Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Flo Baxter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Flo Baxter
Top-Rezensenten Rang: 12.411
Hilfreiche Bewertungen: 986

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Flo Baxter "baxter" (Hunsrück)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Karussell
Karussell
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Sommerhit mit deepen Lyrics, 24. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Karussell (MP3-Download)
Da ist sie nun, die neue Rockstroh. Geschrieben von Daniel Stodolka, Sound Ronny Rockstroh und Vocals by The Voice of Germany Halbfinalistin Jasmin ergeben einen sonnigen Sommertrack mit deepen nachdenklichen Lyrics. Sehr entspannender Dance-Pop Song der unter die Haut geht. Auch bei den Remixen wurde an eine etwas härtere "Ramba Zamba" Version gedacht. Hier sollte für jeden etwas dabei sein. Angepasst zu dem heutigen Sound der in den Charts rauf und runter läuft. Hat eigentlich das Potential zu einem Top 10 Hit wenn man die "Gestört aber Geil" Fraktion und ähnliche Künstler so betrachtet. Dieser Song sollte gepuscht werden. Viel Spaß beim hören. (Anspieltip: Blondee Remix)


Nemesis: the Best of & Reworked
Nemesis: the Best of & Reworked
Preis: EUR 15,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Idee gut, Umsetzung befriedigend, 26. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nemesis: the Best of & Reworked (Audio CD)
Positiv anzumerken ist erstmal das hier nicht einfach nur eine Best Of hingeklatscht wurde sondern die Titel neu arrangiert/gemixt wurden. Es ist leider so das die überarbeiteten Songs meist nicht an das Original rankommen oder gar besser sind. Auch die "Finsternis" in den Songs ist etwas erloschen und es hört sich mehr nach Pop an. Ausnahmen ganz klar "Der Spiegel", find ich besser als das Original, "Soul of Ice" kann auch zumindest mithalten sowie "Children of the Night".
Es kommt immer darauf an auf welchen Stil man steht. Eher die poppigen Sachen von BE oder die düsteren härteren. Ich mag beides, kann aber diesmal auch nicht mehr als 3 Sterne vergeben denn besser find ich es nicht, schlechter aber auch auf keinen Fall.
Man hätte mehr rausholen können.


Hard-Off [Explicit]
Hard-Off [Explicit]

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine verdammte endlose Ewigkeit..., 18. Dezember 2015
Rezension bezieht sich auf: Hard-Off [Explicit] (MP3-Download)
...ist nun die letzte wirklich richtige Studio-LP der Bloddhound Gang her. Die Best Of oder Zusammenstellung zähle ich nicht zu neuem Material nur weil vllt 1-2 neue Songs dabei waren. Das letzte richtige Album gab es sage und schreibe vor 10 Jahren. Was macht man in dieser ganzen Zeit?? Schade um diese Band das sie in der Zwischenzeit nicht mehr vollbracht haben.

Zum Album: Perfekt ist es nicht, aber sehr gut trotzdem. Nach dem Opener der an die typischen alten rockigen Sachen erinnert bekommt man Lust auf mehr.

Gleich vorne weg, in jedem Song wo eine Gitarre zu hören ist bekommt man einen tollen Song auf die Ohren.
Auch vor 10 Jahren gab es schon Experimente mit elektronischen Beats, was hier erneut der Fall ist. Das ist erstmal gewöhnungsbedürftig und ich tat mich hier und da etwas schwer, Gefallen daran zu haben, aber man muss sich darauf einlassen und dann passt das schon. Mehrmals hören bringts hier tatsächlich allerdings bleiben meine Highlights die Gitarrenstücke wie "My Dad says...", "Uncool as me" oder " Socially Awkward Penguin". "Diary of a Stranger" sehr interessant wo man 80er Jahre Synthpop zu hören bekommt.

Den letzten Track hätte man sich sparen können und stattdessen lieber noch 2-3 richtige Songs draufpacken können.
Nach 10 Jahren hätte noch etwas mehr drin sein können als knapp unter 40 min. Spielzeit.

Fazit: Für die noch verbliebenen Fans die nicht mehr dran geglaubt haben, bekommt man doch nochmal gute Musik auf die Ohren.
Beim Kauf dieser Scheibe kann man nichts falsch machen. Zugreifen!


Another Manic Episode (2CD Digipak)
Another Manic Episode (2CD Digipak)
Preis: EUR 17,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus diesem Genre das Beste in 2015, 30. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich versuche ja schon nicht immer 5 Sterne für eine Solar Fake Platte zu geben, aber die machen es einem da nicht leicht *lach*. Vom Sound hat sich nicht viel verändert, warum auch... Was bei den Vorgänger-Alben klappt, funktioniert auch hier.

Das neue Album besticht zum größten Teil aus schnellen tanzbaren Ohrwürmern. Vor allem die Hook in den einzelnen Tracks brettert immer richtig heraus.

Wie gewohnt schöner melodischer mittelharter Futurepop/Synthpop.
Wie auch schon beim letzten Album ist gleich der Opener der CD, in dem Fall ''Not what I wanted'' für mich die beste Nummer.

Wenn es gleich mit einem Paukenschlag losgeht ist schon ein gutes Zeichen. Genauso ebenwürdig aber auch die mit verzerrten Vocals und adrenalingeladene Nummer ''The Race of the Rats'' Track 7 der CD. Da wird man irgendwie gezwungen voll aufzudrehen :-). Härtester Track der LP.

Als Kontrast ist am Ende von CD1 mit ''Stay'' eine schöne emotionale Ballade gelungen die sich zum Ende hin noch mal schön entfaltet.

Wem 10 Tracks zu wenig sind, (hätten tatsächlich 2-3 mehr sein können) kann noch mit der Deluxe Edition Nachschlag bekommen in Form von 2 tollen Coverversionen, eine davon von den Killers und noch einige Remixe der Album Songs.

Man merkt das Solar Fake in den letzten Jahren Sven Friedrichs ''Baby'' ist. Andere Projekte/Bands stehen meistens hinten an was ich nur begrüßen kann als Fan dieser Musik hier.

CD rein und Lautstärkeregler auf Maximum ;-)


Geister
Geister
Preis: EUR 12,97

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klaas kann auch ernst sein...., 7. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Geister (Audio CD)
....was viele nicht wissen. Viele kennen ihn nur als "Tv Blödi" der mit seinem Kumpel Joko für jeden Spaß zu haben ist und uns alle entertaint.
Das aber ein kleiner Poet in ihm steckt beweist er mit seiner Band auch wieder auf der 2ten LP.
Schöne sanfte Popmusik gepaart mit schönen Texten. Einfach mal so schnell durchhören geht nicht. da muss man sich schon Zeit nehmen da die Texte mit im Vordergrund stehen.
Ein Album was man sich auch zum Beispiel bei einer langen Heimreise im Auto entspannt anhören kann.
Ein bisschen mehr Power oder Härte hätte ich mir mal als ein oder zwei "Ausreißer" gewünscht. Eine "Herbst CD" die man aber auch im Sommer gut hören kann.


Sippenhaft
Sippenhaft
Preis: EUR 7,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie gut...., 7. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Sippenhaft (Audio CD)
....das man ab und an einfach mal beim durchstöbern eine Band anklickt die man nicht kennt, reinhört und direkt begeistert ist.

So war es in diesem Fall. Toller melancholischer Indierock mit Texten denen man genau zuhören muss, es lohnt sich.
Möchte gar keine Songs groß hervorheben aber "Ehrenwort" und "Gärten" haben es mir spontan besonders angetan.

Demnächst werde ich mir mal das ältere Material anhören was sicherlich ebenso gut sein wird.

Kurz und knapp: Tolle Band!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 7, 2015 4:25 PM MEST


Rosenkrieg
Rosenkrieg
Preis: EUR 1,29

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Damestreammukke, 31. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Rosenkrieg (MP3-Download)
Die 2te Singleauskopplung vom bald erscheinenden neuen Album "Lebendig begraben" ist raus.

Um es in der Hip Hop Sprache auszudrücken: Ich feiere den Song.
Immer wieder schön zu hören wie facettenreich Dame's Stimme ist. Die gerappten Strophen, dann die aggressivere Hook mit rauher Stimme übergehend in einen kurzen Gesangspart.
Diese Spielerien mit der Stimme machen ihn zu einem der Besten. Solange höre ich seine Musik noch nicht aber durch diese Vielfälltigkeit der Stimme hab ich mich ganz klar überzeugen lassen. Die Hook hier bleibt im Ohr und hat nen guten Flow. Vorfreude aufs Album steigt....


Muttersprache
Muttersprache
Wird angeboten von Online-Versand-Grafenau GmbH
Preis: EUR 14,93

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Versuch geglückt, 22. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Muttersprache (Audio CD)
Sarah Connor in Deutsch funktioniert. Diese Platte ist jedoch sehr dezent und ruhig gehalten zum größten Teil. Keine pompösen Sounds oder dance-lastige Tracks, denn hier legt man die Aufmerksamkeit mehr auf ihre schöne Stimme. Schöne deutsche Popmusik bekommt man geboten. Teils traurige Texte wo auf die Tränendrüse gedrückt wird aber auch einfach gute relaxte Popsongs. Beim Song "Muttersprache" wurde die Melodie es Songs "Chandlier" von Sia mit einbezogen. Highlights für mich sind: "Bedingungslos"...im Stil von Ich+Ich,........"Mein König" sehr emotional und sanft nur mit Pianobegleitung und leisem Chor im Hintergrund, ne echte Glanzleistung........"Wenn du da bist" schöne Midtemponummer leicht sommerlich.....

Durch die Entscheidung in deutsch zu singen kommen die Texte für den "deutschen" Zuhörer noch emotionaler,direkter und intensiver rüber.
Dieses Album sollte man sich anhören wenn man gerade nicht um die Ohren hat und Zeit hat sich auf die Texte einzulassen.
Ein fast perfektes Hörerlebnis
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 22, 2015 8:54 PM MEST


Dekadenz
Dekadenz
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nun wird endlich alles gut, 29. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Dekadenz (MP3-Download)
Wie lange musste man nun auf diese VÖ warten. Eigentlich schon öfters für das Jahr 2014 angekündigt und immer wieder musste man Rückschläge hinnehmen und die erste Single "Herz" war für mich eher enttäuschend. Musik und Sound gut, aber dieses Lied auf deutsch und die Art und Weise wie da Felix singt hört sich ganz seltsam an.
Die 2te Single "Crazy" dann auch nur okay für mich.

Das wars nun aber auch mit dem Negativem: Mit Begin der ersten Sekunden vom Opener "Age after Age" bahnt sich doch noch eine tolle LP an. Schönes langes Intro, sehr trancige Nummer. Best Frozen Plasma Style.

Man bekommt tollen Synthpop geboten. "Rain" leicht 80er mäßig angehaucht. Auch die vermeidlich "langsameren" Stücke bieten ein schönes Synthies Feeling , man höre "Faith over your Fear" oder "Haunting Memories". "Saving this Moment" eine als Ballade getarnte Nummer entpuppt sich nach eineinhalb Minuten als einen schnellen Track wie der Opener "Age after Age".

Bis auf einen Toatalausfall und 2-3 eher befriedigende Nummern is das Album ansonsten sehr hörenswert und keineswegs schlechter als die bisherigen Vorgänger. Warum das ganze jetzt aber knapp 6 Jahre dauern musste ist mir ein Rätsel. Der einzige Grund der mir spontan einfallen würde sind die vielen Nebenprojekte vom Soundtüfftler Vasi.


Kein Titel verfügbar

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Beste aller Zeiten sicher nicht, aber..., 13. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...sicherlich eines der Top 5 Alben von Blutengel

Die Meinungen werden wie immer auseinander gehen. Ist das jetzt zu viel Pop/Kommerz? Das Lieblingswort einiger.....

Ich sage nein.

Einen Kritikpunkt den ich hätte wäre dass das Album mir zu viel für Live-Konzerte umgesetzt/produziert wurde wie ich finde. Man hört doch sehr oft ein deutliches Schlagzeug heraus.
Dies aber nur meine persönliche Einschätzung.

Der Gesamteindruck ist trotzdem sehr positiv.
Da ich mehr auf die schnellen und düsteren Songs stehe gibt es hier doch einige Schmankerl zu vermelden.

''The war between us'' , ''Fire in the Distance'', ''Dein Gott'' und ''Guilty'' welches mich an ''Behind the Mirror'' erinnert. Dies die ersten persönlichen Höhepunkte. Zwischendurch ist mal ein Ausreißer dabei mit dem ich nicht soviel anfangen kann.

Nach der sehr gelungenen Ballade ''Der Regen fällt'' wird wieder mein Geschmack zu 100% getroffen.
''Ich bin das Feuer'' schnelle treibende Nummer die aber wenn man ehrlich ist auch zu Unheilig in früheren Zeiten gepasst hätte vom Sound.

Meine beiden Höhepunkte der CD folgen nun Schlag auf Schlag.

''Holy Blood'' von der Thematik sicherlich nichts neues nur textlich etwas anders verpackt, aber die aggressivste Nummer der CD. Futurepop meets Industrial. Genialer Refrain mit Female Choir im Hintergrund. Typischer schneller Blutengel Song, geht in die Richtung ''Lebensrichter'' ein Song des letzten Album.
''Asche zu Asche'' bisher immer noch ein toller Song und eine gute erste Single.

Wer die Deluxe Edition hat, bekommt noch einige Bonustracks dazu. ''Stay(with me)'' mal ganz anders. Man bekommt Dubstep zu hören und der Refrain sowie er hier gesungen wird, erinnert mich aus irgendeinem Grund an die 90er Jahre als die Technoszene noch bebte und der ganze Eurodance aktuell war.

Menschen denen das letzte Album Monument nicht gefallen haben sollte, finden bei Omen auch nicht so ihr Glück denke ich, da es musikalisch in eine ähnliche Richtung geht.

Auch wenn es vllt. für einige so ist das alles etwas poppiger geworden sein soll, bleibt das schöne düstere Gewand erhalten und es ist viel Abwechslung geboten wo jeder seine Favorites rauspicken kann. Die Einen mehr die andern weniger.

Einfach mal durch hören und erst dann! Bewerten ;-)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16