Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Profil für C. Apel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C. Apel
Top-Rezensenten Rang: 459.027
Hilfreiche Bewertungen: 89

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C. Apel

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The World's End
The World's End
DVD
Preis: EUR 8,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider eine Enttäuschung, 25. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The World's End (Amazon Video)
Der Film beginnt sehr vielversprechend. Ein paar Typen, angeführt von einem lustigen Taugenichts beschließen mehr oder weniger widerwillig eine Sauftour zu starten. Wer nun aber einen Film a la Bierfest erwartet wird leider enttäuscht. Der Film entwickelt sich in eine zugegebener Maßen unvorhergesehene Richtung. Allerdings gar nicht spaßig oder humorvoll. Ich bin leider enttäuscht worden. Die Story ist schwachsinnig und Unterhalt nicht. Schade.


BlackBerry Passport Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Display, Nano-SIM, QWERTZ, 32GB interner Speicher, 13 Megapixel Kamera, Blackberry OS 10.3) schwarz
BlackBerry Passport Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Display, Nano-SIM, QWERTZ, 32GB interner Speicher, 13 Megapixel Kamera, Blackberry OS 10.3) schwarz
Wird angeboten von vollfarbdrucker-de Ihre Office Experten
Preis: EUR 239,93

82 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer nichts wagt der nichts gewinnt, 13. März 2015
BlackBerrys Wagnis ein 1:1 Display in der Größe anzubieten hat sich als sehr gute Idee herausgestellt. Ich benutze das BlackBerry Passport nun seit Mitte Januar 2015 und bin begeistert.

Design, Größe, Haptik
Öffnet man die Verpackung und schaut zum ersten Mal auf das Passport kann man schon einen kleinen Schreck bekommen. Es wirkt sehr mächtig und groß. Nimmt man es in die Hand setzt sich dieser Eindruck fort. Es hat ein sehr angenehmes, hohes Gewicht und man ist es kaum gewohnt ein Gerät von diesen Dimensionen in den Händen zu halten. Zugegebener Maßen habe ich ein paar Tage gebraucht bis ich mich vollends daran gewöhnt hatte. Doch nach dieser Eingewöhnungszeit liegt das Passport sicher in der Hand (bzw. den Händen). Auch merkt man, dass das Gerät dann doch nicht "so unpraktisch groß" ist. Es passt in jede Tasche, egal ob Jacket, Hemd oder Jeans (wenn auch Hosentaschen sicher nicht optimal dafür sind).
Das Gerät wirkt sehr hochwertig und edel. Der Metallrahmen ist sehr starr und steht in einem schönen Kontrast zum restlichen schwarzen Design und der verglasten Front. Die Rückseite ist leicht gummiert und sorgt für eine gute Griffigkeit. Alle Tasten sind sehr gut verarbeitet. Es gibt kein klappern oder wackeln und die Druckpunkte sind knackig und geben ein gutes Feedback. Die Spaltmaße stimmen überall. Hier wurde wirklich Wert aufs Detail gelegt.
Durchweg hat man immer das Gefühl etwas in den Händen zu halten, das wirklich wertig ist. Und neugierige Blicke sind jedem Passport-Besitzer garantiert!

Display, Bedienung, Akku
Am prägnantesten an diesem Gerät ist natürlich das Display. Es hat eine Diagonale von 4,5 Zoll (11,43cm) im Format 1:1 und eine Auflösung von gewaltigen 1440x1440 Pixeln. Mit dem bloßen Auge sind keine einzelnen Pixel zu erkennen, Kanten sind glatt und Schriften scharf. Die für Mobiltelefone ungewöhnliche Breite des Display macht das Lesen um einiges angenehmer, da man bedeutend seltener mit den Augen in die nächste Zeile springen muss. Insgesamt lässt sich einfach viel mehr in diesem Format darstellen, als auf Smartphones im 16:9 Format.
Die Helligkeit des Displays würde ich als sehr gut bezeichnen, die Farbdarstellung auch. Wobei ich in diesem Themenbereich aber kein Fachmann bin.
Bedient wird das Passport am besten mit zwei Händen. Einfaches navigieren durch und in Apps, Bilder anschauen, Musiktitel wechseln etc funktioniert zwar auch sehr gut mit nur einer Hand, aber sobald man etwas eintippen möchte wird die zweite Hand gebraucht. Hier wären wir auch schon bei einem Highlight des Passport: Die Tastatur. BlackBerry ist bei Tastaturen an Mobiltelefonen konkurrenzlos. Das haben sie auch dieses Mal wieder bewiesen. Als neues Feature ist diese Hardwaretastatur Touch-Sensitiv. Das heißt, dass auch Wischgesten auf der Tastatur erkannt werden. Möchte man zum Beispiel ein Wort löschen wischt man mit dem Finger von rechts nach links. Auch kann man die Tastatur verwenden um durch Dokumente oder Websites zu scrollen.
Auch die Kombination aus Hardware- und Touchkeyboard ist sehr gelungen. Alle Buchstaben, die Leertaste, die Entertaste und die Rück-Taste liegen physisch vor. Sonderzeichen, Umlaute und Zahlen werden auf dem Display eingeblendet wenn benötigt. Dies erforderte bei mir sicher die meiste Eingewöhnung, funktioniert aber mittlerweile fließend.
Das Betriebssystem BlackBerry OS10.3.1 gehört in meinen Augen zu den fortschrittlichsten aktuell. Es lässt sich sehr intuitiv mit Gesten bedienen und bietet viele starke Features, wie in etwa den "BlackBerry Hub", die zentrale Sammelstelle für alle Benachrichtigungen, EMails, SMS, Anrufe, Whatsapp etc. Neben den nativen BlackBerry Apps kann es auch Android Apps ausführen. Diese lassen sich unter anderem über den vorinstallierten Amazon App Store oder jeder anderen beliebigen Quelle installieren.Einzig Apps, die stark mit den Google Service Dependencies verknüpft sind, lassen sich nicht ohne weiteres installieren. Für technisch interessierte gibt es in den einschlägigen Foren Workarounds um viele dieser Apps nutzen zu können.
Der Akku hält bei mir immer 2 Tage durch. Ich höre auf dem Weg zur Arbeit Musik über Spotify, schreibe sehr viele Nachrichten über Whatsapp, BBM, SMS und folge über Twitter den aktuellen Geschehnissen. Abends streame ich auch gerne noch eine Serie oder einen Film über Amazon Prime oder Zattoo und der Akku macht einfach nicht schlapp.

Kritik:
Da zu einer ehrlichen Bewertung auch Kritik gehört, möchte ich diese nun äußern.
- Der Autofokus der Kamera ist verhältnismäßig langsam. Hier darf BlackBerry gerne nachbessern
- Um das Passport an einen nicht Miracast / WiFi-Direct fähigen Fernseher oder Beamer anzuschließen, wird ein Slimport-Adapter benötigt. Einen seperaten Micro-HDMI-Ausgang wie beim Z10/Q10/Z30 gibt es leider nicht.
- Der BlackBerry Assistant (quasi Siri bei BlackBerry) hat zwar eine sehr gute Sprache-zu-Texterkennung, ist auf Deutsch allerdings noch nicht ganz so Umfangreich an Funktionen wie seine Konkurrenz (oder die englische Sprachausgabe). Die Grundfunktionen wie das öffnen von Apps, das Diktieren / Vorlesen von Nachrichten, Anrufe tätigen und Termine setzen funktionieren zwar sehr gut, aber kleine Gimmicks fehlen noch. So erhält man beispielsweise keine direkte Antwort auf die Frage, wie das letzte Spiel der Lieblingsmannschaft ausgegangen ist. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Fazit:
Das BlackBerry Passport ist ein Gerät, dass einen nie im Stich lässt. Perfekt für alle, die "Dinge erledigt haben wollen" und abseits des Einheitsbreis nach Innovativen Ideen suchen. Die herausragende Tastatur in Verbindung mit dem exzellenten Display sind unschlagbar im Mobilbereich und wer einmal in den Genuss gekommen ist, wird sich nur sehr schwer wieder an andere Geräte gewöhnen können.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Ein Mann - Ein Buch
Ein Mann - Ein Buch
von Eduard Augustin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sollte man gelesen haben, 20. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Ein Mann - Ein Buch (Gebundene Ausgabe)
"Ein Mann Ein Buch" war für mich ein Zufallsfund. Ich habe ein wenig darin gestöbert und fand es sehr amüsant und zugleich informativ.
Das Buch vermittelt einen guten Überblick über alles was "Mann" wissen sollte, vom richtigen Hofieren, übers Austern öffnen bis zum Landen einer Boeing 747. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz und schaden kann dieses Wissen auf jeden Fall nicht.
Das Buch ist auch als Geschenk sehr empfehlenswert!


Seite: 1