Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16
Profil für Verdani > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Verdani
Top-Rezensenten Rang: 1.173.266
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Verdani (Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Werwolf in der Badewanne: Eine Vollmondlektüre
Der Werwolf in der Badewanne: Eine Vollmondlektüre
von Anna Winter
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Romantik zum Mitfiebern, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gleich zu Beginn trifft Emily auf einen unbekannten Werwolf. Er lässt sie wissen, dass es eine magische Welt dort draußen gibt, aber dass diese nicht für sie bestimmt ist. Wie gewonnen, so zerronnen: Er lässt sie die Begegnung vergessen. Vielleicht wäre sie nie stutzig geworden, aber ihm unterlaufen ein paar kleine Fehler, die in Emily Erinnerungsfetzen freireißen, die ihr selbst in ihren Träumen keine Ruhe lassen. Wie sie den Schleier des Vergessens überwindet ist total prima beschrieben. Ab da wird die Geschichte richtig fesselnd. Eine magische Welt wartet auf den Leser und man fiebert mit Emily mit, wie es weitergeht und wer Mister X ist.
Anna Winter findet bildhafte Worte, um ihre Geschichte zu erzählen, mit sehr mystisch beschriebenen Träumen. Sooooooooooo schön.


Nachtkuss - Fesseln der Dunkelheit
Nachtkuss - Fesseln der Dunkelheit
von Anna Winter
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prickelt beim Lesen, 8. Juli 2014
Endlich, endlich habe ich auch einmal das 3. Buch von Anna Winter gelesen und sofort verschlungen. Die positiv verrückte Lindana, eine zu groß geratene Vampirin mit Problemzonen und Fettnäpfchengarantie, ist wohl mein bisheriger Liebling unter Anna Winters Hauptfiguren. Sie ist unglücklich in ihren Boss verliebt und wer von uns kennt Herzschmerz nicht? Dann läuft ihr Marcellus über den Weg und die Dinge entwickeln sich in eine ungeplante Richtung. Aus einem einmaligen Flirt wird eine tolle Romanze, die mich bis zur letzten Seite mitgerissen hat. Dabei kommt auch Spannung und ganz viel Gefühl nicht zu kurz. Die Sprache ist wie immer bildhaft und schön. Ich bin total begeistert. Wenn jetzt jedes Buch immer besser wird, brauche ich demnächst 10 Sterne.
Unbedingt lesen!


Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit
Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit
von Anna Winter
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fesselnd, düster und einfühlsam, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Anna Winter webt einen stimmungsvollen Roman mit einer liebenswerten Hauptdarstellerin. Emotional ist man sofort bei Elise und fiebert mit ihrem Schicksal mit. Die Begegnung mit Konstantin ist prickelnd und knisternd. Sie hält es für einen Abschiedskuss, aber es ist erst der Beginn ihrer Bekanntschaft. Die Liebesgeschichte wird so federleicht aufgebaut, dass man beim Lesen Bauchflattern bekommt. Konstantin ist als Mann richtig sexy und gewinnend und zum Schmachten und überhaupt… Den will ich auch! ;-)
Der Schreibstil ist super. Das hat mir schon bei Lea gefallen. Es liest sich flüssig und alles ist eindrücklich beschrieben. Trotz der düsteren Kulisse, gibt es viele witzige Dialoge. Für die Story und den Unterhaltungswert gebe ich fünf Sterne. Habe mich gefreut, in der Biografie der Autorin zu lesen, dass sie bereits an einem nächsten Roman arbeitet. Den werde ich auf jeden Fall auch lesen. Hoffentlich erscheint er bald.


Lea - Untermieterin bei einem Vampir
Lea - Untermieterin bei einem Vampir
Preis: EUR 3,99

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Romantisch und zum Träumen, 22. August 2013
Meine Freundin (echter Fan von Twilight) hatte sich die Geschichte gekauft und fand sie so gut, dass sie sie mir auch gleich zum Lesen gegeben hat. Eigentlich sind so Vampirgeschichten gar nicht mein Fall, aber ich fand den Schreibstil sehr erfrischend und lustig. Das hat das Buch sehr unterhaltsam gemacht. Außerdem gefiel mir die Romanze ausgesprochen gut - wie sich das mit Lea und Tom entwickelt. Anfangs ist sie zerpflückt von Vorurteilen, merkt gar nicht, dass er was von ihr will und sie denkt auch nicht drüber nach, ob sie ihn verletzt oder nicht. Das ändert sich im Laufe vom Buch und diese Veränderung ist schön ausgeführt und macht Lea menschlicher und sie wächst einem ans Herz. Insgesamt baut die Geschichte sehr gut Stimmung auf. Als Leserin war ich die ganze Zeit in Leas Welt drin. Mal verträumt, mal zum Lachen, mal traurig und bedrückt, dann wieder romantisch. Die innere Zerrissenheit ist gut ausgearbeitet. Man leidet und liebt mit Lea mit. Das fand ich toll. Es wird sehr viel Gefühl aufgebaut. Man kann es in einem weg schmökern, weil es sich so gut liest. Daher hat es mich dann gar nicht mehr gestört, dass es eine Vampirgeschichte ist.
Lea ist ein bisschen naiv, aber liebenswert. Sie hat manchmal sehr drollige Vorstellungen, wo ich viel lachen musste.
Für mich war es ein sehr gelungenes Buch und ich hatte Spaß beim Lesen. Daher von meiner Seite 5 Sterne.


Seite: 1