Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Profil für Thomas Faulenbach > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Faulenbach
Top-Rezensenten Rang: 5.587.244
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Faulenbach "T. Faulenbach" (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Alles Wieder Offen
Alles Wieder Offen
Preis: EUR 19,99

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal ehrlich..., 28. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Alles Wieder Offen (Audio CD)
...saustark!!!

ich bin zugegebenermaßen noch nicht so lange ein fan der neubauten, allerdings schon sehr lange jemand, der sich recht intensiv mit musik beschäftigt.
ich hatte das große vergnügen, die entwicklung dieses albums als unterstützer zu verfolgen, allein das war ein absoluter hochgenuss.
doch zum album:
betrachtet man die entwicklung der einstürzenden neubauten, fügt sich dieses werk nahtlos an das letzte (supporter-)album an, auch als nachfolger meines einsteigers "perpetuum mobile" passt es wunderbar. die band entwickelt sich, das ist toll zu beobachten, immer weiter weg vom puren lärm, hin zu immer atmosphärerischen und komplexeren werken. keine bange, wer metall auf metall krachen hören will, kommt auch hier zu seinem spass, nur eben nicht so wie früher. aber seien wir doch mal ehrlich, würden die neubauten immer noch alben wie in den 80ern produzieren, was wäre das denn. die band steht für mich geradewegs dafür, jedesmal neue wege zu gehen, ohne dabei die vergangenheit aus dem auge zu verlieren. malen wir doch mal ein bild:

zu jedem neuen album wird ein gebäude eingerissen und man beginnt eben auf diesem grundstück einen neubau zu errichten. man verwendet dabei zum teil das alte material, da die zeiten und auch die architekten sich weiterentwickelt haben, fügt man einige neue stilistische elemente hinzu. man will ja nicht stehen bleiben.

ich könnte ja jetzt noch mehr bilder malen, will aber nicht, es geht schliesslich um eine plattenrezension. mein fazit:

atmosphärisch sehr dicht und tief, absolut nahegehend, berührend. für den neubauten-fan, der der band eine weiterentwicklung zugesteht sowieso ein muss, für jemanden, der sich für die band interessiert ein super-einsteiger, denn die songs sind für den hörer (der nicht nur "n-joy" oder "jump" hört) durchaus zugänglich, was keinesfalls als flach oder billig verstanden werden soll.

ich freue mich schon wie irre auf die supporter-cd genau wie auf die, die den nicht supportern zugänglich gemacht wird. die kriegt dann meine freundin...


1 1 1
1 1 1
Wird angeboten von FastMedia "Versenden von USA"
Preis: EUR 47,21

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fantastisch!!!, 19. März 2007
Rezension bezieht sich auf: 1 1 1 (Audio CD)
ein wahnsinns-album!!!

irgendwie scheint so zeimlich alles, was aus dem hause cevin key kommt, zu gold zu werden. vielleicht bin ich ein wenig unkritisch, aber was dieser man und sein musikalisches umfeld an output zu bieten hat, sucht seinesgleichen.

die vielschichtigkeit und komplexität dieses albums hat mich gleich beim ersten hören umgehauen. was da so an versteckten sounds auf den hörer einprasselt, ist unglaublich. ab und und zu taucht in diesem ganzen electro-gewusel dann auch mal ein live-schlagzeug auf, eingespielt vom meister selbst, denn wie man spätestens seit dem legendären doomsday-auftritt von skinny puppy weiss, ist mr. key auch ein äußerst begnadeter drummer.

zum kommentar vom 16.11.2000 möchte ich anmerken, dass "charlies family" keineswegs das nachfolgealbum von "iii" ist, man konnte es in der erstauflage schon zur "the eyes of stanley pain"-tour erwerben, es stammt also aus den anfangstagen der band, als auch "furnace" entstanden ist. eingespielt wurde es als soundtrack zum mark von bebber-film "the manson family" (so heisst der film zumindest jetzt, wenn mich nicht alles täuscht!).


Seite: 1