Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16
Profil für Andreas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas
Top-Rezensenten Rang: 38.623
Hilfreiche Bewertungen: 162

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas (Friedrichshafen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
tesa Premium-Hakenleiste, selbstklebend, hält bis zu 12kg, Edelstahl
tesa Premium-Hakenleiste, selbstklebend, hält bis zu 12kg, Edelstahl
Preis: EUR 19,96

5.0 von 5 Sternen Qualitativ hochwertige Hakenleiste, 24. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Hakenleiste sieht super aus. Das Montieren ist sehr einfach durch die Selbstklebe-Funktion. Wir haben sie auf eine Bad-Fliese geklebt, wo sie nun seit einiger Zeit top stabil hält, ohne irgendwelche Auflösungserscheinungen.

Zusammenfassend nicht ganz billig, dafür Top-Qualität!


WISO steuer:Mac 2015 - Steuererklärung 2014 [Download]
WISO steuer:Mac 2015 - Steuererklärung 2014 [Download]
Preis: EUR 24,99

5.0 von 5 Sternen Nun stimmt auch der Preis für die Mac-Version!, 24. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich auf die 2014-er Version noch wegen des fast doppelt so hohen Preises im Vergleich zur Windows-Version verzichtet habe, wurden die Preise für die Mac-Variante seit der 2015-er Version nun endlich auf das Level der Windows-Variante angepasst. Aus Sicht des Herstellers war die Preispolitik zwar wegen des kleineren Mac Marktes nachvollziehbar, aber dem Kunden gegenüber trotzdem kaum vermittelbar. Danke, Buhl Data!!!

Wer bereits die Windows-Version kennt, wird von der Mac-Variante nicht enttäuscht sein. Sie läuft stabil, und funktioniert gewohnt komfortabel und ohne Abstriche an die Funktionalität.

Die Software ist seinen Preis in jeder Hinsicht wert, da man das beste aus der Steuererklärung herausholen kann. Die Vorschau über erstattete Beträge stimmt meist exakt mit meinem Steuerbescheid überein.

Die Ratgeber-Funktionen könnten dagegen qualitativ noch verbessert werden. Ich finde mich in der Praxis oft nicht so richtig wieder, d.h. mehr praxisnahe Beispiele mit entsprechenden Erläuterungen wären sinnvoll.

Treten bei der Validierung der Steuererklärung irgendwelche Fehler auf (z.B. aufgrund widersprüchlicher Angaben), sind die Fehlermeldungen mitunter zu knapp und eine Behebung der Fehler für einen Steuer-Laien zu schwierig.

Wer sich mit der Steuererklärung nicht richtig gut auskennt, für den stellt das Programm in jedem Fall eine großartige Hilfe dar. Für alle anderen ist es zumindest eine gute Erfassungs-Hilfe.


SUNTOUR Federsattelstütze SP12-NCX  31,6 mm schwarz
SUNTOUR Federsattelstütze SP12-NCX 31,6 mm schwarz
Wird angeboten von faguru
Preis: EUR 71,08

5.0 von 5 Sternen Für e-bike absolut empfehlenswert, 24. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein E-Crossrad war ohne die Sattelstütze relativ hart. Durch das höhere Gewicht des Rades bekommt man die Schläge nocheinmal härter mit. Also musste eine Federsattelstütze her.

Ich fahre die Sattelstütze nun seit einem halben Jahr, und bin absolut begeistert. Der Rücken bleibt geschont, und ich kann dadurch ausdauernder ohne Rückenschmerzen Rad fahren. Ich habe bemerkt, dass ich sogar noch sportlicher fahre, da mir Schlaglöcher oder die Fahrt über rauheren Untergrund überhaupt nichts mehr ausmachen. Mittlerweile weiß gar nicht mehr, wie ich vorher ohne die Federsattelstütze fahren konnte.

Die Qualität der Sattelstütze erscheint mir sehr hochwertig zu sein. Es gibt keine negativen Effekte aufgrund der Federung, die mich irgendwie stören würden. Sie ist einstellbar auf das Körpergewicht. Die Neoprenummantelung ist ein sinnvoller Blickschutz (möglicherweise gegen Diebstahl), v.a. aber ein Schutz vor Quetschungen der Finger.

Ich kann die Sattelstütze jedem empfehlen, der sein ungefedertes Rad aufwerten möchte.


Brother MFC-9142CDN Kompaktes 4-in-1 Farblaser Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400x600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, LAN, Duplex) dunkelgrau
Brother MFC-9142CDN Kompaktes 4-in-1 Farblaser Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, faxen, 2.400x600 dpi, USB 2.0 Hi-Speed, LAN, Duplex) dunkelgrau
Preis: EUR 289,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Drucker, 24. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben den Drucker nun seit 5 Monaten, und sind absolut begeistert. Der Drucker wird v.a. von meiner Frau verwendet, die als Grundschullehrerin auch farbiges Unterrichtsmaterial damit herstellt. Wir setzen bereits seit einigen Jahren auf Brother Laserdrucker (Schwarz/Weiß), und waren von der guten Qualität immer überzeugt. Seit wir den Farb-Drucker haben, eröffnen sich ganz andere Möglichkeiten.

Die Druckqualität sowie die Qualität des Scanners ist für uns absolut ausreichend. Allerdings ist zu sagen, dass wir v.a. Grafiken und weniger Fotos drucken. Fotos gehen schon auch, aber man darf sich keine hohe Qualität erwarten; für Unterrichtsmaterial tut es die Qualität aber in der Regel immer.

Der Drucker hat folgende Features, die uns wichtig waren:
- Farb-Druck
- Laser-Technologie
- Scanner
- Kopierer
- Netzwerkanschluss: von jedem Gerät im Netzwerk drucken können; da das Netzwerk mit einem WLAN Router verbunden ist, geht das sogar vom iPhone oder iPad aus; allerdings war das Drucken übers Netzwerk trotz Gigabit-Netzwerk spürbar langsamer als über USB, sodass wir zusätzlich USB am Haupt-Arbeitsgerät verwenden.
- Einfache Bedienung durch Touch-Screen
- Fax: ist uns nicht wichtig (im Zeitalter von E-Mails...; gleichwertige Modelle ohne Fax-Funktion waren zum Zeitpunkt des Kaufs sogar teurer, sodass wir dieses Gerät gewählt haben)
- die sonstigen Netzwerkfunktionen (z.B. Drucken in die Dropbox) finden wir nützlich, verwenden sie aber bisher noch nicht

Einziges Problem am Drucker ist der Tonerstand: nach nur ca. 2 Monaten wird man zum Tonerwechsel aufgefordert. Nachdem ich den aber zurückgesetzt habe (nach längerer Suche im Web habe ich für das Modell eine entsprechende Anleitung gefunden), funktioniert der Drucker nun immerhin bereits 5 Monate bei recht intensiver Benutzung.

Zusammenfassung:

Der Gesamteindruck von dem Gerät ist hervorragend: das Gerät lässt keine Wünsche offen, und es gibt auch keine zu beanstandenden Fehler.


Western Digital 3TB mattschwarz My Passport Ultra tragbare externe Festplatte - USB 3.0 - WDBBKD0030BBK-EESN
Western Digital 3TB mattschwarz My Passport Ultra tragbare externe Festplatte - USB 3.0 - WDBBKD0030BBK-EESN
Preis: EUR 129,99

42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis auf Passwortschutz unter OS X: Top Festplatte, 24. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Festplatte habe ich als zusätzliche Backup-Kapazität vorgesehen, um meine Macs per TimeMachine zu sichern. Den Preis für 3TB von 159€ für eine 2,5 Zoll Festplatte fand ich dabei völlig in Ordnung.

Gegenüber 3,5 Zoll Festplatten schätze ich an den kleinen 2,5 Zoll Festplatten nicht nur dass sie kleiner und leichter sind, sondern auch dass sie ohne zusätzliche Stromversorgung bzw. die dafür nötigen Kabel auskommen, und somit auch wirklich "mobil" sind. Weiterhin sind sie oft viel leiser, was sich auch bei dieser Festplatte bestätigt: sie ist auch bei Schreib-Zugriffen selbst für empfindliche Ohren kaum zu hören. Die Geschwindigkeit der Festplatte ist für Backups absolut ausreichend.

Die Verarbeitung der Festplatte ist tadellos. Gewundert habe ich mich über das relativ kurze USB-Kabel (ca. 44cm), was mir persönlich zu kurz ist; andere mögen aber gerade das gut finden, weshalb ich das nicht bemängeln möchte. Als störend empfinde ich die grelle Status-Leuchte, auf die ich gerne komplett verzichten würde.

Nicht zuletzt habe ich die Festplatte aber auch wegen dem Passwortschutz gekauft - ansonsten hätte es die etwas günstigere WD Elements getan (diese gibt es allerdings nur bis 2TB). Der Passwortschutz hat bei mir aber nicht wie erwartet funktioniert. Ich verwende OS X 10.11.1 "El Capitan", also die aktuell neueste Version von OS X. Dies kann aber auch bedeuten, dass der Fehler gerade in diesem neuen OS X Release liegt. Das Problem stellt sich wie folgt dar: wenn der Rechner in den Ruhezustand geht, wird der Inhalt der Festplatte nach dem Aufwachen nicht mehr angezeigt. Die Festplatte wird zwar im Finder noch angezeigt, und auch der zuvor geöffnete Ordner auf der Festplatte, aber der übrige Inhalt der Festplatte kann nicht mehr angezeigt werden. Auch TimeMachine Backups brechen mit einem Fehler ab, und im Logfile "system.log" stehen viele Log-Einträge "kernel[0]: disk4s2: I/O error.". Nach dem Entfernen des Passworts für die Festplatte tritt dieses Problem nicht mehr auf.

Ich habe diesbezügl. eine Support-Anfrage bei Western Digital gestellt, da ich die Festplatte ansonsten sehr gut finde und sie ungern zurückschicken würde.

Weiterhin sei bemerkt, dass man schon etwas suchen muss, um die "Automatische Aktivierung" der Festplatte bei gesetztem Passwort auch auf einem anderen Computer einzustellen, sodass man die Festplatte nicht jedesmal manuell entsperren muss. Insgesamt ist die Software "WD Security" schon sehr gewöhnungsbedürftig.

Zusammengefasst ist aufgrund des oben beschriebenen Fehlers die Hardwareverschlüsselungs-Funktion der Festplatte unter OS X nicht zu gebrauchen; vielleicht klärt sich das Problem nach meiner Support-Anfrage, sodass ich die Rezension diesbezügl. aktualisieren kann. Übrigens gibt es ja auch noch die Alternative der Software-Verschlüsselung, z.B. FileVault unter OS X, sodass das kein wirkliches Problem für mich ist.
Die übrigen Eigenschaften der Festplatte sind aber ausgezeichnet. Wer eine leise, schnelle und mobile Festplatte mit viel Kapazität (3TB) sucht, für den gibt es momentan nach meinem Wissensstand keine Alternative.

===================================================
Update 22.12.2015 zum Problem mit der Hardware-Verschlüsselung auf dem Mac:
Ich habe eine Antwort vom WD Support bekommen. Hier heißt es, dass meine Festplatten in Ordnung seien, und die Probleme von der Software kommen. Die Behebung würde "einige Zeit" in Anspruch nehmen.
Dann ist ja zu hoffen, dass es 2016 ein entsprechendes Update geben wird!
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 9, 2016 3:21 PM MEST


Canon EOS 700D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen, Full HD, Live-View) Kit inkl. EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS STM
Canon EOS 700D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen, Full HD, Live-View) Kit inkl. EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS STM
Wird angeboten von CobbleHill
Preis: EUR 719,00

79 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewährt gute Kamera für unterwegs - Touchbedienung verbesserungswürdig, 30. Mai 2013
Obwohl die 700D als Nachfolger der 650D nur wenige neue Features hat, war für es für mich keine Frage die 700D und nicht die 650D zu kaufen, denn ich gehe davon aus dass es sehr viele kleine Verbesserungen und Fehlerkorrekturen im Detail gibt, die nicht explizit von Canon genannt werden.

Ich hatte zuvor eine EOS 50D mit 17-85mm als Haupt-Objektiv. Das höhere Gewicht und die Größe sowie das öfters notwendige Wechseln des Objektivs sind die wichtigsten Nachteile unterwegs, die mich mitunter auch dazu bewogen haben die Kamera ganz zu Hause zu lassen. Als mittel-ambitionierter Hobbyfotograf sollte die EOS 700D zusammen mit o.g. Objektiv mit größerem Zoombereich dagegen vollkommen ausreichen. Das Angebot, die alte Kamera bei meinem lokalen Händler in Zahlung geben zu können (nicht ganz günstig, aber einfach!), hat mich dazu bewogen die Kamera nicht über Amazon zu bestellen. Weder die Akkus noch die Speicherkarten konnte ich von der 50D übernehmen, ansonsten ist in meinem Fall das meiste Zubehör (Filter, Objektive etc.) weiter verwendbar.

Die Verarbeitung und das Material der Kamera sind sehr hochwertig. Das große dreh- und schwenkbare Display lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung noch recht gut ablesen. Am Lieferumfang habe ich nichts auszusetzen - bis auf die Speicherkarte die man in der entsprechenden Größe separat besorgt ist alles dabei was man für den Start braucht.

Als Smartphone Benutzer war ich besonders auf die Touch-Bedienung gespannt. Hierzu ist zu sagen, dass die Touchbedienung aufgrund der Gerätegröße bzw. -gewicht natürlich nicht so einfach ist wie bei einem Smartphone. Insbesondere ist die Einhand-Bedienung nicht möglich. Die Reaktion auf Touch-Eingaben ist nicht zu bemängeln - jede Touch-Eingabe wird problemlos erkannt. Die meisten Bedienelemente sind groß genug. Gewöhnungsbedürftig ist, dass man die Touch-Bedienung auf dem Einstellungs-Screen erst entsperren muss. Die Bedienelemente (Widgets) sind leider nicht durchgängig einfach bedienbar. Während bei der Verschlusszeiteinstellung die darunterlegende Skala verschoben wird und sich so sehr einfach einstellen lässt, wird z.B. bei der Belichtungskorrektur der Positionsstrich selbst verschoben. Da dieser unter dem Finger angezeigt wird, gelingt es kaum einen bestimmten Wert einzustellen. Es gibt aber auch noch +/- Buttons oder die physischen Tasten als Alternative zum Verschieben des Reglers. Der Trend, die Knöpfe zu reduzieren und durch entsprechende kontextsensitive Menüs bzw. Buttons auf dem Touchscreen zu ersetzen wurde nicht immer konsequent umgesetzt. So gibt es z.B. keine Löschen-Aktion auf dem Touchscreen, sodass auf den physischen Knopf ausgewichen werden muss. Einige Aktionen könnten kontextsensitiv zur Verfügung gestellt werden, sind aber nur umständlich über das Menü erreichbar (z.B. Rotieren eines Bildes). Animationseffekte gibt es kaum, und die wenigen die es gibt (z.B. beim Swipen zwischen den aufgenommenen Bildern) sind eher schlecht umgesetzt im Vergleich zu dem was man von Smartphones her kennt. Zusammengefasst messe ich der Touch-Bedienung an der EOS 700D einen bemerkenswerten Mehrwert zu, aber es gibt hier definitiv noch Verbesserungspotenzial im Detail.

Obwohl ich die mitgelieferte Software nicht verwende, finde ich es lobenswert, dass Canon die Software auch für Mac OS X liefert. Wer RAW Fotografien macht und die Kamera am Mac mit iPhoto oder Aperture verwendet, sollte besser noch warten, denn noch wird das RAW Format der 700D in OS X nicht unterstützt. RAW-Fotos können zwar importiert, aber nicht angezeigt werden.
[Update 01.06.2013]: Apple hat heute ein RAW Kompatibilitäts-Update (Version 4.06) über den Mac App Store ausgeliefert, welches die fehlende Unterstützung nachliefert. Ich habe es bereits testen können, und sämtliche RAW Fotos werden nun wie erwartet angezeigt.

Das o.g. STM Objektiv ist aus meiner Sicht wegen der Verwendbarkeit für Video, dem Zoombereich und dem geringen Gewicht empfehlenswert als Immer-Drauf Objektiv für unterwegs. Der Fokus ist sehr schnell und nicht hörbar. Für Aufnahmen mit weniger Licht, z.B. in Innenräumen, sollte ein lichtstärkeres Objektiv verwendet werden. Mit der Qualität des Objektivs war ich bisher insgesamt sehr zufrieden.

Zusammengefasst verspricht der Umstieg auf die EOS 700D einige neue Funktionen, darunter HDR, Video, ein dreh- und schwenkbares Display mit Touch-Bedienung bei gleicher oder sogar besserer Bildqualität und geringerem Gewicht als bei der 50D. Die neuen Funktionen haben sich mir sehr schnell intuitiv erschlossen, und mit der Bildqualität bin ich sehr zufrieden. Als verbesserungswürdig sehe ich die Touch-Bedienung, obwohl diese grundsätzlich schon recht gut gemacht ist. Schade, dass eine Kamera dieser Größe noch kein GPS integriert hat, sondern nur als klobiges Zubehör teuer verkauft wird; dies ist schwer nachvollziehbar, zumal heute jedes Smartphone GPS integriert hat.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 2, 2014 12:18 PM MEST


Trotec Luftentfeuchter TTK 70 S (max. 24 Liter/Tag) Raumgröße bis 48m²
Trotec Luftentfeuchter TTK 70 S (max. 24 Liter/Tag) Raumgröße bis 48m²
Wird angeboten von Trotec
Preis: EUR 269,95

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfüllt die Erwartungen - aber auch nicht mehr, 3. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben den Luftentfeuchter gekauft, weil unser Bad aufgrund mangelnder Isolierung anfällig für Feuchtigkeit und somit für Schimmel ist. Vor allem im Winter ist es kaum möglich, das Bad morgends nach dem Duschen trocken zu bekommen, und schließlich ist es auch nicht sinnvoll, den ganzen Tag das Fenster geöffnet zu lassen.

Das Gerät funktioniert im Großen und Ganzen wie erwartet. Den Haupt-Zweck, nämlich das Bad (ca. 10 qm) innerhalb kurzer Zeit trocken zu bekommen, erfüllt es voll und ganz. Selbst dann noch, wenn der Trockner nebenher läuft, der ebenfalls Feuchtigkeit in den Raum abgibt. Zum Trocknen von Kleidung habe ich das Gerät noch nicht verwendet, insofern kann ich das nicht beurteilen.

Es gibt aber ein paar Punkte, die mich stören:
- es fehlt ein digitales Display. Stattdessen gibt es ein paar LED's, die den Betriebsmodus und die Feuchtigkeit (Lo/Med/Hi) anzeigen. Das sieht billig aus, und es gibt wahrscheinlich deswegen auch keine Komfortfunktionen, wie z.B. die genaue Anzeige der relativen Feuchtigkeit.
- im Automatik-Modus regelt das Gerät m.E. bestenfalls die Entfeuchtungsleistung runter, nicht aber den Ventilator zur Luftumwälzung. Somit ist das Gerät nicht geeignet, rund um die Uhr Automatikmodus betrieben zu werden, weil das Gerät definitiv nicht in einen Stromsparmodus übergeht, in dem bei geringer Luftfeuchtigkeit nur noch hin und wieder die Feuchtigkeit gemessen wird, und die Entfeuchtung und der Ventilator nur anspringen wenn die Luftfeuchtigkeit einen gewissen Wert übersteigt. Fürs Stromsparen und Verringerung der Geräuschemissionen ist der Automatik-Modus also kaum zu gebrauchen. Deshalb läuft das Gerät bei mir bisher immer mit eingestelltem Timer im Continous Modus.
- das Material des Geräts ist meiner Meinung nach billiges Plastik. Einzelne Teile machen nicht gerade einen langlebigen Eindruck. Außerdem gibt es zumindest in den ersten Tagen deutliche Ausdünstungen, die hoffentlich mit der Zeit verschwinden.

Aufgrund dieser Nachteile kann ich leider nur vier Punkte vergeben. Ein herausragendes Produkt, sprich eines welches man gerne auch in einen Wohnraum stellen würde und welches die technischen Anforderungen nicht nur gerade so erfüllt, sieht anders aus. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist aber relativ gut, und ich würde mir das Gerät wieder kaufen.


Samsung 8GB Dual Channel Kit (2x 4GB, 204 pin, DDR3-1066, PC3-8500, SO-DIMM)
Samsung 8GB Dual Channel Kit (2x 4GB, 204 pin, DDR3-1066, PC3-8500, SO-DIMM)
Wird angeboten von Mihatsch-Trading inkl. 19% Mwst und Rechnung
Preis: EUR 77,30

5.0 von 5 Sternen Günstiger Speicher für Macbook Pro, 14. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit diesem Speicher habe ich mein Macbook Pro (Mid 2010) von 4GB auf 8GB erweitert. Ich wollte das vor allem für speicherintensive Anwendungen wie Aperture und Virtualisierungen (Parallels). Ein großer Performance-Gewinn ergibt sich aber auch dadurch, dass Anwendungen die einmal gestartet wurden beim zweiten Start jeweils deutlich schneller starten. Durch die Speicherreserven ist es mir zudem eher möglich, am Mac mehrere Benutzer incl. ihrer gestarteten Anwendungen gleichzeitig angemeldet zu lassen.

Der Speicher selbst war bisher äußerst unproblematisch und schnell. Der Einbau ins Macbook war in 10 Minuten erledigt, und ist auch für Laien kein Problem.

Leider habe ich aber erst nach mehrmaliger Nachfrage eine Rechnung per E-Mail erhalten.


LOGILINK USB to MIDI Adapter Kabel 2,0m
LOGILINK USB to MIDI Adapter Kabel 2,0m
Wird angeboten von lets-sell!
Preis: EUR 12,36

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Kabel, 29. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Kabel tut alles perfekt wofür es gemacht ist. Ich verwende es mit einem E-Piano am Macbook Pro mit der Software GarageBand. Es war keine weitere Software zu installieren, d.h. einstecken und es funktioniert sofort.

Einmal hat es nicht mehr funktioniert, nachdem ich das Piano ausgeschaltet habe. Es half aber, den USB Stecker einmal rauszuziehen und wieder reinzustecken.

Ich wollte v.a. zwei Dinge mit dem Kabel machen: einerseits die Instrumente des E-Piano um die Software-Instrumente aus GarageBand (und ggf. später noch weitere) erweitern. Andererseits das was ich selber spiele aufnehmen und komponieren. Ich bin begeistert über die neuen Möglichkeiten...


Die Siedler 7
Die Siedler 7
Wird angeboten von OBIKO
Preis: EUR 19,94

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schönes Spiel, aber instabil, 29. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Siedler 7 (Computerspiel)
Der Online-Zwang von Siedler 7 wurde schön viel diskutiert. Ich selber finde diesen nachvollziehbar und nicht so dramatisch, weil ich Siedler vor allem zu Hause spiele, und da habe ich einen schnellen Internet Zugang.

Nach ca. 2-3 Tagen Spiel ist meine Beurteilung geteilt. Ich spiele auf einem Macbook Pro 15" der neuesten Generation.

+ sehr schöne Grafik, allerdings ist es immer noch möglich, durch Objekte wie Häuser und Bäume einfach durchzunavigieren, und sieht dabei nur noch einzelne Polygone des Objekts.
+ sehr schöne Atmosphäre durch Grafik, Musik und die Töne die die Siedler von sich geben
+ liebevoll gemachte Kampagne (leider kommt es vor, dass der Bildschirm mit einem Schlag mit Tipps zuwächst)

- ich finde es gewöhnungsbedürftig, dass man für das Bauen von Gebäuden erstmal ein anderes Wohngebäude neben hin stellen muss, z.B. für eine Bäckerei erstmal ein Wohnhaus, für eine Fischerhütte erstmal eine Forsthütte.
- die Animation ist teilweise nicht so gut gemacht. Zum Beispiel "rennen" alle Siedler ständig durch die Gegend, anstatt zu gehen. Auch beim Erobern eines feindlichen Gebäudes, d.h. der General geht in das Gebäude und man sieht vom Kampf überhaupt nix, ist ziemlich stillos. Gerade dieser Aspekt war in den früheren Siedler-Versionen ein Hingucker.
- das Spiel lief bei mir anfangs noch ruckelfrei, ab dem 3. oder 4. Kapitel der Kampagne nicht mehr
- das Spiel ist im 3. oder 4. Kapitel mehrfach "abgestürzt". Ein Wechseln zum Mac OS Schreibtisch war gerade noch möglich, dann aber fror der Mac ganz ein, d.h. ein Kaltstart war erforderlich. Immerhin konnte der letzte Spielstand jeweils wieder geladen werden, und war jeweils bis auf die letzte Aktion (z.B. ein gebautes Haus) wieder vollständig da.

Das Spiel an sich ist bis auf Kleinigkeiten empfehlenswert. Die wiederholten Abstürze haben mich aber dazu veranlasst, das Spiel zurückzuschicken.


Seite: 1 | 2