Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Oliver Fix > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Oliver Fix
Top-Rezensenten Rang: 175.933
Hilfreiche Bewertungen: 73

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Oliver Fix "The Dude" (Frankfurt)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Never (Digipack)
Never (Digipack)
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Außergewöhnlich, 29. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Never (Digipack) (Audio CD)
Ich muss zugeben, dass ich die Retrorock-Phase der letzten Jahre mitgemacht habe und auch echte Perlen entdeckt habe.
Bei den Female Vocalists waren das Jex Thoth, Blood Ceremony und die Blues Pills.
Beim Durchblättern meines Rockhard-Magazins bin ich dann irgendwann auf Universe217 gestoßen.

Leute, diese Band hat mich einfach umgehauen und ist nichts im Vergleich zu den oben genannten.
Was da aus meinen Boxen wabert ist so zäh wie erstarrende Lava und düster "as f*!k".
Dazu diese geniale Stimme, die irgendwo Richtung Janis Joplin geht.
In den Songs stecken mehr als nur Herzblut der Dame drin: herzzerreißend, aggressiv, melancholisch.

Tolle Songs ohne Überlänge und Hänger.

Der Opener "Mouth" und das letzte Stück "Never" bieten sich als Anspieltipp an, da es die gesamte Bandbreite der musikalischen Variabilität dieser geilen Band abdeckt. Blues, Doom, Sludge. Es ist alles irgendwie rauszuhören.

Leute, ich frage mich, warum ich erst jetzt auf diese geniale Band gestoßen bin.


Adapterschlauch I für USA-Grill von US-Stahl-Kartusche / Einweg-Flasche auf deutsche Gasflasche
Adapterschlauch I für USA-Grill von US-Stahl-Kartusche / Einweg-Flasche auf deutsche Gasflasche
Wird angeboten von hausundwerkstatt24
Preis: EUR 36,99

5.0 von 5 Sternen So boykottiert man die übertriebenen Weber-Preise in Deutschland, 29. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe in USA den Weber Q1200 gekauft (150 €) und mir diesen Adapter plus Schlauch bestellt. Das Teil kam zügig an und habe es gleich ausprobiert.
Verarbeitung ist sehr gut und er tut einfach was er soll: die übertriebenen Weber-Preise in Deutschland durch Import der US-Ware mithilfe dieses Adapterschlauches zu boykottieren.

So geht das!


Dead Inside
Dead Inside
Preis: EUR 1,29

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ab sofort gehen MUSE und ich getrennte Wege, 13. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Dead Inside (MP3-Download)
Ich habe schon mit Resistance teilweise meine Probleme gehabt, mit 2nd law habe ich die Hoffnung schon fast aufgegeben.
Was ich hier bei "Dead Inside" hören muss ist völlig uninspirierter 80'er Pop mit klinisch-künstlichen Sound. Das hier ein Drumcomputer am Werk war, ist ja offensichtlich.
Was ist nur aus den MUSE geworden, die Knights of Cydonia oder Supermassive Black Hole geschrieben haben ?


Once More 'Round The Sun
Once More 'Round The Sun
Preis: EUR 11,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kings of Metal, 22. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Once More 'Round The Sun (Audio CD)
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich nun eine Rezi schreiben soll oder nicht, da faktisch das Mastodon-Fanlager gespalten ist und das eine Lager das andere von der Wende nicht überzeugen kann. Auch ich werde bis in alle Ewigkeiten die alten Mastodon-Werke vergöttern und war von "The Hunter" ziemlich enttäuscht.

Nach ca. 40 Durchläufen dieser Scheibe haben mich Mastodon nun doch davon überzeugt, dass sie nun zu den ganz Großen des Heavy Metal gehören. Wer's nicht glaubt, der muss sich nur "Diamonds in the Witch House" anhören, einer der stärksten Metalsongs der letzten Jahre überhaupt.

Das Songwriting ist exquisit: die Strukturen sind vom Komplexitätsgrad her absolut verträglich, die Melodien (z.B. Chimes at midnight) fantastisch, ohne dabei auf die typischen Mastodon-Trademarks (z.B. Aunt Lisa) zu verzichten. Klasse sind auch die vielschichtigen Gesangsparts, die das Ganzen sehr kurzweilig und abwechslungsreich machen.

Glückwunsch an eine Band, die es in wenigen JAhren mühelos geschafft hat, ihre Vergangenheit ruhen und das Gros an anderen HM-Bands ganz weit hinter sich zu lassen.

Mehr davon !!!


Dickie Spielzeug 201119548 - RC Boot Sea Lord, Ready to Run, 2-Kanal Funkfernsteuerung, 34 cm, weiߟ
Dickie Spielzeug 201119548 - RC Boot Sea Lord, Ready to Run, 2-Kanal Funkfernsteuerung, 34 cm, weiߟ
Preis: EUR 15,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Totaler Schrott, 16. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses ferngesteuerte Boot ist ein totaler Reinfall.
Die Reichweite der Fernbedienung beträgt max. 3-4 Meter.

Völlig inakzeptabel, wenn die Kinder das Teil auch außerhalb der Badewanne nutzen wollen.
Der geringe Preis sollte einen ohnehin schon skeptisch stimmen.

Das es de facto aber gar nicht nutzbar ist,m damit habe ich nicht gerechnet.


Into the Maelstrom (Limited Edition im Digipak)
Into the Maelstrom (Limited Edition im Digipak)
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorrübergehender Höhepunkt der Band, 24. März 2014
Bigelf haben mich vor ein paar Jahren im Vorporgramm von Dream Theater mit ihrer Energie, ihrem unverwechselbaren Sound und dem Charisma von Damon Fox fast aus der Halle geblasen. Ich habe mir nach und nach alle CDs der Band zugelegt und muss sagen, dass das bisher für mich beste Album "Cheat the Gallows" hier locker getoppt wird.

Beim erstmaligen Durchlauf der Scheibe war ich erst ein bisschen enttäuscht, da ich auf ein zweites "The Evils of Rock 'N Roll" gewartet habe.

Zwischenzeitlich habe ich mindestens 25 komplette Durchläufe hinter mir und bin begeistert.
Warum ?
Das Album ist verhältnismäßig eingängig, der Sound fantastisch und die Songs gitarrenlastiger als auf den Vorgängeralben.
Zwar fängt es mit dem völlig durchgeknallten Opener "Incredible Time Machine" ungewöhnlich sperrig an, dann nimmt das Album aber richtig Fahrt auf.

Zunächst stellt das eingängige, mit schweren Gitarrenn versehene Hypersleep klar, dass auf diesem Album nicht alles so abgefahren sein kann wie der Opener. Mit "Already Gone" folgt dann ein sehr guter Song, der sehr an die Beatles erinnert.
Dann kommt ein exzellenter Dreierpack mit "Alien Frequency" zum Mithüpfen (die Samples dazu sind genial), Stoner Rock "The Professor & The Madman" und ein schöner, melodiöser Durchatmer "Mr. Harry Mcquhae".
"Vertigod" und "Control Freak" sind nicht meine LIeblingsnummern, macht aber nix, denn dann kommen "High" und dann das Meisterwerk "Edge of Oblivion", dass mit seinem Riff aus Tritonus und schweren Gitarrensound sehr an Black Sabbath erinnert. Ein Hammer !
Den Abschluss bilden das fröhliche "Theater of Dreams" á la Beatles und das grandiose "ITM".

Auf diesem Album ist alles am Start, was die Siebziger im Rockbereich zu bieten hatten: Hammondsounds, Wahwahs, Mellotron. Das Ganze klingt dabei aber höchst originell und überhaupt nicht aufgesetzt.

Wer "Cheat the Gallows" mochte, der muss hier erst recht zugreifen. So eine Scheibe findet man nicht alle Tage.

Mein persönliches Highlight des Jahres.


JVC HA-KD5-Y-E Kinder Stereo Kopfhörer gelb
JVC HA-KD5-Y-E Kinder Stereo Kopfhörer gelb
Preis: EUR 15,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leise, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vom Hersteller heißt es "Durch die unbedenkliche Maximallautstärke ist dieser Kopfhörer für Kinder bestens geeignet."

Das bedeutet in etwas so viel wie: "Wenn die Kinder im Auto ein Hörspiel hören wollen, dann geht dass wegen der Rollgeräusche des Fahrzeugs und der extrem heruntergedrosselten Lautstärke des Kopfhörers faktisch gar nicht."

Fehlinvestition!


auvisio HDMI-Matrix-Switch 4 auf 2, Full HD, mit Fernbedienung
auvisio HDMI-Matrix-Switch 4 auf 2, Full HD, mit Fernbedienung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Im Prinzip gut, 8. September 2013
Das Teil tut das was es tun soll.
Allerdings reagiert der Infraroteingang auf meine Fernbedienung von meinem Philips-Fernseher, so dass ich den Infrarotempfänger abkleben musste. Ein Stern Abzug.
Das Audiosignal ist auch sehr schwach. Ein weiterer Stern Abzug.


Blood Moon Rise
Blood Moon Rise
Preis: EUR 20,99

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Highlight am retro-occult-rock-Himmel, 8. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blood Moon Rise (Audio CD)
Leute, ich gehöre wahrlich nicht zu den Leuten, die den ganzen Retro-Hype mitmachen. Aber selbst wenn Ihr schon mit Blood Ceremony oder The Devil's Blood glaubt, gesättigt zu sein, dann solltet Ihr trotzdem hier mal reinhören, denn Jex Thoth sind anders, wenn nicht sogar einzigartig.

Was Graveyard bzw. Orchid im Rotzrock bzw. Sabbath-Stil genial machen, das machen Jex Thoth, sagen wir mal, im "Ambience"-Bereich:
Wahrlich grandiose Melodien mit Gänsehautgesang, quasi die Portishead/Morcheeba der Metalgemeinde.

Im Gegensatz zu "Jex Thoth" von 2010 ist "Blood Moon Rise" weniger sperrig und frisst sich schon beim ersten Durchlauf in den Gehörgängen fest. Deutlich gitarrenlastiger, aber immer noch zäh wie Lava. Die Produktion klingt deutlich fetter, ohne am Charme der Jex Thoth-Trademarks zu verlieren.

Es gibt aus meiner Sicht keinen einzigen Hänger in diesem Album. Anspieltipps sind das extrem Sabbath-lastige "The Four of us are dying", das eingängige, mit grandiosem Chorus eingespielte "The places you walk" und das völlig verstörende "The Divide".

Was soll ich noch sagen: hört Euch das Teil in Ruhe an und Ihr werdet Euch fragen, warum diese Band noch nicht den großen Durchbruch gelandet hat. In den Neunzigern war das mit Portishead ja ähnlich....
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 15, 2013 12:27 AM CET


God Is Dead?
God Is Dead?
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen, 12. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: God Is Dead? (MP3-Download)
Wenn die neue Scheibe auch nur annähernd so gut wird, wie "Is God Dead ?" klingt, dann habe ich bereits eine Favoriten auf die Platte des Jahres.

Aber lassen wir uns überraschen.

"Is God Dead" hat die typischen Sabbath-Trademarks integriert, ohne dabei aufgesetzt zu klingen. Fetter Groove mit erstklassiger Bass-Arbeit von Geezer Butler, gepaart mit dem typischen Riffing von Iommy. Ozzys Gesang klingt erstaunlich gut.

Das hätte ich den Jungs tatsächlich nicht zugetraut.


Seite: 1 | 2 | 3