Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Jeans Store Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Profil für Torsten > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Torsten
Top-Rezensenten Rang: 7.082
Hilfreiche Bewertungen: 175

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Torsten

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Damen Body mit Spaghettiträgern Unterwäsche ohne Seitennähte
Damen Body mit Spaghettiträgern Unterwäsche ohne Seitennähte

5.0 von 5 Sternen Schlichter, bequemer Klassiker, 19. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich frage mich immer, warum es von solchen schlichten und schönen Bodys mit Spaghettiträgern nur so wenige gibt. Dieser hier passt wirklich sehr gut und ist sehr bequem, die Mikrofaser ist weich und elastisch. Sehr haltbarer Klassiker für den Alltag.


Triumph Damen Miederhose Cool Sensation Hig Panty
Triumph Damen Miederhose Cool Sensation Hig Panty
Preis: EUR 19,99 - EUR 70,59

5.0 von 5 Sternen Super Höschen, 18. August 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Passt sehr gut, ist sehr bequem und sieht sehr gut aus. Verarbeitung und Materialqualität sehr gut, die Spitze ist weich und elastisch aber dennoch robust, die Mikrofaser sehr fein und super elastisch. Sehr haltbar, lediglich der dünne Silikonstreifen innen am Bund löst sich irgendwann teilweise ab, das ändert am tollen Tragekomfort aber nichts. Bund rutscht kaum und rollt sich nicht ein. Nicht billig aber für den hohen Gebrauchswert und einfach dafür das es so hübsch ist absolut sein Geld wert.


ERSA Lötkolben Multitip C15 15W 230V 0910BD
ERSA Lötkolben Multitip C15 15W 230V 0910BD
Preis: EUR 25,92

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Werkzeug auch für SMD, 20. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Lötkolben für feinere Lötarbeiten wie auch SMD gekauft. Die Größe der Lötspitze und die Leistung schienen mir ein guter Kompromiss zu sein, mit dem sich "normale" Bauteile und eben auch SMD bleifrei und bleihaltig löten lassen - ich habe noch einiges an bleihaltigem Lötzinn, das ich aufbrauchen und dann auf bleifrei umsteigen wollte.

Auch das sehr feine MSOP-8 ließ sich ohne viel Übung mit dem ERSA noch erfolgreich löten, auf die sehr gute Adapterplatine von Adafruit, die ich vorher mit etwas Flußmittelpaste versehen und mit einem Streifen Klebeband festgeklebt habe. Zuerst nur ein Beinchen angeheftet ließen sich die übrigen noch sauber anlöten, die Spitze dürfte aber nicht größer sein. Eine Brücke hatte ich auch mal, diese ließ sich aber problemlos mit Entlötlitze beseitigen.

Mit bleifrei habe ich bisher nur LEDs verdrahtet, das ging nicht ganz so sauber wie ich es von bleihaltigem Lötzinn gewöhnt bin. An der Heizleistung liegt es denke ich aber nicht, ich habe glaube einfach zu dickes (1mm) Lötzinn gekauft. 0,5 mm ist finde ich ideal. Mit mehr als 15W möchte ich feine teure Halbleiter nur ungern löten.

Der ERSA heizt wirklich schnell auf, ist angenehm leicht und liegt gut in der Hand. Mir macht es wirklich Spaß damit zu löten. Die Lötspitze ist nach nun einigen Monaten immer noch wie neu. Zum Abwischen nehme ich einen von diesen flachen Küchenschwämmen, die nicht aus Schaumstoff sind und nicht schmelzen, mit Wasser getränkt, auf einer alten Untertasse. Lässt sich reinigen und hält nach bisherigem Urteilsvermögen jahrelang.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 12, 2016 1:16 PM MEST


STIEBEL ELTRON 222175 offener Kleinspeicher UFP 5 t, untertisch, 5 l, 2 kW
STIEBEL ELTRON 222175 offener Kleinspeicher UFP 5 t, untertisch, 5 l, 2 kW
Preis: EUR 68,00

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich spontan heißes Wasser, 20. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Warmwasser in unserer Küche kam bisher aus dem relativ weit entfernten Bad und es dauerte eine Ewigkeit bis warmes Wasser ankam. Deswegen haben wir diesen Kleinspeicher installiert.

Leider mussten wir einen neuen, für ein druckloses System geeigneten Wasserhahn besorgen, das war es mir jedoch wert.

Dieser Kleinspeicher macht einen hochwertigen Eindruck und war mit der übersichtlichen und gut verständlichen Installations- und Bedienungsanleitung schnell und sehr leicht installiert. Wir konnten ihn problemlos in dem Unterbauschrank unter der Spüle einbauen, dort ist nun immer noch mehr als genug Platz für Putzmittel usw.

Vor dem ersten Einstecken unbedingt zuerst eine Weile das Wasser laufen lassen um den Kleinspeicher zu entlüften!

Überrascht hat mich, wie schnell nach dem Einstecken die 5 Liter Wasser aufgeheizt waren, es dauert nur einige Minuten. Dann kommt nach wenigen Sekunden heißes Wasser, ein echter Komfortgewinn, und keine Wasser und Energieverschwendung durch unnötiges "Warmlaufenlassen" mehr. Die 5 Liter sind für das übliche Putzen und Abspülen völlig ausreichend.

Anfängliche Bedenken, dass der wie bei offenen drucklosen Systemen beim Aufheizen wie üblich tropfende Wasserhahn stören könnte, waren nach einem Tag zerstreut, das Tropfen ist nur leicht und dauert wegen der kurzen Aufheizzeit nicht lange.

Wir haben das Gerät jetzt seit einigen Monaten erwartungsgemäß störungsfrei im Einsatz und sind sehr zufrieden.


USB zu TTL-Konverter-Modul mit eingebautem in CP2102
USB zu TTL-Konverter-Modul mit eingebautem in CP2102
Wird angeboten von 3C4U
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen AVR über USART an Linux PC, 13. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze diese Seriell-nach-USB Brücke um AVR Mikroprozessoren wie den ATmega328P an einen PC mit Ubuntu Linux anzuschließen um Daten über USART auszutauschen und je nach Schaltung diese auch über die 5V vom PC zu versorgen.

Die Brücke wird von Ubuntu als "CP2102 USB to UART Bridge Controller" erkannt, als "/dev/ttyUSB0" eingehängt und funktionierte bisher immer tadellos.

Das mitgelieferte Kabel war wie die Brücke selbst in einwandfreiem Zustand, ist sehr flexibel und ist im Gegensatz zu manchen anderen Steckbrücken geruchsneutral.


Make: AVR Programming: Learning to Write Software for Hardware
Make: AVR Programming: Learning to Write Software for Hardware
von Elliot Williams
  Taschenbuch
Preis: EUR 28,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best Computer Book in Years, 12. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I'm an experienced Java Programmer with only basic knowledge in C and electronics. I caught attention of the Arduino, got the starter kit and quickly became very excited about the ability to connect things from the real world with software.

The Arduino is very nice but I wanted to build the circuit for my project completely myself using a "stock" AVR micro controller so I got this book.
Since then I couldn't get my hands off it and use the Arduino only as a programmer for my own circuit.

This book is very well written, fun to read and easy to understand. I was really amazed how it answered my questions one after another and when I was wondering about one thing reading a paragraph it was explained in the next one. The example projects are not just fun toys but very interesting real use cases covering a lot of related details and the code is clear and well explained.

I am sure it doesn't take you any longer to get an LED blinking as with the Arduino starter kit. Already having a small project in Eclipse with the AVR plugin set up, all I needed to do is copy the Makefile and a library from the source code accompanying the book, connect the Arduino as a programmer as explained in the book, make some adjustments - and I had my first real AVR project working plus I was able to use the command line on Linux which I personally like very much.

The book helped me on all topics I had during my project so far, like AD conversion with oversampling, calculating a moving average avoiding floats, using interrupts and timers, and of course an introduction into the C programming language and quite some basics in electronics. And that was just the first half.

Just don't use the "Real-time Button Pressing Example" to actually react on button presses - buttons shouldn't be connected to interrupts. Checking the state of a button connected to an input pin in a timer interrupt ISR every n ms works way better for me, no button bouncing issues at all.

The book is also a very pleasant and inspiring read!

I recommend it to everyone who wants to seriously get into the world of (AVR) micro controllers and feels that the Arduino doesn't really tell the whole story.


THE ARDUINO STARTER KIT
THE ARDUINO STARTER KIT
Wird angeboten von Cool Components Ltd
Preis: EUR 85,43

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schön gemachter leichter Einstieg, aber auch nicht viel mehr, 12. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: THE ARDUINO STARTER KIT (Elektronik)
Die Open Source Hardware Idee des Arduino finde ich prinzipiell gut und richtig, das Starter Kit ist gut durchdacht, hat viel zu bieten und ist wirklich schön gemacht.
Auch Leuten ohne Vorkenntnissen in Elektronik, Mikroprozessoren und Programmieren sollte hier ein leichter Einstieg in eine sehr spannende, kreative und vielseitige Welt gelingen. Das Erfolgserlebnis ist garantiert und man hat viel Spaß, die Qualität des Arduino mitsamt Handbuch ist sehr gut und die Bauteile sind in Ordnung.

Mir als erfahrener (Java) Softwareentwickler mit zumindest Grundkenntnissen in der Elektronik war der Arduino aber schnell zu wenig. Man kann nette Spielereien basteln mit denen man sich ein paar Minuten vergnügt, nur um sie dann wieder auseinanderzupflücken um dann etwas anderes zu bauen. Klar, man lernt was dabei, aber das geht auch anders.

Wer wie ich gerne hinter die Kulissen schaut und sich ungern durch eine Abstraktionsschicht den Blick auf die dahinter liegende Welt versperren lässt, dem empfehle ich dringendst das Buch Make: AVR Programming von Elliot Williams und den Kauf einiger loser Bauteile einschließlich Steckbrett und AVR Mikroprozessor bei einem der bekannten Elektronikbauteileversender wie Reichelt. Das Buch ist super geschrieben, lässt keine Frage offen und man hat ähnlich schnell wie beim Arduino seine LED am Blinken, mit einer extrem simplen Schaltung und "echtem" C. Auch in diesem Buch baut man Schaltungen auf und ab, der Anspruch ist aber ein ganz anderer und man lernt eben C und AVR, nicht "nur" Arduino.

Wer nur etwas Steuern will und sich für die eigentliche Welt dahinter nicht so sehr interessiert, oder nur mal mit Elektronik und Mikroprozessoren herumspielen will, für den ist der Arduino sicher eine tolle Sache.

Wer seine eigenen Schaltungen bauen will, kann das auch direkt ohne Umwege tun. Ich nutze den Arduino jetzt nur noch als Programmierer...


Kein Titel verfügbar

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Riechen auch nach einem Monat noch unangenehm, sind relativ steif, 12. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich ein sehr sinnvoller Satz Steckbrücken in drei Steckvarianten, die Kabel lassen sich leicht voneinander trennen.

Alle bisher verwendeten Brücken waren in einwandfreiem Zustand.

Wie von anderen Rezensenten bemängelt empfand auch ich den penetranten Geruch dieser Kabel insbesondere nach dem Auspacken so unangenehm, dass ich sie zunächst nicht verwenden wollte. Auch nach über einem Monat fällt mir immer wieder der Geruch auf, stört mich allerdings nicht mehr wirklich.

Schade finde ich auch, dass die Kabel relativ steif sind, das stört bei losen Anordnungen wie beim Experimentieren üblich finde ich schon. Ein anderes Paar Steckbrücken das ich benutze ist viel flexibler (und stinkt auch nicht), das Basteln macht damit einfach mehr Spaß.

Für flexiblere und geruchsneutrale Steckbrücken würde ich gerne ein paar Euro mehr hinlegen.


Vktech 12Stk. 5×9cm Lochrasterplatte Lochrasterplatine Leiterplatte Streifenraster Platine PCB Board
Vktech 12Stk. 5×9cm Lochrasterplatte Lochrasterplatine Leiterplatte Streifenraster Platine PCB Board

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch, gute Qualität, 12. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir diese Platinen für kleinere Aufbauten gekauft, für die ich zwar keine Platinen ätzen lassen will, die ich aber auch verwenden können möchte. Dafür sind sie wirklich gut geeignet.

Die Zweischichtigkeit finde ich praktisch, weil sich Verbindungen auch auf der Bauteilseite leicht machen lassen. Die Beschriftung ist bei der Planung und beim Bestücken sehr hilfreich und Bohrungen für eine Montage bereits vorhanden.

Die Lötaugen sind vermutlich wegen der Zweischichtigkeit sehr robust, sie haben auch einige mit Kraft herausgezogene Teile und längere Bearbeitung mit Entlötlitze schadlos überstanden. Auch das Löten an sich ging sauber und problemlos.

Die Platinen kamen glaube ich aus Hongkong, die Lieferung ging aber trotzdem schnell, nach einer Wochen waren sie soweit ich mich erinnern kann da.


Siglent SDS1102CML 100MHz Oscilloscope 7" Scre,Oszilloskope 3 Jahre Garantie !
Siglent SDS1102CML 100MHz Oscilloscope 7" Scre,Oszilloskope 3 Jahre Garantie !

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele Funktionen für einen Einsteiger, 12. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach meinem Einstieg in die Welt der Elektronik und Mikroprozessoren ließ die Anschaffung eines Oszilloskops nicht lange auf sich warten. Mit einem Multimeter kann man schon viel machen, sich die Signale anschauen zu können ist aber noch mal was ganz anderes.

Ich habe nicht lange herumgesucht und mich aufgrund der allgemein guten Bewertungen für das günstige Siglent SDS1102CML entschieden, welches dann auch sehr schnell geliefert wurde. Beim Auspacken fiel mir zunächst die geringe Tiefe des solide wirkendenden Gehäuses auf. Im Karton befinden sich noch ein Netzkabel, ein USB Kabel, zwei wohl ganz brauchbare 100 MHz Probes und natürlich ein Quick Start Manual mit CD.

Den Quick Start empfehle ich auch bei der ersten Inbetriebnahme gleich zu lesen, denn hier ist beschrieben wie man die Probes kalibriert, was schnell und einfach geht, und man kann gleich mit einem hübschen Rechtecksignal herumspielen. Mit dem Finger an der Probe und einem Druck auf den "Auto" Knopf bekommt man dann auch gleich eine Sinuswelle aus dem Stomnetz auf den Bildschirm. Die Autofunktion funktioniert wie in anderen Rezensionen beschrieben wirklich gut, bisher bekam auch ich immer etwas sinnvolles angezeigt.

Mit Hilfe der als PDF auf der CD vorliegenden Anleitung in etwas eigenartigem aber noch gut verständlichem Chenglisch und einiger Videoreviews aus dem Netz konnte ich mich ganz gut einarbeiten, die größte Herausforderung fand ich zu wissen, hinter welchem Regler welches Menü mit welchen Funktionen zu finden ist. Nach einer gewissen Zeit bekommt man dann aber einen ganz guten Überblick und hat echt Spaß mit diesem Oszilloskop. Die Anordnung der Funktionen und der Menüs sind schon sinnvoll würde ich sagen und mit etwas Übung lässt sich das Gerät zielsicher bedienen. Merkwürdig nur, dass nach jedem Einschalten die Auswahl der Sprache erneut angezeigt wird, obwohl die Sprache wie die anderen Einstellungen gespeichert werden. Der "Default Setup" Knopf setzt wie einige andere Einstellungen die Sprache übrigens nicht zurück.

Mit dem USB Host Anschluss hatte ich zunächst das Problem, dass mein alter USB-Stick und auch ein Multi-Kartenleser mit SDCard, jeweils mit FAT32 Dateisystem, nicht erkannt wurde, beim Einstecken passierte nichts und ein Druck auf den "Print" Button um einen Screenshot zu speichern gab nur eine Fehlermeldung. Mit einem anderen USB Stick geht es aber tadellos, wo der Unterschied zwischen beiden Sticks liegt kann ich nicht sagen. Neben Screenshots lassen sich u.A. auch Wellenformen als CSV und DAV Datei speichern, letztere kann man auf dem Gerät selbst wieder öffnen. Anbei ein Screenshot vom Prellverhalten eines Miniatur-Kurzhubtasters, mein erster echter Anwendungsfall, bei dem mir das Siglent gleich hilfreiche Dienste geleistet hat.

USBTMC über den hinteren USB Anschluß, an dem auch ein Drucker angeschlossen werden kann, hat mit Ubuntu Linux auf Anhieb funktioniert. Ich musste nur im "UTILITY" Menu auf Seite 2 "USB hinten" von "Drucker" (Werkseinstellung glaube ich) auf "USBTMC" umschalten, das Siglent wird dann nach dem Anschließen gleich erkannt (dmesg/lsusb) und eine Gerätedatei "/dev/usbtmc*" erstellt, über das ich dann mit dem Siglent kommunizieren kann, wie z.B. aus dem BitBastelei Review: "echo "*IDN?" > /dev/usbtmc2; cat /dev/usbtmc2". was mir zurückgab: "*IDN SIGLENT,SDS1102CML,SDS100P1234567,5.01.02.29".

Wie an dem Screenshot zu sehen ist, ist die Auflösung des Bildschirms nicht besonders hoch, die Anzeige ist also schon etwas pixelig. Das stört aber finde ich überhaupt nicht, denn man kann alles gut lesen und erkennen. Der Betrachtungswinkel ist sehr groß.

Für Einsteiger mit Grundkenntnissen wie ich die bei solchen Anschaffungen gerne unter 500 € bleiben kann ich das Siglent bisher voll empfehlen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Seite: 1 | 2 | 3 | 4