Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More Slop16 Alles für die Schule Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16
Profil für Amazon-Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon-Kunde
Top-Rezensenten Rang: 318.353
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon-Kunde

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Die Nonne
Die Nonne
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit hinter Klostermauern, 27. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Nonne (Kindle Edition)
Denis Diderot, geboren 1713 und gestorben 1784 war einer der großen Aufklärer. Das Buch "Die Nonne" wurde erst acht Jahre nach seinem Tode in Deutschland und danach in Frankreich veröffentlicht.
Erzählt wird die Geschichte der Susanne Simonin, die gegen ihren Willen zum Klosterdasein genötigt wird und von Klostermobbing bis zu sexuellen Übergriffen alles durch machen musste.
Diderot entlarvt in diesen sehr lesenswerten Buch die scheinheilige Doppelmoral der christlichen Institutionen.


Die irre Heldentour des Billy Lynn: Roman (dtv premium)
Die irre Heldentour des Billy Lynn: Roman (dtv premium)
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Realsatire, 27. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aus Spiegel-online:
"Ein verwackeltes Filmchen, keine vier Minuten lang, hat Billy Lynn zu einem Helden mit Hollywood-Format gemacht, zu einer Ikone des Krieges gegen den Terrorismus. Es zeigt den 19 Jahre alten US-Soldaten bei einem spektakulären Gefecht im Irak, mit einer Hand schießend, mit der anderen einen getroffenen Kameraden verarztend. Der Kamerad stirbt, aber Billy Lynn und sein Bravo-Team überleben. Ja, mehr als das: Sie schalten die feindliche Elitetruppe aus.
Billy Lynn erinnert sich fast nicht an das Gefecht, alles ging viel zu schnell, alles war viel zu schrecklich, aber dank des Kamerateams des TV-Senders Fox, das zufällig anwesend war, erinnert sich die gesamte Nation. Sie feiert Billy Lynn und sein Bravo-Team. Und sie feiert sich selbst: das starke, das mutige, das gerechte Amerika. Die Soldaten werden auf einer zweiwöchigen Victory-Tour durch die USA gekarrt, von Stadt zu Stadt, von Shopping-Center zu Skateboard-Park. Es ist eine groteske Propagandaschlacht."
Der Autor Ben Fountain geht hier mit seinen Landsleuten und deren Regierenden nicht gerade freundlich um. W. Busch's Irakkrieg wird immer wieder als das demaskiert, was er wohl auch tatsächlich war: innenpolitisch motiviert und als Stärkung des (nach "nine eleven") schwer angeschlagenen nationalen Selbstbewustseins, um nicht zu sagen, des Volksnarzißmusses.
Der amerikanische Volkssport "Football" dient als Basis und Projektionsfläche um die amerikanische Lebensweise und Denke zu karikieren.
"Die irre Heldentour des Billy Lynn" ist ein sehr lesenswertes Buch nicht nur für ausgewiesene Antiamerikanisten.


Der Prozeß
Der Prozeß
Preis: EUR 0,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft gut, 24. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Prozeß (Kindle Edition)
Muss man über Kafka's Prozeß noch ein Wort verlieren? -
Eigentlich nicht, aber ...dann doch.
Die Geschichte kann wohl als bekannt vorausgesetzt werden, dass nämlich der Prokurist einer Bank, mit dem Namen Josef K, am Morgen seines dreißigsten Geburtstages von zwei ihm völlig unbekannten Herren aus dem Bett heraus verhaftet wird, und sich die Geschichte dann durch surreal-traumhafte Szenen und eben solche Dialoge bis zum tödlichen Ende K`s, an seinem einunddreißigsten Geburtstag, fortentwickelt.
Ich lass das Buch vor gut 30 Jahren das erste mal, dann immer wieder Auszüge, z B "Vor dem Gesetz", dass mit Kafka`s Zustimmung sogar zu seinen Lebzeiten als eigenständige Geschichte veröffentlicht wurde, aber irgendwann verlor ich dann Kafka etwas aus den Augen.
Eigentlich war es ein Zufall, der mich wieder auf den `Prozeß` brachte, und ich lass das Buch in einem Zuge durch. Die alte Begeisterung kam wieder auf, und es war ein wahrer Genuss, vor allem jetzt (24.11.) in diesen grauen Herbsttagen.


Heimatmuseum: Roman
Heimatmuseum: Roman
Preis: EUR 12,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweilige Geschichtsstunde, 7. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heimatmuseum: Roman (Kindle Edition)
Der vor kurzem verstorbene Siegfried Lenz ist unbestritten einer der größten Nachkriegsschriftsteller deutscher Zunge und der Roman "Heimatmuseum" (erschienen 1978) neben seiner "Deutschstunde" sein wohl wichtigstes Buch.
Sein Tod war für mich Anlass mal wieder ein Buch von ihm zur Hand zu nehmen und es war tatsächlich ein hoher literarischer Genuss.
Das zum Teil autobiografische Werk erzählt die Geschichte von Zygmund Rogalla, der in Lycknow, Masuren, aufwächst und ein Heimatmuseum, dass er von seinem Onkel übernommen hat, betreibt. Währen der NS-Zeit verteidigt er das Museum vor dem Versuch der Nazi's, dieses als Propagandaobjekt zu missbrauchen. Er beschreibt die Vertreibung und die Flucht über das Haff, bei der ein groß Teil der Exponate gerettet und nach Norddeutschland verfrachtet werden. In Egenlund, einem fiktiven Ort an der Schlei bei Schleswig, wurde das Heimatmuseum wieder aufgebaut und eröffnet, bis erneute Versuche, das Museum für weltanschauliche Zwecke zu missbrauchen, Zygmund Rogalla zu dem Entschuß getrieben haben, sein Museum nieder zu brennen.
Die Geschicht beginnt damit, dass Zygmund Rogalla in einem Krankenhaus mit schweren Verbrennungen und voll bandagiert erwacht, und dann seine ganze Geschichte einem Besucher, der sich als Freund seiner Tochter erweist, über einen Zeitraum von 15 Besuchstagen rückblickend erzählt.
Ich habe dieses Buch mit großem Gewinn gelesen und kann es jedem, der an unserer jüngeren Geschichte interessiert ist, nur wärmstens empfehlen.


Sechzehn Essays und Geschichten
Sechzehn Essays und Geschichten
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen God Father of satire, 2. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kurt Tucholsky, der unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlichte, ist auch nach fast hundert Jahren immer wieder eine Erleuchtung. Die Texte, trotz ihres Alters, sind von spannender Aktualität. Man könnte fast glauben, Zeit steht still.
Kurzes Zitat aus "Der Mensch" : "Der Mensch ist ein nützliches Lebewesen, weil er dazu dient, durch den Soldatentod Petroleumaktien in die Höhe zu treiben....."
Sofort denkt man an G. W. Bush und seinen Golfkrieg.
Die Texte bieten reichlich Anknüpfungsmaterial und Assoziationsstoff auf die heutige politisch-gesellschaftliche Situation. Es bedarf nur der Umstellung einzelner Worte oder Begriffe, und man hat eine bissige Zeitkritik. Hochinteressant!


Nietzsches letzter Traum
Nietzsches letzter Traum
von Joachim Köhler
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen gute Einführung, 22. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nietzsches letzter Traum (Gebundene Ausgabe)
Habe das Buch mit größtem Genuß gelesen, stellenweise herzhaft gelacht. Das Buch ist teilweise biografisch, teilweise fiktiv, und dabei eine gute Einführung in Nietzsches Leben und Denken.
Der Autor, Joachim Köhler wurde 1952 in Würzburg geboren, studierte Philosophie und Germanistik, promovierte 1977 über Nietzsche und schrieb seit 1989 über diesen und Wagner mehrere viel diskutierte und in zahlreiche Sprachen übersetzte Bücher.
Von daher weis der Mann, was er schreibt.
Das Buch ist sehr zu empfehlen.


Ecce homo, Wie man wird, was man ist
Ecce homo, Wie man wird, was man ist
Preis: EUR 0,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin halt Nitscheaner, 2. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autobiographie des (wahnsinnigen) Genies!
Nitsche hat diese Autobiographie kurz vor seinem geistig-seelischen Zusammenbruch geschrieben, bietet also sehr viel Raum für hübsche Spekulation.
Das Buch enthält viel Sprachwitz und ist allen Sprachakrobaten und Metaphorikern wärmstens ans Herz gelegt.


Paracelsus
Paracelsus
Preis: EUR 0,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen psychologisches Theaterstück, 30. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paracelsus (Kindle Edition)
Theophrastus Bombastus Hohenheim, genannt Paracelsus kommt nach dreizehn Jahren wieder nach Basel und wird von seinem alten Freund Cyprian, einen Waffenschmied nach seinem Auftritt auf dem Markt eingeladen. Paracelsus soll Cyprians Schwester, Cäsilia heilen, die an Kopfschmerzen leidet. Justina, Cyprians Gattin, hatte vor Paracelsus` verschwinden aus Basel eine Liebschaft mit ihm, Über Streitigkeiten zwischen Paracelsus und Cyprian, die in einer Hypnose der Justina gipfeln, werden alte und neue Wünsche und Sehnsüchte aufgedeckt, die in Cyprians heilem Welt- und Familienbild nicht vorkommen. Cyprian wird aus einem eingebildeten Idyll auf den Boden der Tatsachen geholt.

Letzte Aussage Cyprians:

Cyprian: Ich weiß nicht, ob er Gutes wirken wollte,
Doch war es gut, drum wollen wir ihn loben.
Ein Sturmwind kam, der hat auf Augenblicke
Die Thore unsrer Seelen aufgerissen,
Wir haben einen Blick hineingethan . . . .
Es ist vorbei, die Thore fallen zu. –
Doch was ich heut gesehn, für alle Zeit
Soll's mich vor allzu großem Stolze hüten.
Es war ein Spiel, doch fand ich seinen Sinn;
Und weiß, daß ich auf rechtem Wege bin.

Nicht umsonst wird Arthur Schnitzler immer in einem Atemzug mit Siegmund Freud genannt. In diesem Stück findet auch eine besondere Spielart der Gruppenanalyse statt. Paracelsus, als Hypnotisör und "Scharlatan" stößt alle Beteiligten vor den Kopf indem er sie dazu bringt, ihre Geheimnisse preis zu geben.


Der Schwarzkünstler Cagliostro
Der Schwarzkünstler Cagliostro
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen die Wahrheit über Cagliostro, 29. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe ich gelacht!
Cagliostro, eine der schillernsten Persönlichkeiten des 18. Jahrhunderts und der heute in esoterischen Kreisen oftmals immer noch als außergewöhnliche Erscheinung verehrt wird, wird hier mit historischen Berichten und Aufzeichnungen demontiert. Dieses Buch zeigt, daß Leichtgläubigkeit und Verführbarkeit Hand in Hand gehen. Allerding erkennt man bei der Lektüre, daß das Aufwachen aus einem schönen, trügerischen Traum langwierig und schmerzhaft sein kann.


Der Graf Cagliostro
Der Graf Cagliostro
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen ein begnadeter Schwindler, 29. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Graf Cagliostro (Kindle Edition)
Heinrich Conrad beschreibt hier den Aufstieg und Fall des Schwindlers und Betrügers Cagliostro. Der Roman, der sich meines Erachtens nach so genau als möglich an den tatsächlichen Lebensdaten des Scharlatans Cagliostros orientiert, bietet ein Paradebeispiel für die Leichtgläubigkeit, und desshalb der Verführbarkeit des Normalsterblichen.

Ein Buch für alle Esoteriker und für solche, die es niemals werden wollen.


Seite: 1 | 2