find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für MBA > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MBA
Top-Rezensenten Rang: 3.585.061
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MBA "MBA" (Köln)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Idylle mit ertrinkendem Hund
Idylle mit ertrinkendem Hund
von Michael Köhlmeier
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Idylle mit ertrinkendem Hund (Taschenbuch)
Ich lese nur gute Bücher. Alle anderen lege ich nach wenigen Seiten weg. Dieser Roman ist unglaublich gut. Wer auf eine ausgefeilte Sprache Wert legt, wird dieses Buch lieben. Jeder Satz sitzt. Aber auch die Geschichte ist sehr gut aufgebaut, spannend und interessant. Es geht zwar um den Tod einer Tochter, aber der Autor geht damit nicht hausieren. Dezent in einer Parallelgeschichte verpackt, kann man die Trauer des Vaters begreifen. Meisterhaft.


Sari
Sari
von Mukulika Banerjee
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Wunderbares Buch, 19. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Sari (Taschenbuch)
Dieses Buch gib einen ausführlichen Überblick über das indische Kleidungsstück: den Sari. Geschichten werden erzählt von Inderinnen aller Schichten und aller Regionen, in welcher Situation sie wie ihren Sari tragen. Wunderbare Abbildungen in Farbe und das schöne Layout machen das Buch zu einem Schmuckstück. Dabei erfährt man viel über den Alltag der verschiedenen Frauen, ob im Büro oder als arme Frau auf dem Land. Sehr empfehlenswertes Buch!


Filmtheorie zur Einführung
Filmtheorie zur Einführung
von Thomas Elsaesser
  Broschiert

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein selten gutes Theorie-Buch, 21. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Filmtheorie zur Einführung (Broschiert)
Ein ganz hervorragendes Werk.

Ich kann mich der positiven Rezension meines Vorgängers in allen Punkten nur anschließen.

Endlich ein Ansatz, der nicht chronologisch vorgeht, sondern anhand von Themen! Endlich keine Aneinanderreihung von Werken, Regisseuren oder Film-Schulen.

Wie herrlich ist es, einen Text zu lesen, in dem jeder Satz überlegt ist und man keinen missen möchte. Theorie wird schmackhaft gemacht mittels gedanklicher Genauigkeit und überzeugender Film-Beispiele.

Das Buch muss man lesen, wenn man etwas von Film verstehen möchte. Ich habe es genossen.


Die Vermessung der Welt
Die Vermessung der Welt
von Daniel Kehlmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

11 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Menschenunfreundlich, 10. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Vermessung der Welt (Taschenbuch)
Das Buch "Die Vermessung der Welt" habe ich erst jetzt gelesen, weil es im Seminar durchgenommen wird. Ich halte mich sonst bei Bestsellern zurück.

Kehlmann hat keinen Respekt vor den wirklich großen Wissenschaftlern Gauss und Humboldt. Was hat man davon, sie im Roman als Tolpatsche darzustellen, die im Alltag skurill und unfähig durchs Leben laufen? Will sich Kehlmann damit selbst erhöhen? Sollen die Leser bestätigt werden in ihrer klischeehaften Meinung über "zerstreute Professoren"?

Kehlmann hat keine Ahnung von der Wissenschaft der beiden Männer. Viele sachliche Fehler durchziehen sein Buch. Nur ein Beispiel: Parallelen werden im Euklidischen Raum definiert bzw. als Axiom festgelegt. Da wird nichts bewiesen von wegen: die Parallelen laufen vielleicht doch im Unisverum irgendwo zusammen...

Kehlmann nimmt Fremde wahr wie frühere Kolonialherren, denn er lässt Einheimische auf der Expedition von Humboldt kein einziges mal zu Wort kommen, weder im Dialog oder sonst irgenwie. Ich dachte kluge Autoren wissen, dass das ein offensichtliches Kriterium ist, wie man Fremdenfeindlichkeit in der Literatur auf Anhieb erkennt. Wie werden sich Leser in anderen Ländern vorkommen, die das vielfach übersetzte Buch in die Hand bekommen?

Der Autor ist pietätlos: Humboldt lässt er auf der Expedition Knochen von Leichenteilen Einheimischer stehlen. Er legt sie in ein Tuch und schleppt sie durch die Gegend... Egal ob Humboldt das wirklich im Leben getan hat oder nicht, so etwas ist extrem pietätlos und Menschen verachtend. An der Stelle im Buch wird das nur lustig dargestellt. Dabei sollte Kehlmann wissen, dass heute noch Knochen in Museen gefunden werden, die genau untersucht und erforscht werden, um zu wissen wo sie herkommen, wer die Verwandten sind und wie sie dann würdig in der Heimat begraben werden können.

Ich kann nicht verstehen, wie man das Buch gut finden kann. Ich finde es sogar erschreckend, dass so viele Menschen dieses Buch lieben. Verachten sie alle die Naturwissenschaften? Sie sie alle Fremden feindlich?
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 17, 2010 5:14 PM CET


Logitech S315i Tragbarer Lautsprecher für iPhone und iPod schwarz
Logitech S315i Tragbarer Lautsprecher für iPhone und iPod schwarz

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Sound und sehr handlich!, 26. November 2010
Zusammen mit dem iPod Touch 4G bestellt.

Sehr zufrieden, der Sound ist super und das Gerät leicht genug zum mitnehmen! Wie immer ein wenig fummeln nötig um den Dock-Anschluss zu verbinden, funzt dann aber super.

Auch andere mp3-Player laufen über den AUX-Eingang.

Der Ständer ist vielleicht nicht der stabilste aber dafür leicht herausdrückbar.

Alles in Allem eine Kaufempfehlung!


Verschwende Deine Jugend: Ein Doku-Roman über den deutschen Punk und New Wave (suhrkamp taschenbuch)
Verschwende Deine Jugend: Ein Doku-Roman über den deutschen Punk und New Wave (suhrkamp taschenbuch)
von Jürgen Teipel
  Broschiert

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch, 3. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei diesem außergewöhnlichen Buch handelt es sich um einen Doku-Roman über den deutschen Punk und New Wave.
Das Buch ist deswegen besonders, weil es nur aus vielen einzelnen Textpassagen besteht und diese sind alle jeweils Antworten, also Zitate, auf Interviewfragen. Man liest also gesprochene Antworten auf Fragen, die man als Leser nicht kennt. Der Autor hat diese unendlich vielen Geschichten nach Themen gruppiert wie etwa Hippies, Deutscher Herbst, Krawall 2000 oder Die Befreiung des schlechten Geschmacks und grundsätzlich eine Chronologie des Geschichte des Punks eingehalten, die Kapitel nach wichtigen Zeitphasen geordnet.
Wir lesen den Roman einer ganzen Generation und zwar so vielstimmig und multiperspektivisch, dass man sich fragt, wie es der Autor geschafft hat, die Zitate so logisch und spannend zusammenzustellen.
Insider der Musik- und Kunstszene aus dem Punk kommen zu Wort und bewirken so die unmittelbare Stimmung, als Leser dabei zu sein. Die Sprecher sind am Ende des Buches aufgeführt und kurz charakterisiert. Es wird sogar beschrieben, was aus ihnen geworden ist. Ebenso findet man im Anhang eine Zeittafel.
Wer sich in der Szene auskennt, findet alle wichtigen Bands der damaligen Zeit wieder wie etwa Fehlfarben, DAF, Palais Schaumburg oder Popmusiker wie Campino und Blixa Bargeld. Wer sich nicht so gut auskennt, findet Berühmtheiten wieder, die noch heute öffentlich aktiv sind wie etwa Nina Hagen oder Ben Becker.
Als Leser bekommt man die Stimmung der Punk-Szene hautnah mit und die innere Logik für etliche ihrer Aktionen. Das schafft der Autor sicherlich durch seine interessierte und tolerante Haltung gegenüber seinen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern. Teipel hat viel Geduld bewiesen, indem er drei Jahre lang mit fast 100 Interviewpartnerinnen und -partnern gesprochen, die Gespräche ausgewertet und zu einem zusammenhängenden Text zusammengefügt hat.
Fotos in schwarz-weiß runden das Ganze ab und machen das Buch zu einem Genuss.
Ich kann das Buch sehr empfehlen.


Die Kleider der Frauen: Geschichten
Die Kleider der Frauen: Geschichten
von Brigitte Kronauer
  Taschenbuch

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umwerfend toll und wahnsinnig geistreich, 3. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kennen Sie das? Sie möchten einer Freundin etwas Tolles und Wunderbares beschreiben und finden nur Worte wie toll und wunderbar... So geht es mir bei diesem Buch.

Reclam-Hefte, die ich sonst nur mit Schule oder Germanistikstudium verbinde, erinnern mich an Arbeit und weniger Genuss. Dieses Büchlein aber mit seinen 26 Geschichten ist eine wahre Köstlichkeit.
Mit den Kleidern der Frauen sind ihre Hüllen gemeint, ihre wirklichen Garderoben und ihre Kleider im übertragenen Sinn. Es geht um steife Kostüme, um geerbte Nachthemden und um symbolträchtige Perlenketten im tiefen Ausschnitt. Warum erfahren wir nichts von der Reaktion des arabischen Märchen-Prinzen nach seiner Eroberung der Prinzessin in dem Augenblick, als sie ihren Schleier hebt?
Mit bitterem Humor erzählen hier Frauen, Töchter, Tanten und Nachbarinnen, plaudern von Großmüttern, Töchtern, Tanten und Nachbarinnen. Dann wieder schwatzen sie mit listiger Heiterkeit aus ihrem Leben, packen aus und enthüllen vergangene Erlebnisse oder legen beim Bügeln ihre philosophischen Lebensentwürfe dar. Immer anfänglich harmlos, dann überraschend raffiniert kommen die Erzählungen daher. Mit spitzer Zunge, mit Liebe zur Sprache und voller Poesie enthüllt Kronauer vordergründige Begegnungen und Beziehungen. Es geht um Menschen und ihre Maskerade, um Frauen mit vorgespielter Größe und geheimen Wünschen. Brigitte Kronauer entlarvt sie liebenswürdig und mit Respekt.
Ich halte Brigitte Kronauer für die beste zeitgenössische Schriftstellerin und empfehle dieses Buch für Einsteigerinnen. Die anderen Bücher von dieser Autorin möchte man dann auch unbedingt lesen. Da bin ich sicher.


Das grüne Sofa: Roman
Das grüne Sofa: Roman
von Natascha Würzbach
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 22. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Das grüne Sofa: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch ist lesenswert.
Man fragt sich, sobald man es in die Hand nimmt: Ist es die Autobiographie der Autorin Natascha Würzbach, denn die Protagonistin heißt so? Oder ist es ein Roman, also erfunden, denn so steht es auf dem Cover? Die Antwort entdeckt man beim Lesen und ist einfach und ehrlich. Es gibt keine Biographie, die nicht aus der Rückschau heraus ordnet, sammelt, das Wichtigste hervorhebt und Unwichtiges weglässt. Auch Biographien sind Schöpfungen.
Und gerade das macht die Geschichte des heranwachsenden Mädchens spannend. Die Autorin beschreibt Erlebnisse, die für ihre Sicht der Welt und für ihre Entscheidungen im Lebenslauf wichtig waren. Diese Situationen sind spannend und anschaulich beschrieben, so dass man als Leser gut in ihre Welt hinabtauchen kann.
Zum Schluss gibt es noch eine Überraschung, die der Biographie eine Wendung gibt. Lassen Sie sich überraschen!


Saris
Saris
von Maria Blechmann-Antweiler
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Wunderbare Nahaufnahmen von Sari-Stoffen, 30. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Saris (Taschenbuch)
Dieser Bildband zeigt eine wunderbare Sammlung von typischen Sari-Stoffen. In prachtvollen Farben sieht man die indischen Stoffe aus nächster Nähe, ihre orientalischen Muster, ihre goldenen Bordüren und ihre bunt gestickten Ornamente...
Durch die spezielle Aufnahmetechnik, die Saris sind gescannt, entsteht eine Tiefenwirkung und Dreidimensionalität, dass man meint, man habe den Stoff vor sich liegen.
In einer Einführung erklärt die weitgereiste Autorin die Bedeutung von Saris und wie man sie anlegt.
Wer sich für Stoffe und für Indien interessiert, findet hier einen "Schatzbildband".


Burg Ramstein im Kylltal
Burg Ramstein im Kylltal
von Sandra Ost
  Taschenbuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Kulturgeschichte der Burg Ramstein, 4. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Burg Ramstein im Kylltal (Taschenbuch)
Wer sich für Burgen intessiert, kann hier alles über die Burg Ramstein lesen. Und zwar gut recherchiert und anregend geschrieben.
Auch für Ausflügler und Touristen bietet dieses Buch informative Beschreibungen über Architektur, Geschichte, Familienchronik und vieles mehr. Viele schöne Fotos runden das Ganze ab.


Seite: 1 | 2