find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für nachtschattenabg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von nachtschattenabg
Top-Rezensenten Rang: 146.811
Hilfreiche Bewertungen: 293

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
nachtschattenabg

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Wir leben SM!
Wir leben SM!
DVD ~ Woschofius, Carlos Peron Lady Isis
Wird angeboten von AVV-DVD
Preis: EUR 6,27

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter Einblick in die "Szene" von Künstlern, 27. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Wir leben SM! (DVD)
Der Film gefällt mir ehrlich gesagt ganz gut. Er vermittelt einen interessanten Einblick in das Privatleben
der "Familie Woschofius" und Freunden (u.a. Carlos Peron).
Die Interviews aller Beteiligten sind offen. Besonders interessant finde ich die Schilderung der 3-er Konstallation
mit der "Spielpartnerin". Aber auch die Vorbereitungen für das Wave-Gotik Treffen 2003 werden nett geschildert. Ich war damals
im Werk II in Leipzig und war begeistert. Eigentlich klasse. Hat halt nicht wirklich viel mit S/M auf privater Ebene zu tun. Da fehlt
manchmal ein wenig die Erotik, da viel Wert auf "Technik" etc. gelegt wird. But anyway - Der Film ist trotzdem ganz gut - eine
interessante Reportage über Künstler (auch jenseits des Rampenlichts).


Kein Titel verfügbar

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Name ist Programm!, 27. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was kann man als alter Woschofius Fan von der Höllentor CD erwarten?
Nun-die Überraschung hält sich in Grenzen. Der Sound scheint direkt durch ein Höllentor zu kommen.
Sehr düster eben-so kennt und liebt man den alten Woschofius.

Fazit: Musik ist passend zum Buch. Vielleicht spielt ja auf dem nächsten Werk von Woschofius wieder
sein alter Kollege Carlos Peron mit. Wäre noch eine Steigerung...


Open
Open
Preis: EUR 6,79

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen (Pop)Rock at it's best!, 20. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Open (Audio CD)
Das open album gefällt mir als Fan der ersten Stunde sehr gut, obwohl es im Vergleich
zu den ersten Alben deutlich ruhiger geworden ist. Die vielen negativen Kritiken kann ich
persönlich nicht nachvollziehen. Ob ein Album soft oder hart ist, spielt nicht die entscheidende
Rolle. Was zählt sind die Songs, und die stimmen auf open. Ich war beispielsweise vom Debutalbum
sehr angetan, die dieal hard Scheibe dagegen fand ich relativ öde, obwohl diese sehr heavy war. G
dagegen war wieder klasse, dann kam die tolle unplugged CD und eben open. Open war eine Hinwendung zum Kommerz,
was ich völlig ok fand.In den Folgejahren ging es dann relativ ruhig weiter, die letzten Scheiben waren
wieder heavy Rock. Eine Band muß sich immer wieder neu (er)finden,um interessant zu bleiben. Das gelang gotthard
damals sehr gut.
Fazit: Leute-lasst Euch von dem Gemecker nicht abschrecken und kauft diese tolle Scheibe!


Take a Minute+Live in South Afrika
Take a Minute+Live in South Afrika
Wird angeboten von pb ReCommerce GmbH
Preis: EUR 6,15

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hätte ich so nicht erwartet-klasse Scheibe, 16. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Take a Minute+Live in South Afrika (Audio CD)
Nun liegt es also vor. Das neue Werk meiner alltime faves Smokie.
Es ist ja schon einige Jahre her, dass Smokie ein reguläres Werk veröffentlichten.
Nach all den Compilations und der Eclipse Scheibe (Neuaufnahme im ruhigen Soundgewand) durfte man
wirklich gespannt sein, was die alten Herren um Terry Utley noch so zu bieten haben.
Was soll man sagen? Das Album ist echt klasse geworden. Man sollte sich nicht durch den einzigen schwachen Song
zu Beginn des Albums abschrecken lassen. "Take a minute" hätte man sich besser sparen sollen. Außerdem ist es keine Eigenkomposition.
Nun ja- das Album beginnt für mich also mit Sally's song. Ist zwar auch eine Fremdkomposition, ist aber klasse. Typisch Smokie eben, auch ohe Chris
Norman. If I can't love you, let's do it again, nothing hurts like a broken heart. Hier klingt alles so, wie es der Fan erwartet.
Dann kommt die erste Eigenkomposition von Smokie (Mick). Celtic days ist ebenfalls ein klasse Song.
Weitere Anspieltipps? Der Rest...Well done guys.

Einziges Manko: Es sind zu viele Fremdkompositionen vertreten. Früher hatten auch Martin und Steve Songs beigesteuert. Terry war auch
kreativer. But anyway-"Take a minute" ist wieder ein tolles Smokie Scheibchen geworden. Als Bonus gibt es außerdem noch eine DVD
"live in south africa" dazu. Klasse Jungs. Kaufen!


Tales From The Secret Forest
Tales From The Secret Forest
Preis: EUR 9,49

5.0 von 5 Sternen eine klasse CD, 26. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tales From The Secret Forest (MP3-Download)
Als langjähriger Kelly family Fan war ich auf diese CD sehr gespannt.
Eigentlich möchte ich keine großen Worte verlieren.
Die Scheibe entführt den Hörer in eine andere Welt. Ein klasse Album, ich bin begeistert!
Daher gebe ich die Höchstnote. Ein tolles Album zum relaxen und träumen.


Straight Between The Eyes (Rmst)
Straight Between The Eyes (Rmst)
Preis: EUR 6,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine schlechte Scheibe, 12. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Straight Between The Eyes (Rmst) (Audio CD)
Das "straight between the eyes" Album gefällt mir nach all den Jahren noch recht gut.
Ich kann die vielen negativen Kritiken nur bedingt teilen. Klar, Rising war ein Meilenstein und Rainbow
orientierten sich mittlerweile am amerikanischen Markt. Der Sound war deutlich kommerzieller und poppiger,
dennoch ist das Album in meinen Augen besser als die Difficult to cure Scheibe.

Die Songs:
1. Death Alley driver: Ein guter schneller und druckvoller Songs zum Einstieg - klasse!
2. Stone cold - verhältnismäßig ruhig aber genial
3. Bring on the night - ein klasse Pop-Rock song (durchaus Radiotauglich)
4. Tite squeeze - ein eher langweiliger song
5. Tearing out my heart - Hammerteil (auch ruhig - in der live version ging es dann am Ende noch ordentlich ab. Unser Axel hat auf
Ballads I eine tolle Cover Version veröffentlicht).
6. Power 7. Miss Mistreated 8. Rock Fever sind eher durchschnittliche Rainbow-Songs
9. Eyes of fire - Dieser 6 Minuten Track ist ein Hammerteil und schliesst die Scheibe.

Fazit: Natürlich ist hier nicht alles Gold was glänzt, jedoch sind echte Perlen auf dem straight between the eyes Album vertreten. Es gibt zwar
viele Alben, die besser als das straight between the eyes Album sind, so schlecht ist die Scheibe aber dennoch nicht.
Ich mag die Scheibe.


Slaves and Masters
Slaves and Masters
Preis: EUR 6,97

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deep Rainbow - Ein tolles ruhiges Album von DP, 12. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Slaves and Masters (Audio CD)
Für mich ist das slaves and masters Album bis heute eines der besten Werke der Band, auch wenn Ian Gillan
hier nicht mitwirkte. Mit Ritchie, Roger und Mr. Turner waren immerhin 3 ehemalige Rainbow Mitglieder am Start,
daher verwundert es auch nicht, wenn slaves ein wenig nach den Spätwerken von Rainbow klingt.
Es ist ein überwiegend ruhiges Album geworden, dennoch spürt man auch einen melancholischen Unterton.
Ich finde das Album klasse, viel besser als the battle rages on oder die späteren Werke wie Abandon, Bananas oder Rapture.

Meine faves:
1. king of dreams (da lief damals auch ein tolles Video im TV)
2. love conquers all (klasse Ballade)
3. the cut runs deep
4. fortune teller

Der Rest ist aber auch klasse. (Pop)Rock Fans, die ein wenig open minded sind, werden mit slaves and masters ihre helle Freude haben.
Fazit: Klasse Album von "Deep Rainbow"


Wild Horses
Wild Horses

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Album von Smokie, 11. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Wild Horses (Audio CD)
Dieses Album steht für mich ganz eindeutig an erster Stelle. Ich besitze fast jedes Smokie Album mit Chris Norman, Mike Craft und Alan Barton.
Ich mag fast alle Alben der Truppe, dieses Werk aus dem Jahr 1999 ist für mich jedoch mit Abstand das beste Album.
Country lastiger sound stand der Truppe um Terry Uttley zum damaligen Zeitpunkt super, ohne dabei die Wurzeln zu verleugnen.
Der einzige Kritikpunkt: Es handelt sich um Fremdkompositionen. Keines der Bandmitglieder hat eigene Songs eingebracht und leitete die
Uncovered Phase ein. But anyway - die Scheibe ist gigantisch. Kauft Euch das Album!!!


Abandon
Abandon

10 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der absolute Tiefpunkt einer Legende, 10. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Abandon (Audio CD)
Diese Scheibe stellt für mich den absoluten Tiefpunkt der Karriere von Deep Purple dar.
Was hier von dieser Truppe geboten wird, ist für mich nicht nachvollziehbar. Die Scheibe klingt zwar ungewohnt
hart, die Songs sind aber überwiegend wenig überzeugend.
Einziges highlight ist: fingers to the bone.
Ich war damals bei einem Konzert der Abandon Tour. Live war die Band spitze, das neue Material war aber auch live eine
Katastrophe. Sorry, da gibt es nichts zu beschönigen...


Rapture of the Deep
Rapture of the Deep
Preis: EUR 7,29

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts neues im Hause von DP, 10. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Rapture of the Deep (Audio CD)
Die letzte Studio CD von Deep Purple ist wieder einmal ein Durchschnittswerk geworden.
Woran das liegt? Es scheinen keine zündende Ideen mehr vorhanden zu sein (Den Titeltrack mal ausgenommen).
Bereits seit dem Ausstieg von Ritchie Blackmore begeistert mich kein DP Album mehr so richtig.
Klar-das Bananas Album war gar nicht mal so schlecht,an ältere Sachen konnte es aber auch nicht heranreichen.
Es liegt nicht alleine an Steve Morse, die gesamte Truppe weiß nicht mehr zu begeistern. Da bevorzuge ich die Blackmore's night CDS. Die klingen zwar auch immer ähnlich, das Niveau ist jedoch deutlich
höher als auf den neuen Purple Scheibchen.

Fazit:

Es steht zwar der Name Deep Purple auf der CD, der Inhalt von Rapture weiß nur selten zu überzeugen. Alleine der Titelsong
ist ein dunkler Kracher, der den Kauf dieser Scheibe rechtfertigen würde. Der Rest ist wie gehabt, weder Fisch noch Fleisch (kann
man nebenher hören)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10