blue-Wembley-Tournee 1978 aus London, dass mit seiner musikalischen Fusion von Pop+Rock, Cello, Geige, Oboe mit sinfonischen Streichern punkten kann. Die kultige Live-Show der Band mit Spaceship-Bühne und Laser-Lichtshow kommt leider durch die grauenhafte Bild+Sound-Qualität der historischen Aufnahmen kaum zur Geltung. Macht somit maximal drei Sterne in der Bewertung. Einen vierten gibt es für die neun Discovery-Video-Clips, die alle Songs des Studio-Album in guter Bild+Tonqualität ansprechend filmisch umsetzt, und somit für Fans alleine den Sold des Silberlings rechtfertigt.


The Artist Greatest Hits in Concert 1982-1991 (Box 6cd)
The Artist Greatest Hits in Concert 1982-1991 (Box 6cd)
Wird angeboten von Coda Records
Preis: EUR 14,86

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "6 CD-BOOTLEG-BOX VON PRINCE 1982-1991", 12. Juli 2017
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
6 CD-Box-Set des US-Musikgenies, dass seine Live-Konzerte aus seinem Karriere-Zeitraum von 1982-1991 in Form von Bootleg-Aufnahmen im guten Sound dokumentiert. CD1 vom 30.01.1982 von Passaic, New Jersey zeigt einen spielfreudigen angehenden Shooting-Star nach vier veröffentlichten Studio-Alben seit 1978. Das Konzert besticht durch einen funkigen und basslastigen Sound mit außergewöhnlicher Stimme und der erstaunlichen Gitarrentechnik des Künstlers. Diese innovative Bühnenpräsenz und sein Ausnahmekönnen sollte ihm mit seinem nächsten Studio-Album 1999 den Durchbruch bescheren. CD2+3 vom 30.03.1985 von Carrier Dome, Syracuse, New York zeigt Prince mit seinen beiden Kult-Alben 1999+Purple rain im Gepäck auf dem Höhepunkt seines kommerziellen Schaffens. Die sich langsam aufbauende Live-Version der Mega-Ballade Purple Rain besticht über 19 Minuten Spiellänge, und ist alleine den Sold der veröffentlichten Box wert. Purple rain verkaufte unglaubliche 13 Millionen Einheiten alleine in den USA und verbrachte insgesamt 24 Wochen an der Spitze der Charts. Die Single-Hits "When doves cry"+"Let's go crazy"+"Purple rain" erreichten Platz 1+2 der US-Single-Charts. 1984 war somit dass mit Abstand kommerziell erfolgreichste Jahr in der Karriere von Prince und seiner neuformierten Begleitband The Revolution. CD4+5 vom 22.07.1990 von Estadio Vicente Calderon, Madrid dokumentiert The Nude Tour mit Prince neuformierter Begleitband The New Power Generation. Treibende Funk+Rap+Soul+Blues-Einflüsse mit toller Gitarrenarbeit zeichnen den unwiderstehlichen Live-Sound der Band aus, der seinem Höhepunkt in den genialen Versionen von Kiss+Purple rain+The question of u/Electric man+Nothing compares 2 U+When doves cry findet. Prince & Co. brillieren mit der Leichtigkeit des Seins und scheinen musikalisch erwachsen geworden zu sein. Das Album und der Film Graffiti bridge wurde in diesem Jahr veröffentlicht, sollte aber kommerziell nie seinen so erfolgreichen Zwilling Purple rain erreichen. CD6 dokumentiert rare Prince-TV-Live-Auftritte mit Purple rain von den American Music Awards 1985, 4 Live-Tracks der Under the cherry moon-Premiere party 1986, Sign o' the times von den MTV Video Music Awards 1987, Electric chair von der SNL 1989, Gett off von den MTV Video Awards 1991, Diamond and pearls von der Special Olympics ceremony 1991 und die Rarität Dolphin von der Late Show vom 13.12.1994. Weitere 7 Live-Tracks vom Rock in Rio 2-Festival, Estadio do Maracana in Rio de Janeiro vervollständigen das umfangreiche Live-Material. Der Under the cherry moon-Film und das Diamond and pearls-Album beenden 1991 die goldene Prince-Ära, nachdem sein Streit mit seiner Plattenfirma Warner Bros. Records eskalierte und 1993 an seinem 35.Geburtstag zu seiner Namensänderung in das unaussprechbare Symbol führte. Fatalerweise hatte der Künstler noch im August 1992 einen Vertrag für sechs weitere Alben innerhalb von sieben Jahren unterschrieben. In der Folge distanzierte sich Prince zunehmend von dem laufenden Vertrag, lieferte Warner hauptsächlich älteres oder qualitativ schwächeres Song-Material und verweigerte jede Werbung der veröffentlichten Alben und Single, um sein eigenes Musik-Label zu gründen und Musik für anderer Künstler aufzunehmen. Mit Warner-Konkurrent EMI veröffentlichte er 1996 erstklassiges neues Material auf Emancipation, um jedoch komplett auf Single-Auskoppelungen zu verzichteten, was einen kommerziellen Flop zur Folge hatte. Am 31.12.1999 lief sein Warner-Vertrag endlich aus und erlöste ihm von seinen künstlerischen Fesseln. Sein mächtiges Ego war damit wieder hergestellt, jedoch den Preis den er dafür zahlte war hoch. Anno 2000 nur ein halbes Jahr später nahm Prince seinen ursprünglichen Künstler-Namen wieder an, was aber nichts daran änderte, dass seine goldenen Zeiten längst Geschichte waren. Was bleibt ist diese chronologische Veröffentlichung die seine unglaubliche Karriere und künstlerische Weiterentwicklung eindrucksvoll anhand seiner genialen Live-Auftritte nachvollzieht.


Michael Schenker - Temple of Rock - Live in Europe [Blu-ray]
Michael Schenker - Temple of Rock - Live in Europe [Blu-ray]
DVD ~ Michael Schenker
Preis: EUR 10,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "MICHAEL SCHENKER'S TEMPEL DES ROCK", 5. Juli 2017
Filmdokument der Temple of rock-Europa-Tournee 2012 vom 13.05.2012 aus Tilburg, Holland im Insel-Lineup "Michael Schenker"(Gitarre), "Doogie White"(Gesang), "Francis Buchholz"(Bass), "Herman Rarebell"(Drums), "Wayne Findlay"(Keyboards+Gitarre), dass mit einer genialen Set-List bestehend aus zwei Songs der aktuellen Formation, sechs Scorpions-, sechs UFO- und fünf MSG-Klassiker brilliert. Die Band rockt ihre Klassiker ohne kommerzielle Schnörkel und faule Kompromisse. Damit schliesst sich der Kreis von Schenkers langjähriger und erfolgreichen Karriere und sein handgemachter Tempel des Rock nimmt nun konkrete Formen an, um zukünftig in neuen Glanz zu erstrahlen, aber dies ist eine andere Geschichte, bzw. Rezension.


On A Mission - Live In Madrid [Blu-ray]
On A Mission - Live In Madrid [Blu-ray]
DVD ~ Michael Schenker's Temple Of Rock
Preis: EUR 20,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "LIVE-KONZERT AUS DEM MUSIK-THEATER MADRIDS", 3. Juli 2017
Filmdokument vom 19.11.2015 vom Joy Eslava Musik-Theater, Madrid, Spanien im Rahmen der Temple of rock-Welt-Tournee 2015+2016 im hochkarätigen Insel-Lineup "Michael Schenker"(Gitarre)+"Doogie White"(Gesang)+"Wayne Findlay"(Gitarre+Keyboards)+"Francis Buchholz"(Bass)+"Herman Rarebell(Drums). Die Set-List beinhaltet sechs Songs der aktuellen Temple of rock-Formation, sechs UFO-, vier Scorpions- und drei MSG-Klassiker aus der langen und erfolgreichen Karriere von Michael Schenker. Die Band zündet ein Rock'n Roll-Feuerwerk der Sonderklasse unter frenetischen Jubel des spanischen Publikums, da die Rock-Klassiker nach wie vor nichts von ihrer Anziehungskraft verloren haben. Das neue Temple of rock-Songmaterial kann hier bis auf "Before the devil knows you're dead" in Gesang+Spiel nie mithalten. Liegt zweifelsohne an dem mittelmäßigen Songwriting des neuen Materials, denn die Musiker sind wohl über jeder Kritik erhaben. Schenker & Co. halten zumindest das was ihr Bandname verspricht, melodischer Gitarrenrock der Extra-Klasse ohne kommerzielle Schnörkel und faule Kompromisse.


The Search for Everything
The Search for Everything
Preis: EUR 12,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "WEICHSPÜLUNG VON JOHN MAYER", 30. Juni 2017
Rezension bezieht sich auf: The Search for Everything (Audio CD)
7.Studio-Album des amerikanischen Sänger+Gitarristen von 2017, dass leider zu keiner Zeit zündet. Mit Ausnahme von "Helpless"+"In the blood"+"Rosie"+"Roll it on home" sind alle Songs durchgehend weichgespült, und bestätigen so Mayers aktuelle Rolle als Schwiegermutters Liebling. Der Künstler bewegt sich ausschliesslich in seiner Komfortzone, und stellt so die Hörgewohnten seiner Fans und Plattenfirma erst gar nicht unnötig auf die Probe. Das was er am Besten kann, nämlich virtuos Gitarre spielen vernachlässigt er sträflich und badet stattdessen in gepflegter Langeweile. Die Essenz seiner Musik, die furiose Mischung aus Pop, Rock, Jazz und Blues seines groovenden Meisterwerks "Continuum" ist leider Geschichte, genauso wie die künstlerische Weiterentwicklung des talentierten Musikers.


Strange Attractor
Strange Attractor
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "FEHLZÜNDUNG VON ALPHAVILLE", 27. Juni 2017
Rezension bezieht sich auf: Strange Attractor (Audio CD)
7.Studio-Album der deutschen Synthie-Kultband von 2017, dass die aktuelle Welt des Pop-Songs in einem zeitgerechten Rahmen widerspiegelt. Der Identitätsverlust im Bandsound ist der Preis hierfür, was bleibt ist die markante Stimme Marian Golds. Nach dem tragischen Tod 2014 von Keyboarder Martin Lister formierte Gold die Band neu. In einer Produktionszeit über insgesamt 5 Jahren entstanden die neuen Songs und mit ihr eine neue Band. Das neue Material ist bis auf "Giants"+"A handful of darkness"+"Beyond the laughing sky" austauschbar und zündet zu keiner Zeit. Künstlerische Vergleiche mit Abba und Pink Floyd sind ein zahnloser Treppenwitz und halten der Realität nicht stand. Die kommerzielle Entwicklung des Pop-Songs ist leider nicht wie ein Expresszug an Marian Gold vorbeigerast, er hat sich schlichtweg der aktuellen Belanglosigkeit des Pop-Einheitsbrei angepasst, und dies hört mann auf dem neuen Album, dass über weite Strecken einfach langweilt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 28, 2017 7:36 PM MEST


Is This The Life We Really Want?
Is This The Life We Really Want?
Preis: EUR 14,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "ALT-MEISTERWERK VON ROGER WATERS", 25. Juni 2017
Rezension bezieht sich auf: Is This The Life We Really Want? (Audio CD)
4.Studio-Album der britischen Pink Floyd-Legende von 2017, sage und schreibe 25 Jahre nach seinem letzten Studio-Werk "Amused to death". Extrem zeitkritisch wie gewohnt stellt Waters die rhetorische Frage "Ist das das Leben, dass wir wirklich wollen?" in Zeiten von Krieg, Terror, Konsum, Ignoranz, Fanatismus, Fake-News und Möchtegern-Präsidenten ohne Verstand. Der zivilisationskritische Befund Waters fällt dabei fatal aus, seine angestaute Wut, Trauer, Zorn und Melancholie ist das Ergebnis einer 15 jährigen Entwicklung des neuen Song-Materials, dass sich nie so richtig fügte, bis Donald Trump auf der Politik-Bühne erschien. Hass ist ja bekanntlich ein ausgezeichneter Antrieb für Kunstschaffende, und so löste sich der aufgestaute Knoten, wohl das einzig positive was Trump bis heute bewirkte ohne es zu wissen. Andere Künstler in seinem Alter nehmen Cover-Alben auf oder kuscheln sich in Nostalgie. Der 73 jährige Roger Waters sagt ungeschminkt was andere denken und legt nebenbei mit seiner Veröffentlichung sein künstlerisches Alt-Meisterwerk vor, dafür hat er meine Hochachtung.


Don't Let Up (Deluxe Edition Digipak)
Don't Let Up (Deluxe Edition Digipak)
Preis: EUR 15,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "HAMMER-ALBUM VON NIGHT RANGER", 21. Juni 2017
12.Studio-Album der US-Melodic-Rock-Ikonen von 2017, dass einmal mehr durch Brad Gillis toller Gitarrenarbeit mit genialen Sound besticht. Die furiosen Power-Rocker "Somehow someway"+"Running out of time"+"Day and night"+"Say what you want" verfügen über alle genialen Zutaten, die ihre Fans so lieben. Mit "Truth"+"Don't let up"+"We can work it out" sind drei Mega-Balladen am Start, die dir einmal gehört nie wieder aus dem Ohr gehen. Die Band landet auch nach ihren 35 jährigen Bestehen mit unglaublicher Energie und Kreativität einen Volltreffer, und beweist mit dieser Veröffentlichung erneut eindrucksvoll ihre Vormachtsstellung im Melodic-Rock-Genre.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20