Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Profil für Dominique Hinnen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dominique Hinnen
Top-Rezensenten Rang: 4.422.082
Hilfreiche Bewertungen: 107

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dominique Hinnen (Genf)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Overexposed (Deluxe Edition, Explicit Lyrics)
Overexposed (Deluxe Edition, Explicit Lyrics)
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 17,99

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Music Business by Maroon 5, 6. Juli 2012
Bereits bevor Maroon 5 in unseren Landen bekannt waren, verfolgte ich ihre Entwicklung. Es lag ein ganz besonderes Potential in dieser Mischung zwischen typisch Amerikanischen und Englischen Pop Elementen, gewürzt mit einer guten Prise Groove.
Jetzt sind Maroon 5 in den höchsten Stargefilden angekommen und bezahlen Tribut mit dem Verlust einer gewissen Eigenständigkeit.
Das neue Album könnte auch ein Solo-Album sein. An keiner Stelle empfinde ich eine Band. Stark produziert waren Maroon 5 immer, aber hier orientiert sich alles so offensichtlich am amerikanischen Markt, dass es schade ist.

Aber nehmen wir doch ein paar Beispiele:
One More Light : netter Song; ein grooviger Reggae mit Ohrwurm Garantie. Könnte aber auch von Rihanne interpretiert werden.
Payphone : Typische Maroon 5 Komposition. Gerechtfertigte Single-Auskopplung. Aber was soll der Rap da drin? Und etwas weniger Effekt auf der Stimme würde das Ganze persönlich machen.
Daylight : Schöner Song, stark Coldplay beeinflusst. Ein Mitgröler für OpenAir-Konzerte.
Love Somebody : wäre ein richtiger schöner Song, wenn nicht so stark poliert und hochstilisiert.
Fortune Teller : fängt mit einer Techno-Bassline und den Ansatz finde ich erst mal interessant. Mit mehr Mut wäre dieser Song richtig gut geworden. So ist er gut und lässt auch wiederholt hören.
Sad : Klavier-Balade, wäre perfekt für ein Solo-Album.
Tickets : Autsch, spiegelt den amerikanischen Markt wieder. Belanglose Komposition, ein Haufen Effekte, ein paar Gimmicks da und dort, und auch ein "La la la" zum mitgrölen. Nein danke.
Doin' Dirt : Wie so oft Mickey Mouse Stimme. Was haben uns da Autotune und Madonna eingebrockt. Überflüssig.
Beautiful Goodbye : fast perfekte, angenehme Ballade. Leider auch da langweilig produziert.
Wipe your Eyes : Das Amadou&Mariam Sample als Basis finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Hingegen sonst ein guter Song.
Wasted Years : Coole Funk-Basis, sonst flach.
Kiss : Eine Rock'n-Roll von Kiss ist an sich eine gute Idee. Aber ginge es noch lahmer? Ich glaube nicht.
Move like Jagger : als Zusammenarbeit mit Christina passend. Full American Sound.
Die Payphone Remixes : Remixes ermöglichen einen Song unter ganz anderem Licht erstrahlen zu lassen. Keiner kommt hier an das Original heran. Der erste Mix (Cutmore Mix) ist zwar nicht originell, entspricht aber einem bestimmten Markt und ist sauber ausgeführt. Die anderen sind einfach überflüssig.

Auffallend ist auch die hohe Abnutzungsrate dieses Albums. Und besonders das konnten Maroon 5 schon viel besser.
Unter dem Strich also ein gutes Album, wenn auch überproduziert, zu kommerziell und schlussendlich enttäuschend für Maroon 5. Und ich befürchte, dass es die zukünftige Richtung zeigt.

(Deluxe Version)


Love
Love
Wird angeboten von DVD Overstocks
Preis: EUR 11,65

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jetzt mal hallo...!, 28. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Love (Audio CD)
Ich liebe Musik, ich höre viel Musik und vor allem viel verschiedene Musik. Die Beatles waren einmalig und richtungsweisend.

Und wenn ich ihre Originalalben anhöre ist da... Respekt. Klasse Kompositionen, oft auch klasse Arrangements.

Allerdings ist das eben doch eine ganze Zeit her und das hört man.

"Kein Problem, soll so sein!" kann man sich natürlich sagen. Besonders als Beatles Fan oder, leider, Beatles Purist.

Ich hingegen freue mich über diese Überarbeitung! Da war Herz und Verstand dabei und es klingt ausserordentlich gut.

Auf einmal klingen einige Aufnahmen so frisch als wären sie vor wenigen Monaten aus den Studios gekommen.

Das rückt die Beatles in ein neues, aktuelles Licht. Und auf einmal ist da nicht mehr dieses Gefühl von "damals", sondern sind da einfach gute Songs.

Klar, nicht alles gewinnt dabei. Manche Stücke klingen einfach nur "cleaner", oder etwas moderner, ohne wirkliches plus.

Andere öffnen neue Welten, ein Neuentdecken der Beatles.

Lennon hätte die Überarbeitung sicher toll gefunden - wobei ich denke, dass er persönlich radikaler an die Arbeit gegangen wäre. Aber das dürfte eben nur er, ohne dass alle Fans das Resultat zerreissen.

Ich kann nur sagen: entdecken Sie die Beatles wieder !

Versuchen Sie's mit: Eleanor Rigby, Gnik Nus (nette Idee) und Something, Strawberry Fields Forever, Lady Madonna, Here comes the sun...


Der Orden
Der Orden
von Stephen Baxter
  Taschenbuch

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erstaunlich, 8. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Orden (Taschenbuch)
Stephen Baxter hinterlässt zum zweiten Mal bei mir ein zwiespältiges Gefühl. Sein Stil ist vielfälltig und seine Charaktere kontrastreich. Aber dennoch, oder vielleicht eben dehalb bleibt der Leser (jedenfalls ich) immer in einer gewissen Distanz zum Geschehen. Faszinierend sind aber dabei die Ideen und ihre Erklärungen, die Nachvollziehbarkeit.

Wie schon in "Evolution" regt das Buch zum Nachdenken an - die Paralelen der beiden Bücher sind offensichtlich wenn man sie gelesen hat.

"Der Orden" ist Science-Fiction, die Ideen Baxter's sind interessant und lassen einen bleibenden Eindruck, nur der Stil an sich ist etwas "verfahren". Nicht jeder ist schliesslich ein Dan Simmons, der völlig verschiedene Handlungsstränge packend verbinden kann.

In jedem Fall trotzdem bemerkens- und lesenswert.


Backroom Beats 2
Backroom Beats 2
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 171,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Mischung, 28. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Backroom Beats 2 (Audio CD)
Bin aus Zufall auf diese Sammlung gestossen und habe sie hauptsächlich wegen den Parts von Ott und Gargoyles (Simon Posford, alias Halucinogen) gekauft.
Das war ein Glücksgriff! Denn es stellt sich heraus, dass die Zusammenstellung weit über dem Durchschnitt liegt, und das sowohl was den Abwechslungsreichtum der Auswahl sowie auch die Qualität der einzelnen Stücke angeht (und persönlich gehöre ich zu den doch eher anspruchsvollen Kunden).
Da finden sich Dub, Ambient, Lounge, Folk... Eine Sammlung zwischen Space Night und Café del Mar, und das mit einer eigenen Identität - gar nicht so einfach!
Kann ich also nur wärmstens empfehlen; hören Sie rein!


Communication (Limitierte Deluxe-Verpackung mit Link zum exklusiven Download der beiden Remixe von Felix Da Housecat & Orbital)
Communication (Limitierte Deluxe-Verpackung mit Link zum exklusiven Download der beiden Remixe von Felix Da Housecat & Orbital)
Wird angeboten von Musik-Box
Preis: EUR 46,00

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber kein Vergleich, 7. Oktober 2003
Klanglich ist Communication erstaunlich: wirklich der nächste Schritt nach Electric Café und Electric Music. Auch wenn's doch sehr an die Achziger errinnert, ist der Sound auf der Höhe der Zeit. Hingegen ist da keine Revolution oder "Zukunftsmusik" zu hören.
Persönlich bin ich von den Kompositionen enttäuscht. Irgendwie fehlt da Inspiration oder die Gelassenheit eine Idee konsequent auszubauen. Insgesamt bin ich doch oft an ein paar Alben von PetShopBoy errinnert - das ganze plätschert nett und gutklingend durch, aber irgendwie bleibt nichts wirklich hängen.
Auf Kraftwerks diesjährigen Album (Tour de France) sind einige Kompositionen einfach besser, und vor allem konsequenter, ausgebaut.
Trotzdem macht Karl Bartos Album Spass und ein paar echte Lichtblicke sind auch auszumachen. Reinhören in "Cyberspace" und "The camera" lohnt sich sicher und der treibende Beat von "I'm the message" hat Klasse.
Allerdings ist eine echte Kontrindikation eine Vocoderallergie...


Hacker
Hacker
Wird angeboten von Resell MC
Preis: EUR 9,45

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser, schlechter ? ... Anders !, 21. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Hacker (Audio CD)
Nach dem vorhergehenden Referenz-Album "Simulationszeitalter", kann man das Neue nur mit diesem vergleichen. Simulationszeitalter hatte diese allzu seltene Gratwanderung geschafft mit "alten" klassischen Elementen, in diesem Fall vor allem von Kraftwerk, etwas Neues und doch Bekanntes zu schaffen. Hör-Erfahrungen gepaart mit Frische und einer Prise Frechheit, das ganze über allen Zweifeln erhaben produziert. Nicht alles perfekt - aber eben die Mischung zur Referenz.
"Hacker" geht das Thema insgesamt anders an. Man hat sehr viel mehr das Gefühl, dass einzelne Kompositionen zusammengstellt wurden. Damit kommt mehr Abwechslung, aber auch weniger innere Koherenz auf. Die Songstrukturen wurden komplexer, die Produktions- und Soundqualität noch ein Stück höher geschraubt. Persönlich fehlt mir die Homogenität des Vorgängers, aber "Hacker" birgt beindruckende Überraschungen: "Dualis" ist intelligente Elektro pur - druckvoll, klever. "Model SM" hat eben das gewisse Etwas das A.Rother ausmacht. "Leben" errinnert noch am ehesten an Simulationszeiten, gefällt auf Anhieb, aber die weibliche Stimme klingt wie ein Auschnitt eines Amateurdemobandes. "Justitia" ist wie "Leben" eher im Downbeat angesiedelt, basierend auf einem klasse verschachteltem Rythmus. "Nerthus" - mehr als ein Augenzwinckern zu Kraftwerk, und "Futurist" schon fast ein Popsong.
Das ganze hat Pep, Klasse und Druck, kling oft genial - aber ist in der Gesamtheit eine Klasse unter "Simulationzeitalter".
Trotzdem ohne Rückhalt jedem Electroanhänger zu empfehlen!


3 Engel für Charlie
3 Engel für Charlie
DVD ~ Cameron Diaz
Preis: EUR 6,79

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal ein gelungenes Serien-remake, 14. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: 3 Engel für Charlie (DVD)
Nach verschiedenen missglückten Versuchen Stories, Stimmungen und Ideen, inszwischen klassischer, Fernsehserien auf die Leinwand zu bringen, ging ich schon sehr zurückhaltend auf diese Produktion zu. Aber diesmal wurde ein gelungenes Gleichgewicht zwischen "Kult-übernahme", Klamauk und Action gefunden.
Der Film nimmt sich nicht ernst, und das ist auch gut so. Alles wird übertrieben, ohne aufgetragen zu wirken. Die Verwahrensweise ist den Bond Filmen sehr ähnlich, übernimmt aber die typischen Elemente der Original-Serie. Wie bei den anderen Serien Remake ist der Film aber nicht mit der Serie zu vergleichen. Die Serie wurde in einer anderen Zeit, mit anderen Schauspielern und anderen Mitteln gemacht - zu gross wären da die Unterschiede.
Erstaunlich ist auch die Detailvielfalt - doch eher unüblich in diesem Genre - die motiviert den Film mehrmals zu sehen.
Angels gut, Action gut, Ende gut.


One Giant Leap
One Giant Leap
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 27,51

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Groovige Klangreise..., 3. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: One Giant Leap (Audio CD)
Bemerkenswert unter vielerlei Aspekten kann ich diese CD wärmstens jedem empfehlen. Komplexe Klangstrukturen, Weltmusik und "Faithless"-Grooves verbinden sich sehr harmonisch mit Synthläufen und dem Gesang bekannter Stars.
Wer danach noch einen Schritt weitergehen möchte, dem kann ich noch ein sehr ähnliches Projekt empfehlen: "One World - One Voice". Zu finden fälschlicherweise unter "Laurie Anderson". Aber das ist nicht weiter schlimm da sie auch zu den Hauptinterpreten des Albums gehört. Dazu kommen noch Namen wie Dave Steward, Sakamoto, Peter Gabriel, Gypsy Kings usw...
Im Unterschied zu "One Giant Leap" ist "One World, one voice" weniger in einzelne Songs unterteilt - die Übergänge zwischen verschieden "Parts" sind fliessend.
Beide Alben kompletieren sich so und ergeben einen beeindrucken Einblick in Stilrichtuchen und Einflüsse der letzten zehn Jahre Musikgeschichte.


Mit Schirm, Charme und Melone
Mit Schirm, Charme und Melone
DVD ~ Ralph Fiennes
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 12,25

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend!, 5. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Mit Schirm, Charme und Melone (DVD)
Hervorragende Schauspieler, bemerkenswertes Design und basierend auf einer illustren Serie. Eigentlich waren alle Ingridenzien vorhanden, um einen herausragenden Film auf die Leinwand zu bringen. Aber ein guter Film muss auch gut erzählt sein, interessante Inhalte und einen Spannungsbogen beinhalten. Bis zum Schluss des Films hat mich das Gefühl nicht verlassen, dass jetzt endlich was kommen wird ...
Durchgehend enttäuschend


Full Metal Jacket
Full Metal Jacket
DVD ~ Matthew Modine
Wird angeboten von DasFilmsyndikat
Preis: EUR 5,98

51 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Banalität des Krieges ... oder Kubricks harter Blick, 4. Dezember 2001
Rezension bezieht sich auf: Full Metal Jacket (DVD)
Ich kann mich sehr gut an die Vorpremiere des Films errinern ... kleiner Saal, gespanntes Ambiente (schliesslich ist es ein Kubrick!), Smalltalk bis zum Anfang des Films.
Nachdem der Film begonnen hatte, wurde die Stimmung immer bedrückender. Im ersten Teil des Films stellt Kubrick sein Bild einer militärischen Ausbildung dar. Ich denke nicht, dass er eine genaue Darstellung der Realität zeigen wollte, sondern, wie in einigen andern seiner Filme, ein emotionales Bild zeichnen. Die Ausbildung wird gnadenlos hart dargestellt, die psychologischen Auswirkungen auch: in Form eines Mordes. Erstaunlich ist, dass man die Tat im Moment auch nachvollziehen kann; bevor man realisiert wie weit man selbst getrieben werden könnte.
Im zweiten Teil befinden sich die Personen in Vietnam - jetzt werden sie endlich Helden, nach allem was sie schon durchgestanden haben! In Wirklichkeit ist der Krieg aber nichts heldenhaftes und absolut nicht spektakulär. In einem dreckigen und unnötignen Kleinkrieg werden die Illusionen und Hoffnungen der Soldaten niedergemacht .. die Soldaten auch ... und die Hoffnungen des Betrachters auf einen deftigen Vietnamfilm auch. Spielberg hat mit "Soldat Ryan" geschafft brutale Wirklichkeit mit grossem und spektakulärem Kino zu verbinden. Kubrick's Version ist trocken, brutal - einer Studie näher als einem Kinohit. Grosses Kino eben - auf seine Art


Seite: 1