Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Profil für Heinrich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heinrich
Top-Rezensenten Rang: 1.570
Hilfreiche Bewertungen: 2401

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heinrich "Henry" (NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Arc (Gitarrenfeedback)
Arc (Gitarrenfeedback)

1.0 von 5 Sternen Revolution Nr. 9, 21. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Arc (Gitarrenfeedback) (Audio CD)
Yoko Ono hat auf "Live peace in Toronto" gezeigt, das man das "Dingsbums" "Revolution No. 9" vom Album "The Beatles" durchaus noch toppen kann. Led Zeppelin haben "Dazed & Confused" auf kanpp 30 Minuten aufgeblasen, während Deep Purple "Mandrake Root" ebenfalls zur halbstündigen Ohrgasmusorgie gebrezelt haben. Nun, Neil Young schafft mit "Arc" eine weitere Steigerung, und für mich ist es so wie im Märchen "Des Kaisers neue Kleider", man muß nur glauben, das dies "künstlerisch" was her macht. Nun, ich fange mit so was nichts an, weil es für mich ein Zeichen von Dekadenz darstellt, so etwas überhaupt auf einem Tonträger anzubieten.


Carry on
Carry on
Preis: EUR 53,22

5.0 von 5 Sternen Eine umfassende und daher sehr schöne Werkschau von Stephen Stills musikalischem Schaffen..., 16. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Carry on (Audio CD)
Als Ergänzung zum Box-Set CSN&Y habe ich mir auch diese Zusammenstellung gekauft und ich muß sagen,
das ich von der sehr hochwertigen Ausstattung und vor allen Dingen noch hochwertigeren Musik sehr begeistert bin.
Im Vergleich zum ehemaligen Bandkollegen Neil Young fällt der Back-Katalog von Stephen Stills etwas bescheidener
aus. Da in den vorherigen Rezensionen schon das Wesentliche zu Stephen Still gesagt wurde möchte ich lediglich
auch meine Begeisterung für dieses üppige Box-Set zum Ausdruck bringen. Jetzt ist es ja noch erschwinglich, aber
da bei solchen Veröffentlichungen die Preise ins Astronomische klettern können sollte man rechtzeitig zugreifen.


Sweet Originals
Sweet Originals
Wird angeboten von colibris-usa
Preis: EUR 440,87

3.0 von 5 Sternen Willkürlich zusammengestellt, 3. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sweet Originals (Audio CD)
Diese Compilation ist eine chronologisch durcheinander geratene Querbeetmischung von Sweet Hits und Album Tracks, so wie es gefühlte Hunderte auch gibt. Einzig das Begleitheft bietet einige Informationen aber auch die sind eher "Fan-Geschwurbel", damit meine ich, subjektive Lobhudeleien ohne wirklichen Informationsgehalt. Ein nett geschriebener Text, aber nichts Neues.
Grottenschlecht und obermies ist Track 19 auf CD 2. Der sogenannte "Dance-Mix", eine blasphemische Durcheinandermettwurst mit Hauptzutaten aus dem Song "Fox on the run". Peinlich, das so was auf einer offiziellen Veröffentlichung Platz findet. Extrem ordinär kann ich da nur sagen.
Ich denke, am besten ist man mit der Repertoire Doppel-CD "The Singles" bedient, da bekommt man die A und B Seiten aller relevanten Sweet Singles geboten. Empfehlenswert sind auch die Original-Alben mit den Bonustracks, alles Andere ist halt "nett", zum Sammeln, so wie diese Doppel-CD. Ich möchte ausdrücklich betonen, das ich für die Musik von Sweet grundsätzlich die Höchstwertung vergebe, aber hierbei handelt es sich um die Bewertung eines Samplers, und der gefällt mir halt nur sehr mäßig.


1964-1969 Vinyl Boxset [Vinyl LP]
1964-1969 Vinyl Boxset [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen "Vinylplatten höre ich nicht, das ist was für Hippster...", 3. März 2016
Rezension bezieht sich auf: 1964-1969 Vinyl Boxset [Vinyl LP] (Vinyl)
Diesen Ausspruch konnte ich am Dienstagmorgen (01.03.2016) in der Tageszeitung lesen,
er stammt von Mick Jagger, jetzt frage ich mich natürlich, was ist ein Hippster ?

Zum vorliegenden Box-Seit sei gesagt, das es hochwertig verarbeitet ist, über die Klangqualität
lässt sich auch nicht meckern, insofern ist es schon ein Sammlerobjekt, was optisch wirklich etwas
her macht. Auch wenn Mick keinen Gefallen daran findet...


Live at Home
Live at Home

5.0 von 5 Sternen Ein feines Live-Album !, 1. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at Home (Audio CD)
Was bewegt jemanden wie mich, Gedanken zu einem Album zu schreiben, was 40 Jahre alt ist ?
Nun, vermutlich liegt es daran, das ich gerade dabei bin, mich mit Jane zu befassen, weil ich mich lieber
mit Musik dieser Zeit beschäftige als neuen Produktionen etwas abgewinnen zu wollen...
Nun, "Live at home" ist für mich sozusagen "neu", ich erinnerte mich daran, das besagtes Album seinerzeit
in meinem Bekanntenkreis sehr angesagt war. Ich konnte dem "Krautrock" damals nicht viel abgewinnen,
aber heute habe ich ein ganz anderes "Ohr" dafür und auch wenn es für Kenner der Band bestimmt etwas
albern klingt, man kann ja auch nachträglich noch den Draht zu solcher erstklassiger Musik bekommen...
Von daher läuft "Live at home" nun mit erheblicher Verspätung bei mir, und ich muß sagen, schön, das ich
es nun endlich auch mal in voller Länge und Muse höre...

Die Songs sind allesammt sehr melodisch, sehr keyboard- und gitarrenbetont, und strahlen halt eine Ehrlichkeit
aus, die darin begründet liegt, das hier Musiker am Werke sind, die ihr Fach beherrschen und das in jeglicher
Hinsicht.

Die Studioalben von Jane aus diesen Jahren haben auf mich ebenfalls diesen Eindruck gemacht. Von daher
ist "Live at home" für "Neueinsteiger" wie mich eine gute Wahl...


More Live Nektar in New York
More Live Nektar in New York
Preis: EUR 12,99

2.0 von 5 Sternen Grässliche Aufnahmequalität, 28. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: More Live Nektar in New York (Audio CD)
Diese Live-Aufnahmen von 1974 wurden bei der Herstellung dieser CD NICHT bearbeitet.
SIe klingen fürchterlich, völlig undifferenziert, alles geht in einem Soundbrei schlicht und ergreifend unter.
DIe Aufnahmen könnte man ja mal komplett neu Abmischen, man würde der Band Nektar da wohl mehr
als nur einen Gefallen tun. Alte Liveaufnahmen lassen sich nämlich mit heutigen Mitteln erheblich aufwerten,
ohne die Charakteristik selbst zu verfälschen. Und selbst wenn sie verfälscht würde, besser so als das hier.
Dies ist ausschließlich eine Bewertung der "Nichtqualität" der Aufnahme, keinesfalls ein Verrriß der Gruppe selbst.


Live in New York
Live in New York
Preis: EUR 12,99

2.0 von 5 Sternen Nirgendwo schreib mal jemand was über den miserablen Klang, 28. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live in New York (Audio CD)
Dieses Livealbum von Nektar, aufgenommen 1974 und als Vinyl-Doppelalbum 1977 veröffentlicht, ist so mit das
grottigste, was ich bislang offiziell als Live-Aufnahme erwerben konnte. Man hat es hier mit einem undefinierbaren
Soundbrei zu tun, der im krassen Gegensatz zu anderen Live-Aufnahmen von Nektar steht. Ein komplett neues
Remastering, wenn nicht sogar eine komplett neue Abmischung sollte man diesem Album und der Fortsetzung
"More Live in New York" gönnen. Die musikalische Darbietung wäre es nämlich wert. Von daher handelt es sich
hierbei NICHT um die Bewertung der Musik, sondern ausschließlich um die katastrophale "Nichtqualität".
Grauenhaft.


(Untitled)/Unissued
(Untitled)/Unissued
Preis: EUR 13,04

5.0 von 5 Sternen wunderschön, 12. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: (Untitled)/Unissued (Audio CD)
Ich habe mich erst sehr spät mit den Originalalben der Byrds beschäftigt und mir die Columbia-Album-Box gegönnt.
Zu dem Live-Album möchte ich sagen, das ich von der musikalischen Darbietung als auch von der technischen Qualität
dieser doch schon betagten Aufnahmen sehr begeistert bin. Ich bin kein Kenner der Gruppe, lediglich jemand, der diese
Musik sehr gerne hört und Liveaufnahmen interessieren mich sehr. Über den musikalischen Gehalt der Byrdsalben
ist sicherlich von kompetenterer Seite schon viel geschrieben worden, da möchte ich mir kein Urteil anmaßen.
Aber was dieses Album betrifft, besonders die CD mit dem Liveaufnahmen muß ich sagen, es gefällt mir außerordentlich.
Solche Musik wird ja heute kaum noch produziert und von daher ist es eine echte "Neuentdeckung" für mich.
Auch live ist der Gesang der Byrds klasse, man merkt, es sind Vollblutmusiker, es klingt alles so natürlich, völlig
ungekünzelt, und genau das ist mir schon immer so wichtig gewesen. Der Klang ist überraschend klar und ausgewogen,
ich denke, das Remastering hat da entscheidend dazu beigetragen, das diese Aufnahmen so direkt und wirklich live
rüber kommen. Ach ja, "Eight miles high" in dieser 16 minütigen Liveaufnahme hat natürlich mit der Single wenig
gemein, aber dennoch ist dieses Stück so wie es hier dargeboten wird ein absoluter Ohrenschmaus !
Ich schreibe das so, wie ich es empfinde, und ich denke, es gibt für mich da noch so Einiges zu entdecken.
Von daher möchte ich eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 16, 2016 6:32 AM CET


Five Years (1969-1973)
Five Years (1969-1973)
Preis: EUR 118,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die CD-Version ist aber auch nicht schlecht..., 17. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Five Years (1969-1973) (Audio CD)
Ich habe mich für die CD-Version entschieden, und bin ebenfalls sehr begeistert von der qualitativ hochwertigen Verarbeitung,
und auch wenn Vinylplatten durch ihr größeres Format ganz gewiß optisch mehr hermachen, hab ich zur CD-Versison gegriffen, weil
ich keinen Plattenspieler mehr habe und ausschließlich CD höre...
Die beiden Re:Call CD's enthalten zahlreiche Aufnahmen, die ich in dieser Form nie hatte, und von daher freue ich mich, wenn irgend
wann einmal eine zweite Box erscheint, das kann ja jetzt nur der 1. Teil sein..

Zum Klang möchte ich sagen, das ich mehr als zufrieden bin, es macht großen Spass, die Alben in so guter Qualität zu hören,
auch die beiden Live-CD's sind superb, ich denke, das hier ist so etwas wie DAS "Sorglos-Paket" dieser Jahre.
Einige Anmerkungen zur zweiten Box dieser Reihe "Who can I be now"...
Bislang wurden, egal bei welcher Veröffentlichung von David Bowie keine bislang unveröffentlichten Songs berücksichtigt.
Alles, wirklich ALLES, was man teilweise durchaus als "Rar" bezeichnen kann, war schon irgendwo einmal auf dem Markt.
Einzige Ausnahme, es wurden und werden immer mal "unbekannte" Live aufnahmen veröffentlicht. Aber Studioaufnahmen,
und damit meine ich dann wirklich Lieder, die man wirklich noch nicht gehört hat gibt es meines Wissens nicht. Bestenfalls
frühe Demos oder unterschiedlich remixte Songs, die sich aber auf bereits veröffentlichte Lieder beziehen...

Bei dem "The gouster" Album hab ich laut gelacht, womit fängt es an ? Natürlich mit "John I'm only dancing".
Dieses Lied geht mir schon ewig auf den Geist, nicht weil es so schlecht wäre, sondern weil es auf (fast) jeder
Raritätensammlung als Alibisong herhalten muß. Nun hat man den guten "John" als Eröffnungsstück geadelt,
für ein "unveröffentlichtes Album". Ich kaufe die neue Box aus anderen Gründen, weil mir diese Art
der Darbietung gefällt und ich von der "5 Years" Box sehr angetan war. Aber als "Zugpferd" ein "bisher unveröffentlichtes Bowie-Album"
anzukündigen, was sich in Wahrheit als unfertige Version des Young American Albums entpuppt ist eigentlich nur peinlich.
Nicht für David Bowie, sondern für die Plattenfirma.
So etwas kann man auch nur als Bestandteil eines Box-Sets anbieten, als eigenständiges Werk würde es vermutlich nicht
durchgehen. Aber es muß halt die 'Werbetrommel gerührt werden, wobei ich denke, das es schnell als das, was es ist
eingestuft wird.
Also John, Du darfst erneut "dancen" . Same procedure as ever würde ich dazu anmerken.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 29, 2016 12:41 PM MEST


Unchained: Home Recordings & Studio Outtakes 1972-
Unchained: Home Recordings & Studio Outtakes 1972-
Preis: EUR 68,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zweigeteilt, 26. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Generell bin ich, was die "Unchained" Reihe betrifft, eher ablehnend eingestellt. Das hat Gründe, die ich in einer Rezension schon einmal ausführlich dargestellt habe. Natürlich interessiere auch ich mich erst einmal für alles, was Marc Bolan mit Tony Visconti und T.Rex veröffentlicht hat. Auch in der Zeit ohne VIsconti hat Marc Bolan zweifellos gute Alben und Singles veröffentlicht, auch wenn die erfolgreichste Zeit da schon vorbei war. Hier hat man nun sämtliche Alben der "Unchained" Reihe zusammen in einer höchst ansprechenden Box für einen vernünftigen Preis zusammen gefaßt. Das dies ein Sammelobjekt für jeden T.Rex-Fan ist, ist klar. Und auch ich bin "mal wieder umgefallen" und habe mir dieses Teil gekauft. Ich habe den Kauf nicht bereut, denn ich gehöre halt auch zu den Fans, die Marc Bolan sehr schätzen und wie mein Vorrezensent richtig bemerkt hat, ist diese Sammlung von seinerzeit unveröffentlichten Aufnahmen auch eine Fundgrube für den T.Rex-Enthusiasten. Allerdings sind nicht wirklich alle Songs die hier enthalten sind veröffentlichungswürdig. Das ist meine persönliche Meinung und ich habe Probleme mit Aufnahmen, die sich anhören, als handele es sich um Entwürfe, die ein Künstler im Grunde niemals für die breite Öffentlichkeit vorgesehen hatte. Nun, das Thema ist gewiß müßig, und jeder wird das auf seine Weise anders sehen...
Die 5 Sterne drücken aus, das ich die Gestaltung dieser Box für gelungen halte, die Texte von Marc Paytress sind informativ wie immer, und von daher ist dieses Set eine runde Sache. Zumals die Alben als Einzel-CD's vergriffen sind, die Auflage der vorherigen Box durch einen Brand in einem Sony-Lager weitgehend vernichtet wurde, Insofern hat man hier eine Chance, diese Aufnahmen höchst unterschiedlicher Qualität komplett und optisch gut dargestellt zu seiner Sammlung hinzuzufügen. Ich persönlich finde die ersten beiden CD's am hörenswertesten, was danach kam, ist stellenweise noch gut, aber ab 1974 wird es dann mitunter sehr haarig, damit meine ich, da sind dann "Songideen" zu hören, die dem Anspruch eines Marc Bolan nicht vereinbar sind. Jedenfalls sehe ich das so. Alles in Allem werte ich dieses Set als eine weitere, mit Abstrichen lohnenswerte Anschaffung, wenn man sich solchen Rohentwürfen widmen möchte. Ich höre ja auch, was ich mir kaufe, und bin kein sammelwütiger "Alleskäufer". Insofern weiß ich genau, wovon ich spreche und ich denke, ich stehe mit dieser subjektiven Meinung auch nicht alleine da.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 16, 2016 3:18 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20