Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Profil für J. Reinhardt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Reinhardt
Top-Rezensenten Rang: 23.667
Hilfreiche Bewertungen: 247

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Reinhardt (Halle)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Sony MDR-XB650BT kabelloser Extra-Bass Kopfhörer (Bluetooth, NFC, weiche On-Ear Ohrpolster, hoher Tragekomfort, gute Schallisolierung) blau
Sony MDR-XB650BT kabelloser Extra-Bass Kopfhörer (Bluetooth, NFC, weiche On-Ear Ohrpolster, hoher Tragekomfort, gute Schallisolierung) blau
Preis: EUR 105,92

5.0 von 5 Sternen Neue Lieblingskopfhörer, 28. September 2016
Ich trage den ganzen Tag Kopfhörer im Büro. Die Sonys schirmen wunderbar ab und sind trotzdem nicht zu fett geraten. Im Gegensatz zu meinen alten Sony-Hörern liegen sie nicht um das Ohr herum, sondern direkt auf. Das könnte empfindliche Ohren stören und auch ich muss auch immer mal die Position am Kopf etwas wechseln, aber insgesamt sitzen sie ziemlich gut. Auch was den Gesamtkopfumfang betrifft passen sie ohne etwas ausziehen zu müssen - was wichtig ist, denn viele Kopfhörer sind auch in der Minimaleinstellung bei mir noch zu groß.

Der Sound ist top und Höhen, sowie Bässe empfinde ich als ausgeglichen. Was wichtig ist, weil ich nicht nur vers. Musikrichtungen höre, sondern auch Sound bearbeite.

Blue Tooth am Rechner war erst ein Gefrickel und hat sich lang hingezogen, dass ich sie fast zurückgegeben hätte. Schlussendlich kann ich nicht sagen, was die Verbindung hergestellt hat, aber seitdem wird die Verbindung sofort hergestellt. Am Smartphone oder Tablet funktioniert Bluetooth sofort, da gibt es also keinerlei Probleme.

Die Reichweite ist vom Bluetooth am Rechner bis in andere Räume gut, allerdings ruckelt es mit nachlassender Akkuleistung schon mal. Das Aufladen ist easy (USB), allerdings wird ohne Netzstecker geliefert, da muss man sich entweder selbst kümmern oder kann eben nur am PC/Laptop laden. Die Ladedauer beträgt um die 3-4 Stunden. Dafür hat man aber auch eine versprochene Laufleistung von 30 Stunden und das haut bei mir absolut hin.

Am Hörer gibt es noch einen Button für an/aus, mit dem sich bei einmaligem Klick außerdem die Batterieleistung abfragen lässt. Außerdem ein Lautstärkeregler, sowie ein Button für Play/Pause/FastForward/Back. An der gleichen Stelle (am Rand der rechten Ohrmuschel) sitzt auch ein Mikro, das aber eher schlecht klingt. Ich hab es zufällig bei einem Skypegespräch angehabt, das Ergebnis war eher nicht zufriedenstellend. Ich brauch das aber auch nicht, weil ich eh ein besseres Mikro an der Webcam habe.

Also: 100% Zufriedenheit. Sieht zudem gut aus, Preis-/Leistungsverhältnis stimmt für mich.


Donjon - Abenddämmerung 104: Das fliegende Meer:
Donjon - Abenddämmerung 104: Das fliegende Meer:
von Joann Sfar
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Toller Band, 27. Mai 2016
Nach den letzten drei sehr melancholischen Bänden wirkt dieser Band plötzlich wie ein Bruch. Das Cover verrät es schon und diese Episode fühlt sich tatsächlich wie Urlaub von der Postapokalypse an. Statt mit Action aufzuwarten, widmet sich dieser Band wieder sehr den Charakteren.
Marvin verspürt den dringenden Wunsch, seine Kinder wiederzusehen. Obwohl es Drachistenvätern untersagt ist ihre Kinder zu sehen und ein Nichtbefolgen unter Strafe steht. Und das ist dann auch das Grundthema dieses Bandes. Die Sinnlosigkeit von Religion, vor allem wenn alte Traditionen nicht hinterfragt werden. Es geht um Liebe, Sex, Kinder, Verantwortung und der Halt durch Traditionen in einer Zeit, in der alles auseinander bricht.

Mal wieder ein richtig guter Band!


Donjon Parade 5: Nubbeltechnik
Donjon Parade 5: Nubbeltechnik
von Joann Sfar
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,00

4.0 von 5 Sternen Nubbel!, 27. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Donjon Parade 5: Nubbeltechnik (Taschenbuch)
Nubbel! Nach Geheimsache Gerstensaft geht es nun in Parade Band 5 abermals um Nubbel. Diesmal erfahren wir woher Nubbel stammt und auch über Zongos Geschichte werden erste Andeutungen gemacht.

Parade ist ein extrem bunter, launiger Band. Etwas schrullig gezeichnet, aber immerhin sind wirklich mal alle fünf Bände durchweg von einem Zeichner (Manu Larcenet). Das Ende wirkt etwas lahm und hätte mehr Seiten vertragen können. Trotzdem ist er gelungen und unterhält durch seine vielen, absurden Ideen.


Donjon - Abenddämmerung 103 - Armageddon
Donjon - Abenddämmerung 103 - Armageddon
von Joann Sfar
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Die Welt zerbricht, 27. Mai 2016
Marvin ist blind. Und jetzt auch ohne Arme. Geht es eigentlich noch schlimmer? Doch für Melancholie und Todessehnsucht bleibt keine Zeit. Marvin muss Herbert besiegen und trifft zufällig auf Meister Gilberto, einen bekifften, gestörten Hippie. Zusammen landen sie in die Stadt der Olfen, um Marvins Arme zurückzubekommen. Natürlich sind Fremde dort nicht willkommen...

Obwohl alles um die beiden herum so dramatisch ist, sind die Marvin und Gilberto zusammen ziemlich lustig und geraten in skurrile Situationen. Der Band erinnert stark an die gute, alte Zenit Zeit. Wer wissen möchte, was aus dem Roten Marvin in dieser Zeit geworden ist, sollte Monster Band 3 lesen. Und am besten auch gleich Monster Band 6 um Herberts Perspektive vor dem Bruch der Welt zu erleben.

Zeichnerisch ist Band 103 wieder schlimm krakelig, aber irgendwie stört es hier weniger als im letzten Band. Vermutlich weil die Geschichte doch viel besser und launiger ist.


Donjon - Abenddämmerung 102 : Der Vulkan von Vaucanson
Donjon - Abenddämmerung 102 : Der Vulkan von Vaucanson
von Joann Sfar
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

4.0 von 5 Sternen Die Dunkelheit bewegt sich fort, 27. Mai 2016
Am Ende des letzten Bandes hat sich Marvin zum Sterben auf den Drachenfriedhof begeben. Doch noch ist es nicht Zeit zu gehen. Er wird für eine letzte Mission gerufen und muss sich den Großen Khan stellen.

Dieser Band beschäftigt sich sehr mit Herberts Kindern, Papsukal, Zakutu und dem Ziehtroll Elyacin, die alle ihre Machtbereiche und sehr spezielle Persönlichkeiten haben. Und dazwischen der chaotische Rote Marvin...ein Fest.

Auch wenn der Band in den Kommentaren hier nur als Zwischenepisode gehandelt wird, fand ich ihn sehr spannend, da er das Gefüge, mit dem die Abenddämmerung-Bände eingeleitet wurden, aus dem Gleichgewicht bringt. Insgesamt steht hier die Action sehr im Vordergrund, illustriert aber die neue Welt ziemlich gut.

Nur die Zeichnungen von Sfar sind echt nicht so toll, sehr krakelig, schlecht schraffiert, lieblos. Obwohl der Aufbau der einzelnen Panels schon ziemlich gelungen ist.


Donjon - Abenddämmerung 101: Der Drachenfriedhof
Donjon - Abenddämmerung 101: Der Drachenfriedhof
von Joann Sfar
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Die melancholische Post-Apokalypse, 24. Mai 2016
Das Cover wirkt ein wenig, als wäre dieser Band inhaltlich den Zenit-Geschichten nahe. Tatsächlich ist man ziemlich schnell deprimiert, wenn man versteht, wer der blinde, alte Drache im Gefängnis ist, den alle den Staubkönig nennen. Als sich eine Fledermaus in seine Nähe wagt, schließen die beiden Freundschaft und der Drache flieht, um den Drachenfriedhof mit ihrer Hilfe zu finden.

Unterwegs begegnet er dem Roten Marvin, ein Hasenkrieger, der aus Lispellamm verstoßen wurde (siehe Monster Band 4) und nach Marvin benannt wurde um nun sein größter Fan zu sein. Trotz der melancholischen post-apokalyptischen Stimmung ist der Band durch den Roten Marvin reich an bescheuerten Sprüchen und sprüht wie einst die Zenit-Bände nur so von absurden, kleinen Details.

Auch wenn es ein wenig so scheint, als hätten Sfar und Trondheim gewettet, wie man die ursprünglichen Hauptcharaktere Marvin und Herbert maximal in ihr Gegenteil verkehrt, fühlt man sich gut unterhalten, da die Reihe fantastisch fortgesetzt wurde. Toller Band.


Donjon Monster: Die Ehre der Soldaten: Bd 5
Donjon Monster: Die Ehre der Soldaten: Bd 5
von Joann Sfar
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Fantastisch, 24. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man, man, die Donjon-Serie... Einfach nur Bände kaufen und in jedem Band eine bunte Geschichte erwarten, funktioniert hier nicht. Nach Die Armee der Tiefe ist unter den Monstern wieder ein extrem düsterer Band..und das gleich nach Monster Band 4 - Geheimsache Gerstensaft - weiter auseinander kann man eine Comicreihe vermutlich nicht anlegen.

Die Geschichte handelt von zwei Drachenbrüdern, die in der Armee des Großen Khan dienen und seine Burg bewachen. Da es jedoch Marvin gelingt sich an einem der Brüder vorbeizuschlagen, soll dieser nun verurteilt werden. Marvin landet in der Verbannung (so wie Band 101 beginnt) und der eine Bruder soll den anderen in die Wüste bringen und ihm die Flügel herausreißen.

Die gesamte Geschichte wird ohne Sprechblasen erzählt, dafür immer aus der Gedankenwelt des einen Bruders, der in blindem Gehorsam seinen Bruder in den Tod führt. Dabei stellt er sein Handeln zwar in Frage und hat doch nie gelernt unabhängig Alternativen zu finden und sieht im Töten sein einziges Handwerk.
Auf dem Weg in die Wüste durchstreifen beide die neue Donjon-Welt der Abenddämmerung, in der Terra Amata sich nicht mehr dreht und auf einer Seite Dunkelheit und auf der anderen gleißende Hölle herrscht. Die Welt scheint das Innenleben der Figuren wiederzuspiegeln. Und der Zeichenstil leistet einen perfekten Beitrag. Beim ersten Durchblättern wirkt es immer ein wenig wie Gekrakel, aber beim Lesen helfen die meist minimalistischen, einfarbigen Panels völlig in der Welt abzutauchen.

Die Ehre der Soldaten ist eine ergreifende Parabel auf blinden Gehorsam und vermutlich mein zweitliebster Donjon-Band.


Donjon Monster: Geheimsache Gerstensaft: Bd 4
Donjon Monster: Geheimsache Gerstensaft: Bd 4
von Joann Sfar
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

4.0 von 5 Sternen Fantastische Bilder, 24. Mai 2016
Geheimsache Gerstensaft könnte man aus zwei Gründen besitzen wollen: Erstens, Yoanns Zeichenstil ist großartig und vermutlich der am aufwendigsten (mit Gouache?) gemalte Band von allen.
Zweitens, neben all den melancholischen Geschichten freut sich der Leser mal wieder eine dumme, lustige Geschichte mit Nubbel als Hauptdarsteller in der Sammlung zu haben. Außerdem erfährt man wie der aus Lispellamm stammende Rote Marvin zum großen Krieger wurde.

Eigentlich soll Nubbel nur Bier holen gehen. Doch natürlich passiert auf dem Weg ganz viel Zufall und aus der banalen Aufgabe wird ein großes, absurdes Abenteuer. Wiedersehen mit den fremdenfeindlichen Hasen in Lispellamm, Rotzek und dem Sklavenhändlerriesenzwerg stehen an.

Wem das zu albern ist, denn dieser Band bringt in keinster Weise die Geschichte voran, Finger weg. Zudem könnte man die Bilder durch die Malweise manchmal als zu dunkel und statisch empfinden.
Nubbelfans und Leser, die ein wenig die Melancholie der Serie vertreiben wollen, sollten dagegen zugreifen! Ich schwanke zwischen drei und vier Sternen. Aber letztlich ist der Band qualitativ ziemlich gut, man muss nur wissen, was man erwartet.


Donjon Monster 03: Die Hauptkarte
Donjon Monster 03: Die Hauptkarte
von Lewis Trondheim
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

4.0 von 5 Sternen Ganz nett, 24. Mai 2016
Die Hauptkarte fällt ein wenig heraus aus den üblichen Monster-Geschichten, bei denen meist die Nebenfiguren etwas genauer beleuchtet werden. Band 3 zeigt, was der Rote Marvin erlebt parallel zu Band 103, den man vielleicht vorher lesen sollte.

Marvin soll auf den Fledermäusen die Katzenfrauen in Sicherheit bringen, bis plötzlich Terra Amata auseinander bricht. Staubkönig-Marvin beauftragt ihn daraufhin durch eine Feuer-Nachricht, die neue Karte der Welt zu beschaffen. Die Toten werden durch die Vernichtung der Welt aufgeweckt, wodurch er dem Olfenkönig Bubulu begegnet und auf Herbert trifft. Und neben all dem Gemetzel muss sich der Hasenheld endlich mal zwischen zwei Frauen entscheiden.

Die Abenteuer mit dem Roten Marvin sind immer viel lustiger als die extrem melancholischen Erzählungen der Abenddämmerung-Bände. Dadurch besteht die Geschichte mehr aus Action und Slapstick als wirklich Handlung. Der Band ist ganz nett, wirklich gut gezeichnet (eher wie Trondheim), aber auch etwas belanglos und nicht wirklich wichtig.


Donjon Monster 02: Die Armeen der Tiefe
Donjon Monster 02: Die Armeen der Tiefe
von Lewis Trondheim
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

5.0 von 5 Sternen Der beste Donjon-Band überhaupt, 23. Mai 2016
Wer Donjon liest, muss sich daran gewöhnen, dass es nicht nur eine Art Humor gibt und viele verschiedenen Zeichner mit ihren Interpretationen und persönlichen Vorlieben das Werk bearbeiten. Und auf diesen Band trifft das dabei ganz speziell zu. Er fällt stilistisch und inhaltlich extrem aus der Welt heraus und findet kaum Anknüpfung an die Abenddämmerung-Welt (davon sollte man zu diesem Zeitpunkt verständnishalber wenigstens die ersten Bände gelesen haben). Dafür steht er für sich und findet in dieser Form auch einen Abschluss.
Neben Shiwømiz, Herbert als dunklen Lord und seinem tyrannischen Sohn trifft man auf keine bekannten Charaktere (außer dem toten Piraten aus Monster Band 1).

In Band 2 geht es um Flossine, deren Eltern zufällig ermordet werden, weil sie mit den Nachbarn verwechselt werden. Um sich zu schützen nimmt sie die Rolle Quaprechts ein, der sie eigentlich ermorden sollte. Nun dient sie als Mann in der Armee der Tiefe und schafft es, sich bis zum Hauptmann hoch zu arbeiten. Die Geschichte ist extrem krass und alles andere als der humorige Spaß den man aus den anderen Geschichten kennt. Obwohl die Charaktere knuffige Kaulquappen sind, geht es für Donjon-Verhältnisse recht explizit um Mord, Vergewaltigung und Sex. Killoffer hat dem Ding doch seinen sehr eigenwillligen Ton verpasst. Der Stil und die Details sind so enorm krass, dass es eigentlich ein eigener Comic ist, der auch außerhalb der Reihe gekauft werden. Nur weil die Illustrationen so fantastisch sind.

Mein Lieblingsband bisher.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9