Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Profil für André Heber > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von André Heber
Top-Rezensenten Rang: 3.650.121
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
André Heber

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Wer bin ich und was will ich wirklich?: Mit dem Reiss-Profile die 16 Lebensmotive erkennen und nutzen
Wer bin ich und was will ich wirklich?: Mit dem Reiss-Profile die 16 Lebensmotive erkennen und nutzen
von Steven Reiss
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,90

5.0 von 5 Sternen Ein sinnvolles Buch, um besser mit sich selbst und anderen zurecht zu kommen., 26. April 2014
In dem Buch werden die 16 Lebensmotive beschrieben. Ein Lebensmotiv ist ein Grund, warum wir überhaupt etwas tun, weshalb wir handeln. Alle Handlungen lassen sich auf eine dieser 16 Lebensmotive zurückführen. Diese 16 Lebensmotive sind:
- Macht (Einfluss)
- Unabhängigkeit (Eigenverantwortlichkeit)
- Neugier (Wissen, Neues Erfahren)
- Anerkennung (Selbstwertgefühl)
- Ordnung
- Sammeln (Sparen)
- Ehre (Moral)
- Idealismus (Gerechtigkeit)
- Beziehungen (Freundschaft)
- Familie
- Status (Aufmerksamkeit)
- Rache/Wettbewerb (Vergleich mit anderen)
- Sinnlichkeit (Sex, Schönheit)
- Essen (und Trinken)
- Bewegung (Sport)
-Innere Ruhe (Gelassenheit)
In dem Buch werden alle 16 Motive detailliert beschrieben.

Jeder Mensch legt mehr oder weniger Wert auf alle diese 16 Motive und leitet daraus seine persönliche Einstellung und seine Handlungen ab. Jemand, der viel Wert auf Ordnung legt, wird seinen Arbeitsplatz aufgeräumt halten, andere sehen das lockerer.
Durch die unterschiedliche Gewichtung auf diese 16 Lebensmotive entstehen aber Konflikte. Wenn der ordentliche Mensch die Arbeitsplätze von unordentlichen Menschen sieht, schüttelt er vielleicht nur den Kopf, kann aber auch pedantisch werden und verlangen, dass alle immer einen aufgeräumten und sauberen Arbeitsplatz haben.
In dem Buch werden viel mehr Beispiele genannt, wo Reibungen zwischen Menschen auftreten können. Auch ist es nützlich, sich in andere hinein zu versetzen, um die Handlungen der anderen nachvollziehen zu können, und auch, um sie situationsgerecht korrigieren zu können. Sich selbst kann man besser verstehen, die Handlungsmotive erkennen und so seinem Leben mehr Sinn verleihen.
Kurz: Ein sinnvolles Buch, um besser mit sich selbst und anderen zurecht zu kommen.


Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt
Professionelle Intelligenz: Worauf es morgen ankommt
von Gunter Dueck
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Gabe zum Gelingen, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die These ist, dass es neben der klassischen Intelligenz (IQ) noch andere Intelligenzen gibt, nämlich die emotionale (EQ), die vitale (EQ), die sinnliche (AQ - attraction), kreative (CQ) und die sinnstiftende (MQ - meaning). Ich würde zwar von Fähigkeiten reden, aber egal.

Alltägliche Arbeiten werden immer weiter automatisiert werden. Was heute noch ein Automechaniker macht, werden zukünftig Roboter erledigen, bei McDonalds kann schon selbst bestellt werden und dass die Behörden miteinander kommunizieren sollten, damit wir nicht selbst alle möglichen Daten ihnen zukommen lassen müssen, brauch ich nicht erwähnen. Es wird also "Commodity"-Jobs geben, bei denen nur über den Preis der Mensch noch gewinnt (also auf längere Sicht verliert) und "Professional"-Jobs, die nicht von Computern erledigt werden können, weil zu anspruchsvoll. Das reine Faktenwissen ist bereits im Internet oder wird demnächst da sein. Wenn eine neue Mikrowelle her muss, dann wird 10 Minuten im Internet nachgeschaut (und Vor- und Nachteile abgewägt) und rennt nicht den halben Tag in der Stadt herum. Deshalb braucht es besondere Intelligenzen, sonst wird deine Arbeit wegautomatisiert.

Es wird beispielsweise Kreativität gefragt, so etwas hat ein Computer nicht, der kann kein schönes Bild von selbst malen. Oder Einfühlung in den Kunden, um herauszubekommen, was er braucht (und will) und nicht, was er sagt. Vitalität wird gebraucht, um Ziele beharrlich zu verfolgen, auch bei Problemen nicht einzuknicken. Die sinnstiftende Intelligenz wirkt enthusiastisch, die sinnliche brauchst du, damit deine Kunden sich wohl fühlen. Die professionelle Intelligenz kombiniert alle Intelligenzen und fügt sie, passend zur Situation, in ein Gesamtes ein, "die Gabe zum Gelingen".

Jeder wird mehr für sich selbst verantwortlich, muss sich immer weiter verbessern, sich selbst reflektieren und entwickeln, um die verschiedenen Intelligenzen zu entfalten. Das heißt natürlich auch, sich möglichst gut zu verkaufen, seine "Visibility" zu steigern. Wenn keiner von deinen Intelligenzen weiß, nützen sie niemandem!

Um die Intelligenzen gut nutzen zu können, solltest du die Rolle als "T-Shape"- und "Keystone"-Persönlichkeit einnehmen. Also möglichst breites und tiefes Wissen haben (T-Shape) und eine Position und Charakter haben, in der er andere unterstützen kann und seine Umwelt aktiv gestaltet (Keystone).

Dann wird nochmal kräftig auf Eltern, Lehrer und Arbeitgeber draufgehauen, weil die Intelligenzen nicht gefördert werden. Und dann gibt es noch ein paar schöne Zitate!


Seite: 1