find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Kai748 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kai748
Top-Rezensenten Rang: 2.834.963
Hilfreiche Bewertungen: 168

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kai748 (Bad Camberg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Koi Haltung und Aufzucht für Anfänger und Fortgeschrittene
Koi Haltung und Aufzucht für Anfänger und Fortgeschrittene
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut für Einsteiger, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer, wie ich keine Ahnung von der Teichanlage hat, sich aber einen schnellen Überblick verschaffen will, ist mit diesem Buch gut bedient. Ein kleiner, aber kompakter Führer in die Welt der Kois. Man sieht schnell, ob die Koizucht wirklich was für einen ist oder ob man lieber nicht erst einmal mit einem "einfachen" Gartenteich anfängt. Didaktisch guter Kniff ist das Interview mit dem Experten. Es werden quasi alle Fragen gestellt, die einem selbst im Zusammenhang mit dem Thema kommen und gleich beantwortet.


Glenn Gould Jubilee Edition: Bach: das Wohltemperierte Klavier, Buch 1 BWV 846-853
Glenn Gould Jubilee Edition: Bach: das Wohltemperierte Klavier, Buch 1 BWV 846-853
Preis: EUR 9,42

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Cave! summ summ summ..., 26. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Beutetochter lernt Klavier. Ich erinnere mich an meinen Musikunterricht vor zig Jahren und wie wir das Wohltemperierte Klavier rauf- und runter besprochen haben und denke mir: eine schöne Gelegenheit, ihr ein wenig Musiktheorie angedeihen zu lassen.

Partitur bestellt, schön. Dann sollte man noch eine meisterliche Einspielung haben, um an Hand der Partitur und CD das Ganze besprechen und demonstieren zu können. Ich, als interessierter Laie ohne echte Ahnung denke mir: "Nimm Gould, da kannste nix verkehrt machen, die Goldberg Variationen waren sehr schön".

CD bestellt - Amazon wie immer flott geliefert. CD eingeworfen, aufs Sofa gelegt, Bach geniessen. Dachte ich.

Aber was höre ich? Brummelt da einer rum? Hat meine Anlage einen Störsender eingefangen, Spiegelfrequenzen, was weiss ich? Ich höre Stimmen, muss ich zum Arzt?

Zum Glück nicht, den in einer anderen Rezension (der SAMMLER) steht was von Summen. Ich bin beruhigt, brauche nicht zum Arzt oder mir eine andere Anlage zu holen.

Aber wie es so aussieht eine andere CD. Denn - sorry, ausser für Sammler-Freaks und Experten ist diese CD ja wohl nix! Wenn hier einer summt, dann will ich das sein! Ich hätte halt SAMMLERS Rezensionen vorher genauer lesen sollen (beim MUSIKPROFESSOR stand nur was von Anschlaggeräuschen). Mag sein, dass ich da überempfindlich bin, aber dann hätte Gould sich auch gleich eine Chips-Tüte neben das Klavier legen können.

Fazit also: Freunde historischer Aufnahmen: greift zu! Wer einfach nur nett Bach hören will, sollte sich eine andere Platte holen.

Für mich persönlich nur einen Stern, wegen der genialen Spielweise von Gould drei, mehr aber auch nicht.


Panasonic EW1270 Reisemunddusche
Panasonic EW1270 Reisemunddusche

103 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen quadratisch - praktisch - gut, 11. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic EW1270 Reisemunddusche (Badartikel)
... könnte man in Anlehnung an eine Schokolade sagen. Quadratisch stimmt nicht - der Rest ja.

Da ich beruflich mindestens den halben Monat in Hotels verbringe, brauche ich ein Gerät, was leistungsmäßig an eine "feste" Munddusche herankommt, aber trotzdem noch klein, handlich und robust ist. Dies trifft auf die Panasonic Munddusche zu.

Vorteile:

1. Sie spült Essensreste ordentlich weg.
Der Strahl ist mindestens so gut wie bei einem "Fest"-Gerät (wir haben zuhause die Oral-B Serie), auch ohne den "Schnick-Schnack von rotierenden Düsen etc (die meist schnell verkalken, aber die Oral-B ist eine anderes Thema). Wir haben sie mehrere Wochen im Heim-Einsatz gehabt, als unser Festgerät in der Reparatur war.

2. Sie ist kompakt.
Zu Transport schiebt man den Tank zusammen und reduziert die Größe damit auf die Hälfte. Der zusammenschiebbare Tank bewirkt zugleich eine konstante Wasserversorgung des Saugschlauches - man kann sie also auch mal schräg halten ohne dass nur Luft kommt.

3. Sie ist praktisch
Die Düse findet in einer Tankaussparung Platz; Schütteln und Rütteln, wie es für Koffer in einem Flugzeug nun mal leider normal ist, macht dem Gerät somit nichts aus. Dazu trägt auch der "weiche" Kunststoff des Tanks bei. Andere Produkte haben einen relativ harten Plastiktank, der Stöße und Schläge nicht so gut aushält.

Die Panasonic benutz handdelsübliche AA-Batterien. Ich benutze NiMH-Akkus, die mit einem Reise-Schnellade-Gerät innnerhalb eine Stunde aufladen kann. Praktisch, weil die Reisezahnbürste auch Akkus "schluckt". Dass die Akkus mit einem Drehverschluß versenkt werden finde ich gut, weil diese im Gegensatz zu Steckverschluß der Oral-B Reisezahnbürste stabiler ist (bei der Zahnbürste hat der Deckel mittlerweile einen Riss und der Kontakt zwischen Akkus und Zahnbürste ist wackelig). Zum Öffnen und Verschließen liegt jetzt ein 5 Cent-Stück, welches perfekt in den Schlitz passt in meinem Waschbeutel. Es geht aber auch mit einer stabilen Nagelfeile.

Man kann den Tank ganz vom Gerät abziehen und gut reinigen, weil man mit einem Lappen komplett reinkommt und ihn trocken wischen kann. Im Laufe der Zeit bilden sich immer Kalk- oder andere Rückstände, weil man einfach nicht nach jedem Gebrauch das Gerät komplett abtrocknen kann (zumindest habe ich da z.B. morgens um halb drei beim Aufstehen in Istanbul keine Lust zu). Aber alle vierzehn Tage oder nach Ende der Reise ist der Aufwand ok und das Gerät bleibt einsatzbereit.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut.

Warum keine fünf Sterne?
Dies ist meine zweite Munddusche von Panasonic. Die erste hat nach gut 1,5 Jahren die Grätsche gemacht. Lag es an den harten Einsatz-Bedingungen (ich benutze sie nicht nur im Urlaub, sondern ca. 160 Tage im Jahr im beruflichen Einsatz) oder habe ich Pech gehabt? Leider habe ich den Bon vom Media-Markt nicht mehr. Alternativ habe ich die Waterpik getestet und bin aber reuig wieder zur Panasonic zurück. Im Moment gibt es aus meiner Sicht kein besseres Produkt für meine Anforderungen. Also wenn diese jetzt 3 Jahre durchhält, gibt es ein "Upgrade" auf fünf Sterne.

Die drei Jahre sind rum und versprochen ist versprochen auf 5 Sterne aufgewertet. Beide Geräte laufen noch problemlos
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 26, 2013 2:37 PM MEST


Waterpik WP-450 E3 Kabellose Munddusche
Waterpik WP-450 E3 Kabellose Munddusche
Wird angeboten von Premier Produkte
Preis: EUR 75,91

49 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen zu unhandlich für die Reise - zu wenig Druck, 11. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich beruflich den halben Monat unterwegs bin, brauche ich eine Reisemunddusche, die kompakt ist und trotzdem eine ähnliche Leistung bringt, wie ein "normales" Gerät zuhause.

Die Waterpik Munddusche war als besonders gut beschrieben, diese Meinung teile ich aus folgenden Gründen nicht.

1. Sie ist nicht wirklich kompakt
2. Man muss ein extra Ladegerät mitschleppen
3. Der Wasserstrahl ist nicht wirklich stark genug.

Da ich meistens nur eine Nacht in den jeweiligen Hotels verbringe, packe ich also täglich meinen Waschbeutel, die Waterpik übersteigt da ein wenig die "Kompaktmaße". Darüberhinaus muss man die Düse lose im Beutel unterbringen, was aus meiner Erfahrung irgendwann dazu führt, das sie mechanischen Schaden nimmt (die Koffer werden im Flieger ziemlich grob behandelt).

Die Waterpik hat ein eigenes Netzgerät. Wäre nicht so schlimm, wenn sie mit einer Ladung eine Woche auskäme - macht sie aber nicht. Also muss man das Netzgerät mitschleppen. Eine Lösung mit handelsüblichen Akkus halte ich für besser, weil man sowieso diverse Geräte mit Akkus dabei hat. Ich habe mir ein Schnellladegerät gekauft und kann damit mehrere Geräte versorgen (u.a. die Zahnbürste). In diesem Zusammenhang halte ich auch die Buchse des Ladegerätes für nicht gut platziert. Sie befindet sich unten am Gerät. Dort sammelt sich immer eine gewisse Restmenge Wasser und man muss jedesmal den Anschluß frei pusten.

Der Wasserstrahl ist selbst in der höchsten Stufe deutlich schwächer als bei vergleichbaren Mundduschen. Ich möchte nicht nur mein Zahnfleisch streicheln sondern auch Müsli- oder Steakreste entfernen können (sorry für die etwas undezenten Bilder). Das ist ja der primäre Sinn einer Munddusche.

Gut gefällt mir die ergonomische Form.

Wir haben sie dann eine Zeitlang zuhause eingesetzt, wo die "Reise"-Probleme nicht so ins Gewicht fallen, aber auf Grund der schwachen Putzleistung liegt sie jetzt im Badezimmerschrank. Für eine Rücksendung ist es leider zu spät.

Alles in allem: für das Geld zu wenig Freude. Es gibt kompaktere und bessere Geräte, die ich auch schon getestet habe (Panasonic).Panasonic EW1270 Reisemunddusche


Acer P610 PNA Navigationssystem Deutschland auf 256 MB SD Karte
Acer P610 PNA Navigationssystem Deutschland auf 256 MB SD Karte

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktioniert, aber andere sind deutlich besser, 17. Juli 2008
Habe das Gerät vor einem Jahr bei Penny erstanden als Zweitgerät für unser kleineres Auto. Die oben beschriebenen Fehler hatte ich nicht - man kann bei der Installation auf km umstellen und dann müsste der Rest auch stimmen. Die sprachlichen Hinweise sind allerdings wirklich nicht so genau.

Die Eingabefunktionalität eine Katastrophe - die oben erwähnte ewige Eingabe des Landes zuerst nervt und kostet schlicht Zeit. Seit einiger Zeit scheint die Software bei mir eine Macke zu haben, denn ich kann gar keinen Ort mehr eingeben, bei der Eingabe des Landes "verschwindet" der "Weiter"-Button und es geht halt nicht - weiter. Behelfe mich zurzeit, dass ich das Ziel als neuen Kontakt definiere und dann bei der Ziel-Eingabe "Kontakt" wähle. Ein Reset hat nicht funktioniert und man kann auch nicht, wie bei anderen Navis, die Software komplett neu aufspielen. Also ein deutlicher Nachteil!!

Die Kartendarstellung ist recht rudimentär und skizzenhaft. Der Zoom passt nicht gut zur Geschwindigkeit. Die Möglichkeit, zwei Informations-Anzeigen frei zu wählen ist gut.

Die Geräteuhr synchronisiert sich nicht automatisch mit der GPS-Zeit, wenn das Gerät also mal eine Zeit rumlag, muss man erst wieder die Systemzeit neu einstellen, damit man sinnvolle Ankunftszeiten erhält.

Nach einem Jahr hat das Stromkabel einen Kabelbruch. Wäre kein Problem, git ja noch andere Kabel in meinem Haushalt, blöderweise wird aber gerade die TMC-Antenne an diesem Kabel kombiniert befestigt.

Garantie gibt es NUR auf die HARDWARE ein Jahr, auf den Rest nur 6 Monate (auch die Software). Sehr schwach!! Service-Nr. ist eine 0-900 Nummer.

Habe diese Woche für den selben Preis ein anderes Gerät gekauft (will hier keine Discounter-Schleichwerbung machen), das deutlich mehr bietet.


Endless Ocean
Endless Ocean
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 39,95

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als ewig ballern - aber bitte nicht füttern und anfassen!, 19. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Endless Ocean (Videospiel)
Zunächst einmal ein Lob: man kann wirklich schön entspannen mit dem Spiel und die Musik geht auch. Die Dialoge nerven ein wenig, aber ok. Die Grafik ist sehr schön und ich merke quasi das Mundstück im Mund und die Pressluft in der Lunge.

ABER!!! Leider kommt man im Spiel nur weiter, wenn man genau das tut, wofür man aus jeder anständigen Tauchschule/Tauchbasis im hohen Bogen rausfliegt, nämlich durch FÜTTERN und ANFASSEN. Autsch. Ein absolutes No-go. Wie wäre es stattdessen mit fotografieren und nachschwimmen/beobachten?

Ausserdem wäre ein "Buddy" zum Tauchen rein aus erzieherischen Gründen nicht schlecht (Grundsatz: "Tauche nie allein!").

Aber ansonsten, wie gesagt, besser, als ständig zu ballern.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 16, 2008 11:27 AM MEST


Seite: 1