Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16
Profil für BlueSoft > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von BlueSoft
Top-Rezensenten Rang: 11.971
Hilfreiche Bewertungen: 684

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
BlueSoft (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Samba De Amigo
Samba De Amigo

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechteste Steuerung, die man sich vorstellen kann, 16. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Samba De Amigo (Videospiel)
Zuallererst: Das ganze Look-and-Feel des Spiels ist Klasse. Sehen Sie sich ein Video-Gameplay auf Youtube an und Sie werden begeistert sein.

Nun kommt aber das Aber: Wenn Sie es selbst spielen, wird sich Ihre Meinung zum Spiel innerhalb von 3 Minuten ändern. Denn dieses Spiel hat meiner Meinung nach die am schlechtesten umgesetzte Steuerung von allen Wii-Spielen, die ich bisher gespielt habe. So etwas müßte eigentlich bei einer Qualitätskontrolle vor Veröffentlichung eines Spiels erkannt werden. Ich bin verblüfft, dass es dieses Spiel mit einer derart schlechten Bewegungserkennung überhaupt in die Läden geschafft hat.

Hierzu ein Beispiel: Man soll mit 2 Wii-Remotes nach links zeigen. Das Spiel erkennt es aber so, als würde ich mit einem Arm nach links und mit dem anderen nach rechts zeigen. Um es nochmal klar zu sagen: Das Spiel merkt nicht ob die beiden Fernbedienungen 20 cm oder 1,50 m auseinander gehalten werden. Das ist schon frustrierend.

Zwar gibt es hier und da Kommentare, die behaupten, dass sich die Erkennung verbessern ließe, wenn man die Wii-Remotes mit dem Steuerkreuz in Richtung Körper zeigt. Das habe ich natürlich auch probiert, aber auch dies verlief wenig zufriedenstellend. Die Erkennung steigt nur minimal. Und mal ehrlich: Wenn ein Verdrehen der Fernbedienung solche katastrophalen Folgen mit sich bringt, dann taugt das ganze Spiel von vornherein nichts. Schade, denn das hätte ein gutes Spiel werden können.


Die Siedler 7
Die Siedler 7
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 9,99

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider unspielbar durch Onlinezwang!, 7. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Siedler 7 (Computerspiel)
Das Spiel kann nur online gespielt werden. Es ist somit untauglich für Laptop-Besitzer, die nicht immer online sein können. Aber auch auf Festnetz-PC's bricht die Verbindung ab mit der Folge, dass oft stundenlang nicht gespielt werden kann. Wer gerade zum Feierabend ein wenig spielen will, kann dann oft nicht spielen. Der Frust, der dabei aufkommt, ist gewaltig. Ich habe von meinem Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht und das Spiel sofort nach 2 Tagen Spielzeit zurückgeschickt. Ich kann nur jedem raten, einen großen Bogen um das Spiel zu machen. Ich spiele weiter Siedler II - Next Generation.
Vielleicht gibt es das Spiel in 2-3 Jahren offiziell ohne Onlinemodus für 10 Euro auf der Software-Pyramide. Da würde ich dann kaufen.
Schade, solche tollen Spiele sind allemal 50 Euro wert, aber nicht bei dieser Gängelei. Im Grunde kann man alle künftigen Ubisoft-Spiele vergessen. Vielleicht erscheint Siedler 8 ja dann bei einem anderen Publisher... Wer weiß?


Feel Like Me
Feel Like Me
Wird angeboten von echolot-records
Preis: EUR 16,90

5.0 von 5 Sternen Allererste Sahne!, 8. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feel Like Me (Audio CD)
Was hier abgeliefert wurde, ist allererste Sahne. Ich bin selbst auch Depeche-Mode-Fan, doch nicht ganz so verbissen, wie manch andere, die gleich das Abendland in Gefahr sehen, wenn eine andere Gruppe sich qualitativ gekonnt in Szene setzen kann, die sich das eine oder andere bei Depeche Mode abgeguckt hat.


Motel Songs
Motel Songs
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewöhnungsbedürftig, aber auf jeden Fall einzigartig, 24. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Motel Songs (Audio CD)
Zur Attitüde des Sängers: Janosch Moldau ist schon etwas exzentrisch und entrückt, aber das ist zugleich Bestandteil seiner Einzigartigkeit. Er kommt gerade auch bei Live-Performances (habe ihn gestern beim Mesh-Konzert in Berlin sehen können) sehr sympathisch und vor allem glaubwürdig rüber. Mit welchem Gefühl da Titel gesungen und gelebt werden - wundervoll. Die Musik auf diesem Album "Motel Songs" klingt gar nicht übel: meist sehr zart, bisweilen verzweifelt, oft balladesk, selten aber auch mit etwas härteren Gitarrenpassagen. Die Texte sind sehr melancholisch und behandeln beispielsweise Weltschmerz, Trennungsschmerz und Gott-Themen. Die gesamten Kompositionen könnten aber an der einen oder anderen Stelle etwas mehr Feinschliff gebrauchen. Ob nun jeder, der Depeche Mode mag, diese CD lieben wird (wie in einer anderen Rezension geschrieben wurde), wage ich zu bezweifeln. Dennoch ist der Opener "Not with the son" eine tatsächliche Perle, bei der sich das Reinhören lohnt. Auch "Clear" gehört angespielt. Insgesamt ergeben sich 3,5 Sterne für das Album, die ich aber aufgrund seiner Authentizität gern auf 4 Sterne aufgerundet habe.


Haddaway - All the Best: His Greatest Hits & Videos [2 DVDs]
Haddaway - All the Best: His Greatest Hits & Videos [2 DVDs]
DVD ~ Haddaway

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welch sagenhafte Bilanz!, 9. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese DVD kann sich wirklich sehen lassen: alle Videos sind vom Feinsten, in allerbester Qualität, dramaturgisch sowieso. Der Sound ist auch 1A. Dazu gibt es als Bonus noch eine Best of CD aller bekannten Hits. Alles in allem viel Leistung für wenig Geld. Ein absoluter Kauf-Tipp. Ich jedenfalls bin begeistert.


A Perfect Solution
A Perfect Solution
Preis: EUR 16,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch zu zweit grandios und wieder ein Volltreffer, 9. November 2009
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Ich habe mir heute das neue Album angehört und war sprachlos, weil das Album noch besser ist, als ich es sowieso schon erwartet hatte. Es klingt ein wenig mehr nach ihren alten, leicht aggressiveren, druckvolleren Alben (zu vergleichen insbesondere mit dem 2. Album "In this place forever"), natürlich in weiterentwickelter, modernerer Form. Ich kann hier nur die höchste Bewertung geben, da das Album ein absoluter Hörgenuß ist. Ich hatte zuerst ein wenig Bedenken, dass sie es zu zweit nicht mehr so gut hinbekommen würden. Aber alle Bedenken wurden zerstreut.


Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim
Majesty 2: The Fantasy Kingdom Sim
Wird angeboten von Buecher-Topshop
Preis: EUR 1,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Nachfolger des alten Majesty, 15. Oktober 2009
Diese Rezension richtet sich vor allem an ehemalige Majesty-Spieler, soll aber auch allen anderen eine Entscheidungshilfe sein.
Nach den negativen Rezensionen, die ich hier las, musste ich meine völlig andere Meinung kund tun.
Ich spiele das Spiel seit dem Erscheinungstag nahezu ununterbrochen, weil ich so fasziniert vom Spielprinzip und deren Umsetzung bin.
Als König regiert man über seine Untertanen und kann nur Belohnungen aussprechen und Zauber wirken. Gerade die Belohnungen sorgen für die Lenkung der Untertanen, die sonst einfach das tun, was Ihrer Gesinnung nach ihrer Lieblingsbeschäftigung entspricht. Man sollte mit Belohnungen sparsam sein. Erstens sind sie teuer und eine Reaktion darauf ist immer zeitversetzt. Man kann also auch viel Geld in den Sand setzen. Insofern kommt auch eine Wirtschaftlichkeitskomponente mit ins Spiel. Vor allem aber: Das Spiel mach unendlich viel Spaß. Wer gerne beim Wuseln zusieht, aber dennoch ständig regieren und lenken will, der hat hier ein großes Betätigungsfeld.
Man muss sicher auch folgendes sagen: Wer heutige moderne Hack-&Slay-Spiele spielt wird hier zwangsläufig keine Freude dran haben, da das Spielprinzip ganz anders, eben indirekt ist. Auch ist das Spiel sicher nicht so modern umgesetzt. Ein Anno 1404 habe ich aber auch nicht erwartet. Es spielt sich im Großen und Ganzen wie der Vorgänger. Die Sprachausgabe hätte auch besser sein können. Aber dazu weiter unten.

Ich habe mal Vor- und Nachteile zusammengefaßt:

Verbesserungen im Vergleich zum Ur-Majesty:
+ Geschwindigkeit jederzeit regelbar (bis auf 20% der Originalgeschwindigkeit verlangsambar, um mehr Zeit für Entscheidungen zu haben)
+ Karte drehbar, zoombar
+ mehr Story während des Spiels (Erzähler, auch Gegner melden sich per Sprachausgabe während der Level, nicht nur zu Beginn)
+ Halle der Lords (bis zu 3 Top-Helden aus vergangenen Levels können in der aktuellen Level unterstützen)
+ Alle in der aktuellen Level gestorbenen Helden können (je nach Erfahrung/Qualität des Helden zu unterschiedlich hohen Preisen) wiederbelebt werden. Dies greift die Idee des Mausoleums aus der Majesty-Erweiterung "The Northern Expansion Add-on" auf und verbessert diese.
+ Übersichtliche Darstellung aller Helden in einer Symbolansicht. Hier lassen sich besonders gut und treffsicher Heilzauber an den Mann oder an die Frau bringen.
+ Möglichkeit echter Party-Bildung (Es können Heldengruppierungen von 2-4 Helden gebildet werden. Hierbei wird ein Held als Party-Anführer gewählt. Dieser bestimmt die Ausrichtung der Truppe. Ein besonders loyaler Krieger macht sich gut als Anführer. Kleriker, Magier und Waldläufer sind exzellente Kollegen. Eine solche Truppe steht einiges gemeinsam durch.)
+ 2 neue Belohnungsfahnen (z.B. Fahne "Schutz", die ich vor allem für den Schutz von wichtigen Gebäuden verwende. Dies ist im doppelten Sinne lohnenswert, denn dies kann gut genutzt werden, um schwächeren Helden ein Einkommen zu verschaffen.)
+ vielfältige Grafikeinstellungen (dadurch sogar auf schwächeren PC's spielbar. Anders als auf der Packung angegeben auch mit Single-CPU-Rechnern ab etwa 2 GHz mit halbwegs guter 256 MB-Grafikkarte spielbar)

Rückschritte im Vergleich zu Majesty 1:
- Sprachausgabe des Erzählers (Klingt zwar bemüht und durchaus witzig, aber der Sprecher aus Teil 1 war einfach besser. In Teil 2 klingt es, als wenn ein Ostfriese versucht, mit gerolltem R mittelalterlich zu sprechen. Letztlich habe ich mich aber daran gewöhnt, da der Erzähler dennoch seinen Job mit Begeisterung gemacht hat und nicht alles nur abliest.)
- Keine Möglichkeit mehr an den einzelnen Gebäuden einzustellen, ob das Gebäude überhaupt repariert werden soll bzw. vom Steuereintreiber besucht werden soll. Dies fand ich anfangs äußerst rückschrittlich, da bei großen Städten, die in späteren Levels zwangsläufig entstehen die wenigen Bauarbeiter kaum mit den Reparaturen nachkommen. So wird schon mal ein Bauernhaus repariert, während die Kriegergilde fast auseinander fällt. ABER: Ich habe einen Weg gefunden, der dies dann doch nicht so negativ stehen läßt: Zumindest bei der Steuererhebung kann man gegensteuern: Steuereintreiber anklicken und angeben, dass dieser erst bei beispielsweise 100 Goldmünzen die Steuern abholt und nicht schon bei 25. So rennen die Steuereintreiber nicht pausenlos Kleingeld hinterher und werden nicht unnötig abgeschlachtet. Sie rücken dann nur noch bei höheren Beträgen aus.)

Also bei 9 Plus- und 2 Negativpunkten kann man von einem gelungenen Remake sprechen. Klare Kaufempfehlung für Majesty-1-Spieler! Andere Spieler sollten vorher die Demo spielen. ABER: Leider, leider ist die Demo viel zu schwer. Eine so schwere Demo kann auch abschreckend wirken. Die Demo hat ein Tutorial und eine Zusatzlevel, bei der man einige Zeit alles abwehren soll, was das Spiel an Monstern so zu bieten hat. Ich habe es nach 5 Anläufen aufgegeben diese Demolevel zu schaffen. Also: Von der Schwierigkeit der Demoversion nicht abschrecken lassen!
Das Originalspiel ist schön stimmig und hat einen akzeptablen Schwierigkeitsgrad.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 15, 2009 4:15 PM MEST


Foot Of The Mountain
Foot Of The Mountain
Preis: EUR 6,79

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss a-ha klingen!, 2. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Foot Of The Mountain (Audio CD)
Ich muß sagen, ich war in letzter Zeit gerade von den großen Stars ziemlich entäuscht. Viele Musikgruppen haben sich überlebt, also die beste Zeit hinter sich. Auch a-ha waren in den 80-er Jahren ein Stern am Musikhimmel und dann bauten sie für meinen Geschmack langsam ab.
Um so erstaunter war ich nun so ein ausgesprochen gutes Album von ihnen zu hören, dass den alten 80-er Alben von a-ha durchaus das Wasser reichen kann. Gerade die ersten 3 Titel gehen richtig ab und klingen so, wie ich es mir von a-ha seit vielen Jahren erhofft und erträumt hatte. Mein Lieblingstitel ist dennoch Sunny Mystery (Titel 9), eine ruhigere Songperle, die wohl kaum noch zu toppen ist. Hoffentlich bleiben a-ha diesem Stil noch ein wenig treu. Das ist wieder mal ein a-ha-Album, das man kaufen muss.


Raumschiff Titanic
Raumschiff Titanic

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker der Extraklasse - Heute noch exzellent, 9. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Raumschiff Titanic (Computerspiel)
Das PC-Spiel "Raumschiff Titanic" wurde von keinem Geringeren als Douglas Adams entworfen, dem Autor des Science-Fiction-Bestsellers "Per Anhalter durch die Galaxis". Das Spiel ist so komplex, dass es einem fast den Atem verschlägt. Das wirklich Einmalige und bis heute Unerreichte an dem Spiel ist es, dass mit allen Charakteren kommuniziert werden kann - und das nicht einfach mit Multiple-Choice-Antworten, also vorgezimmerten Texten, sondern mit völlig freien Texteingaben. Da können die Gespräche auch um Alltägliches gehen, die dann mit dem eigentlichen Spiel kaum noch was zu tun haben. Es ist einfach unglaublich, wie viel Liebe gerade in die Interaktionen gesteckt wurde. Sie sprechen mit einem Papagaien, mit verrückten Robotern, mit einem betrunkenen Liftboy, mit Ihrem Diener, der Ihnen das ganze Raumschiff zeigt (zumindest den Teil, den Sie zunächst betreten dürfen), mit der extravaganten und etwas überheblichen Empfangsdame und vielen weiteren Personen, ja sogar merkwürdigen Apparaturen, mehr sei hier aber noch nicht verraten. Das ist in dieser Form bisher unerreicht. Ganz klar, dass dies nur richtig Spaß macht, wenn das ganze Spiel in der komplett deutschen Version gespielt wird, die leider SEHR selten ist. Zugreifen, wenn man nochmal die Möglichkeit dazu hat. Das Spiel ist eine Perle...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 16, 2014 3:19 PM MEST


Narnia Ice Castle Rescue
Narnia Ice Castle Rescue

4.0 von 5 Sternen Nicht schlecht - aber nicht so paßgenau wie das große Vorbild, 7. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Narnia Ice Castle Rescue (Spielzeug)
Das Set ist voll Lego-kompatibel und die gelieferten Steine haben ein Prima-Design. Aber es ist halt nicht Lego und hat daher auch nicht die überragende Qualität, die man von Lego kennt. Mega Bloks passt nicht so gut zusammen, auseinanderfallen tut aber auch nichts. Auch setzt man das Set aus recht wenigen Teilen zusammen, dafür sind die Teile recht groß. Basic-Steine sind kaum dabei. Das Weiß ist auch einen Tick zu transparent. Dennoch: Alles in allem fand ich das Design recht gut und einen Löwen hat Lego bisher noch nicht rausgebracht... Es ist also eine gute Ergänzung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14