Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für C. T. Preisinger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C. T. Preisinger
Top-Rezensenten Rang: 4.168.789
Hilfreiche Bewertungen: 193

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C. T. Preisinger (Weiden, Bayern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Alva for Him Rasiergel 75 ml
Alva for Him Rasiergel 75 ml
Preis: EUR 6,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tadellos, 7. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Alva for Him Rasiergel 75 ml (Badartikel)
Ein tadelloses Produkt, welches von mir nun seit geraumer Zeit in Kombination mit einem klassischen "Rasierhobel" täglich verwendet wird. Das Gel ergibt - mit einem Rasierpinsel aufgeschäumt (!) - einen feinporigen und leichten Schaum, der eine gründliche und schonende Rasur ermöglicht. Der Duft entspricht den anderen Produkten der Alva for him Serie und gefällt mir persönlich sehr gut.


TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent)
TomTom Go 730 Traffic Navigationssystem inkl. TMC Pro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 31 Länderkarten, Bluetooth, Text-to-Speech, Fahrspurassistent)

187 von 193 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, stark, schwarz, 8. Mai 2008
Nach einer Woche quer durch Deutschland mit meinem TomTom 730 TRAFFIC möchte ich hier meine ersten Eindrücke wiedergeben.

Die Verarbeitung des Gerätes ist hervorragend. Kompakt, nette Haptik. Das dunkle Gehäuse sieht schick aus uns fügt sich wunderbar unaufdringlich ins Wageninnere ein. Das Gerät ist trotz des großen Displays nicht zu sperrig und findet auch mal in der Jackentasche platz.

Das Display ist übersichtlich, die graphische Darstellung TomTom-typisch. Lediglich spielgelt das Display bei starker Sonneneinstrahlung und ungünstigem Winkel für meinen Geschmack zu viel. Eine Anti-Reflex Folie schafft Abhilfe. Nett ist, dass sich die Helligkeit des Displays den herrschenden Umgebungsbedingungen anpasst (wenn man das denn möchte). So kann tageszeitunabhängig - wie etwa in Tunneln - das Gerät die Situation erkennen und automatisch in den Nachtmodus wechseln. Der neue Fahrspurassistent (den es etwa bei Navigon schon länger gibt) ist graphisch gut umgesetzt.

Die Software läuft nach kurzem Booten stabil. Der Funktionsumfang ist ansehnlich: die Spracheingabe funktioniert erstaunlich gut. Die Bluetooth Verbindung zum Handy (ein Win Mobile basiertes HTC Touch Cruise) klappte problemlos. TMCpro ist mit der mitgelieferten Wurfantenne auch möglich. Der Empfang ist ausgezeichnet. Selbst der FM-Transmitter (bei meinen Vorgänger-Navis eher ein wunder Punkt) kann sich sehen lassen. Weitere Spielereien wie MP3, etc. sind ebenfalls vorhanden. Daneben gibt es eine Fülle von Möglichkeiten das Gerät zu personalisieren und an seinen Geschmack anzupassen.

Das Wichtigste ist bei aller Liebe für die vielen netten Spielereien allerdings (finde ich) die Navigationsfunktion. Die Zieleingabe und die Planung von Routen sind intelligent gelöst. Die Routenberechung funktioniert tadellos und flott. Ob nun die Funktion IQ Routes (Routing unter Einbeziehung der tatsächlich auf der Strecke gefahrenen Geschwindigkeit unter Berücksichtigung des Wochentags) tatsächlich einen Vorteil verschafft kann ich nicht beurteilen.
Die Genauigkeit der Kartenposition geht in Ordnung, die Karten selbst hatten auf unserer Fahrt wenig Aussetzer und schienen recht aktuell zu sein. Lediglich ein Kreisverkehr war dem Gerät nicht bekannt. Neuere Autobahnauffahrten (A3, A6) waren bereits korrekt verzeichnet. In einer Autobahnbaustelle verlor das Gerät allerdings kurz die Orientierung und sortierte uns selbstbewußt ein paar Sekunden auf der falschen Straße ein. Die entsprechende Neuberechnung funktionierte dann wieder zügig.
Die Überraschung am Rande: MapShare hat uns tatsächlich vor zwei Straßensperrungen bewahrt.
Erfreulich ist das Timing der Abbiegehinweise. Ein Blick aufs Display ist nur selten nötig, auch wenn sich die Computerstimme bei der Aussprache der Straßennamen manchmal etwas überschlägt.

Die Schattenseiten des TomTom liegen eher beim Hersteller als beim Gerät.

Im Lieferunfang fehlt beispielsweise eine Tasche, wie sie bei anderen Herstellern Standard ist. Die Originaltasche ist preislich recht happig.
Ein weiteres Manko ist der TomTom Support. Hier hängt es stark davon ab an wen man im Call-Center gerät. Eine Nachfrage, wie denn nun die Garantie für die neueste Kartenversion in der Praxis zu handhaben sei, führte mich zunächst zu einem recht unmotivierten Mitarbeiter. Die gegebene Auskunft war auch völlig falsch. Nochmal angerufen (keine 5 Minuten später) und ich hatte eine nette Dame am Telefon, die mir sofort die richtige Auskunft geben konnte. Die berühmte "Call-Center-Vielfalt" eben...

Alles in allem bin ich von dem Gerät sehr angetan und vergebe deshalb auch 5 Sterne. Das Gerät übertrifft auf jeden Fall meine bisherigen - sowohl in Ausstattung als auch in der Funktion.
Mit umfangreicherem Zubehör und besser geschulten Support-Mitarbeitern würde TomTom sicherlich noch punkten können.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 8, 2008 1:15 PM MEST


Seite: 1