Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für reimann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von reimann
Top-Rezensenten Rang: 1.648.719
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
reimann

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Transport 2: Todesflut
Transport 2: Todesflut
Preis: EUR 3,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Peterson überrascht mit dieser Fortsetzung und man freut sich schon jetzt auf den dritten Teil., 22. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transport 2: Todesflut (Kindle Edition)
Nachdem die Figuren im ersten Teil mit Lust zum Detail entwickelt wurden, zeigt sich in diesem zweiten Band, dass der Autor mit Plotpoints wirklich umgehen kann. Das Buch rauscht wie ein Actionmovie an einem vorbei. Peterson schafft es, den Leser mit seinen Protagonisten leiden und fühlen zu lassen.
Besonders gefällt der geradlinige Stil, mit dem die Geschichte erzählt wird. Dem klassischen Kammerspiel nach Kant, der Einheit von Ort, Raum und Zeit folgend, eröffnet sich spannende Kurzweil beim Lesen.

Im ersten Teil mochte man sich möglicherweise noch daran stören, dass die Grundidee der Geshichte sich offensichtlich an eine gewisse Vorlage anlehnt, in der Reisen durch Sternentore unternommen werden.
Um so mehr überraschte dieser zweite Band damit, dass sich die Erzählung der großen Tragödie menschlicher Kolonisten zuwendet. Man könnte auch hier anbringen, dass der Plott klassischer Westernliteratur auf einen fernen Planeten und dazu noch in die Zukunft "teleportiert" wurde.

Warum nicht?

Auch wenn der menschliche Abgrund seit der griechischen Tragödie wenig Neues zeigt, bevorzuge ich als Freund des Science Fiction einen adäquaten, zeitgemäßen Rahmen.

Diese "Portierung" finde ich auf jeden Fall gelungen und lesenswert.

Last but not Least:
Ein Lob auch an's Lektorat. Die kleinen und wenigen Fehler, welche in der mir vorliegenden Fassung auffielen, sind wirklich minimal.
Im Grossen und Ganzen ist die sprachliche und grammatikalische Qualität des vorgelegten Romans, subjektiv empfunden, höher als bei anderen, vergleichbaren Werken in dieser Preisklasse.

Dies ist der Lesefreude durchaus förderlich.


Inside COM, w. CD-ROM (Microsoft Programming Series)
Inside COM, w. CD-ROM (Microsoft Programming Series)
von Dale Rogerson
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Nach wie vor aktuell, 11. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch hat mir sehr bei meiner Diplomarbeit geholfen. Um D3D und DirectShow zu verstehen ist dieses Buch meiner Meinung nach ein absolutes Muss.


Open Your Eyes
Open Your Eyes
Preis: EUR 0,79

5.0 von 5 Sternen irrer Song, 11. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Open Your Eyes (MP3-Download)
Nachdem meine CD verlustig ging wollte ich den Song, nicht das ganze Album (!).
Bei Amazon kein Problem.

Weiter so


Fundamentals of Audio and Video Programming for Games (Pro-Developer)
Fundamentals of Audio and Video Programming for Games (Pro-Developer)
von Peter Turcan
  Taschenbuch
Preis: EUR 53,00

5.0 von 5 Sternen Things that seems to bo old are newer than expected, 11. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This is still the Bible for any Developer who wants to deal with multimedia.
Showing the underlaying concepts of professional audio/video coding.
It is a tedious task to transform the old style ATL/MFC code into a
VS C++ 2012 condition.

Combined with Microsoft's COM U can learn a lot. Don't expect that the
samples run!!!

but...

expect that U'll get a deeper understanding how DirectShow or MediaFoundation
stuff works...

greetings

Stefan Reimann


Practical Rendering and Computation with Direct3D 11
Practical Rendering and Computation with Direct3D 11
von Jason Zink
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 58,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A fast way to the inner concepts of the D3D11 Low Level API, 7. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This is a book that developers will like! But developers means developers. Some knowledge about coding in C/C++ and developing for Windows Applications might be helpfull. The provided homepage with the well documented library HIEROGLYPH3 shows an interresting approach how to handle the D3D11 APIs in a professional manner. For me it's not the beginning in Parallel Computing or some kind of "low level graphics coding" but the Authors of the book are giving more than just "a hand" to anybody who is interested in understanding and mastering the D3D11 APIs in detail.
Many lacks in the known online documentation from MS are filled with informations and SOLUTIONS that can help You fast to dive deep into the possibillities that are provided with that D3D11 stuff (and more) covered in the book. A lot of well known samples, that any developer (or ongoing developer) can find about ATL/MFC dealing with D3D (for free at e.g. msdn) are provided at the homepage too. This helps to bring all the mass of given informations into the context of realistic development scenarios and practical (=professional) rendering and 3D coding.

I'm happy 'couse it would have taken me several months(maybe years) to bring all that informations and "how to knowledge" - especially provided inside HIEROGLYPH3 - together.

It means NOT a warning when I'm writing here: This is NOT a "hands on book!". If You've passed the tutorials and the typically "hands on time" that is needed to understand the basic concepts of 2D/3D programming and last but not least the very basics of D3D (no matter if D3D9/10 or OpenGL was Ya home) THIS book should lay on the table, next to Your keyboard, if You want to save (a lot of) time during the hard way climbing up the high mountain where the "Professionals" reside.

A few thoughts at the end:

I like the book. It saved a lot of my time making myself familiar with the new concepts DirectX 11 provides.
I'm used to code in different environments (IDEs) on several hardware (e.g. NVIDIA or AMD). What a good book
about the use of a library will never tell You is how to set up Your hardware and software. Both is under a
permament change. It's up to anybody to solve this problems on his own, isnt't it?

Stefan Reimann
from Bavaria - Germany 4/7/2012


Seite: 1