Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Profil für Oxnseppl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Oxnseppl
Top-Rezensenten Rang: 491.709
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Oxnseppl

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Idylle
Idylle
Preis: EUR 8,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier trennt sich die Spreu vom Weizen..., 4. Dezember 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Idylle (MP3-Download)
Ich weiß noch genau, wie es mitm BBou angefangen hat. Hab von ein paar Kumpels den Song "Boumaoumd" auf Youtube mitbekommen und fand die Mucke von vornherein saugeil.
Also erstmal gschaut, wer da BBou überhaupt is. Dann gemerkt, dass der ja quasi aus der Nachbarschaft kommt (uns trennen ca. 50 km) und a ziemlich geile Mucke macht.
Von da an war ich infiziert. Muss dazu sagen, dass ich normalerweise eher der Hardrocker / Metaler bin und mit Rap bis dato null rein gar nichts anfangen konnte.

So, nun zum eigentlichen Thema. Ich kenn den Bou und seine Mucke bereits seit dem Album "Guad & Fesch" (welches man kostenlos runterladen kann, wird man bei Amazon hier nicht finden). Ich finde, mit "Idylle" ist er erwachsen geworden. Definitiv. Die Leute, die den Bou wegen seiner Lieder über Saufeskapaden und Liebeleien (mal nett ausgedrückt :D) gut fanden, werden mit dieser Platte hier vermutlich weniger anfangen können.
"Idylle" ist wesentlich tiefgängier und "ernster", wobei ich nicht sagen würde, dass deswegen der Spaß zu kurz kommt. Nur eben auf andere Art und Weise. Beim kurzen Reinhören nach dem Download dachte ich auch "oh scheisse, schau ma mal ob i mit der Scheim woarm werd".
Nach dem ersten richtigen Durchhören war ich hin und weg. Hier passt einfach alles.
Die Texte sind gesellschaftskritisch, der Bou kotzt sich hier richtig aus über das, was ihn am "System" stört, heimatverbunden, zum Teil auch sauwitzig und a weng Ganja-lastig :D
Ich muss sagen, mir spricht er damit aus tiefstem Herzen, weshalb ich mich vermutlich so sehr mit seiner Mucke identifiziere (wohn selber in am gloina Kuakaff in da Oberpfalz). Die Beats und Melodien gehn echt nach vorn und machen Laune und ich finds super, dass die Songs melodischer sind als bei den Vorgängeralben. Es wird mehr gesungen anstatt nur gerappt. I finds geil, hat wesentlich mehr Ohrwurmcharakter. Auch von der Musik her hört es sich wesentlich professioneller an. Bou, ayds wirst grous!

Die einzelnen Songs will ich jetzt nicht bewerten (kann i eh ned weil i ned as Hintergrundwissen hob, wia ma an Rap fachgerecht bewertet), wird sowieso schwierig. Das Album hat für mich ein durchgehend hohes Niveau. Als Gaudianspieltipp kann ich mal den Oxnsepp nennen, der Song hat so einen dermaßen geilen Beat und Text, aber wie gesagt, der Rest steht dem in nichts nach! Gute Laune macht echt jeder Song!

Leit, kafts des Zeich, so an Künstler mou ma unterstützn! Bou, mach weider so!


Kein Titel verfügbar

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung spitzenmäßig!, 16. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich noch ein zweites Paar In-Ear-Kopfhörer benötigte, habe ich mich die letzten Tage durch die verschiedensten Artikel und Preisklassen gewühlt.
Ich besitze seit 2008 bereits ein Paar Creative EP 630 (in weiß, also nicht die "billigen" schwarzen mit schlechtem Klang) und bin mit diesen Ohrhörern höchst zufrieden.

Nun wollte ich unbedingt noch Ohrhörer mit einem Flachbandkabel, da mir das Entknoten meiner Creative manchmal gewaltig auf den Zeiger geht. Also habe ich lange gesucht und bin irgendwann auf die Nexodia-Ohrhörer gestoßen. Optisch sehen sie bombe aus, die Beschreibung hat sich gut gelesen und der Preis hat auch gepasst.
Es gab leider noch nicht viele Kundenmeinungen dazu im Internet, aber ich ging das Risiko ein.

Gerade eben habe ich die Ohrhörer per Post erhalten. Verarbeitung top, Optik top, Verpackung ebenfalls top (die Ohrhörer werden nur in einem eingeschweißten Plastikbeutel geliefert. Wer also auf ne tolle Umverpackung steht, soll sich andere kaufen aber ich fand genau diese minimalistische Verpackung toll, da man nicht erst eine halbe Stunde damit verbringen muss, diese bescheidenen Blisterverpackungen auf zu bekommen. Außerdem ist es so umweltfreundlicher).

Es liegen drei verschiedene Silikonpolster bei. Das Tragegefühl ist angenehm, allerdings merkt man das höhere Gewicht auf jeden Fall (jedoch nicht störend).
So, nun der wichtigste Punkt, der Klang. Die Nexodia klingen echt gut! Ich habe als direkten Vergleich nur die Creative EP 630 und muss aber leider sagen, dass die Nexodia nicht ganz dagegen ankommen (meiner Meinung nach). Die Nexodia klingen etwas "dumpfer / basslastiger", die Höhen und Tiefen kommen nicht so klar rüber.
Dennoch ist der Sound der Nexodia für mich einwandfrei!

Über die Langlebigkeit kann ich leider noch nichts berichten, ich hoffe aber, dass sich das Flachbandkabel und die stabile Verarbeitung auszahlt und die Ohrhörer lange ohne Kabelbruch funktionieren. Schon alleine die Tatsache, dass sich das Kabel durch die flache Bauweise fast nicht mehr verknotet, sollte dazu beitragen, dass ein Kabelbruch nicht so schnell eintritt.

Mein Fazit: Klare Kaufempfehlung, vor allem für diesen Preis!


Misery Escape (Limited First Edition)
Misery Escape (Limited First Edition)
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Godlike!, 25. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Angefangen hat alles damit, dass ich mir bei Amazon einen Sampler von Napalm Records gezogen habe (war ein Gratis-Download). Beim Durchhören fiel mir vor allem der vierte oder fünfte Song auf, es war "Burial Bridge" von "The Sorrow".

Je öfter ich mir den Song angehört habe, desto mehr gefiel er mir (ich hatte vorher mit Metalcore rein gar nix am Hut. Kannte nur von einem Kumpel HSB, was mir aber damals und auch heute nicht wirklich zusagt. Normalerweise höre ich eher Heavy Rock und Hardrock alà Airbourne, Bullet, Hardbone und auch bisschen SleazeRock wie Kissin' Dynamite oder Steel Panther, hauptsache melodisch halt).
Wo war ich stehen geblieben... genau. Der Song gefiel mir verdammt gut. Habe dann bei Amazon mal in das Album reingehört und habe es einfach bestellt.
Nun gut, was soll ich sagen. Das Album ist echt der Oberhammer. Es läuft seitdem pausenlos und immer wieder. Die Screams, die Melodien, die Atmosphäre. Unbeschreiblich geil. Dieser Wechsel aus aggressivem Screaming und melodischen Refrains, die einen fast zu Tränen rühren... Wahnsinn!
Es ist kein Lückenfüller dabei, jeder Song ist ein Ohrwurm (einzig mit Lost Chapters kann ich nicht ganz so viel anfangen aber das liegt wohl eher daran, dass ich tief im Herzen wohl doch eher ein Hardrocker bin :-D )

Natürlich bin ich dann erst recht neugierig gewesen und habe mir auch die anderen Alben geholt. Blessings From A Blackened Sky ist fast genauso geil! Die anderen Alben kommen nicht ganz ran, sind aber auch nicht zu verachten (es sind auf jedem Album ein paar hammergeile Songs drauf, aber die Hitdichte ist meines Erachtens auf Misery Escape und Blessings From A Blackened Sky am höchsten).

Seitdem habe ich eine neue Lieblingsband. Ich habe mir The Sorrow vor ein paar Wochen auch mal live angehört und muss echt sagen, es war eines der geilsten Konzerte bisher. Hart, laut, perfekte Stimmung!
Natürlich habe ich mir auch mal ein paar andere Bands aus diesem Genre angehört (Caliban, HSB, Killswitch Engange usw.), aber ist alles sinnlos. Es schafft keine Band an The Sorrow heran meines Erachtens.

Also Leute: Kauft euch diese Scheibe. Es lohnt sich zu 1000 Prozent. Ich hatte schon lange kein Album mehr, welches ich so lange und intensiv gehört habe, wie Misery Escape.
Das nächste Album von The Sorrow kann ich gar nicht mehr erwarten :-D


Napalm Records Label Sampler
Napalm Records Label Sampler

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts nicht!, 4. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Napalm Records Label Sampler (MP3-Download)
ich finde es einfach nur bombe, dass es heutzutage so etwas noch umsonst gibt!

Hat sich für mich persönlich (höre Heavy Rock, klassischen und melodischen Metal) voll gelohnt. Die Band "The Sorrow" kannte ich bis jetzt noch nicht (da Metalcore noramlerweise nicht so meine Richtung ist), aber finde ich absolut geil. Das Album ist schon bestellt!

Der Opener von Delain ist meines Erachtens eine der besten Balladen, die ich die letzten Jahre gehört habe. Sehr gefühlvoll und bewegend. Bin am Überlegen, ob ich mir das Album von Delain auch noch zulege, da mir die Hörproben vom Rest des Albums schon auch zusagen.

Also für Leute, die gerne neue Sachen "kennen lernen" wollen, bestens geeignet. Und Klassiker wie Grave Digger kann man immer hören :-D
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 20, 2013 9:27 PM CET


Full Pull (Digisleeve im "Vinyl Look")
Full Pull (Digisleeve im "Vinyl Look")
Preis: EUR 18,32

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Full Pull Kicks Ass!, 19. September 2012
Bullet hat es mal wieder geschafft. Die Scheibe wird vermutlich die nächsten 8 Wochen keinen Weg mehr aus meinem Player finden.

Full Pull rockt echt von vorne bis hinten einfach nur derbe geil! Die vorhergehenden Alben von Bullet sind allesamt einsame Spitze (Heading for the top allen voran) aber "Full Pull" ist echt die Krönung! Man kann sich nicht satt hören daran.

Als eingefleischter AC/DC-Fan ist es genau das, was ich mir schon immer gewünscht habe :-) Geile Riffs, geiler Gesang, eingängige Ohrwurmmelodien.
Airbourne und Konsorten dürfen sich wirklich warm anziehen. Im Moment hat Bullet (und Hardbone :-D) die Nase meilenweit vorne! Das letzte Airbourne-Album war viel zu weichgespült.
Full Pull ist da ganz anders. Der Sound ist richtig rau, "true" und unkommerziell ^^

Anspieltipps kann ich nicht wirklich nennen. Jeder Track ist auf seine Weise einfach nur geil!

Worauf wartet ihr noch? Schlagt zu, euere Nackenmuskeln werden es euch danken! :-D


Money,Sex & Power
Money,Sex & Power
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohrwurmfaktor³, 12. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Money,Sex & Power (Audio CD)
Ich bin schon seit "Steel of Swabia" ein Fan von Kissin' Dynamite. So war ich auch aufs neue Album sehr gespannt, da mir Steel of Swabia und Addicted to Metal schon echt verdammt gut gefallen haben.

Als ich die Scheibe dann in Händen hielt und das erste Mal kurz durch hörte, war ich total enttäuscht. Also CD ab in die Ecke und nicht mehr beachtet.
Nach zwei Wochen dachte ich mir dann: "Das kann nicht sein, hörs dir doch nochmal genauer an."

Gesagt, getan. Nach einem intensiven Durchlauf hat es mir dann aber sowas von dermaßen die Sprache verschlagen. Das Album ist echt der absolute Megaknaller. Es ist definitiv KEIN schlechter Song drauf. Jeder Titel geht sofort ins Ohr und animiert zum Mitsingen.
Es ist echt schwer, Favoriten heraus zu suchen aber wenn ich ganz genau überlege, gefallen mir "She's a Killer" und "Operation Supernova" am Besten.
Die anderen Songs sind aber echt nur ganz knapp dahinter... Wie gesagt, es sind durch die Bank nur Knaller vorhanden.
Bis auf einen Ausrutscher... der Titel "Six Feet Under" passt meines Erachtens nicht wirklich dazu. Der Song an sich ist eigentlich auch nicht schlecht (halt ein etwas ruhigerer Titel) nur passt er einfach nicht zum Album.

Es ist zwar ein deutlicher Stilwandel im Vergleich zu "Steel of Swabia" und "Addicted to Metal" zu erkennen (mir gefällt eigentlich "Steel of Swabia" von den Dreien am Besten), aber dieser ist bei Weitem nicht negativ.
Das neue Album ist eben etwas "cleaner" und nicht mehr so "rau" wie die beiden Vorgänger (vor allem Steel of Swabia).

Zur Krönung hab ich mir die Band dann gestern im Backstage in München auch noch Live gegeben (Money, Sex & Power-Tour 2012) und das hat meine positive Meinung nur noch mehr bekräftigt.
Das Konzert war der absolute Knaller. Stimmung ohne Ende, geile Performance, Spaß pur!!!

Ich habe in Kissin' Dynamite definitiv eine neue Lieblingsband gefunden und freu mich schon aufs nächste Album. Im Moment bin ich mit "Money, Sex & Power" aber echt sehr glücklich :-)

Leute, kauft euch die Scheibe, es lohnt sich zu 100%!


This Is Rock'n'Roll
This Is Rock'n'Roll

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock 'n' Roll is still alive!, 14. April 2012
Rezension bezieht sich auf: This Is Rock'n'Roll (MP3-Download)
Schon das erste Album von Hardbone (Dirty 'n' young) hat mich voll überzeugt und es läuft immer noch im CD-Player rauf und runter.
Voller Vorfreude habe ich mir dann das neue Album "This is Rock 'n' Roll" vorbestellt und wurde echt nicht enttäuscht. Ich habe die Scheibe zwar erst einmal durch gehört (vor 1,5 Std. per Post erhalten) aber hat mich jetzt schon voll überzeugt. Es kann nur noch besser werden!

Ich bin froh, dass es noch so geile Hardrock-Bands wie Hardbone gibt! Jungs, ihr seit die Besten, macht weiter so!!!


Dirty 'n' Young
Dirty 'n' Young
Preis: EUR 14,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hardrock vom Allerfeinsten!, 25. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Dirty 'n' Young (Audio CD)
Als Fan von AC/DC, Rose Tattoo, Airbourne, Bullet und Konsorten bin ich immer auf der Suche nach neuem Material.
Durch Zufall bin ich (hier auf Amazon) auf Hardbone mit ihrem Album "Dirty 'n' yong" aufmerksam geworden.

Nachdem ich mir den ersten Song angehört hatte (youtube), war ich nicht sonderlich angetan... Trotzdem hab ich mir das Album in der MP3-Version von Amazon runtergeladen.

Naja, was soll ich sagen. Der erste Eindruck hat mich sehr getäuscht. Airbourne kann einpacken.

Das ganze Album, aber wirklich jeder einzelne Song, ist einfach absolut genial. Angefangen von Midtempo-Songs wie "Devil's Bitch" über Rock'n Roll-Stampfer wie "Boozed, Blood, Blackout" bis hin zu richtig schnellen Nummern wie "I sold my soul" oder "Unlocked 'n' loaded" ist alles dabei.

Hier wird mit Sicherheit kein Hardrock-Fan den Nacken still halten können.

Es gibt echt keinen "Ausfall-Song". Hier einen Anspieltipp zu geben, ist echt verdammt schwer, aber ich versuchs trotzdem mal.

Meine absoluten Lieblinge sind "Boozed, Blood, Blackout", "I sold my soul", "Devil's Bitch", "Dirty 'n' young", "Hellhouse", "I don't care" und "Unlocked 'n' loaded" (richtig geile, harte, schnelle Nummer).
Wie ihr seht, steht jetzt trotzdem fast das ganze Album hier. Und die restlichen Songs sind bei Weitem nicht schlecht oder Lückenfüller. Eigentlich kann man das ganze Album uneingeschränkt als Anspieltipp geben.

Wie gesagt, wer auf rotzfrechen, harten Rock'n Roll steht, kann beherzt zugreifen und wird mit Sicherheit nicht enttäuscht werden.
Ich persönlich hab schon seit Langem nicht mehr so geilen Hardrock gehört (vor allem, weil halt wirklich kein einziger, nicht hörenswerter Song drauf ist) und in Hardbone eine weitere Lieblingsband gefunden.
Bin schon sehr gespannt auf ihr nächstes Album.


Seite: 1