find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Profil für Kai > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kai
Top-Rezensenten Rang: 5.890.252
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kai

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Rayman Legends - [Nintendo Wii U]
Rayman Legends - [Nintendo Wii U]
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 21,99

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rayman Legends (Wii U), 29. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lange mussten Wii-U-Spieler warten, doch was das Entwicklerteam hier auf den Bildschirm gezaubert hat, ist grandios.

Positiv:

- Die Grafik ist detailverliebt und sehr lebendig. Überall springt, läuft, raschelt es. Unübersichtlich wird es aber nie. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und besitzen teilweise eine urkomische Gestik und Mimik. Außerdem wirkt das Dargestellte wie gemalt, was sich sehr gut in die Geschichte des Spiels einfügt, da die einzelnen Welten durch Gemälde besucht werden.

- Die Wahl der Instrumentierung gefällt mir. Da gibt es beispielsweise Orchesterwerke, Ukulelen, Gepfeife, Chöre, Kazoos und Rockmusik. Sehr abwechslungsreich, und Ohrwürmer sind die Melodien ebenfalls.

- Der Umfang ist groß. Neben der Haupthandlung, die, obwohl ich bisher nur ungefähr 1/3 des Spiels vollendet habe, schätzungsweise viel Zeit in Anspruch nehmen wird, wurden einige Welten aus dem Vorgänger Origins neu aufgelegt und sind eine nette Dreingabe. Darüber hinaus gibt es das Minispiel Kungfoot, in welchem man lokal mit mehreren Spielern kleine Fußballduelle austragen kann, und den Challenge-Modus, welcher Wii-U-Besitzern bereits seit April als Entschädigung für die Verspätung kostenlos zur Verfügung stand. Im Challenge-Modus können Spieler aus aller Welt in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander antreten, was meiner Erfahrung nach ein hohes Suchtpotenzial aufweist. Das Verewigen auf Ranglisten ist darüber hinaus in vielen Bereichen des Spiels möglich (z. B. Anzahl der gesammelten Lums, die zurückgelegte Strecke, Anzahl der Sprünge, das möglichst schnelle Abschließen einer Welt). Schließlich lassen sich viele Extras freischalten, zu denen ich an dieser Stelle nicht mehr sagen möchte, aus Angst, der Spamkeule zum Opfer zu fallen :).

- Das Spiel ist abwechslungsreich. Keine von mir bisher gespielte Welt glich der anderen. Dennoch wird ein nachvollziehbarer, thematischer Faden verfolgt.

- Ursprüngliche Besitzer der Challenge-App bekommen ein Bonuskostüm. Außerdem werden die erspielten Pokale und die Genialitätsstufe übernommen. Nur die Lums werden zurückgesetzt, was ich aber sinnvoll finde, da sonst zu viele Inhalte des Spiels von vornherein freigeschaltet wären.

- Achievements können mithilfe der kostenlosen App uplay erspielt werden

-Die Steuerung is präzise und einfach zu erlernen, bietet aber gleichzeitig viele Feinheiten, die besonders im Challenge-Modus zur Geltung kommen, da hier jede Sekunde zählt. Somit ist für alle Spielertypen gesorgt.

- Der Schwierigkeitsgrad ist meiner Meinung nach angemessen. Das Spiel ist fordernd, gerade, wenn man es zu 100 % durchspielen möchte. Da es aber viele Rücksetzpunkte gibt, wird es nicht frustrierend und niemand wird von einer Komplettierung des Spiels ausgeschlossen. Trotzdem wäre ein Modus ohne Rücksetzpunkte als Herausforderung schön, weiß jemand etwas hierzu? Danke :).

- Die Gamepadeinbindung ist vorbildlich umgesetzt worden und sorgt für Abwechslung. Im Einzelspielermodus übernimmt an einigen Stellen der Computer die Steuerung der Spielfigur, während man selbst per Touchscreen beispielsweise Fallen aus dem Weg räumt, Gegner mit dem Stylus durchkitzelt und Katapulte betätigt.

- Die Musikwelten sind super. Wer Castle-Rock kennt, weiß, was ich meine :). Man rennt vor einer Feuerwalze im Takt eines Liedes davon und muss im Rhythmus Fallen ausweichen und Gegner erledigen.

- Im Mehrspielermodus blüht das Spiel erst richtig auf. Hier spielen wie in New Super Mario Bros bis zu vier Spieler gleichzeitig miteinander, während ein fünfter das Gamepad nutzten kann, um damit auf sehr vielfältige Art und Weise das Umfeld zu manipulieren. Dies ist äußerst witzig, fordernd und spannend umgesetzt worden. Ich würde empfehlen, das Spiel mit mindestens einer weiteren Person komplett durchzuspielen.

- Ich glaube, dass dieses Spiel alle Altersklassen und Spielertypen anspricht, weil für jeden etwas dabei ist

- Kurze Ladezeiten

- Sehr gute Miiversenutzung

Negativ

- Ich finde es schade, dass man Kungfoot nicht online spielen kann - oder habe ich etwas verpasst?

- Die Origins-Level sind eine nette Dreingabe. Man kann darüber streiten, ob neue Bonuswelten besser gewesen wären.

- Es wäre toll, wenn man das Hauptspiel auch online mit mehreren spielen könnte.

insgesamt ist Rayman Legends ein unglaublich schön gemachtes 2-D-Jump 'n' Run und insbesondere lokal mit mehreren und online eine Gaudi. Momentan würde ich sogar behaupten, dass es mein Lieblingsspiel ist. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.


Seite: 1