Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Profil für Thomas.S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas.S.
Top-Rezensenten Rang: 51.228
Hilfreiche Bewertungen: 252

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas.S.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Platinum (Deluxe Edition)
Platinum (Deluxe Edition)
Preis: EUR 18,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platinum…, 22. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Platinum (Deluxe Edition) (Audio CD)
…war neben „QE2“ die erste Scheibe mit der ich damals Mike Oldfield kennen und lieben gelernt habe. Platinum war der Auftakt von 4 unglaublich starken Alben. Neben dem bereits erwähnten „QE2“ sind das noch „Five Miles Out“ und „Crises“. Welche von diesen 4 LP’s/CD’s mir nun aber am besten gefällt, konnte ich damals und kann ich auch heute noch nicht beantworten, ist wohl etwas von meiner Tagesform abhängig….;-)

Nun aber zu der Platinum Deluxe Veröffentlichung. Klanglich finde ich sie hervorragend gelungen. Im Vergleich zur Remasterten HDCD Ausgabe von 2000 punktet die Deluxe Edition durch den wärmeren ja fast schon analogen Klang. Die HDCD klang da meines Erachtens doch schon wesentlich härter bzw. kälter.
Die Bonus Tracks auf CD 1, gut die hätte es jetzt nicht unbedingt gebraucht, aber gut, wobei der North Star Remix ist ja eigentlich ganz nett.
Die zweite CD allerdings, ist alleine schon sein Geld wert. Mike Oldfield Live at Wembley Arena 1980 ein Traum. Bei dieser Tour war dann auch Maggie Reilly zum ersten Mal mit dabei, sie wurde dann ja für die nächsten Alben die Stimme von Mike Oldfield. Klanglich ist dieses Konzert zwar nicht ganz so gut wie die Bonus CD auf der QE2 Deluxe Edition, (diese ist für eine Live Aufnahme auch kaum zu toppen) aber immer noch sehr gut. Kurzum ich kann Platinum Deluxe wie auch QE2 nur wärmstens empfehlen und hoffe mal das auch die von mir bereits erwähnten „Five Miles Out“ und „Crises“ bald als Deluxe Editionen veröffentlicht werden.


Argus (Deluxe Edition)
Argus (Deluxe Edition)
Preis: EUR 9,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Argus Deluxe…., 26. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Argus (Deluxe Edition) (Audio CD)
…und das ist sie auch. Nicht nur das es sich bei Argus um das wahrscheinlich beste Album der Band handelt, nein vor allem was hier klanglich vorgelegt wird ist schlicht atemberaubend. Noch nie wurde die CD mit so einem „feinen“ Klang veröffentlicht, da kann auch das Japan Release nicht mit. Im Vergleich zur 2002 Expanded Remaster Edition klingt die Deluxe Ausgabe noch einen Zacken dynamischer, die 2002 wiederum ist etwas lauter und im Bassbereich etwas fetter abgemischt, was halt dann etwas die Dynamik schluckt, nichts desto trotz auch eine sehr gute Aufnahme. Von den damaligen Bonustracks wurde Jail Bait nicht mehr berücksichtigt und durch die B-Seite No easy road ersetzt. Auf der zweiten CD gibt es 8 Stücke aus BBC Live Konzerten. Auch hier sehr gute Aufnahmequalität und super Interpretationen von z.B. „Time was“, „Throw down the sword“ und vor allem „The king will come“. Also ich kann nur jedem diese Deluxe Ausgabe ans Herz legen, diese ist meiner Meinung nach die Beste Veröffentlichung dieses Klassikers und verdient den Namen Deluxe Edition absolut. Ganz klare Kaufempfehlung.


The Complete Studio Recordings
The Complete Studio Recordings

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Waaahnsinn':-), 8. August 2012
Rezension bezieht sich auf: The Complete Studio Recordings (Audio CD)
Die Box ist sehr wertig aufgemacht und sieht richtig Edel aus. Die einzelnen CD's wurden so den Vinyl's nachempfunden das man auch was darauf erkennen, lesen kann. Fester Karton, etwas größer gehalten als man es schon erleben musste, man bekommt also die CD (die noch in einer separaten Papphülle steckt) ohne Probleme aus dem Cover (also man muss keine Angst haben, das man was beschädigt).
Den Klang finde ich überragend, da er sehr nahe am ursprünglichen Sound der LP's liegt, da muss ich der Rezension von C.H. Sötemann absolut beipflichten. Alle Studio CD's vom Roxy Music plus 2 CD's voll mit B-Seiten und Alternative Mixen, in hervorragender Klangqualität, in sehr schöner Aufmachung für einen sehr humanen Preis, also da kann ich die 1 Sterne Rezension von Stefan Wunder echt nicht nachvollziehen. Klare Kaufempfehlung.


LIVE remastered
LIVE remastered
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 14,93

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was lange währt..., 29. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: LIVE remastered (Audio CD)
'...wird endlich gut. Das war das erste das mir eingefallen ist, als ich gelesen hatte das '"Auf ana langen finster''n Stross''n'" mit der ursprünglichen Trackliste neu remastered veröffentlicht wird.
Die Aufmachung der jetzt wieder Doppel CD ist einfach nur wunderschön gelungen. Aufklappbares Digipack, aber mit festen Plastik Trays , also keine Gefahr die CD's (die übrigens in schwarz, Label und auch die abspielbare Seite daher kommt) zu verkratzen. Das Remaster finde ich sehr gelungen und kommt sehr nahe an das Original der LP heran, vielleicht etwas mehr in den Bässen und Höhen. Einen Vergleich zur Erstausgabe der CD kann ich nicht ziehen, da ich die mir damals auf Grund der drei fehlenden Lieder nicht gekauft hatte.

Für mich ist '"Auf ana langen finster''n Stross''n"' der absolute Höhepunkt im Output von W. Ambros, und müsste ich mich für eine CD (bzw. in diesem Fall 2) entscheiden, wäre das genau diese.
Im Booklet ist als Nachsatz erwähnt: 'Da wir weder Zeit noch Lust und schon gar kein Geld für irgendwelche Overdubs hatten, hören Sie auf der Platte lediglich, was wir wirklich gespielt bzw. gesungen haben.'
Mehr gibt es zu der Platte eigentlich auch nicht zu sagen, außer vielleicht das genau dass, dieses tolle Live Album ausmacht.
Kurzum, Wolfgang Ambros und auch die No.1 vom Wienerwald waren weder davor oder auch danach, jemals wieder so gut.


Pioneer X-HM20-K HiFi Kompaktanlage (CD/MP3/WMA-Player, 30 Watt, Apple iPod-Dock, USB 2.0) schwarz
Pioneer X-HM20-K HiFi Kompaktanlage (CD/MP3/WMA-Player, 30 Watt, Apple iPod-Dock, USB 2.0) schwarz

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle kleine Anlage, 22. Juli 2012
Ich habe mir die Anlage fürs Schlafzimmer besorgt und noch eine zweite für meine 14 Jährige Tochter .iPhone Dock war da natürlich die Grundvoraussetzung';-)

Ich muss ganz ehrlich sagen als ich das Teil aufgestellt und angehört habe, dachte ich das kann doch nicht sein eine Anlage unter 200 EUR und dann so ein Kang, Wahnsinn. Auch meine Tochter war schwer beindruckt, iPhone angedockt, dass erste Lied angewählt und auch meine Tochter war vom Klang sehr beindruckt. Netter Nebeneffekt ist das das iPhone wenn es angedockt ist gleich mit aufgeladen wird. Auch von der Bedienung her gut und einfach über die Fernbedienung und mit der beiliegenden Bedienungsanleitung zu bewerkstelligen. Wenn man das Gerät das erste Mal einschaltet ist die PBass Funktion eingestellt, die es für meine Ohren mit den Bass fast ein wenig übertreibt und auch die Höhen etwas schluckt. Also PBass ausgeschaltet und über die Bass und Treble Taste jeweils auf +3 eingestellt, passt für meinen Geschmack optimal.

Die Verarbeitung der Anlage ist auch hervorragend, Metallgehäuse ist in dieser Preisklasse auch nicht selbstverständlich. Auch wenn die Lautsprecher alles andere als schlecht klingen, ist hier mit Sicherheit mit einem Paar höherwertigeren Speakern noch einiges zu verbessern. Diese können Problemlos angeschlossen werden, da die Pioneer durch ihre normalen Lautsprecherklemmen das verwenden jeglicher Lautsprecher zulässt. Zum Schluss noch ein kleiner Kritikpunkt: Wie schon in einer anderen Rezension erwähnt, fehlt ein Subwoofer Ausgang. Aber man benötigt auch nicht unbedingt einen, und über die normalen Lautsprecheranschlüsse ist es natürlich auch möglich einen Woofer (sollte dieser über Lautsprecherklemmen verfügen) anzuschließen.

Also für das kleine Geld kann ich nur 5 Sterne vergeben und eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.


Twin Barrels Burning
Twin Barrels Burning
Wird angeboten von HippieRecords
Preis: EUR 29,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wishbone Ash....., 16. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Twin Barrels Burning (Audio CD)
....hier mal etwas anders nämlich im Hardrock Gewand, 80er Jahre eben. Im Gegensatz zu eigentlich allen anderen Ash Platten geht es hier aber mal so richtig zur Sache. Mir persönlich hat die LP damals sehr gut gefallen und ich finde sie auch heute noch sehr hörenswert. In der Besetzung Wisefield/Powell/Upton/Bolder fällt mir vor allem der ehemalige und ich glaube auch wieder aktuelle Uriah Heep Bassist Trevor Bolder ausgesprochen positiv auf und er zeigt ein ums andere mal was er doch für ein ausgesprochen guter Bassist ist. Als Beispiel sei "Me and my Guitar" oder "Hold on" genannt. Kurz um eine gelungene Platte ohne echte Schwächen und mit "Can't fight love" enthält Twin Barrels Burning meiner Meinung nach einen der stärksten Wishbone Ash songs überhaupt. Klanglich ist die Ausgabe auf Castle Classics von 1993 auch gut gelungen und kommt äußerst knackig daher.


The Wall Experience Edition (Digipack, remastered) (3 CDs)
The Wall Experience Edition (Digipack, remastered) (3 CDs)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Scheibe schlechthin...., 11. Juli 2012
....ist für mich "The Wall" schon deshalb, weil sie damals meine erste selbst gekaufte LP war. Aber auch inhaltlich ist für mich "The Wall" die beste Scheibe von Pink Floyd. Dem einen mag sie zu poppig sein, dem anderen zu schwer zugänglich, ich finde einfach nur das es ein klasse Album ohne echte Schwächen ist und meiner Meinung nach mit "Comfortably Numb" und "Hey you" auch noch nebenbei zwei der besten Floyd Stücke enthält. Das 2012 remaster finde ich persönlich gelungen, wenn es auch mit dem Klang der Shine on Box oder gar der MFSL Ausgabe nicht mithalten kann. Die dritte CD mit den Demo Aufnahmen finde ich sehr gelungen, und wenn einem "The Wall" gefällt, sollte man sich diese Ausgabe schon alleine deswegen kaufen. Toll zu hören wie sich doch einige Stücke bis zur endgültigen Version entwickelt haben.


Number Ten
Number Ten

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Album., 28. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Number Ten (Audio CD)
So, auf Grund der blödsinnigen Rezension vom Herrn Buschmann vergeb ich jetzt einfach mal so 5 Sterne. Aber jetzt mal im Ernst, die CD lohnt sich wirklich gekauft zu werden. Ein typisches Cale Album nicht mehr und nicht weniger. Ich denke mal im Endefekt sieht der Kollege Buschmann das genau so, also nix für ungut....;-))


Tubular Bells
Tubular Bells
Preis: EUR 6,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Klassiker..., 20. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Tubular Bells (Audio CD)
...'im klanglich neuem Gewand. Musikalisch muss man denke ich nicht mehr auf Tubular Bells eingehen, das dürfte nach all den Jahren hinlänglich bekannt sein. Ich möchte mich daher nur kurz mit dem Klang befassen. Der 2009 Stereo Mix ist für mich klanglich der absolute Knaller und jeder der dieses Album mag, sollte sich diese Ausgabe auf jeden Fall besorgen. Auch wenn man die erste Auflage sprich den 1973 Mix besitzt, kann ich nur zum Kauf raten. Wer Tubular Bells auf CD noch gar nicht besitzt, dem würde ich zur Deluxe Edition raten. Dort befinden sich beide Aufnahmen sprich der 1973 Mix und der 2009 Mix. Zusätzlich gibt es auch noch einen 5.1 Surround Mix auf DVD.
Also ich besitze die Deluxe Ausgabe, und wenn ich mir Tubular Bells anhöre, lege ich eigentlich immer den 2009er Mix auf.


A Joyful Noise
A Joyful Noise
Preis: EUR 5,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen O.k. es ist ein Pop Album..., 13. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: A Joyful Noise (Audio CD)
...na und? Diese Einflüsse waren auf den Vorgänger Alben, vor allem bei "Music for the men" auch schon vorhanden. Ich finde jedenfalls nach mehrmaligem Hören das es ein gutes bis sehr gutes Album geworden ist. Die CD startet dann auch für meinem Geschmack mit dem stärksten und rockigsten Song "Melody Emergency" ein geniales Rockriff im Refrain der auch auf den anderen CD's vom Gossip eine gute Figur gemacht hätte, gefolgt vom schon als Single bekanntem "Perfect world" ein einfach starker Popsong. Was nun folgt sind größtenteils eingängige Pop Nummern mal mehr "Move in the right direction" mal weniger gelungen '"Get a Job"'. So richtig schlecht finde ich jedenfalls keinen der Songs auf dem Album und Beth's Stimme verleiht auch den paar durchschnittlichen Songs eine gewisse Klasse. Mit 3-5 Sterne, 4 im Schnitt halte ich "A Joyful noise" für eine starke Platte und keineswegs wie so mach anderer für eine Enttäuschung oder lasch. Klanglich trägt die Produktion beim Bass vielleicht etwas zu dick auf, im Großen und Ganzen muss ich aber auch hier sagen, über Durchschnitt und gut. Hat man in letzter Zeit jedenfalls schon wesentlich schlechter gehört.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7