find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17
Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 601.749
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Perry Rhodan 2840: Der Extraktor (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Perry Rhodan 2840: Der Extraktor (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Preis: EUR 1,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannender Roman, 23. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein gut geschriebener, spannender Perry Roman. Kann man als solide Sci-Fi Unterhaltung durchlesen, leider mit einigen Löchern:

Der planetare Paratronschirm über Maharani, der noch vor den Onryonen schützen sollte, fehlt plötzlich im Angesichts einer größeren Bedrohung. Die Rückkehr von Attilar Leccore bleibt ungeklärt. Eigentlich ist er Gefangener der Onryonen im Arkonsystem. Jetzt ist er erklärungslos wieder da (was nicht so schlimm ist, da hier noch eine Kurzgeschichte nachgeschoben werden kann) und die Verteidigung von maharani wirkt auch etas künstlich dramatisiert. Wo sind die Posbis, die Haluter und und und...ja. Schön Arkon schickt Hilfe, aber: auch wenn das Galaktikum viel zu tun hat, haben wir so viele Völker mit kräftigen Flotten. Ein paar Sätze dazu, warum gerade nicht mehr Hilfe zu der Hauptwelt gesendet werden kann, wäre schön gewesen. Es fehlt ein wenig das "Namedropping" hierzu, um die Vernetzheit der Perry Rhodan Welt deutlich zu machen.
Und die beiden "Opfer" des Romans..naja. Die Botschaft fand ich auch nicht so toll. Im ersten Fall ist es sehr sinnlos. Und letztendlich verantwortungslos in dieser Position einfach hinter dem Schreibtisch auf die Tiuphoren zu warten. Und der zweite...naja..eine Art Selbstmord. Auch nicht die beste moralische Botschaft...

Warum immer noch vier Punkte? Der Roman hat gut ausbalancierte Charaktere, man fiebert mit und die Action ist gut, ohne im Mittelpunkt zu stehen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 20, 2016 4:43 PM MEST


Perry Rhodan 2832: Der Gegner in mir (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Perry Rhodan 2832: Der Gegner in mir (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Preis: EUR 1,99

2.0 von 5 Sternen Endlich vorbei, 11. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Autor bekommt nun auch ein wenig ab, dass sich die gesamte Atlanhandlung seit dem 4 Teiler wie ein Kaugummi gezogen hat und der Funke nicht überspringen wollte. Der Konflikt innerhalb der Atlanac zwischen den verschiedenen Parteien fand ich dann am Ödesten. Ja, er war nicht komplett an den Haaren herbeigezogen, aber so schlecht umgesetzt. Grade die Vielfalt von möglichen und denkbaren Individuen aus den Gentresoren hätte so viele Möglichkeiten geboten...und was wurde gemacht: Pioniere in einem Nebenraum (Synkaverne) der vor allem abstrus klang. Und die Auflösung dann über die Geniferen, die sich dann als die genmanipulierten Plankinder des Raumschiffes entpuppten war einfach platt. Wie wäre es mit einer Überraschung. Eigentlich wäre evtl. der verstorbene Bruder der Auserwählte gewesen und nun muss improvisiert werden... . Also absolut nicht mein Roman/mein Handlungsstrang. Warum 2 Sterne: handwerklich war er passabel. Nur gefallen hat er mir eben nicht...


Perry Rhodan 2834: Larendämmerung (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Perry Rhodan 2834: Larendämmerung (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Preis: EUR 1,99

4.0 von 5 Sternen Ende des Handlungstrangs, 11. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Solider Abschluß eines Handlungsstrangs. Klar, kann man immer an der einen oder anderen Ecke mäkeln. Und evtl. lassen die Autoren ja einzelne Punkte bewusst offen, aber alles in allem ein netter Lesegenuß.
Die Protagonisten werden gut dargestellt, die Handlung ist stimmig. Was man als einziges etwas schöner hätte lösen können: die Bedeutung des Fingerknochens. Der reagierte schließlich auch auf Perry.

Dazu noch so viel. ich gebe bei Heftromanen selten 5 Sterne. So literarisch hochtrabend sind sie eben nicht. Darum vomn den 4 Sternen nicht abschrecken lassen. Der Roman war gut, aber es gibt eben wenig Meisterwerke.


Perry Rhodan 2833: SVE-Jäger (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Perry Rhodan 2833: SVE-Jäger (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Preis: EUR 1,99

4.0 von 5 Sternen Solider Roman, 11. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Spannend geschrieben und man erfährt viel über die Laren. Fand ich gelungen und die Handlung strebt ihrem Höhepunkt langsam entgegen.


Perry Rhodan 2838: Leticrons Säule (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Perry Rhodan 2838: Leticrons Säule (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Die Jenzeitigen Lande" (Perry Rhodan-Erstauflage)
Preis: EUR 1,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen War ok, 11. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde die negative Rezension übertrieben. Ohne spoilern zu wollen, sage ich es mal so: nicht immer deuten sich spätere Ereignisse so an, dass sie direkt mit den Hauptfiguren der Serien interagieren. Darum finde ich es ganz gut, wenn solche "Nebencharaktere" auf neue Entwicklungen stoßen oder ihnne nachgehen. Abzüge gibt es aber, wegen z. T. wirklich anstrengenden Nebenpersonen, die doch zu eindimensional sind. Wenn man so einen Negativcharakter derart platt aufbaut, wie dem verhinderten Romeo, kann man ihn ruhig rehabilitieren, indem man ihn sinnvoll den Tag retten lässt. Oder anders ausgedrückt: würde eine Frau derart platt dargestellt, wäre den Autor in die Sexismus/Gender Falle getappt.

Also Fazit: sicher keine Perle unter den Romanen, aber auch nicht ein 1 Sternroman. Die Haupthandlung baut sich nämlich im Hintergrund schön auf und es hab auch schöne Nebenhandlungsstränge!


Perry Rhodan 2729: In eine neue Ära (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Perry Rhodan 2729: In eine neue Ära (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Preis: EUR 1,99

4.0 von 5 Sternen Nette Idee, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fand den Roman an sich ganz gut. Die Tatsache, dass das Tribunal beliebig Raumschiffe versteckt/in der Milchstraße geparkt hat wird hoffentlich noch näher erklärt. Und zwar nicht nur mit dem Argument: die Milchstraße ist eben groß. Die Idee des Alleingang von Ertrus fand ich gelungen. Wobei es ein altes Problem aufwirft, welches seit Anbeginn der Serie irgendwo besteht: Raumschlachten schön und gut, aber wenn der gegener nicht erobern, sondern vernichten will hat der Verteidiger keine Chance. Ein gut getarntes Schiff (ich warte seit langem auf die Rückkehr der Tsunami Flotte bzw. etwas ähnlichem) kann ausgerüstet mit einer alten ARKON Bombe einen Planeten im Atombrand vergehen lassen. Dementsprechend ist jede Verteidigung ohne zumindest einen planetaren Paratronschirm sinnlos. Hier fehlt es bisher ein wenig an Informationen über die Möglichkeiten normaler Systeme, jenseits Kristallschirm. Aber ich schweife ab. Der Roman war also an sich gut, die Handlung nett durchdacht. Das der Krieg hier abgeblasen wurde, weil man nun ja doch anscheint verliert und ein Ertrus zerstört würde gab dme ganzen aber eine seichte Wendung. Ich meine: was hatte man erwartet? Hatte man nicht kalkuliert, dass man auch verlieren könnte. Und das Tribunal dann natürlich ebenso wie alle Invasoren vor ihnen handeln würde. Hier finde ich bislang die Haltung der kompletten Milchstraße etwas irritierend. Widerstand nur so lange der Krieg auf dem Schlachtfeld bleibt macht eben schon bei planetaren Kriegen keinen Sinn...

Darum einen Punkt Abzug


Perry Rhodan 2730: Das Venus-Team (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Perry Rhodan 2730: Das Venus-Team (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Preis: EUR 1,99

5.0 von 5 Sternen Guter Roman, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir hat der Roman ebenfalls sehr gut gefallen. Als stand alone wäre er sicherlich ungeeignet zu lesen gewesen, allerdings als Zwischenschnitt in der Handlung sehr schön. Auf der einen Seite hatte man die Action seitens des titelgebenden Venus Teams als passable Actionhandlung mit der zugleich ein offener Handlungsstrang zu ende geführt wird. Auf der anderen Seite die Geschehnisse auf der Erde. Einerseits die beginnende Freundschaft zwischen Gucky und Rhodans Enklin, anderseits die Hintergrundhandlung. Unschön fand ich nur, dass ausgerechnet Gucky Rhodan als eine art Pechmagnet bezeichnet hat, der das Unglück für Terra gradezu angezogen hat - während es nun mit dem atop. Tribunal seit einem Jahr eher ereignislos war. Naja. Die Aussage hätte man eher einer anderen Person in den Mund legen sollen. Gucky war ja bei so ziemlich allem dabei und kann realistisch abschätzen, ob Perry die Probleme verursacht hat oder sie angezogen hat - oder ob er grade da war, um sie zu lösen. Außerdem gab es auch viele ruhige Jahre in der Heftserie. Es sind allerdings die ansonsten Unerzählten. Ich hatte überlegt dafür einen Stern abzuziehen, aber letztendlich ein guter Roman.


Perry Rhodan 2731: Gefängniswelten (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Perry Rhodan 2731: Gefängniswelten (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Preis: EUR 1,99

5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein guter Roman. Ich habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt. Das Zusammenspiel von Gucky, Icho und dem KRUSENSTERN Besatzung ist sehr gut gemacht. Ich hoffe das Schiff bleibt in der Handlung. Auch die gelungene, aber dann sinnlose Rettungsaktion war sehr gut geplant und durchdacht. Hier gabe es nix zu meckern :-)


Perry Rhodan 2732: Der Hetork Tesser (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Perry Rhodan 2732: Der Hetork Tesser (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Preis: EUR 1,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verpaßte Chancen, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Roman war an sich gut geschrieben und lesenswert. Jedoch haben mir zwei Hauptkritikpunkte die Geschichte etwas verleidet: einmal die Einführung einer uralten außerirdischen Rasse, welche nun grade rechtzeitig da ist, um zu helfen. Zum anderen - und das viel gewichtiger - die eingehende Reise durch Perry Rhodans Jugendslektüre samt Kommentar. Hätte der Autor sich darauf beschränkt einige Titel zu nennen und einige wenige (!) zu erläutern wäre es ja ganz ok gewesen. Aber so hatte ich seitenlang das Gefühl: hier nennt der Autor seine Best of der amerikanischen Literatur vor 1971. Zumal hoffe ich, dass die Autoren noch eine Erklärung nachliefern, woher das Tribunal (hoffentlich Zeitmanipulation, sonst wäre nichts schlüssig) diese ganzen Informationen haben. Es macht keinen Sinn, dass diese alle die Jahrtausende seit dem Kontakt mit Arkon überstanden haben. Positiv war hingegen so etwas wie die Erwähnung von Dallas um Rhodanuniversum. Aber es war eben gut, weil es erwähnt und kurz erläutert wurde - und nicht in epischer Breite ausgeführt. Wenn es darum ging das Heft zu füllen, wäre es viel interessanter gewesen hier bei Perry kürzer zu treten und sich auf Bostisch zu konzentrieren. Ich denke das hätte die meisten Lesen auch mehr interessiert - wie sieht denn eine Jugend auf Arkon aus...

Darum nur 3 Punkte. Viel verschenktes Potential und viel überflüssiges. Positiv hingegen die Rückkehr der Laren. Ich denke die Autoren unterschätzen oft die Möglichkeiten, welche die bereits bekannten Völker - grade jenseits der Milchstraße bieten. Was hat sich bei den Cappins getan, was bei der endlosen Armada etc. Ich bin ja erst seit 2700 wieder eingestiegen, aber ich denke man könnte ohne weiteres 1-2 Zyklen auf komplett neue Bedrohungen verzichten und die Rückkehr alter Bedrohungen in neuer Form interessant gestalten.


Perry Rhodan 2717: Vothantar Zhy (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Perry Rhodan 2717: Vothantar Zhy (Heftroman): Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal" (Perry Rhodan-Die Gröβte Science- Fiction- Serie)
Preis: EUR 1,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Arkon, 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein guter Roman, rund um die Geschehnisse im Arkon System. Sehr gut geschildert, zumal einmal die Gegner Terras sehr kompetent und glaubwürdig geschildert werden. Und ohne "Geist aus der Maschine"" Tricks auskommen, zum anderen werden die Arkoniden ihrerseits glaubwürdig dargestellt. Also ein sehr lesenswerter Roman.


Seite: 1 | 2