Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für hit & run > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von hit & run
Top-Rezensenten Rang: 177.738
Hilfreiche Bewertungen: 56

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
hit & run

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zugspitze
Zugspitze
von Hans Engels
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hans Engels gelingen abseits markierter Wege ungewohnte Aufnahmen der Zugspitze, 25. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zugspitze (Gebundene Ausgabe)
Nur eine Handvoll Zugspitz-Bildbände gebe es, sagt Hans Engels im Vorwort-Interview zu seinem eigenen Bildband "Zugspitze"; und in diesen Büchern fänden sich im Grunde immer bloß Panorama-Aufnahmen und Murmeltierfotos.

Engels meint das nicht abschätzig. Eher ist er erstaunt, dass er noch Pionierarbeit leisten kann, indem er die Zugspitze fotografisch gründlich erforscht. Das Tal - Der Weg nach oben - Der Gipfel: Ganz simpel untergliedert Engels seinen Band. Aber ihn treibt keine gipfelstürmende Zielstrebigkeit an. Vielmehr umkreist er den Berg, im Tal und an seinen Flanken. Wandert im Reintal zu kleinen Seen abseits der Wege, folgt dem Verlauf der ersten Seilbahn im Gamskar, von der nur noch die erodierenden Fundamentblöcke zu sehen sind. Und gelangt irgendwann zu dem verfallenen Eingang eines Erzbergwerks aus dem Ersten Weltkrieg, Teil einer heute noch zu erahnenden weitläufigen Industrieanlage auf der Zugspitze. Auf dem Zugspitzplatt stößt der Fotograf auf eine Flak-Granate von 1941, sie liegt heute noch dort oben.


Traffic Lights (2-Track)
Traffic Lights (2-Track)
Preis: EUR 4,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielversprechende Singleauskopplung, 2. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Traffic Lights (2-Track) (Audio CD)
Ihre ersten drei Alben waren Schnellstarter; My Cassette Player (2010), Good News (2011) und Stardust (2012).
Etwas vorschnell, wie manche Medien kritisierten. In der Regel werden Longplayer nicht so unmittelbar hintereinander veröffentlicht.
Ihrem Erfol hat das -anscheinend- nicht geschadet.

Für ihr neues Album hat sich Lena nun etwas Zeit gelassen. Mit "Crystal Sky" schlägt sie eine neue Richtung ein - und die ist gar nicht mal so verkehrt.
Der ein oder andere wird dabei sicher an Ellie Goulding denken, was nicht verwundert, da für das Album unter anderem das Produzententeam eben jener Sängerin verantwortlich war. Die Erstauskopplung "Traffic Lights" ist definitiv ein stimmiger Song, der sich auch vor der internationalen Konkurrenz nicht zu verstecken braucht.

Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, auf "Crystal Sky".


Runaway Girl
Runaway Girl
DVD ~ Alec Baldwin

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von einer, die auszog, die Welt zu entdecken, 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Runaway Girl (DVD)
Ein Mädchen sitzt allein auf der Schultreppe und malt, während sie auf ihren Vater wartet. Zusammen mit ihm fährt sie in eine Bar, wo sie ihren Geburtstag feiert. Von ihren Eltern bekommt sie dort eine Revolver geschenkt, anschließend wird gefeiert (und getrunken). Was ist daran ungewöhnlich? Nun ja, das Mädchen ist erst 13 Jahre alt und die Personen, die sich am stärksten betrinken, sind ausgerechnet ihre Eltern, welche sich dann am Ende der Feier noch einen heftigen Streit erlauben, was dazu führt, dass das Mädchen vom Barkeeper nach Hause gefahren werden muss.
Und dies ist nur der Anfang: Am nächsten Tag verlässt die Mutter die Familie. Als der nichtsahnende Vater nach Hause kommt und davon erfährt, verschwindet er ebenso. Das Mädchen ist nun auf sich allein gestellt.

"Runaway Girl" beginnt somit mit einer recht vielversprechenden Ausgangsposition: Dem Regisseur stehen viele Möglichkeiten offen, wie er den weiteren Verlauf des Filmes gestaltet. Entschieden hat er sich für eine ruhige, einfühlsame Variante, die sich sehr auf die Darstellung der veschiedenen Charaktere konzentriert. Gerade das könnte manchen Zuschauer ab und an möglicherweise langweilen: "Runaway Girl" ist kein Thriller, der durch Story und unvorhergesehene Wendungen Spannung aufbaut. Eher ist er zwischen Jugenddrama und Roadmovie einzuordnen. Begleitet wird der Film von Countrymusik und Gitarrenklängen.

Das 13-jährige Mädchen, das den Namen Luli trägt, beschließt daraufhin, nach Las Vegas zu gehen. Per Anhalter versucht sie ihr Glück, und lernt dabei den hinkenden Cowboy Eddie kennen. Nach einem Streit landet Luli jedoch relativ schnell wieder auf der Straße. Kurz darauf trifft sie aber schon auf ihre nächste "Mitfahrgelegenheit", die kokainabhängige Glenda. Zusammen verbringen sie eine unbeschwerte Zeit, bis sie bei Glendas Freund wieder auf den Cowboy Eddie treffen...

Der hinkende Cowboy ist ein großes Fragezeichen: Seine Absichten sind auch für den Zuschauer zunächst nicht zu erkennen, er wird im Verlauf des Films zunehmend mysteriöser. Als Charakter/Figur im Film ist Eddie (gespielt von Eddie Redmayne) aber sehr gut gelungen, er wirkt sogar zu Beginn sympathisch.
Natürlich besitzt der Film auch noch ein anderes "Anschauungsobjekt": Chloë Grace Moretz, die ihre Rolle als orientierungsloses Mädchen Luli glaubhaft und interessant darstellt: "Du könntest alles ergreifen, was du jemals wolltest. Trotzdem, du wirst niemals genug ergreifen."

Man sollte nicht allzugroße Erwartungen in den Film setzen, er ist sicher kein "Blockbuster"; wer sich jedoch auch auf Filme ohne herausragende Handlung oder Special Effects einlassen kann, wird sicher nicht entäuscht werden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 16, 2014 6:39 PM CET


Spotify (Kindle Tablet Edition)
Spotify (Kindle Tablet Edition)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfangreich und Praktisch, 28. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Spotify (Kindle Tablet Edition) (App)
Die Spotify-App für Android überzeugt in jeder Hinsicht: Das Menü ist übersichtlich aufgebaut, man kann zwischen den einzelnen Menüpunkten "Eigene Playlists", "Suche", "Entdecken", "Stöbern", "Radio" ,"Suchen" auswählen.
"Entdecken": nutzerbasierte/individuelle Musikvorschläge
"Stöbern" : verschiedene Playlists, sortiert nach Genre; Playlists für jede Situation/für jeden Anlass
"Radio" : auf bestimmten Interpreten basiertes Künstlerradio
"Playlists" : eigene Playlists, die man gespeichert hat bzw. offline zur Verfügung gestellt hat

Benötigt wird "Spotify Premium" für 9,95€ im Monat!


Little Thirteen
Little Thirteen
DVD ~ Muriel Wimmer
Preis: EUR 5,99

29 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschütterndes Sozialdrama, 24. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Little Thirteen (DVD)
Ein 13-jähriges Mädchen auf der Suche nach Sex; ein 16-jähriger Junge, der selbstgedrehte Pornos mit Minderjährigen gegen Drogen eintauscht; ein 16-jähriges schwangeres Mädchen auf der Suche nach einem Vater; eine Mutter, die wieder jung sein will und mit den Liebhabern ihrer Tochter flirtet - bei allen geht es nur um das Eine; was ihnen aber wirklich fehlt, ist Liebe und Anerkennung.
So unwirklich es sich auch anhören mag: Was vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre, ist heute leider bittere Realität. Die digitale Revolution hatte große Auswirkungen auf die Jugendkultur. Auf einmal standen ihnen durch das Internet bisher nie erahnte Möglichkeiten offen. Wer wusste, wie er damit umzugehen hatte, wurde belohnt. Allen anderen aber wurde diese digitale Welt zum Verhängnis: "Little Thirteen" ist nicht nur eine fiktive Geschichte des Regisseurs, sondern beruht auf Erfahrungsberichten von Jugendlichen.

Für die 13-jährige Sarah und ihre beste Freundin Charly ist Sex eine Freizeitbeschäftigung. Sarah, die es mag, "wenn die Jungs sie scharf finden", unterscheidet schon gar nicht mehr zwischen ihren Bekanntschaften. Für sie sind alle gleich. Das soll sich jedoch ändern, als sie den 16-jährigen Lukas kennen lernt. Ihre Gefühle für ihn sind echt, er ist "anders als die anderen". Was sie jedoch nicht weiß: Zusammen mit seinem Freund dreht er Pornos mit Minderjährigen, die er dann gegen Drogen eintauscht. Sarahs Mutter Doreen ist ebenfalls sexuell aktiv: Sie treibt es mit ihrem Liebhaber auf der Couch-im Beisein ihrer Tochter. Eine Privatspähre scheint es nicht zu geben. Doreen, die sich ebenfalls zu Lukas hingezogen fühlt, fragt sogar, ob sie ihn sich nicht einmal "borgen" könne. Auch auf Doreens Frage, wie Lukas denn im Bett so war, antwortet Sarah mit "Das hast du doch gesehen". Nach einer Party folgt dann das böse Erwachen für Charly: Sie ist schwanger, und ihr größtes Problem ist nun einen geeigneten Vater zu finden.

Konzentriert sich die 1.Hälfte des Films vor allem auf die sexuellen Erfahrungen der Jugendlichen, werden im 2.Teil ihre Lebensumstände verdeutlicht. Sowohl Charly als auch Sarah kommen aus sozial benachteiligten Familien. Charlys Mutter ist völlig überfordert mit der Erziehung ihrer zwei anderen Kinder, gleichzeitig hat sie heftigen Streit mit ihrem Mann.
Sarahs Mutter dagegen hat wie Sarah selbst immer neue Liebhaber, verhält sich dabei selber wie ein Teenager.
Das Grundproblem von allen ist ihre soziale Verwahrlosung, was sich vor allem bei den Jugendlichen bemerkbar macht: Party, Alkohol, Sex. Was sie eigentlich brauchen ist Liebe und Anerkennung. Sarah selbst sagt zum Schluss des Films: Vögeln, das mache ich solange, bis einer sagt,'ich will nicht weg von dir'.

Ein brisantes Thema, das der Regisseur auf eindringliche Weise umgesetzt hat. Die Jungschauspieler liefern eine hervorragende Leistung ab, durch ihren Berliner Dialekt wirkt der Film noch authentischer. Die FSK 12 ist sehr gewagt, es kommen doch einige ziemlich explizite Szenen vor. Dennoch sollten sich gerade Jugendliche in einem Alter von 13 oder 14 mit dieser Thematik auseinandersetzen, da bereits in diesem Alter erste sexuelle Erfahrungen gemacht werden.
Auch wenn nur ein Bruchteil aller Jugendlichen von der im Film dargestellten Problematik betroffen sind, so ist dieser Bruchteil doch schon mehr als genug. Und wenn gegen Ende des Films die Mutter von Sarah zu ihrer Tochter und ihrem Freund ins Bett steigt und sie zu dritt Sex haben, wissen wir auch, warum..
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 7, 2015 10:02 AM CET


The Seasoning House
The Seasoning House
DVD ~ Rosie Day
Preis: EUR 5,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beklemmend, 22. September 2013
Rezension bezieht sich auf: The Seasoning House (DVD)
Es tobt Krieg im Balkan, irgendwann im Jahre 1996. Leid und Schmerz ist alltäglich, man hat sich schon fast daran gewöhnt. Inmitten dieser grauenhaften Welt wächst ein junges Mädchen auf. Sie ist von Geburt an taub, mit ihrer Mutter und Schwester verständigt sie sich daher in Gebärdensprache. Als Soldaten in ihr Dorf einfallen, wird ihre Mutter getötet. Zusammen mit anderen Mädchen wird sie ins "Seasoning House" verschleppt. In dem abgelegenen Bordell hat der Zuhälter Viktor das Sagen: Aufgrund der Halskette des jungen Mädchens nennt er sie "Angel". Fortan muss sie für ihn arbeiten: Ihre Hauptaufgabe ist es, "die Mädchen vorzubereiten", wie Viktor es nennt. Dazu gehört die jungen Frauen unter Drogen zu setzen, um sie für Kunden gefügig zu machen, und sie zu schminken. Dabei lernt Angel ein Mädchen kennen, mit der sie sich in Gebärdensprache verständigen kann. Doch das anfängliche Glück ist nur von kurzer Dauer: Eine Gruppe von Soldaten, unter ihnen die Mörder von Angels Mutter, kehrt im Bordell ein. Einer von ihnen treibt es wortwörtlich zu hart und tötet Angels Freundin. Das Mädchen rächt sich grausam an dem Soldat und ergreift die Flucht. Für den Zuhälter Viktor wird die Situation immer ernster: Er wird von Goran, dem Anführer der Soldaten, des Verrats beschuldigt. Gleichzeitig muss er das entlaufene Mädchen finden...

Der Einstieg in den Film ist unmittelbar, und in Rückblenden wird in der 1. Hälfte des Films die Geschichte von Angel und ihre Arbeit im Bordell dargestellt. Dabei schlägt der Film zunächst eher ruhige Töne an. Kann man die 1. Hälfte des Films somit noch als authentisches Drama bezeichnen, wandelt sich dieses in der 2. Hälfte zum Horrorthriller, eingeleitet durch die äußerst brutale Ermordung des Soldaten durch Angel. Im weiteren Verlauf wird die Spannung durch das Versteckspiel des Mädchens und ihre anschließende Flucht weiter gesteigert. Auch zwischen Viktor und Goran werden die Spannungen immer größer, sodass schließlich nicht nur Angel um ihr Leben fürchten muss.

Anzumerken ist jedoch, dass der Balkankrieg hierbei nur als Hintergrund dient; im Film wird darauf im weiteren Verlauf nicht näher eingegangen.
Insgesamt ein gelungener Film, der sich zum packenden Katz-und-Maus-Spiel zwischen den Beteiligten entwickelt.


Seite: 1