Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Profil für S., Stephan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S., Stephan
Top-Rezensenten Rang: 5.999.289
Hilfreiche Bewertungen: 160

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S., Stephan (Schweiz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Naturkosmetik
Naturkosmetik
von Katie Spiers
  Broschiert

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Bilder & Illustrationen!, 24. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Naturkosmetik (Broschiert)
Sehr schön bebildertes Buch mit vielen Ideen, Inspirationen zum Kreieren der eigenen Naturkosmetik. Hat mir sehr gut gefallen. Für den Laien gut nachvollziehbare Rezepte. Auch ideal als Geschenk.


Geburt ohne Gewalt
Geburt ohne Gewalt
von Frédérick Leboyer
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,95

28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Augen auf!, 10. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Geburt ohne Gewalt (Taschenbuch)
Dieses Buch zum Thema "Sanfte Geburt" ist insofern ungewöhnlich, als dass der Autor nicht versucht, den Leser mit wissenschaftlich untermauerten Argumenten zu überzeugen (obwohl diese existieren), sondern ihm in beinahe poetischen Betrachtungen die Geburt aus Sicht des Kindes näherbringt.
Dies mag manchem Leser z.T. wirklich "schockierend" erscheinen - jedoch eher in dem Sinne, dass es schockierend ist, wie wenig wir uns über das Erleben der Hauptperson bei jeder Geburt - des Kindes - Gedanken machen und uns statt dessen auf vermeintliche "medizinische Notwendigkeiten" konzentrieren.
Schade ist nur, dass einge Punkte in dem Buch in der neuen Version wirklich den aktuellen Gegebenheiten hätten angepasst werden sollen.
Als Einstieg oder Vertiefung in das Thema "Sanfte Geburt" ist das Buch gleichmassen geeignet, wobei zur Vertiefung auf jeden Fall die Bücher von Michel Odent (z.B. "Im Einklang mit der Natur") empfohlen werden können, die mehr die rationalen Aspekte der Thematik herausarbeiten.


Im Einklang mit der Natur. Neue Ansätze der sanften Geburt
Im Einklang mit der Natur. Neue Ansätze der sanften Geburt
von Michel Odent
  Gebundene Ausgabe

35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Healing the earth by healing birth - ein wichtiger Aspekt!, 14. August 2005
Schwangerschaft und Geburt werden heute wie Krankheiten behandelt und begleitet. Als (werdende) Eltern will man sich ja schließlich um die Gesundheit des werdenden Kindes sicher sein und sich in guten, "fachkundigen" Händen wissen - so ist es für alle Beteiligten das Beste!
Oder doch nicht? Hat das generalstabsmässige, sterile und technisierte Gebären in einer wenig intimen Umgebung vielleicht auch Schattenseiten? Wieso gibt es heute so viele Kaiserschnitt-Geburten? Und hat das eine vielleicht sogar etwas mit dem anderen zu tun? Auf derartige Fragen gibt das Buch klare Antworten. Dabei blickt es ebenso auf breit angelegte Studienergebnisse wie auf Erfahrungen aus anderen Ländern und die intuitive Weisheit früherer Zeiten.
Doch der Blick des Autors endet nicht am Wochenbett, sondern geht weiter zu den langfristigen Auswirkungen, die der Geburtsvorgang auf den Menschen und seine körperliche und geistige Gesundheit haben kann. Wenig bekannte Zusammenhänge bspw. zwischen Anfälligkeit für Drogenkonsum oder für jugendliche Gewaltbereitschaft mit der Art und Weise des Geburtsvorgangs dürften für die meisten Leser überraschend sein.
Einzig negativer Aspekt: obwohl der Autor grundsätzlich einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt - so zieht er z.B. Parallelen zwischen der Industrialisierung der Landwirtschaft und des heute üblichen Geburtsvorgangs - schließt er seine Ausführungen dennoch mit einer "Allheilmittel-These": "Die Geburt heilen, heißt die Erde heilen". Dieser sicherlich sehr wichtige Faktor ist jedoch nur einer von vielen.
Fazit: Wir leben heute in einer Zeit, in der jeder, der sich nicht einfach im blinden Glauben auf die "Fachleute" und "Institutionen" verlassen will (und ihnen damit auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist), sich intensiv informieren muss. Die schöne neue Welt der medizinischen Schulweisheit hat schon zu tiefe Risse bekommen und lässt zu viele Fragen nach dem „Warum" unbeantwortet, als das man guten Gewissens einfach das tun könnte, was alle machen. Dieses Buch hilft bei einer selbstbestimmten und mündigen Entscheidung, wie das eigene Kind das Licht der Welt erblicken soll.


Geheimnisvolles Lebewesen Pflanze
Geheimnisvolles Lebewesen Pflanze
von Emil Gercke
  Broschiert

1.0 von 5 Sternen Fachbuch oder Werbebrochüre?, 2. April 2005
Interessant ist an diesem Buch eigentlich nur noch ein Aspekt: wie naiv damals noch vom "Segen der Chemie" in der Landwirtschaft gesprochen wird - wie selbst Mittel wie DDT noch als weitgehend harmlos dargestellt werden.
Deshalb drängt sich der Gedanke auf, dass es sich bei diesem Buch eher um eine Werbebrochüre der chemischen Industrie und Düngerhersteller handelt.
Die Argumentation für diese Dinge ist jedoch derart absurd, dass es schwer fällt nachzuvollziehen, wie auch nur irgendein Leser darauf hereinfallen konnte.


Geheimnisse der fruchtbaren Böden: Die Humuswirtschaft als Bewahrerin unserer natürlichen Lebensgrundlage
Geheimnisse der fruchtbaren Böden: Die Humuswirtschaft als Bewahrerin unserer natürlichen Lebensgrundlage
von Erhard Hennig
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfassendes Wissen über das "unbekannte Wesen" Boden, 22. März 2005
Der Boden, seine "Funktionsweise" und die zurecht als schicksalhaft bezeichnete Verbindung von Boden, Pflanze, Tier und Menschen (über die Nahrung) werden hier ausführlich und fundiert, aber trotzdem spannend (und in seinen Konsequenzen z.T. auch erschreckend) dargestellt.
Das Verständnis dieser naturgesetzlichen Abläufe ist für jeden von Gewinn, der selbst den Boden bewirtschaftet (sei es als Hobby-Gärtner oder als Vollerwerb-Landwirt), aber auch für jeden, der seine Nahrungsmittel nicht selbst prodziert und der somit auch die Verantwortung für das "Kulturgut" und die Lebensgrundlage Boden an andere "delegiert".
Stark vereinfacht (und bewusst etwas zugespitzt) gesagt könnte man auch wie folgt zusammenfassen:
Das Überleben der Menschheit entscheidet sich an der Supermarkt-Kasse! Jeder Einzelne bestimmt durch seine alltäglichen Kaufentscheidungen darüber, ob seine Nahrungsmittel nachhaltig auf gesunden und natürlich gepflegten, humusreichen Böden wachsen oder auf in zunehmenden Masse durch den Einsatz von Kunstdünger und Agrarchemie an Bodenleben, Humus und Bodengesundheit verarmten Agrarwüsten, die weder Pflanze, Tier noch Mensch auf Dauer die Gesundheit, Fortpflanzungs- und Lebensfähigkeit erhalten können.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 14, 2013 9:52 PM CET


Was macht der Fakir auf dem Nagelbrett?: Erklärungen für unerklärliche Phänomene
Was macht der Fakir auf dem Nagelbrett?: Erklärungen für unerklärliche Phänomene
von Georges Charpak
  Gebundene Ausgabe

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Bärendienst für die Wissenschaft!, 22. Februar 2004
Das Grundmotiv der Autoren (darunter ein Physik-Nobelpreisträger) ist gut und wichtig: dem Leser zu einem kritischen und verständigen Denken zu verhelfen und ihn so gegen Scharlatanerie und Aberglaube zu wappnen. Doch wenn dieser Aberglaube lediglich durch wissenschaftliche Leichtgläubigkeit und starren Tunnelblick ersetzt wird, dann ist noch nicht viel gewonnen.
Die Methodik des Buches - das zeitweise durchaus amüsant zu lesen ist - lässt sich in etwa wie folgt zusammenfassen: wir entlarven ein paar Taschenspielertricks und nehmen diese Beispiele dann als Beweis dafür, dass sämtliche nicht wissenschaftlich anerkannte Phänomene logischerweise absoluter Humbug sein müssen. Darin eingeschlossen sind die gesamten sog. Para- oder Pseudowissenschaften also bspw. auch jede alternative Medizin und zumindest indirekt auch jede Religion und jeder Gottesglaube.
Dabei sind die aufgeführten Beispiele jedoch in offensichtlicher Weise vollkommen ungeeignet dazu, diese Schlussfolgerung auch nur im Geringsten zu rechtfertigen! Es wird mit unwissenschaftlichen Methoden versucht, die Wissenschaft ins rechte, ihr gebührende Licht zu rücken.
Auch die heutigen und zukünftigen Probleme der Menschheit werden derartig vereinfacht dargestellt, dass man sich des Gedankens an den berüchtigten Elfenbeinturm der Wissenschaft kaum erwehren kann.
Damit erreicht das Buch genau des Gegenteil seines eigentlichen Zweckes und tut der Wissenschaft somit einen echten Bärendienst! Echte, unvoreingenommene wissenschaftliche Aufklärung (wie sie die Autoren zwar fordern, aber selber nicht praktizieren) tut sicher Not, denn die im Bereich der von den Autoren verurteilten Pseudowissenschaften tummeln sich wirklich genügend schwarze Schafe. Deswegen das Kind mitsamt dem Bade auszuschütten ist jedoch sicher der falsche Ansatz.


Die Klimate der Erde
Die Klimate der Erde
von Peter Schröder
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausführliche Daten von Klimamesstationen, 10. Juli 2001
Rezension bezieht sich auf: Die Klimate der Erde (Broschiert)
Neben den Messdaten werden zu vielen Stationen interessante Klimabeschreibungen geliefert, die idR auch für Laien verständlich sind.
Lediglich das undetailierte und sehr knappe Kartenmaterial (die ganze Welt auf 2 Seiten) zur Lokalisierung der Messtationen muss moniert werden, da dieses die Arbeit mit den Tabellen doch sehr erschwert.
Passend zum gehobenen Preisniveau des Buches sollten hier farbige Karten in größerer Detailtiefe zu erwarten sein.


Der talentierte Mister Ripley, 2 Cassetten
Der talentierte Mister Ripley, 2 Cassetten
von Patricia Highsmith
  Hörkassette

1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fruchtlose Suche nach Mr. Ripley�s Talenten, 30. März 2001
Ein Handlungsverlauf der Gattung „A beseitigt B und gibt sich fortan als A aus" ist zwar weder neu noch sonderlich originell, besitzt aber grundsätzlich einen gewissen Reiz, der sich zusammensetzt aus den zunächst phantastisch erscheinenden neuen Möglichkeiten von A, dem sich zuspitzenden Versteck-, Verwirr- und Verstellspiel, und dem Umstand, dass A unweigerlich von Personen, die den echten B kannten, entdeckt wird.
Nicht der Idee, sondern deren Ausgestaltung kommt also entscheidende Bedeutung zu. Diese erscheint hier jedoch mehr als uninspirierte Pflichtübung denn als glänzende Kür. In Bezug auf Storyline, Spannung, Charaktere und Sprache kommt Mr. Ripley dann auch nicht über ein schmuckloses Mittelmaß hinaus.


Die Kinder von Eden, 5 Audio-CDs
Die Kinder von Eden, 5 Audio-CDs
von Ken Follett
  Audio CD

4.0 von 5 Sternen Action- und Öko-Thriller, 30. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Die Kinder von Eden, 5 Audio-CDs (Audio CD)
„Die Kinder von Eden" ist ein gelungener, kurzweiliger Thriller, der auf interessante Art und Weise naturwissenschaftliche und gesellschaftspolitische Aspekte verknüpft. Spannung wird durch Handlungsfäden erzeugt, die sich im Laufe der Geschichte immer stärker überkreuzen und so auf einen Höhepunkt mit unvermeidlichen Showdown zusteuern. Mal wähnt man die Terroristen im Vorteil, mal das FBI. Und bis fast zuletzt kommen auch noch beide Seiten als Sympathieträger in Frage, so dass der Hörer für sich immer wieder neu entscheiden kann, welchen Fortgang der Geschichte er persönlich favorisieren würde.
Die Charaktere sind ansprechend gezeichnet, der Handlungsverlauf abwechslungsreich gestaltet.

Als wichtiger Mangel der Geschichte mag sicher gelten, dass die zunehmende Eskalationsbereitschaft der „Terroristen" (bei denen es sich eigentlich um ganz besonders friedliebende Menschen handelt) ab einem gewissen Punkt nicht mehr glaubwürdig und plausibel erscheint (gibt es doch offensichtliche und naheliegende Auswege aus der Situation).


Das Fenster zum Hof
Das Fenster zum Hof
von Cornell Woolrich
  Hörkassette

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Krimi, 30. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Das Fenster zum Hof (Hörkassette)
Ein großes Werk der Kriminalliteratur darf man bei „Das Fenster zum Hof" nicht erwarten. Wohl aber einen leicht verdaulichen, unterhaltsamen Krimi, der durch seine besondere Perspektive nicht im Morast der üblichen Polizei-jagt-Mörder Geschichten versinkt.
Zum Inhalt: Die Hauptperson ist unfallbedingt an einen Rollstuhl gefesselt und kann nur durch Cleverness und Beharrlichkeit einen Fall lösen, der bis zuletzt gar nicht zu existieren scheint.


Seite: 1 | 2