find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Christian Auer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Auer
Top-Rezensenten Rang: 2.802.710
Hilfreiche Bewertungen: 116

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Auer (Bremen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
African Revolution
African Revolution
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen African Reggae, 2. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: African Revolution (Audio CD)
Witzig, verspielt, afrikanisch. So macht Reggae wieder Spaß!
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _


Amanda Mair
Amanda Mair
Preis: EUR 13,12

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Banal, 7. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Amanda Mair (Audio CD)
Die Stimme nicht viel besser als die von Lena. Die Songarrangements eher trivial. Aber hübsch ist das Mädel. Wem's gefällt...


Lovetune for Vacuum
Lovetune for Vacuum
Preis: EUR 16,45

18 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Völlig überbewertet, 18. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Lovetune for Vacuum (Audio CD)
Es tut mir leid, den anderen Rezensenten und auch den meisten im Netz zu findenden Kritiken widersprechen zu müssen. Für mich hört sich dieses Album an, als hätte ein pubertierndes, allerdings begabtes und musikalisches Mädchen in monatelanger Einsamkeit in ihrem Zimmer gesessen und mit einem dürftig ausgestatteten Homerecordingstudio, schlechten Sounds und ein paar spärlichen Ideen diese Songs zusammengebastelt.

Das Klavierspiel bewegt sich auf unterstem technischen Niveau, und mit ihrer dünnen, zerbrechlichen Stimme hätte Anja Plaschg noch nicht mal bei DSDS die Chance in den Recall zu kommen.
Auch ergreifen, verstören oder anderswie berühren tut mich die Musik in keinster Weise. Zu simpel ist das Songmaterial, zu konstruiert die Sounds und Effekte, zu gesetzt der Ausdruck und die Stimmung.

Zugegeben, Anja Plaschg schafft hier eine neue, ganz eigene, noch nicht gehörte Klangwelt. Aber reicht alleine das aus, ein Album so in den Himmel zu loben?
Das einzige Stück mit besonderen Songqualitäten, das sich aus dem ansonsten immer wieder gleichen Klangeinerlei heraushebt, ist das schon mehrfach erwähnte "Spiracle".

Hierfür, für den eigentümlichen Sound und den Mut der jungen Dame gebe ich zwei Sterne. Mehr ist leider nicht drin.
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 27, 2009 10:53 AM MEST


Ayo. - Live at the Olympia
Ayo. - Live at the Olympia
DVD ~ Ayo
Preis: EUR 9,49

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Oh-wehh..., 22. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ayo. - Live at the Olympia (DVD)
Wunderbare Stimme, wunderbare Frau, wunderbare Band, wunderbare Musik, wunderbares Konzert ...
Leider vergeht einem der Genuss beim Betrachten dieses Konzertmitschnitts, weil die Produktion es im Zeitalter von Hitech und Raumfahrt nicht geschafft hat, Ton und Bild synchron hinzukriegen. Schande über das Produzententeam.
Für ungetrübten Genuss und als Highlight der Musikgeschichte empfehle ich das gleichnamige Album "Live at the Olympia" (gibt's leider nicht hier bei Amazon, anscheinend nur als Download in den einschlägigen Portalen).
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 17, 2014 2:10 PM CET


So Soll Es Sein
So Soll Es Sein
Preis: EUR 6,67

63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trotzdem kaufen, 31. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: So Soll Es Sein (Audio CD)
Es ist schon seltsam, dass die Rezensionen, die nur so vor Lob triefen, immer die besten Kundenbewertungen bekommen, und die Rezensenten, die sich mit einer CD und einem Musiker kritisch auseinander setzen, von der Gemeinde der "Fans" abgewatscht werden. Auch auf die Gefahr hin, mich hier unbeliebt zu machen, werde ein paar kritische Anmerkungen machen.

Zunächst möchte ich aber mal klarstellen: Ich finde, dass Gregor Meyle ein begnadeter Songschreiber ist mit einer klasse Performance, einer tollen, ausdrucksstarken Stimme und einer unglaublichen Bühnenpräsenz. Bei SSDS... war er mein absoluter Favorit.

Doch im Vergleich zu dem, was man in der Raabschen Castingshow von Gregor sehen und hören konnte, ist das Album ein echter Reinfall. Hier sind die Songs so dermaßen glatt produziert, dass selbst Gregors Stimme flach und ausdruckslos wirkt. Alle Ecken und Kanten wurden so weit abgeschliffen, dass eine gewöhnliche, mittelmäßige Scheibe entstanden ist, die man zwar womöglich gut vermarkten kann, aber auf der von Gregors Qualitäten leider nicht mehr viel zu hören ist. Schande über den Produzenten...

Meine Wertung im Detail
Gregors Songs: 7 Sterne
Gregors Stimme: 7 Sterne, auf dem Album allerdings nur 4
Produktion der CD: 0 Sterne

Mein Fazit:
Schade, dass ein solches Talent von der Musikindustrie so verheizt wird. Wer Gregor in Reinform erleben möchte, kann sich auf Youtube von "So soll es sein" mal die bezaubernede Version der Meyle-Band live in Bochum angucken. Bleibt zu hoffen, dass der Produzent des Albums bei der Tournee der Band zuhause bleibt und Gregor wieder Musik machen darf. Also, Album trotzdem kaufen und beim Anhören sich vorstellen, wie es hätte klingen können :-)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 7, 2011 7:21 PM CET


Nuhr unterwegs
Nuhr unterwegs
von Dieter Nuhr
  Gebundene Ausgabe

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Bildbände, die ich kenne, 14. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Nuhr unterwegs (Gebundene Ausgabe)
Fantastische, sehr künstlerische Bilder und knappe, witzige Texte. Das macht diesen außergewöhnlichen Bildband aus.

Außergewöhnlich auch deshalb, weil Dieter Nuhr den Mut hat, nicht einfach abzubilden, sondern sich wie ein Maler auf wenige Farben und Formen zu beschränken und ungewohnte Blickwinkel und Ausschnitte zu wählen. Viele der Fotos wirken wie sehr reduzierte, abstrakte Malerei.
Die oft monochromen Fotografien strahlen dabei große Ruhe und sanfte Magie aus.

Die kurzen, ironischen Texte sorgen dafür, dass das ganze nicht zu schwer und düster wirkt, und verleihen diesem auch grafisch sehr gelungen Bildband eine beschwingte Leichtigkeit.

Sehr lobenswert auch der Preis. Wo bekommt man sonst einen Bildband für unter 10 Euro?

Volle 5 Sterne mit Sternchen :-)


It Won't Be Soon Before Long
It Won't Be Soon Before Long
Preis: EUR 27,61

4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr sehr sehr enttäuschend, 24. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: It Won't Be Soon Before Long (Audio CD)
Mit ihrer CD "Songs about Jane" haben Maroon 5 eine Scheibe hingelegt, die abwechslungsreich, eigenständig, kreativ und doch eingängig ist. Sie zählt zu meinen absoluten Favoriten in meinem CD-Regal - und das ist ziemlich groß.

Die neue CD habe ich gerade im Laden fast komplett durchgehört, immer in der Hoffnung, dass von der Genialität der ersten etwas durchblitzt. Einige Songs fingen dann auch ganz gut an, aber spätestens beim Refrain überkam mich ein unangenehmes Gefühl und der Name "Ronan Keating" kam mir in den Sinn. Keine rockigen Gitarren-Riffs mehr, keine coolen angeshuffleten Grooves mehr. Stattdessen seichte Melodien und viel Synthie-Effekthascherei.

Insgesamt schwach, sehr poppig, glatt und ungroovy. Und die wenigen guten Songs sind kaputt produziert. Das Debut-Album ließ Großes erhoffen, jetzt geht's wohl nur noch ums große Geld. Sehr schade.


Das Parfum: Die Geschichte eines Mörders
Das Parfum: Die Geschichte eines Mörders
DVD ~ Ben Whishaw
Preis: EUR 6,53

16 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mühselig, 20. April 2007
Ich weiß, dass Vergleiche des Buchs mit der Verfilmung hinken, weil es sich um zwei völlig verschieden Genres handelt. Ich habe auch nicht erwartet, dass der Film das Buch 1 zu 1 umsetzten wird.

Allerdings, was der Film nicht schafft, ist Spannung aufzubauen oder gar den Zuschauer zu fesseln. Und das dürfte wohl nicht an dem Genre Film liegen.

Die große Kunst von Patrick Süskind ist es, den Leser in eine Gedanken-Welt zu entführen, die eigentlich undenkbar ist. Durch seine sprachliche Präzision und Kompromisslosigkeit erschafft er Charaktere, deren Denken und Handeln trotz allen Wahnsinns und Krankhaftigkeit völlig logisch und schlüssig erscheint.

Das ist meiner Meinung nach der große Mangel des Films. Die Beweggründe des Protagosnisten werden nicht nachvollziebar. Und auch ansonsten gibt es keinen Charakter in diesem Film, mit dem man irgendwie mitfühlen, geschweige denn, sich identizieren könnte.

Auch ohne den Vergleich zum Buch ein recht schwacher Film: Er schwelgt in berauschenden Bildern und plätschert dabei so dahin.


Not Too Late
Not Too Late
Preis: EUR 7,97

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Stört nicht., 31. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Not Too Late (Audio CD)
Sounds statt Songs.
Norah entdeckt den Walzertakt.
Das Cover ist sehr schön.
...
Schade. Nach den ersten beiden Alben hatte ich mir etwas anderes, mutigeres versprochen. Wer eine Fortsetzung der ersten beiden Alben erwartet hat, wird enttäuscht. Wer etwas neues erwartet hat, wird auch enttäuscht.

Das, was Norah und ihre Very Handsome Band hier mit dem neuen Album vorlegen, hat weder Charme, noch Charakter oder Biss. Man hört viel Studio und wenig Herz, alles klingt perfekt und glatt bis ins letzte Detail. Es wird hier viel auf (neue) Sounds gesetzt statt auf gute Songs. Vor allem flächige Instrumente wie Streicher oder eine E-Gitarre mit verzerrtem Garagensound von ganz weit hinten kommen zum Einsatz und zerstören damit den durchsichtigen Norah-typischen, reduzierten Sound der letzten Alben.
So ist z. B. der Song "Rosie''s Lullaby" (Track 12) in der Live-Version (hier auf Amazon als Video zu sehen und zu hören) um einiges lebendiger und berührender als die totgemischte Studioversion auf dem Album.

Dass es keinen richtigen Ohrwurm auf dieser neuen CD von Norah gibt, wurde schon häufiger erwähnt, stört mich aber nicht weiter. Das ging mir bei den ersten beiden Alben auch so und erst nach mehrmaligem Hören stellte sich der Ohrwurmeffekt ein. Nur wird es mir schwer fallen, diese CD häufiger anzuhören. Naja, vielleicht im Hintergrund beim Abwaschen.

Fazit: Ein ruhiges, glattes und unaufdringliches Album; aber es berührt nicht.


Seite: 1 | 2