Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Profil für Magog > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Magog
Top-Rezensenten Rang: 1.292
Hilfreiche Bewertungen: 1325

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Magog

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Fleischfressende Pflanzen: Mit Mein schöner Garten Profi-Tipps
Fleischfressende Pflanzen: Mit Mein schöner Garten Profi-Tipps
von Thomas Carow
  Taschenbuch
Preis: EUR 4,95

4.0 von 5 Sternen Gutes Anfängerbuch, 3. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In diesem kleinen, leider nur 50 Seiten starken Buch, werden allerlei Informationen zur haltung und Pflege von carnivoren Pflanzen (CP) gegeben. Dabei werden Haltungsbedingungen, Pflegetipps, Arten usw sehr genau beschrieben. Für Anfänger ein wichtiges Buch aber auch für Experten ein schönes Nachschlagewerk.

Bilder und Papier sind sehr hochwertig, manchmal sind die Pics aber etwas klein. Die Tipps zum Minimoor im Kübel haetten vielleicht etwas ausführlicher sein können. Auch die Bezugsarten (Gärtnereien usw) hätten mehr sein können, da aber Carow eine eigene Gärtnerei hat ist es verständlich,dass er da nur seine eigene Seite angibt.

Gut sind seine Listen in denen er angibt welche CP-Arten fürs Moor geeignet sind, welche Begleitpflanzen gut sind, welche Pflanzen für die Fensterbank oder geschlossene Zimmerkultur geeignet sind.

Die Porträts der Pflanzen sind etwas kurz geraten. Viele Arten werden nur in einem Nebensatz erwähnt-sicher ist es für Anfänger vielleicht nicht sooo interessant wie man Drosera paradoxa halten kann aber irgendwann kommt auch für den Anfänger der Tag an dem man auch mal andere, ungewöhnlicherer Arten halten will. Die im Baumarkt üblichen Arten wie D.binata, D.aliciae werden irgendwann mal langweilig, besonders wenn man etwas mehr Platz hat.

Gut sind seine weiterführenden Tipps wie Selbstvermehrung und Schädlinge. Auf Carows Webseite, bzw auf seiner Preisliste finden sich übrigens zu jeder Art noch weitere gute Tipps.

Fazit: Fuer Anfänger absolutes Muss-Buch, Experten werden einiges vermissen.


Katzen: Das Buch
Katzen: Das Buch
von Claudia Rusch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

4.0 von 5 Sternen Das andere Buch ueber Katzen, 30. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Katzen: Das Buch (Gebundene Ausgabe)
Dies ist ein schönes kleines Buch über Katzen in dem das wichtigste über diese Tiere erzählt wird. Es fängt an mit dem Namen der Katze und was der Name in anderen Bereichen bedeutet (Bergbau,Eisenbahnen usw). Dann erfolgt ein Kapitel über die Kulturgeschichte der Katze in dem berichtet wird wie sie zum Menschen kam.

Berühmte Katzen (Bob, Norton) fehlen nicht , genauso wie die Bedeutung von Katzen in den verschiedenen Religionen.Weiterhin werden Vorurteile bereinigt und berühmte Frauen und ihre Katzen vorgestellt.

Interessant sind ebenfalls die Kapitel in denen Katzen in der Malerei, Film,Musik, Bildhauerei, Internet beschrieben werden. Vieles dürfte selbst dem grössten Katzenfan noch neu sein.

Abschliessend wird noch kurz auf das Katzenverhalten eingegangen, zb was man beim Schwanz beachten muss. Das Kapitel wird aber besser in speziellen Katzenbüchern/Verhaltensbüchern behandelt.

Ein sehr schönes Buch das v.a. Katzen in der modernen Welt beschreibt (Literatur, Musik usw) weniger geeignet für Menschen, die etwas über das Verhalten und den Umgang mit den Tigern lernen wollen. Aber dafür gibt es ja dutzende spezielle Bücher.

Fazit: Am besten haben mir die Kapitel über Katzen in der Kunst gefallen, vieles habe ich da noch nicht gewusst. Denkmäler für Katzen oder Katzen in der Musik und Film, das alles wird sehr gut und ausführlich beschrieben. Natürlich fehlen auch Maru, Grumpy Cat, Simons Cat nicht.

Wer mal ein anderes Katzenbuch lesen will, abseits von den üblichen Tipps wie "stellen sie den Wassernapf weit weg vom Fressnapf" oder "pro Katze 2 Klos" oder "ein Trinkbrunnen animiert zum Trinken" der ist mit diesem Buch gut bedient.
Ein tolles Geschenk für alle Katzenliebhaber.

Das kleine Format gefällt mir aber weniger- soll man damit andeuten man kann es überall mitnehmen und Hundebesitzer mit seinem Katzenwissen nerven?


Olympia für die Hosentasche (Fischer Taschenbibliothek)
Olympia für die Hosentasche (Fischer Taschenbibliothek)
von Timon Saatmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

4.0 von 5 Sternen Olympia-Statistiken, 30. Juli 2016
Olympia für die Hosentasche ist ein kleines Büchlein mit vielen Statistiken und Anekdoten über Olympia, besonders eben von der deutschen Equipe.

Das Buch ist gegliedert in diverse Kapitel, zB Deutschland und die Spiele, wo alle Fahnentraeger und Medaillengewinne der BRD und DDR Mannschaften verzeichnet sind. Helden und Clowns besteht aus Portraits besonders erfolgreicher Athleten und Exoten wie Eric dem Aal oder Boit, natürlich fehlen auch Sportler wie Hingsen oder Passarelli nicht, die etwas besonderes bei den Spielen vollbracht haben (negativ oder positiv).

Schön sind die Statistiken, die aus Medaillenspiegel, Mitgliederzahlen der Verbände , erfolgreichste Sportler usw bestehen. Auch die Begriffserklärung haben sich hoffentlich unsere Sportreporter durchgelesen (dass eine Olympiade den Zeitraum zwischen zwei Spielen bedeutet sollte man schon wissen).
Interessant ist zudem die Entwicklung der TV Gelder,die in den letzten Jahren rasant zugenommen haben.
Ansonsten gibt es viele nette Anekdoten über Pechstein, Meyfarth, Bradbury die man vielleicht schon gehört hat, aber für viele sicher auch neu sind.

Ich fand das Buch sehr interessant, nur das Format ist etwas gewöhnungsbedürftig. Es passt tatsächlich in die Hosentasche aber der Sinn dahinter erschliesst sich mir nicht ganz. Ich werde es wohl kaum überall mit hinnehmen und aus dem Buch zitieren und zeigen was ich für ein tolles Sportwissen habe.

Gut ist ausserdem, dass viele Quellen vorhanden sind. Ein schönes Buch für alle Olympia-Interessierte.


Die Bundesliga für die Hosentasche (Fischer Taschenbibliothek)
Die Bundesliga für die Hosentasche (Fischer Taschenbibliothek)
von Thomas Bertram
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

3.0 von 5 Sternen Geschichten über die Buli, 30. Juli 2016
Die "Buli für die Hosentasche" ist ein kleines Büchlein mit vielen Anekdoten, Rekorden und Statistiken. Das Format ist tatsaechlich sehr klein, und ich weiss nicht wie man darauf kommt. Ich werde das Buch sicher nicht in der Hosentasche herumtragen um damit im Stadion meinen Freunden daraus vorzulesen oder bei Parties mit Fussballwissen anzugeben.

Das Buch ist in verschiedene Kapitel gegliedert. Das sind Rekorde, Teams, Tränen, Triumphe,Kuriosa. Wie man sieht besteht vieles in der Erzählung von Anekdoten, und mit dabei sind natuerlich die üblichen Statistiken über Torschützen, Meister usw.

Die meisten Geschichten wird der interessierte Fan allerdings schon kennen. Eschweilers Rolle rückwaerts, div Alkoholprobleme der Spieler/Trainer. Die dramatischen Saisonfinals von Schalke, Frankfurt und Co. Schön ist aber dass mehrere Seiten Quellenangaben vorhanden sind, sodass man das alles prüfen/nachlesen kann.

Alles in allem ein nettes Buch für Fussballfans, mit wenig neuen Geschichten wenn man zB eifriger Leser von Redelings und Co ist. Das Format ergibt wenig Sinn,aber ok, soll wohl innovativ sein.


Lügen haben rote Ohren: Gewissensfragen für große und kleine Menschen
Lügen haben rote Ohren: Gewissensfragen für große und kleine Menschen
von Rainer Erlinger
  Audio CD

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Man bräuchte mal ein Macchiavelli für Kinder, 26. Juli 2016
Erlingers Moralaposteltum ist ja schon durch seine Kolumnen und seine anderen Bücher wohlbekannt. Nun kam auch noch ein Buch für Kinder heraus, das den armen kleinen erklärt, dass man nicht stehlen lügen etc darf.

Das alles wird kindgerecht in Dialogen mit dem grossen wissenden Onkel dargeboten, ohne detaillierte Philosophiererei und viele Zitate. Dass der Tenor immer der gleiche ist, tue das was du willst was man auch dir antut ,ist nun nicht allzu verwunderlich.

Der moralisch erhobene Zeigefinger nervt leider mit der Zeit und es wird leider nie die "wahre" Welt berücksichtigt wo der ehrliche oft der Dumme ist. Spätestens im Berufsleben werden die kleinen dann merken, dass man mit Gutmenschentum wenig weit kommt.

Noch nerviger sind die (natuerlich gut ausgewählten-cherry picking) Bibelzitate sodass man oft denkt man ist in einem Konfiunterricht.

Nervig sind zudem seine Umwelt- und Tiermoralisterei. Die typische Besserverdiener-grüne-Lehrerideologie. Kaufe teures Bio Zeug und rette die Erde, alles Bio, Eier aus guter Haltung usw...Dass es viele Menschen gibt, die sich das nicht leisten können wird kaum erwähnt. Ich wünsche ihm mal in Hartz4 zu leben (und allen die Erlingers Meinung sind auch).Verzicht ist lustig- am besten man verzichtet ganz aufs Essen, gell? Denn egal was man kauft-irgendwen/was beutet man immer aus. Ob das nun der Kaffeebauer aus Kolumbien ist oder das Huehnchen,das im engen Käfig leben musste.

Auch die Aussage jeder muss etwas tun auch wenn es nichts wirkt ist eigentlich Unsinn. Wenn jemand nur teure Bioprodukte kauft, wird er auf lange sicht Nachteile gegenüber anderen haben, die das nicht tun (weniger Geld).

Selten dumm seine Neue Technologien Argument. Alles verbieten bis man weiss, dass es unschädlich ist. Unfassbar. Da wäre keine neue Technik jemals eingesetzt worden, weder Autos,Luftfahrt,usw

Das beste ist der Schlusssatz.Man soll nicht alles glauben was man so vorgesetzt bekommt. Das ist Freiheit. Und ja, Gottseidank gibt es die Freiheit Billigfleisch und 2 Euro Haehnchen zu kaufen.

Ich persönlich wuenschte mir mal ein "unkorrektes" Buch für Kinder, die sie auf das Leben vorbereitet,so eine Art Macchiavelli für Kinder.


Echte Freunde: Haatchi und Owen - ein unschlagbares Team
Echte Freunde: Haatchi und Owen - ein unschlagbares Team
von Wendy Holden
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte einer Freundschaft, 25. Juli 2016
Ich habe das Hörbuch angehört und fand die Geschichte sehr rührend, was angesichts einer Geschichte mit einem kranken Kind und einem geschundenen Hund sicher nicht verwunderlich ist.

Es beginnt mit der Auffindung von Haatchi einem grossen Hirtenhund auf einem Bahnhof. Dort verliert er ein Bein und wird von einer Tierschutzorganisation gerettet.

Holden erzählt dann die Geschichte von Owens Krankheit und seinen Eltern. Auch das wird sehr rührend und mitfühlend erzählt.
Später wird über das Zusammentreffen der beiden berichtet und wie gut sich die beiden verstehen. Viele Szenen rühren einem zu Tränen und werden sehr realitaetsnah beschrieben.

Schön ist es zu erleben wie Owen dann mit Haatchi aufblüht, auf andere Leute zugeht und seine Krankheit vergisst. Auch Rückschlaege hat er zu verkraften, eine OP des Hundes, eigene Probleme, auch finanzielle ,die er mit vielen Freunden und Internet-Aufrufen löst.

Hier fand ich es etwas seltsam,dass er eingestrichene Preisgelder (er hat ja mit dem Hund einige Shows gewonnen) nicht für eigene Zwecke benutzt sondern sie anderen Organisationen spendet. Das ist zwar sehr edel, aber sinnlos wenn er später auf Geld angewiesen ist um den Hund zu operieren. Dann verlässt er sich wieder auf Spenden von Freunden- das ist etwas hahnebüchen...

Ansonsten ist es ein tolles Buch und ich bin froh, dass es nicht mit dem Tod eines der beiden Protagonisten endet. Tränenfluss beim Anhören garantiert ;)


Moral: Wie man richtig gut lebt
Moral: Wie man richtig gut lebt
von Rainer Erlinger
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der typische selbstgerechte Besserwisser, 25. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Moral: Wie man richtig gut lebt (Taschenbuch)
Nachdem ich das Hörbuch durchgehört hatte bin ich leider zu der Schlussfolgerung gekommen, dass der Autor zu der typischen selbstgerechten, besserwisserischen Lehrer/Veganerspezies gehört, die ganz genau wissen wie's geht und nicht aufhören schulmeisterlich anderen vorzuhalten, wie sie denn zu leben haben.

In jedem Kapitel (man kann schon im voraus sich denken was er sagt) das gleiche. Man soll andere respektieren und sich so verhalten als ob man ein Gesetz gestalten wolle (Kant).

Noch schlimmer das Tiere /Fleischessen Kapitel. Dass dies evolutionär normal ist wird mit einem selten dummen Argument weggewischt, auch dass viele Veganer noch künstliche Zusatzstoffe (Eisen,Vitamine, Proteinshakes) zu sich nehmen muessen wird schnell ignoriert.

Sein Gejammer über das Tierleid ist unertraeglich und noch schlimmer seine Vorwürfe, Leute die Billigmilch kaufen würden das Leid ja noch vergrössern und sind natürlich ganz böse. Natürlich darf man auch keine 2 Euro Hähnchen im Supermarkt kaufen etc.

Dass es viele Leute gibt, die sich nicht teure Bioprodukte leisten können wird ebenso schnell weggewischt,wie alle Argumente, die ihm nicht in den Kram passen. Hier wäre ein ordentlicher Dialog mit einem Gegner sinnvoll gewesen. Im übrigen ist das Verhindern von Leid nicht in der Evolution massgebend, sondern das Überleben und Fortpflanzung. Und das,lieber Herr Erlinger, wollen auch Pflanzen. Wenn sie so ein grosser Moralist sind, dürfen sie rechtmässigerweise auch keine Pflanzen töten/essen.

Der Rest ist das übliche Gutmenschenblabla. Sei nett auch wenn andere böse sind usw. Leider der völlig falsche Ansatz und er wird auch in der Spieltheorie nicht als das beste benannt. Wie man weit im Leben kommt? Mit dem Tit for Tat Prinzip, also "wie du mir so ich dir". Wenn man betrogen wird, betrüge selbst, wenn man gut behandelt wird, behandle auch andere gut. So und nicht anders wird heutzutage Moral gemacht.


Das ist Fußball: Das Infografik-Fußballbuch
Das ist Fußball: Das Infografik-Fußballbuch
von John Andrews
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

4.0 von 5 Sternen Schöne, informative Sammlung., 21. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist ein (weiteres) Fussball Infografik Buch (neben dem des Opta Verlages) das mit Grafiken und vielen Statistiken glänzt. Die Infos sind alle recht interessant und bewegen sich im üblichen Bereich. Also bester Torschütze, jüngster,ältester Spieler bei der WM, reichste Spieler, Wert der Vereine usw.

Die stilisierten Spielergrafiken finde ich zwar etwas primitiv und wenig ansehlich aber das ist ja Geschmackssache. Andere Grafiken sind ok, es sind wenig Designs dabei wo man sagen möchte,dass sie zu verwirrend sind. Im Prinzip ist es mehr Text, gewürzt mit ein paar Grafiken, was ich aber sehr gut finde, denn die Infos sind sehr interessant und teilweise auch neu, selbst für Fussballfans.

Z.B. werden Ernährungs- und Regenerationspläne gezeigt, und wieviele Arbeiter neben der Mannschaft für das gelingen sorgen (über 200 als Beispiel bei West Ham,darunter 17 für Stadionmanagement,22 für Werbung, 38 für Catering usw)
Da wird klar, dass zb bei einem Abstieg auch viele normale Jobs in Gefahr sind.

Als Fazit: ein schönes, informatives Buch, besser als das andere (Weltfussball in Infografiken), gut für alle Fussballfans geeignet.


Vom Libero zur Doppelsechs: Eine Taktikgeschichte des deutschen Fußballs
Vom Libero zur Doppelsechs: Eine Taktikgeschichte des deutschen Fußballs
von Tobias Escher
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nur für Theoretiker, 19. Juli 2016
In diesem Buch erklärt Escher auf eindrucksvolle Weise die Veraenderungen in der Taktik des deutschen Fussballs von otto Nerz bis Löw.
Sporthistorisch eine sehr gute Leistung des Autors, alte Spielberichte durchzusehen, zu bewerten und in den Kontext zu bringe. Selbst als Fussballfan bringt dieses Buch noch einige neue Erkenntnisse, gerade was die Evolution der Taktik angeht.

Männer wie Girulatis oder Nerz sind den Fans sicher weniger bekannt und es ist toll zu sehen wie Escher auf die Pionierarbeit dieser Fussballtheoretiker eingeht. Natürlich wird auch auf Herberger, Derwall, Schön und Co eingegangen und erklärt wie und warum man bei diversen WMs oder EMs scheiterte.

Natürlich liegt der Fokus auch auf dem Vereinsfussball und die Taktiken von Klopp, Happel, Rangnick und anderen werden gut erklärt.

Alle paar Seiten wird eine Taktikaufstellung präsentiert, die entweder eine grosse Mannschaft darstellt oder ein berühmtes Spiel (De-Arg, oder Aufstellungen von Gladbach, München usw sind zu sehen).

Schön,dass der Autor auch auf die jüngsten Taktikveraenderungen eingeht, die vom Konterfussball 2010 auf den Ballbesitzfussball übergingen.

Nachdem die deutsche Mannschaft ja mit erster Taktik gegen Arg und England überzeugte,konnte der Stil nicht weiter fortgeführt werden. Schlicht und einfach weil niemand mehr gegen De ins offene Messer laufen wollte. Da war es klar, dass Löw aendern musste und auf "bayrischen" Ballbesitz wechselte. Was ja in dem Erfolg 2014 mündete.

Insgesamt ein sehr lehrreiches Buch,das hoffentlich viele Fans und Pseudotrainer, die alles besser wissen, lesen werden.


Weltfußball in Infografiken: Der internationale Fußball anschaulich erklärt: die erstaunlichsten Trends, die wichtigsten Fakten, die ... weltweit führenden Anbieter von Sportdaten)
Weltfußball in Infografiken: Der internationale Fußball anschaulich erklärt: die erstaunlichsten Trends, die wichtigsten Fakten, die ... weltweit führenden Anbieter von Sportdaten)
Preis: EUR 19,99

3.0 von 5 Sternen Fussball in Grafiken, 19. Juli 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch bietet zahlreiche Infografiken ,die sich mit Fussballstatistik beschaeftigen. D.h. Torschützen, Titelgewinne, Derbysiege usw werden grafisch besonders hübsch aufbereitet.

Leider führt das zu einigen Verwirrungen,da viele Grafiken nicht so schnell entwirrbar sind. So sind die Titeltraeger der Buli/PL usw Grafiken äusserst seltsam und durch die vielen bunten Linien, die eine Mannschaft bezeichnen,nicht sehr erhellend. Auch wiederholen sich die einzelnen Infografiken da für jede Liga (Spanien,Ita,USA usw) eine eigene Seite mit demselbem Design verwendet wird. Das ist ebenso ein Kritikpunkt des Buches. Die Konzentration liegt nicht auf der deutschen Liga sondern es werden auch andere Ligen behandelt. Wem das nicht stört,ok, manchmal wird es aber sehr langweilig.

Sinnlos sind leider für mich die Grafiken die manche Torentstehung bei der WM anzeigen sollen. So wird der Spielzug vieler WM Tore grafisch gezeigt,was viel zu verwirrend aussieht. Ausserdem koennen sich nur die wenigsten an das Topr von Rummenigge gegen Mexiko oder Nelinho gegen Italien 1978 erinnern.

Andere Grafiken fand ich ebenso nutzlos, wie zb die Farben der Trikots, die wie ein Venn Diagramm präsentiert werden. Auch hier werden alle Ligen durchgemacht, was für mich eher wie ein Seitenfüller wirkte. Überhaupt wird praktisch jede Statistik für alle Ligen präsentiert, egal ob das nun Torschützen,Trikotfarben,Meister,Anzahl der Tore sind.

Oft wirkt es eben so,dass man damit ein Buch vollkriegen muss. Natürlich sind auch einige gute interessante Dinge darunter, Social Media Follower, Gehälter u.a. Aber diese sind leider rar und gehen in dem Trikotfarben/Titelgewinner/Torschützen Wust unter.

Fazit: Sicher kein schlechtes Buch, mit vielen Infos, die aber leider etwas in die Länge gezogen wurden. Als originelles Geschenk für Fussballfreunde gut geeignet, allzuviel Niveau und Abwechslung gibt es hier aber nicht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20